finanzen.net

Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 464 von 466
neuester Beitrag: 26.03.20 18:23
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 11628
neuester Beitrag: 26.03.20 18:23 von: aktienpower Leser gesamt: 2276378
davon Heute: 578
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466  

30.01.20 19:28

33 Postings, 275 Tage RambokryptoDie

Group scheint ein Identitätsproblem zu haben, sie denkt sie ist ein put...  

30.01.20 19:46

3 Postings, 1145 Tage Vzl84Hallo alle zusammen hier....

Ja denn Gedanken hatte ich heute auch schon.

Schade das es so ist. Vergangenes Jahr war der Kurs deutlich höher. Bei einem Bitcoin Preis von 8500 bin ich das bei 43,50 Euro eingestiegen. Zuversichtlich habe ich hier investiert da der Kurs eine 1:1 Abbildung des Bitcoin Kurses war.

Mittlerweile hoffe ich nur noch das das es wieder mal in die Richtung von 40,- Euro geht.

Hat von euch jemand Erfahrung mit der Handelssoftware Plus500?
Ich überlege ob ich meine 800 Anteile einfach mit Verlust verkaufe und direkt in die kryptowährung investiere.

Auf alle Fälle bin ich langsam ratlos.
So wie es derzeit ist muss der Coin auf 20K steigen damit ich beim Ek bin  

30.01.20 20:24

24 Postings, 247 Tage movestorIch denke auch...

dass ein Investment direkt in Bitcoin eine deutlich besser, als ein Investment in eine Bitcoin Exchange.

Damit Bitcoin.de bestand hat, müssen sich nämlich zum einen Kryptowährungen gut entwickeln, und zum anderen muss man sich mit der immer stärkeren Konkurrenz unter Bitcoin Börsen durchsetzen.

Beim Traden über Plus500 muss man übrigens sehr aufpassen, dass man tatsächlich echte Kryptowährungen kauft, zumeist sind das nur CFDs. Ich rate dir mal dort zu schauen und Börsen zu vergleichen: https://cryptoradar.co/de/bitcoin-kaufen  

30.01.20 22:31

3 Postings, 1145 Tage Vzl84@movestor

Danke für den Link. Is ja schon gigantisch wieviele Broker es da gibt.

Nahezu unglaublich. BTC steht bei 9500,- und die Group fällt. Da fehlen min. 5,- Euro.  

31.01.20 08:35

33 Postings, 275 Tage Rambokrypto@vzi

Ich habe seit längerem das Gefühl, jemand möchte keine höheren Kurse. Wozu, das erschließt sich mir nicht bei der Aktienanzahl...
Bei Zertifikaten oder BTC direkt ist momentan mehr drinne. Ob die Group irgendwann, wenn der Chart es zulässt, mal wieder zum Leben erwacht, das kann ich Dir auch nicht sagen. Ich bin auch mit 1000 Stück zu 30,20? investiert, daher recht entspannt.
Bis jetzt gab es dort kein Sicherheitsproblem, also wenn Du BTC direkt handeln willst, dann mach es doch über die App ?Bitcoin.de?, vorausgesetzt Du hast ein iPhone  

31.01.20 13:48

53 Postings, 145 Tage dndnKrank!

Ca. 1 ? tiefer als gestern.  

31.01.20 14:49

8 Postings, 57 Tage REALIST...Löschung


Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 31.01.20 16:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

31.01.20 17:22

33 Postings, 275 Tage RambokryptoWenn

wir nur noch die downs mitmachen und die ups ausblenden, dann sind wir irgendwann bei null, schlimmer kann es nicht werden :-)
Spaß beiseite, wenn da heute Abend die richtige Monatskerze zu sehen ist, dann wird das sehr sehr positiv in 2020 für Bitcoin und somit auch für BG, ich denke es wird so kommen, ansonsten hätte ich die 30 Mille gespendet ;-)  

03.02.20 21:25

53 Postings, 145 Tage dndnBitcoin die Tage gestiegen!

Bitcoin Group die Tage gefallen!

?????  würg  ?????  

03.02.20 23:30

7 Postings, 69 Tage Bitcoin20.000EuroLeute, macht Euch mal locker

Das Zertifikat ist nicht besser los die Bitcoin Group. Hier geht es um die üblichen Schwankungen oder ist bei Euch das Zertifikat heute durch die Decke gegangen? Bei mir nicht, aber vielleicht bei Euch - im Traum. 😉
Sobald der Bitcoin die 9.500 Dollar - Grenze gepackt hat, ist hier Party angesagt! Bis es soweit ist, schwankt die Group weiter zwischen 27 und 32 Euro. Immer schon locker bleiben. Wem das zu riskant ist, sollte seine Kohle besser aufs Sparbuch legen.  

04.02.20 11:49

33 Postings, 275 Tage RambokryptoDie

Unterkante sehe ich eher bei 25, nach oben alles offen.
Momentan ist wieder Angst machen angesagt, was den Bitcoin betrifft. Ich vermute allerdings, dass er diese Woche noch reloaded wird...  

04.02.20 18:56
1

2859 Postings, 3042 Tage cango2011Weltbörse explodiert

Alles explodiert gerade und wir sind im Minus. Eins habe ich bemerkt, der bitcoin steigt immer nur dann wenn die Börse blutet. Also Geduld würde ich mal sagen.  

05.02.20 13:36
1

33 Postings, 275 Tage RambokryptoDiese

Woche über 10.000$, scheißegal was die Börsen machen ;-)  

05.02.20 19:52
1

206 Postings, 378 Tage BananiDie 10.000$ fällt bald!

05.02.20 21:24
1

53 Postings, 145 Tage dndnUnd wo stehen wir dann hier?

05.02.20 23:03
2

733 Postings, 1058 Tage Scratchi35++

06.02.20 14:00
1

749 Postings, 2014 Tage LichtefichteKann mal jemand

von den Verkäufern posten,warum er das tut.
Danke  

06.02.20 15:50
1

33 Postings, 275 Tage RambokryptoDer

war gut Fichte :-)))))  

06.02.20 17:13
3

14 Postings, 2335 Tage Aktien-TorstenKurs kommt nur schwer hoch? Antwort.

Früher lief der Kurs der Group jahrelang ziemlich synchron mit dem BTC. Dann haben die Inhaber meiner Meinung nach einen entscheidenden Fehler gemacht: Während des großen Anstiegs des BTC im Juni/Juli auf 11 T? haben sie massenweise ihrer eigenen Aktien verkauft und damit einen höheren Kurs der Group ausgebremst.
Ich denke, sie haben so viel verkauft, weil sie selbst nicht wirklich an einen höheren Kurs des Bitcoin in Zukunft glaubten und nach dem Bitcoin-Tief im Februar bis runter auf 3 T? wollten sie die Gelegenheit nutzen nochmal richtig Geld rauszuziehen.
Das was manche als Vorteil sahen, dass nur 25 % der Aktien free-float sind, ist in dem Fall ein Nachteil.
Denn das Management schmeißt immer beim Aufstieg derart viele ihrer zahlreichen Aktien auf den Markt, dass der Kurs gegenüber einem direkten Index-Zertifikat verliert.
In einem Interview der Geschäftsführung schien es mir auch, dass sie sich selbst gewundert hatten, warum der BTC so angestiegen war ("da ist viel Phantasie im Kurs"). Sie hatten den BTC mit Kunst/ideellen Werten verglichen und scheinbar gar nicht verstanden, dass im BTC ein objektiver Gegenwert in Form der ausgegebenen Miningkosten steckt.
Wenn ein Unternehmen selbst nicht richtig von ihrem eigenen Produkt überzeugt ist, bleibe ich da auch nicht investiert.
- Meine Meinung -
 

06.02.20 22:15
3

14 Postings, 2335 Tage Aktien-TorstenKorrektur/Konkretisierung

Die Aktienverkäufe sind nicht direkt vom Management der Group ausgegangen, sondern offensichtlich vom Management der größten Beteiligung an der Group (Priority AG).
Jedenfalls berichtete das der User Hein_Mueck1 hier am 13.07.2019 von der HV:
"Ich war gestern da und die wichtigste Information scheint keinem aufgefallen zu sein.
Bei der HV waren knapp 55% der Anteilseigner anwesend. Oliver Flaskämper (Priority AG) inklusive.
Er hat also in den steigenden Markt ca. 20 % verkauft."
Solche massiven Verkäufe können den Kurs drücken und eine Erklärung dafür sein, dass es beim Anstieg schwächelt.





 

07.02.20 08:14
1

33 Postings, 275 Tage RambokryptoMuss

doch nicht schlecht sein, wenn mehr Aktien im Freefloat sind. Guck Dir mal hellofresh an, da hat RI auch immer in steigende Kurse abverkauft, was auch ok ist, Du verkaufst doch auch nicht in sinkende...
Was daraus geworden ist kannst Du nachlesen  

07.02.20 13:10
1

33 Postings, 275 Tage RambokryptoEin Auszug

aus dem, was unser Häuptling Dr. Nowak (geschäftführender Direktor) sagt

Klar ist aber: Die Bitcoin Group besitzt mit bitcoin.de die größte europäische Handelsplattform für Kryptowährungen. Weil das Unternehmen freiwillig Kryptowährungen einlagert, um die Kryptowährungsbestände der Kunden in Notfällen abzusichern, reagieren Anleger auf jede Kursänderung des Bitcoin. Daher kommt auch der sehr starke Anstieg der Aktie im Jahr 2017 und der folgende Sinkflug. Aktuell ringt sie mit der 200-Tage-Linie, der Sprung darüber wäre ein sehr gutes Signal. Die Konzernbilanz zum 30.6.2019 weist dabei Kryptowährungsbestände in Höhe von 42,17 Millionen Euro aus. Generell verfügt die Bitcoin Group nach Abzug aller Schulden Rücklagen und Eigenkapital zum 30.6.2019 in Höhe von 82,1 Millionen Euro.

Und das bei einer Marktkapitalisierung von lächerlichen 150Mio
Darüber sollte man mal nachdenken...  

07.02.20 14:28

4274 Postings, 1527 Tage aktienpower.....


Bitcoin im Wert von einer halben Milliarde Dollar versendet - für nur 58 Cent Gebühren  

09.02.20 09:43

607 Postings, 1705 Tage Hundlabu10000

Sind geschafft , aber glaube nicht das wir auf 35 Euro und mehr hier am Montag steigen.  

Seite: 1 | ... | 462 | 463 |
| 465 | 466  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
Carnival Corp & plc paired120100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403