AEZS vs. KERX

Seite 539 von 543
neuester Beitrag: 17.05.21 14:31
eröffnet am: 01.08.16 21:07 von: Gropius Anzahl Beiträge: 13565
neuester Beitrag: 17.05.21 14:31 von: Pappkamerad Leser gesamt: 1737454
davon Heute: 1110
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 537 | 538 |
| 540 | 541 | ... | 543   

14.04.21 00:05
2

4170 Postings, 4245 Tage Master MintPauline

Hat einer die Adresse ? Dann fahr ich da mal privat vor und lese dem was aus der Bibel vor.
800.000 ? Euro oder Dollar

Der müsste 0 kriegen bis der was leistet. Aber wir wollen mal gnädig sein,
65.000 Jahresgehalt für's Eier Schaukel ist schon okay.

Mein Vorschlag, wir verabreden uns alle und machen dann
am x.x.2021 bei Ihm ne Megaparty aller Flashmop.

Wir können dann gleich alle Erfolge von Aeterna durch Feiern.  

14.04.21 06:51
1

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Hier

Paulini Klaus  
Bahnhofstr. 136 C
63477 Maintal - Hochstadt  

14.04.21 06:54

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Es

sind tatsächlich 800.000 ?......
Aber die Inflation ist ja auch bald, dank COVID, am Start......
Also nur Peanuts, hat ja eh nur der Aktionär aus Kapitalerhöhungen bezahlt...LOL  

14.04.21 10:41
1

1391 Postings, 1671 Tage Unicorn71Verstehe das Gejammer hier nicht!

Vor ein paar Wochen haben sich hier manche aufgeführt wie kleine Buffets, weil sie vor dem Anstieg nachgelegt haben und sich erhaben zu ihrem Geniestreich gegenseitig gratuliert. Jetzt,wo der ganze Rotz mangels News wieder Richtung Süden taumelt, ist Paulini wieder der große Bösewicht.
Ernsthaft? So denn die Covid Studie überhaupt zu einem Erfolg führt, wird es sicher noch ein Weilchen dauern, bevor ein sprunghafter Anstieg zu erwarten ist. Wenn Pedi Studie und Cachexia nicht alsbald kommen, werden wir eben weiter durchgereicht, nur das wir eben zZt genug Geld haben um KEs o.ä. (vermutlich) ausschließen können. So ist das eben. Sollte doch jedem der hier länger investiert ist bewusst sein...  

14.04.21 12:15

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Okay Unicorn

ab sofort huldigen wir Paulini als 2. Elon Musk....
denke, er ist mit Sicherheit in dessen Liga einzustufen !!
Unser KE-KLausi ist schon ne Super Granate !!

LOL  

14.04.21 12:18

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Vielleicht

sollte man das Salär von Pauli auf das von Musk auch anheben.
Hat er sich sicherlich durch seine Leistungen verdient!!
Wenn er weiterhin so sein Gehalt erhöht, wie von 2019 auf 2020, hält das Geld aus der KE aber nicht mehr lange....aber dem läßt sich ja Abhilfe verschaffen......  

14.04.21 12:25

1391 Postings, 1671 Tage Unicorn71Was würde man in der Schule...

zu diesem Beitrag sagen? Thema verfehlt, Aufgabe scheinbar nicht verstanden?
Vermutlich...
Huldige oder verdamme von mir aus wen du magst... Letztlich wird er sich an den Ergebnissen messen lassen müssen und die stehen noch aus...  

14.04.21 13:58

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Unicorn

Welche Aufgabe ? Habe keine bekommen ?  

14.04.21 14:05

1391 Postings, 1671 Tage Unicorn71Die Aufgabe...

Den Beitrag entsprechend zu verstehen und einzuordnen...

Lass gut sein, Zwerg! Im Allgemeinen schätze ich deine Beiträge, hier scheinen wir schlichtweg konträre Ansichten zur Erwartungshaltung bezüglich des Invests bei Aeterna zu haben  

14.04.21 14:22
2

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Unicorn

ich möchte nicht mit dir streiten, denke da geht es uns ähnlich. Im übrigen schätze ich Deine Beiträge ebenso. Interesse an einem guten Investment haben hier wohl fast Alle......und am liebsten wäre mir, wenn nach jahrelanger Unterstützung seitens der Aktionäre, auch mal die Rakete zünden würde!!
Lass mich kurz erklären, warum mich das hier sauer macht, dann lasse ich es tatsächlich gut sein:
Natürlich kann man über Gehälter im Top-Managment geteilter Meinung sein. Jedoch muss eine Firma, die quasi null Gewinne erzielt, sehr vorsichtig mit der Verteilung der Vorstandsgehälter sein. Warum verdoppelt sich hier quasi das Vorjahresgehalt ? Vielleicht irgendwelche Verträge, die intern geregelt sind und an gewisse Steps gebunden sind? Oder sonst irgendwelche Vereinbarungen?
Wie immer, bleibt der Aktionär im Dunklen.....und das ist, was mich gewaltig stört!!
Einzig in der Politik werden Gehälter leistungsunabhängig bezahlt !! Der Steuerzahler regelt es ja....
Hier, bei Aeterna, kann man natürlich gewisse Fortschritte erkennen, doch wie du sagst, wurden bislang noch keine nennenswerten Ergebnisse erzielt. Sobald diese abgeliefert sind und unsere kleine Aeterna Geld verdient, kann der Pauli von mir aus Millionen verdienen. Momentan wird aber so gut wie nichts verdient und so gut wie Alles, wird aus Kapitalerhöhungen bezahlt!!
Vor Jahren war ich mal bei einer GmbH beteiligt. Die Geschäftsführer meinten,auch sich utopische Gehälter auszahlen zu können. Die Geschäftsidee war gut. Leider war die Firma pleite, bevor jemals Gewinne entstanden wären !!
So, habe fertig. Einen schönen Tag an Dich und Alle Aeterianer...
Möge das Ding durch die Decke starten. Dann fahre ich persönlich (ohne Nägeli) nach Maintal und überbringe Pauli meine Huldigung !!  

14.04.21 20:49
1

3705 Postings, 2696 Tage centsucherJetzt muss ich

auch mal meinen Senf dazu geben.
Dodd 2013 rund 1,3 Mio$
Ward 2018 rund 580T
Beide hatten als nicht langjährige Mitarbeiter auch kein Anspruch auf den Rentenplan.
Paulini mit seinen fast 800T ist nicht besser gestellt als seine Vorgänger. Vorteil die Rentenkasse für Mitarbeiter vor 31.12.1999. Dafür gibt es halt 290T$.

Da ist mir ein Paulini, der vor den Trümmern seiner Vorgänger steht, doch recht lieb.






 

14.04.21 21:05
1

3705 Postings, 2696 Tage centsucherAnbei

Warum verdoppelt sich hier quasi das Vorjahresgehalt ?
Paulini hat erst spät 2019 den Posten besetzt!  

14.04.21 21:12

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Danke Centy

für die Aufklärung. Werde, wie oben beschrieben, mich nicht mehr darüber äußern. In wieweit das rechtfertigend ist, möge jeder selbst entscheiden.
Ansonsten ist dies ja ein Forum, in dem jeder seine eigene Meinung kundtun kann....
Noch einen schönen Abend!  

14.04.21 21:20

3705 Postings, 2696 Tage centsucherGanz klar,

ob solche Gehälter gerechtfertigt sind stelle ich auch in Frage.
Wünsche ebenso einen schönen Abend!  

15.04.21 00:22

1564 Postings, 2296 Tage Carvin_MAEZS

Wie ich vor einiger Zeit irgendwann mal geschrieben habe, dass ich mittlerweile überzeugt bin, dass Aeterna auch in Zukunft immer so weiter machen wird, um sich zu erhalten (also wenn Not am Mann ist, dafür zu sorgen, dass irgendwelche PowerNews den Kurs wieder kurzfristig gen Norden beflügeln), so denke ich immer noch.

Nach dem letzten Hype wegen der CovidNews hab ich Kurse wie die momentanen mir noch einmal gewünscht, um dann wieder nachschnappen zu können, um meinen EK zu "erniedrigen". Nun - jetzt haben wir diese Chance tatsächlich wieder und ich lasse mich von meinem Vorhaben nicht mehr abbringen, bei einer erneuten Chance, die mir irgendwann hoffentlich geboten wird, aus dieser Aktie ohne Verlust auszusteigen.

Gestern habe ich meinen Bestand um 25 % erhöht. Immer locker bleiben, hab ich mir gesagt. Wenns noch weiter runter geht, erst dann die nächste Schippe. Und so weiter. Und das Wichtigste: Emotionen außen vor lassen, sich nur noch auf vermeintlich günstige Kurse konzentrieren und das vermeintlich Fundamentale außer Acht lassen, solange die da bei Aeterna noch das Licht brennen lassen. Ach und dass ich bei 30 cent oder so damals hätte können oh je, sowas juckt mich nicht mehr - Schnee von gestern und die Zeit kann ich nicht zurückdrehen.

Irgendwie ist es wie beim Pokern um unechte Kohle. Man geht leidenschaftslos davon aus, dass die Karten neu gemischt werden und die Karten, die man bekommt, 2 Asse sind, mit denen man durchaus gewinnen kann.

Genauso handhabe ich es jetzt hier bei unserer Aeterna Zentaris. Ich wünsche Euch und uns viel Erfolg und ein glückliches Ende.

Und das noch zum Thema Emotionen rauslassen:
Die Ankündigung von handgreiflichen Aktionen auf einen CEO von AEZS  war  für gebeutelte Aktionäre erstmal witzig - damals - langsam wirds gruselig, wenn in diesem Thread nach Typen wie Olt Zimmermann gerufen wird, der immer einen Kalauer wie "ab nach Sibirien" für den CEO ausruft, oder wesentlich schlimmer, wie der User Androlyt, der sich gern an negativer Sternchenvergabe beteiligt, selbst aber keinen Satz auf die Reihe bekommt aufgrund von frustriertem Dumpfbackendasein, für das er wahrscheinlich den Rest der Welt verantwortlich macht...

Und das alles, weil der CEO ein WahnsinnsGehalt bezieht, das so vorgesehen ist und war? Mann mann, ich möchte denjenigen sehen, der dieses Gehalt nicht angenommen und stattdessen ganz ehrlich an die Bedürftigen verteilt hätte. Wir haben alle in diese Firma investiert, um an den Gewinnen beteiligt zu sein. Leider klappt es noch nicht für uns Altaktionäre während einige sehr wohl mit Gewinn oder plus minus Null schon raus sind.

Am Ende ist es einfach dieser aufkommende Sozialneid, der mich in deutschen Aktienforen so stört. Normal ist das nicht mehr oder?






-  

15.04.21 00:46
1

1391 Postings, 1671 Tage Unicorn71Ich weiß nicht...

ob Sozialneid die treffende Beschreibung ist, wenn man hier das Gehalt von Paulini diskutiert oder die Gehälter in den Vorstands Etagen im Allgemeinen. Es mögen manche zustimmen, wenn ein hohes Salär gezahlt wird weil  erfolgreiche Arbeit honoriert wird.
Wenn hohe Gehälter jedoch nicht an das Prinzip Leistung gekoppelt sind, kein sichtbarer Erfolg da ist, womöglich Stellen abgebaut werden und/oder Kurse in den Keller rauschen  ist es dem normalen Arbeitnehmer/Klein Aktionär eben schwer zu vermitteln, auf welche Leistungen sich diese Gehälter beziehen, womit sie zu rechtfertigen sind.  

Carvin, ich wünsche Dir das dein Mut belohnt wird und wir hier alle bald mit nettem Gewinn raus können!  

15.04.21 01:07
1

1564 Postings, 2296 Tage Carvin_MHi Unicorn ok

wie Du das beschreibst, ich gebe Dir völlig Recht !Hab wohl vergessen, dass, wenn in der freien Wirtschaft jemand nicht seinen Soll erfüllt, er dann normalerweise durch jemand ersetzt wird, hast Recht. Das passiert hier bei AEZS natürlich grad nicht ;-( Dir auch alles Gute. Ich finde es übrigens immer schön, dass Du die Dinge von beiden Seiten betrachtest, bevor Du losschießt ;-)  

15.04.21 08:07

753 Postings, 1007 Tage Zwergnase68Was

mich an deutschen Aktienforen stört, ist nicht der Sozialneid, sondern die Missinterpretation von Fragestellungen und kritischen Blickwinkeln.
Da wir Deutschen aber anscheinend verlernt haben, manche Dinge zu Hinterleuchten, ist es wohl besser, still zu sein.
Das zusammen mit Unvermögen, schwarzen Humor von der Realität zu unterscheiden, führt letztendlich zu lemminghaftem Gehorsam.....  

15.04.21 11:28

856 Postings, 4146 Tage bebe2Phase I COVID-19-Schluckimpfung

Wer schlau ist......  Zeit zum Kaufen......Phase 0  ;-)      


        https://www.ariva.de/oramed_pharmaceuticals-aktie                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

15.04.21 23:20
1

3705 Postings, 2696 Tage centsucherWeisheit!

Nach den ersten -50% sind weitere -50% nicht mehr so teuer!

# I LOVE AETERNA!

 

16.04.21 00:40

1564 Postings, 2296 Tage Carvin_M@Zwergnase

Mir als bekennendem größten Tim Burton Fan aller Zeiten Unvermögen zu unterstellen, schwarzen Humor zu erkennen, wenn er tatsächlich da ist, empfinde ich irgendwie als Beleidigung! Statt Dir jetzt aber den FedeHandschuh vor die Füße zu werfen, schlage ich vor, wir begraben das Kriegsbeil um alter Zeiten willen ... Sind doch letztendlich Gleichgesinnte im selben Aeterna-Boot, oder ;-)

@Cent: ich sehe es wie Du - meine nächsten 25 % schnappe ich auf jeden Fall, solange noch zu Dumpingpreisen angeboten wird. Wohl immer eine Frage der Sicht auf die Dinge! #I love Aeterna können wir wohl alle unterschreiben ;-)    

16.04.21 06:43

7473 Postings, 4153 Tage paioneercenti...

stimme nicht zu. bcs i hatelove yelllaugthing aeterna...;-)))

 

16.04.21 12:22

3705 Postings, 2696 Tage centsucherSo ist er.

Kennt ihr noch den netten Herrn mit der Knupelnase. Glaube es hieß Dodd.

GeoVax

Reverse Stock Splits ? On April 30, 2019, we effected a 1-for-500 reverse stock split of our common stock, on January 21, 2020, we effected a 1-for-2000 reverse split of our common stock and on September 25, 2020, we effected a 1-for-20 reverse split of our common stock.

Ein sehr interessanter 3 Jahres Chart!

https://traderfox.de/charttool/15155036-geovax-labs-inc/

Er macht es schon wieder.


 

16.04.21 13:26

3705 Postings, 2696 Tage centsucherEine doppelte Impfung allein reicht wohl nicht aus

Seite: 1 | ... | 537 | 538 |
| 540 | 541 | ... | 543   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln