Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 504 von 573
neuester Beitrag: 10.04.21 00:27
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 14317
neuester Beitrag: 10.04.21 00:27 von: fbo|2293229. Leser gesamt: 2640596
davon Heute: 278
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 502 | 503 |
| 505 | 506 | ... | 573   

16.08.19 17:50

2108 Postings, 1338 Tage andi2322lesen

ist wohl nicht so deine stärke die order wurde falsch eingegeben sonst nix das passiert öfter mal  

20.08.19 00:19

5709 Postings, 4357 Tage kbvlerGuru

ein paar Anmerkungen zu deinen letzten Postings. Bin selbst 10 Jahre AKtionär hier und nicht short und habe nicht aufgestockt -warum?

800.000 Umsatz pro Mitarbeiter - schön - nehme doch einmal ein eine andere Kennziffer - Tonnen verkaufter Stahl pro Mitarbeiter!
EIn Verkaufsleiter Autos oder Uhren oder??? rechnet die Verkaufszahlen nie nach Umsatz.

Dies hat trotz XOM in den letzten 8 Quartalen sich nicht verändert - wo ist der Erfolg bitte?

XOM 10 Millionen Umsatz.....sorry peanuts.

last but not least....grosse Töne von Rühl seit 10 Jahren -  

Jede Branche hat konjukturelle auf und abs - Zykliker erst Recht.

Nur wenn ich die letzen 10 Jahre Klöco Bilanzen ansehe - kein Jahr mit 10% Ertrag  - als Händler alles zwischen +1 Euro und minus..........für eine Aktie mit dem Buchwert und Händler und so toll.................passt nicht.

KE - US Geschäft für 600 mio s gekauft - MK jetzt? WO sind als AKtionär meine über 15 EUro pro Aktie aus der KE damals?

Nehmen wir SZG oder voest......auf 10 Jahressicht und die sind "echte" Zykliker  

20.08.19 14:37

1660 Postings, 739 Tage guru stirpe forokbvler

Sicherlich auch eine Wahrheit, wie du das darstellst. Sicherlich stimmst du mir grundsätzlich zu, dass je mehr Umsatz/ MA geleistet werden, um so eher eine Chance auf einen Gewinn und umgekehrt ganz orofan: Ohne Umsatz sicherlich auch kein Gewinn, recht abstrakt halt. Wenn es gelingt, Industrie 4.0 und später 5.0 in Klöckner zu integrieren, erwarte ich Umsätze/ MA von über EUR 1 Mio. Ich sehe das so, dass Klöckner hier einen Verdrängungswetbewerb für sich entscheidet. Die Stahlbearbeitung bei Klöckner blende ich mal aus und sage, das ist ein reines Handelsunternehmen. Günstig einkaufen und möglichst teuer verkaufen geht gut digitalisiert mit sauber abgebildeten Abläufen und Kontrollmechanismen sehr viel einfacher als als kleinerer Händler. Mit Voestalpine kann man Klöckner nicht vergleichen, die sind Prooduzent und echter Veredler, die machen vlt. das Doppelte an Umsatz bei 6x so viel Personal. Der Schwerpunkt bei Voestalpine liegt einseitig in der Automobil- und der dazugehörigen Zulieferindustrie. Ich sehe da keine Parallelen auch nicht deine Argumentation als Zykliker aufgreifend. Bilanzen sind geduldig und die Bewertungsspielräume bei Klöckner durch die US-Investitionen mittlerweile in großem Maße ausgeschöpft. Irgendwann holt einen der Gewinn ein und dann kann der Kurs nur durch die Decke gehen. Abgeleitet vom Zyklus, z.B. von Voestalpine, steht einem + von 100% in den kommenden 18 Monaten nichts im Wege - oder? ;-) P.S. Wo sind denn die ganzen Klöckner als Aktie-steht-bald-bei-EUR-10-Verherrlicher? Alle im Urlaub, oder?? Ehrlich gesagt, kann ich mir das auch vorstellen, die Frage ist nur sehen wir vorher Kurse zwischen zwei und vier EUR je Aktie? Dann wäre es nach meiner Meinung spätestens Zeit fulminante Investments zu positionieren!  
Angehängte Grafik:
zuschneiden_2.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
zuschneiden_2.jpg

21.08.19 10:46

7349 Postings, 1511 Tage gelberbarons´geht aufwärts

bei SGL Carbon auch......ein schöner Tag hoffentlich....  

21.08.19 11:06
1

186 Postings, 1247 Tage mamamiaamoreXOM Materials


Rühl hat wohl selbst bei den Russen um einen Einstieg bei XOM gebettelt, doch diese haben offenbar abgelehnt. Es ist sehr ruhig geworden um XOM Materials, scheint wieder mal ein rühlscher  Rohrkrepierer zu werden.


'Germany?s Kloeckner & Co. has already launched an online platform, XOM Materials, for selling steel and related products. Severstal has signed on to XOM as a way of testing the market, before it opens its own online store to European clients next year, Romanovsky said. The company was offered a stake in XOM but has not made a decision on whether to make an investment, he said.

Christian Pokropp, a spokesman for the German company, said Kloeckner is open to investors in XOM but declined to comment on specific companies. A move by foreign suppliers to pursue digital sales in Europe is likely to put pressure on domestic producers to catch up, he said.'


Aus einem Artikel auf Bloomberg:
https://www.bloomberg.com/news/articles/...online-with-european-sales  

21.08.19 11:46

4603 Postings, 3385 Tage FD2012auffällige Kurssteigerungen

MIAMAMAAMORE:  bei Klöckner und bei ThyssenKrupp auffällige Kurssteigerungen,
gerade heute. Das mit den übrigen Meldungen, wie zur Plattform, natürlich auch
ein wenig zu beachten.  Also schauen wir mal, wer hier Nachrichten zurückhält.

DAX-Rauswurf von TK noch offen; vll. dann auch nicht!  

21.08.19 14:19

5709 Postings, 4357 Tage kbvlerGuru

Alter Spruch Umsatz ist nicht Gewinn.

Egal wie - die letzen 8 Quartale wir immer der "digitale Umsatz" angepreist wie er steigt - dann gehe ich als Investor davon aus, das die Mitarbeiter Kosten pro verkaufter Tonne sinken oder pro 1 Mio Umsatz.

Bei 25% digitaler Umsatz zu 5% digitale Umsatz sollten 20% des Umsatzes keine bis kaum Personalkosten verursachen - wo sehe ich das Resultat bei Rühl?

Auch zum Thema Zykliker - Handel läuft auch immer besser, wenn up s in der Wirtschaft sind. Hier wird diskutiert über ANteile Baubranche, Automobilsektor.......alles lief gut 2015-2017 und wie aren die Klöco Ergebnisse 2015-17?

Stahl hat grosse Schwankungsbreiten im Preis - daher gibt es ZU un AB Schreibungen auf den Lagerbestand.

Ich rechne diese genauso raus, wie Verkäufe von Unternehmnensanteilen ect die Zu Zu oder ABschreibungen führen.
AUch WÄhrungdifferenzen.

Raus kommt bei Klöco die letzen 10 Jahre nichts worüber man sich freuen kann.

Da steht SZG und voest deutlich besser da.

Zum generellen Verständnis meiner Anlageidee:  Der "operative Gewinn" bei einer FIrma ist für mich als Langfristinvestor wichtig.
Ich habe es in Zeichen gesetzt, weil ich nicht damit so manch ausgewiesenen operativen Gewinn meine durch verschiedene Buchhalutgnsregeln,
sondern der eigentliche der Unternehmenszweck ist.
Daher bin ich in Teva und Kraft Heintz drin zum Beispiel. Haben dickes MInus ausgewiesen daher die Kursrutsche , aber "operativ" verdienen sie Geld.
Teva 0,10 bis 0,15 Dollar pro Quartal nach "Turnaround/Stabilisierung"  - Q4/18 war der Tiefpunkt der Umstrukturierung und Q1 und Q2 hat die Umstrukturierung gegriffen.

Aktienkurs 7 Dollar - Zukunft Generika sehe ich positiv - Wert der Firma MK 8 Milliarden +25 Milliarden Schulden = 33 Milliarden

Klöco ist zwar saubillig, da kaum Schulden und MK sehr niedrig - nur operative wurde nichts verdient seit mehreren Quartalen, wenn man diverse DInge rausrechnet.

 

22.08.19 18:42

5403 Postings, 5353 Tage brokersteveWas ist los? Übernahme?

22.08.19 18:43
1

210 Postings, 4919 Tage Jason83Thyssen-Krupp will Klöckner kaufen

Quelle Handelsblatt...

 

22.08.19 18:44
1

46 Postings, 4617 Tage captainhookThyssen verhandelt über Kauf von Klöckner

Also anscheinend doch was dran an den Gerüchten der letzten Wochen.  

22.08.19 18:46

210 Postings, 4919 Tage Jason83Zu welchem Preis

Das is die Frage...  

22.08.19 18:46

5403 Postings, 5353 Tage brokersteveAber doch noch nicht für 5,50....Minimum 8,50 Euro

Das ist noch meilenweit vom inneren Wert von Klöckner entfernt.
Der Kurs müsste dann auf 7 Euro Minimum anziehen....  

22.08.19 18:50

4101 Postings, 6614 Tage hippelandHola. Hoffentlich nicht wieder eine Fehlzündung

Überraschung. Schon wieder im Plus mit KlöCo.
Da ich das Glück relativ guten Timings meiner Käufe hatte, würde ich sie für 10 hergeben.
Aber eigentlich sollte das zu billig sein
-----------
Grüße
-hippeland-

22.08.19 18:50

210 Postings, 4919 Tage Jason83All in...

Läuft....  

22.08.19 18:53
2

5709 Postings, 4357 Tage kbvlerVon was soll thyssen

das bezahlen?

AKtientausch oder so ein Mist?

Weiss nicht , ob ich glücklich über eine Übernahme sein soll.
Auf der einen Seite meine Aktien - die ich nur mit hohem Verlust bei Übernahme los werde, da der Übernahmepreis
irgendwo bei 6,5-7,50 liegen wird.

AUf der anderen Seite....habe noch calls bei 5,40 gekauft - die würden ein wenig kompensieren.  

22.08.19 19:00
1

4101 Postings, 6614 Tage hippeland6,50 bis 7,50 halte ich auch für realistisch

Mir würde es auch reichen, aber dieser Preis wäre für viele wohl mit schmerzlichen Verlusten verbunden.  Man wird sehen, vielleicht kommt ja noch ein weiterer Spieler auf den Platz.  
-----------
Grüße
-hippeland-

22.08.19 19:08
1

46 Postings, 4617 Tage captainhookhippeland

für 6,50 bis 7,50 Euro geben doch die meisten Privatanleger die Aktien nicht her, zumal der Buchwert einen deutlich andere Sprache spricht, oder?  

22.08.19 19:13

46 Postings, 4617 Tage captainhookFinanzierung der Übernahme

Wenn die Aufzugsparte von Thyssen wirklich für einen zweistelligen Milliardenbetrag an einen Bieter über den Tisch gehen wird, dann ist eine Finanzierung der Übernahme von Klöckner meiner Meinung nach kein unüberwindbares Problem  

22.08.19 19:15
1

4756 Postings, 1769 Tage nba1232Denke nicht

Das Thyssen hier unter 10 den Zuschlag bekommt. Ich meine bei 10  haben wir ne Marktkapitalisierung von 1 Mrd  

22.08.19 19:21

940 Postings, 3069 Tage cloudatlasda müssen sich wohl welche eindecken

und ihre shorts glattstellen. Tja, so schnell kann es gehen. Mal schauen, wo es morgen auf xetra aufmacht. Habe die Hälfte rausgehauen, bei Klöckner weiß man nie.  

22.08.19 19:29

2108 Postings, 1338 Tage andi2322wer jetzt

welche verkauft der ist selber schuld es wurde nie abgestritten von klöckner  

22.08.19 19:31
1

1894 Postings, 1404 Tage uranfaktswhat

los, vorgestern wieder rein und jetzt Übernahme oder was soll das?  

22.08.19 19:35

136 Postings, 914 Tage marricksHmm

Man hat sich in den lezten Wochen immer wieder getroffen,gesagt wurde nie etwas.Es hiess immer
lapidar mit Ruehl treffe man sich öfters.

Heute nun folgendes Kommentar ""Das Vorhaben ist sehr konkret und hat gute Chancen, umgesetzt zu werden""heißt es im Umfeld der Verhandlungen."

Also ist das defintiv weiter gediehen als bisher bekannt.

Die Frage ist daher zu welchem Preis da verhandelt wurde.
Ruehl hat ja selber fast 30% Klöckner Anteile.Wenn der seinen Segen gibt...?!
Schätze der deal könnte klappen.


Aber wie gesagt zu welchem Preis.... ?!
 

Seite: 1 | ... | 502 | 503 |
| 505 | 506 | ... | 573   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln