finanzen.net

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 514 von 560
neuester Beitrag: 07.04.20 18:22
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 13990
neuester Beitrag: 07.04.20 18:22 von: FD2012 Leser gesamt: 2410505
davon Heute: 697
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 512 | 513 |
| 515 | 516 | ... | 560   

02.09.19 13:59
1

554 Postings, 1266 Tage SagitariusDie neue analyse vo Aktiencheck

Ist ein Witz. Nach Übernahme Spekulation erhöhen die Klöckner von 5,30 auf 5,70.
Warum nicht von 5,30 auf 5,35. Ein schelm wer dabei  böse denkt.;-)  

02.09.19 14:06

554 Postings, 1266 Tage SagitariusDie Aktie kommt jeden Tag auf 5,50

Die bezwecken damit das die Lemming verkaufen bei 5,40 oder noch weniger damit die sich zu günstigeren Preisen eindecken oder arbeiten für die LV.
Seit wann arbeiten Analyst  kostenlos für das freeflot  ?  

02.09.19 18:01

30 Postings, 239 Tage Hopsexetra orderbuch

17:35:22 5,395 ?
   141.025          §
0,76 M 330.190 1,77 M  

02.09.19 18:41

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foroKurse zwischen EUR 2,50 und EUR 4,50

Am 28.06.2006 war eine Klöckneraktie EUR 11,79 wert. Das Unternehmen hatte Mio. 46,5 Aktien ausgegeben und die (theoretische) Marktkapitalisierung lag über EUR 549,24 Mio.

Am 13.07.2007 war eine Klöckneraktie EUR 53,50 wert. Das Unternehmen hatte Mio. 46,5 Aktien ausgegeben und die (theoretische) Marktkapitalisierung lag über EUR 2.487 Mio.

Am 20.03.2009 war eine Klöckneraktie EUR 4,60 wert. Das Unternehmen hatte Mio. 46,5 Aktien ausgegeben und die (theoretische) Marktkapitalisierung lag über EUR 213,90 Mio.

Am 16.08.2019 war eine Klöckneraktie EUR 4,18 wert. Das Unternehmen hatte Mio. 99,75 Aktien ausgegeben und die (theoretische) Marktkapitalisierung lag über EUR 416 Mio.

50% von 50% geht immer !!! !!!
 

02.09.19 20:14

554 Postings, 1266 Tage Sagitarius2,50 ?????

Und gestern ist der erste Gummibärchen auf der Mond gelandet.
Alles klar.  

02.09.19 21:42
1

7127 Postings, 5825 Tage Crossboyjedenfalls hat sich thyssen erstmal

02.09.19 22:32

554 Postings, 1266 Tage SagitariusDie eine milliarde

Würden reichen um Klöckner zu kaufen, 10 Euro pro Aktie.
So würde vielleicht auch ThyssenKrupp am Freitag weiterhin in dax bleiben.  

02.09.19 23:20
1

2275 Postings, 3986 Tage kbvlercrossboy

danke........jetzt glaube ich an eine Übernahme. 1 Milliarde braucht Thyssen nicht für Umstrukturierung im MOMENT.

Für was sollen die sonst 1 Milliarde aufnehmen, ausser für einen Zukauf?

Das Geld aus einem evtl. AUfzugsverkauf - hatte ich nie daran gedacht - siehe Postings zuvor.  

02.09.19 23:41
1

2275 Postings, 3986 Tage kbvlernochmal bei Thyssen

im Q2 Bericht reingeschaut - da stand nichts von einer Anleihe die man im September rausgeben will - sowas weiss man doch 4 Wochen vorher normal, wenn man damit sich günstiger finanzieren möchte.

DIe Okt 19 Anleihe ist beschrieben das diese umgeschichtet werden soll in kurzfristige Verbindlichkeiten ......
und das man im Febr dafür 1,5 Mia Bond rausgegeben hat.

Das hier hatte ich noch gefunden

"Freie Liquidität von 6,5 Mrd € (2,9 Mrd € flüssige Mittel und 3,6 Mrd € freie, zugesagte Kreditlinien) "

Also braucht man die 1 Mia von heute nicht unbedingt weil die Liquis zu gering sind.  

03.09.19 07:42
1

3519 Postings, 6333 Tage ciskaBald fliegt die Kuh

Die thyssenkrupp AG hat sich über eine Anleihe frisches Geld besorgt. 02.09.2019
https://www.finanzen.net/nachricht/anleihen/...milliarde-euro-7949075
6,5-8? schauen wir mal was kommt !!
Bis Freitag muss TK liefern ansonsten droht Dax rauswurf  

03.09.19 07:58

554 Postings, 1266 Tage SagitariusEs riecht sehr nach Übernahme

Eröffnete tradegate mit 5,54  

03.09.19 08:05

554 Postings, 1266 Tage SagitariusDiejenigen

Die Stoplos gemacht hatten bei 5,50 auf tradegate  werden sich ärgern.  

03.09.19 08:10

72 Postings, 224 Tage Na Seweisdie

anleihe dient sicher nur der refinanzierung einer anderen anleihe und wird dann im nachhinein im nächsten geschäftsbericht erwähnt

so war es ja auch bei der februaranleihe, die auch erst im GB für QIII erschienen ist


von daher, nix mit übernahme  

03.09.19 09:25

4251 Postings, 4982 Tage brokersteveFür mich auch klar...

Der Erlös aus dem Verkauf der Aufzugssparte wird erst so im November feststehen und erst im Januar nächsten Jahres fließen.

Thyssen wird Klöckner aber jetzt schon kaufen wollen, da Klöckner aktuell zum absoluten Schnäppchenpreis zu erwerben ist.

Ich rechne mit einem Angebot von 8,50 Euro.

Meine Meinung.  

03.09.19 09:33

554 Postings, 1266 Tage SagitariusNa seweiss

Ich denke das die eine milliarde Anleihen aber zu Klöckner Übernahme kommen
Sollte sonst ThyssenKrupp von dax am Freitag  verschwinden, wäre es für ThyssenKrupp Aktien wert eine Katastrophe.
ETF kaufen der dax komplett  für circa 10 Milliarden . Sollte ThyssenKrupp von dax weg müssen die ihre Position von ThyssenKrupp in dax abgeben.
Später  wäre zwar ThyssenKrupp in M dax ,aber ETF von M dax haben nur eine Volume von 1 Milliarde.  

03.09.19 09:41
1

159 Postings, 876 Tage mamamiaamoreBullshit!

Es wird keine Übernahme geben & ThyssenKrupp fliegt aus dem DAX.  

03.09.19 09:55

72 Postings, 224 Tage Na Seweis@sagi

der dax abstieg ist nicht mehr zu verhindern, die kennzahlen dazu galten bis letzte woche freitag


kerkhoff hat nichts geliefert, damit ist thyssen raus aus dem dax, nach über 30 jahren, morgen abend wird das bekanntgegeben, wenn es nicht so wäre, wärs eine mega überraschung, aber es zählen nur die fakten, umsatz und marktkap in der rangliste

 

03.09.19 10:09

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foro"2,50 bis 4,50" bedeutet nicht "2,50"

Der Rutsch steht in den kommenden Monaten bevor ...  

03.09.19 10:27

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 03.09.19 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

03.09.19 11:10

159 Postings, 876 Tage mamamiaamore@ Guru

Unsinn! Setzen, sechs!
 

03.09.19 11:12

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe forozur prompten Löschung meines o.g. Beitrags

Viele Kurse (z.B. das Bankwesen der letzten 11 Jahre, allen voran die Commerzbank) aber auch Industrieunternehmen in allen Branchen hatten in der Vergangenheit (aus welchen Gründen auch immer - meistens geht es um's Geld und damit schlägt die Hochfinanz den Kleinanlger um Welten) fallende Kurse, bevor es zu einer Kapitalerhöhung kam!

Aus dem o.g. Grund, des bereits lange andauernden mehrjährigen Trends an fallendem Wert der von uns allen beäugten Klöckneraktie, der besonderen Konstellation an Marktteilnehmern (Loh ...), dem besonderen Bezug zu thyssenkrupp (welche selber gerade in einer Neuerfindungsphase stecken, d.h. Aufzugstechnik, [neue Anleihe über 1 Milliarde mit der Meldung: "Der Zinskupon beträgt 1,875 Prozent per annum bei einem Emissionskurs von 99,633 Prozent. " Die neue Anleihe mit dreieinhalbjähriger Laufzeit wurde von Citi, Commerzbank, Credit Agricole CIB, Deutsche Bank, Santander und UniCredit begleitet. 1,8 Prozent ist eine solide Finanzierung an dreieinhalbjähriger Liquiditätssicherung und keine nicht zu erwirtschaftende Hochzinsanleihe, wie z.B. bei Heidelberger. ], dem "MULTI", welcher lt. (https://www.stern.de/digital/technik/...s-in-den-himmel-8661548.html) verheißungsvoll in die Zukunft blicken lässt, die golbalen Patente hierzu rechnen sich bei Gebäuden ab 150 m Höhe für Thyssen. Weltweit existieren derzeit weit über 1.000 Gebäude, welche diese Höhe erreichen bzw. deutlich überragen. Künftig wird sich diese Zahl überproportional steigern und Thyssen wird einen Teufel tun, daran nicht führend zu partizipieren (https://www.welt.de/finanzen/immobilien/...ur-Kilometer-Marke.html)., bei Thyssen liegt etwas in der Luft. Natürlich muss man auf Aktien setzen, ein langer Atem und Mut gehören auch dazu, aber DAs kann die Geschichte der E-Mobilität auf Jahrzehnte in den Schatten stellen und eine echte Erfolgsgeschichte werden. Ob und inwieweit Klöckner von der Entwicklung bei Thyssen überhaupt partizipiert, steht in den Sternen. Ein paar nette Mittagessen und Austausch von Gedankengut, reichen dafür sicher nicht aus und taugen bestenfalls als Börsengeschwätz oder zur Unterhaltung in diesem bzw. dem parallelen Thread. Seit 1999 hat sich bei Thyssen mit +25% an Aktienzahl wenig getan bei Kapitalerhöhungen. Wie man weiß geht Geld dahin, wo Geld gemacht wird. Mit der Marktführerschaft in der Aufzugstechnik für Gebäude über 150 m Höhe und mehrerer tausend solcher Gebäude in den kommenden Jahrzehnten ist der Markt für diese Technik da. Die Wartung, der Lebenszyklus ... schließen sich an. Für mich schreit es nach Kapitalerhöhung bei Thyssen und maximale Verwässerung zu Gunsten der Hochfinanz. Mit EUR 10 je Aktie fehlen noch bis zu -30 Prozent auf die vorbehaltlich prognostizierte Bodenbildung. Bei Klöckner kann sich jederzeit etwas tun, erwarte ich allerdings nicht unbedingt, denn thyssenkrupp und Klöckner haben außer dem MUSS zur DIGITALISIERUNG wenig Gemeinsamkeiten. Trotzdem wäre ich über eine Kapitalerhöhung und einer Beteiligung von Klöckner z.B. sogar bei thyssenkrupp nicht überrascht. Das wäre ein hervorragender Schritt in Richtung Deutschland AG. Mit einer derartigen Veränderung würden die Kurse aufgrund der vielen neuen Aktien erstmal (auf Jahressicht) m.E. fallen (war bei der Commerzbank ähnlich). Warum meine Vermutung beim Herrn Moderator eine SUPER SCHNELLE Blitzreaktion ausgelöst hat, erschließt sich mir nicht. Wofür ist dieser Thread denn da, wenn nicht zum Meinungsaustausch, welcher bekanntlich am besten von unterschiedlichen Meinungen lebt!?  

03.09.19 11:14

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foro@ mamamiaamore

Unsinn! = kein Argument und vlt. auch etwas unverschämt.
Setzen, sechs! = belustigend, Komiker?  

03.09.19 11:19

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 03.09.19 13:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

03.09.19 11:20

1660 Postings, 368 Tage guru stirpe foroBleibe bei meiner Meinung und lasse sie mir nicht

verbieten, EUR 2,50 bis 4,50 werden real und waren es erst im letzten Monat!  

Seite: 1 | ... | 512 | 513 |
| 515 | 516 | ... | 560   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
BASFBASF11