finanzen.net

Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 43 von 50
neuester Beitrag: 18.09.20 08:33
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1226
neuester Beitrag: 18.09.20 08:33 von: PolluxEnergy Leser gesamt: 309254
davon Heute: 101
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 50   

29.07.18 12:44
1

157 Postings, 1927 Tage stksat|228865373Gedanken

Rohstoffpreise sind alle hoch wegen der guten Konjunktur.
Was ist wenn diese nachlässt? Rohstoffpreis fallen?

Wie bekommt man Dividende in €

Bin noch zwie gespalten.
Kohle wird auch an Bedeutung verlieren.

Wie seht ihr das?  

30.07.18 10:15
3

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_stksat

bei dem aktuellen "BilligGeld" finde ich die Rohstoffpreise gar nicht so hoch. auf alle Fälle, gibt es Luft nach oben. die Edelmetallpreise sind eher sehr niedrig. der Ölpreis scheint sich stabilisiert zu haben, und wird dieses Jahr auf dem Niveau bleiben.

wegen Glencore mache ich mir keine Sorgen. die Bauen ihre Schulden schneller als erwartet ab (auf Kosten der Dividende, was Firmenpolitisch gar nicht so schlimm ist)

MORGEN HALBJAHRESBERICHT (nicht wie bei Ariva gepostet am 8. August!!!)  

30.07.18 10:24
2

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_übrigens

14,331,470,754 ist die korrekte Anzahl an Aktien, und nicht 14,39 Milliarden.

Glencore hat inzwischen "paar" eigene Aktien zurückgekauft, die aber nicht gecancellt werden (wie das viele Konzerne machen), sondern werden sie in "Treasury" aufbewahrt. Also bisschen Aktienpreispflege, was für uns von Vorteil ist. Diese Aktien können natürlich jeder Zeit verkauft werden (254,7 Mio. Shares)  

30.07.18 12:47

607 Postings, 896 Tage Abstragentoalso

die Aussage das die Ölpreise so bleiben, is was gewagt.
Wen Iran was von Öl Blockade redet,das Leben ist immer gut für Überraschungen.
und vor einigen Tagen gab's die berichte das Firmen ihre Aktien zurück kaufen, und im gleichen zug verkaufen die CEO s...
dieses Muster hat man oft genug gesehen, danach ging's dann bergab mit den entsprechenden Aktien.
Denke jedenfalls,glencore hat massig Potential nach unten...  

30.07.18 13:36
2

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_Abstragento

glaubst du wohl nicht, dass der nette Ivan Glasenberg mit den eigenen Aktien zockt? ;-)
(außerdem reichen mir 10-20Cent! man darf nie zu gierig sein, obwohl ich von dieser Investition viel viel mehr erwarte (schon vor Tagen angekündigt)).
mal sehen, auf alle Fälle, ich hätte gerne hier noch viel mehr investiert, wenn ich nicht den riesen Fehler gemacht hätte, so viel Geld in die Siba zu stecken, und dort mir seit Monaten die tollen Buchverluste anschauen müssen ;-)  

30.07.18 13:45
1

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_zum Ölpreis

sorry, ich wollte schon vorher schreiben
ich glaube es nicht, dass der Ölpreis dieses Jahr über 80USD hoch gehen wird (ich rede von der Sorte WTI)  

30.07.18 13:58
2

607 Postings, 896 Tage Abstragentosicher

schau dir den Börsengang von glencore an, die sind bzw Glasenberg ist 2011 an die Börse, danach ging's runter auf 1?.
der wusste wie sich der Markt entwickeln würde, und hat sich bei höchstständen ausbezahlen lassen...
und siba hat den Boden,erreicht je nachdem wie hoch dein minus ist, sollte sich das bald ändern bzw deutlich bessern.
und Öl wird dieses Jahr über 100? steigen das ist meine Prognose ;-)
und glencore kaufe ich ,wen du dich über die Buchverluste aufregst(deja vu),wen die Aktie bei 1? oder vielleicht tiefer steht ;-)  

30.07.18 14:03
1

607 Postings, 896 Tage Abstragentobzw

wurde die Empfehlung aussprechen deinen Einstiegskurs bei siba zu verkleinern umso früher fängt das Verdienen an...  

30.07.18 14:19
1

157 Postings, 1927 Tage stksat|228865373Gedanken

Bezüglich Absturz 2013 sollte man erwähnen das sie ihren Konkurrenten übernommen haben.
Das Negativ EBIT 2015 Scheint auf Umstrukturierung zurück zu führen zu sein.

Die letzten drei Jahren wurde aber wieder solide gewirtschaftet.

 

30.07.18 14:36
2

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_Ölpreis

über 100USD?
das ist doch nicht gewünscht; daher glaube ich das nicht, aber mal sehen, man kann es nicht wissen.

Siba habe ich erst nach langer Zeit, für <1? gekauft, und seitdem ständig nachgekauft
inzwischen schon mit ca.5oT Stück unterwegs
ich verkaufe kein Stück davon, erst mit Plus, auch wenn das Jahre dauern würde  

30.07.18 14:55
2

607 Postings, 896 Tage Abstragentogut in der

Rückschau sieht man halt, das Glasenberg zum perfekten Zeitpunkt an die Börse ist.
Zm das Maximum an Rendite zu machen,danach ging's runter aus welche Gründen auch immer...
bei der Übernahme kann man davon ausgehen,das man die bereits beim Börsengang als Ziel anvisiert hatte,den mit dem Börsengang kommt Geld, und mit Geld das Potential übernahmen zu tätigen...
und hab mir diverse Interviews mit Glasenberg angeschaut, der Kerl ist auf Zack und sehr smart.
Der wusste wie sich der Kurs aufgrund verschiedener Faktoren verhalten würde,und hat die welle gesurft wie man es nur kann,wen man das Drehbuch kennt.
Daher sollte man vielleicht Mal schauen, ob es in der Richtung in letzter Zeit Aktivitäten gab was Verkäufe betrifft...  

31.07.18 11:23
2

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_Zahlen (Q1+Q2)

Highlights:

Own sourced copper production of 696,200 tonnes was 53,300 tonnes (8%) higher than H1 2017 and cobalt production of 16,700 tonnes was 4,000 tonnes (31%) higher, in each case reflecting the restart/ramp-up of Katanga. Own source copper sales during the period were some 32,000 tonnes lower due to timing of shipments.

Adjusting for the African zinc assets sold to Trevali Mining in August 2017, own sourced zinc production of 498,200 tonnes was in line with H1 2017. Mining operations have restarted at Lady Loretta (Mount Isa), supporting an increased full year production run-rate.

Own sourced nickel production of 62,200 tonnes was 11,000 tonnes (21%) higher than H1 2017, reflecting Koniambo?s second processing line entering production and the scheduled statutory shutdown at Murrin in the base period.

Attributable ferrochrome production of 818,000 tonnes was in line with H1 2017.

Coal
production of 62.0 million tonnes was in line with H1 2017, reflecting certain offsetting factors. Cyclone Debbie in Australia disrupted the base period, the current period includes production from the recently acquired Hunter Valley Operations JV (from May 2018). As previously indicated, Prodeco is undertaking significant additional overburden removal, affecting nearby production volumes.

Entitlement interest oil production of 2.3 million barrels was 13% below H1 2017, mainly reflecting expected declines in the liquids phase of the Equatorial Guinea offshore fields. The Chad drilling campaign that started mid-2017 delivered increased production of 9% over H2 2017 (stable over H1 2017).

 

31.07.18 17:15
1

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_Hoffentlich

war es jedem klar, was heute mit dem Kurs bei den guten Zahlen passieren wird ;-)  

01.08.18 13:39
1

16649 Postings, 3718 Tage duftpapst2wenig Bewegung in den letzten Wachen seit dem Tief

ne sehr schwache Erholung derzeit.
 

03.08.18 18:25
1

383 Postings, 2896 Tage Pedro36Zahlen 2. Quartal

Am Mittwoch, den 8. August sollen die Zahlen für das 2.Q 2018 kommen, sagt finanzen.net.
Nachdem das 1. Quartal  gut ausgefallen und positiv aufgenommen wurde,  stehen wir  bis Dienstag
der kommenden Woche vor der Frage:  Glen  Halten oder Verkaufen.  Sorge machen die Rohstoffpreise,
wenn der Handelskrieg mit Zöllen und Drohungen weiter eskaliert.
Meine bescheidene Meinung:  Falls wir nochmal die 3,80? erreichen, werde ich die Hälfte vorher abgeben. Sonst Augen zu und durch!

 

06.08.18 20:50
1

938 Postings, 4554 Tage surdoEinkauf

Erster Versuch einzusteigen..mal sehen ob es nach oben dreht.
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

07.08.18 11:27

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_surdo

meiner Meinung nach, geht's die kommenden Tage nach Oben. gestern ein 2. großes Paket gekauft, zum Glück diesmal für 3,50?, also 10 Cent billiger als beim letzten Kauf.  

07.08.18 13:44

938 Postings, 4554 Tage surdoSo mach ich es..

Man kann hier immer wieder einsteigen, nur den Ausstieg  rechtzeitig erkennen..das ist das Problem, die Aktie ist ziemlich volatil, ein Twitter vom Trump, ab geht es...Viel Glück.
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

07.08.18 17:38
1

383 Postings, 2896 Tage Pedro36Kursverlauf

Glencore kauft regelmäßig in London eigene Aktien zurück und bewahrt diese in der "Kriegskasse" auf.
Zuletzt am 6. August waren es  3.704.651 Stück zum Durchschnittskurs von 316 Pence.  Diese Vorgänge werden an der Börse in London veröffentlicht  und im Internet verbreitet ( Quelle: sharenet.co.za).
So wird ein kleiner Kursanstieg verursacht , zumindest an diesen bestimmten Tagen.
Hinzu kommen jetzt gerade die guten Meldungen der "Rohstoffkollegen" (peers).  So waren letzte Woche 3.78? und heute 3,65? eine Austiegsmöglichkeit bei Glencore.
Findet diese Unterstützung nicht statt,  ist Zukauf über Tradegate zu ca. 3,50 bis 3,55 Euronen möglich
gewesen.  Dort scheint mir der Boden zu liegen, zumindest solange  bis aus USA keine  neuen Schockmeldungen kommen.
Eine  interessante Aktie,  um mal ein bißchen dazu zu lernen und einen kleinen Gewinn zu realisieren.  (Kann ja auch nicht immer DB oder LH sein).
Nur meine bescheidene Meinung.  

08.08.18 10:16
2

587 Postings, 1300 Tage InstanzGlencore steigert Umsatz und Gewinn

Der Bergbau- und Rohstoffkonzern Glencore  hat im ersten Halbjahr 2018 sowohl mehr Umsatz als auch mehr Gewinn erzielt. So stieg der Umsatz knapp 5% auf 108,6 Mrd. $, wie dem am Mittwoch veröffentlichten Halbjahresbericht zu entnehmen ist.

Der Betriebsgewinn auf Stufe Ebitda verbesserte sich 23% auf 8,27 Mrd. und der den Aktionären zustehende Reingewinn 13% auf 2,78 Mrd. $.

Die Gewinnzahlen sind bei Glencore wie üblich um unregelmässig auftretende finanzielle Schwankungen bereinigt. Das Unternehmen begründet diese Massnahme mit der besseren Vergleichbarkeit, da beispielsweise bei Minenprojekten grosse Vorinvestitionen nötig sind, bis einige Jahre später erst die Einnahmen fliessen. Ohne Sonderbelastungen hätte der Reingewinn bei 3,3 Mrd. gelegen.

Bessere zweite Jahreshälfte

Von den verschiedenen Geschäftsbereichen haben sich laut Glencore insbesondere die Divisionen Metals and Minerals sowie Energy Products gut entwickelt. Dagegen sei die Division Agricultural Products von tieferen Getreideprodukten in verschiedenen Ländern belastet worden. Hier verspricht sich das Unternehmen aber eine verbesserte Entwicklung im zweiten Halbjahr.

Das Unternehmen zeigt sich zuversichtlich für die Aussichten für den weiteren Geschäftsverlauf. Weiterhin soll der Fokus auf die Reduktion der Schulden und Ausschüttungen an die Aktionäre gelegt werden. Im ersten Halbjahr ging die Nettoverschuldung denn auch 16% auf 9 Mrd. $ zurück.

https://www.fuw.ch/article/glencore-steigert-umsatz-und-gewinn/
 

08.08.18 10:27

16649 Postings, 3718 Tage duftpapst2Klingt gut

aber der Kurs dümpelt dennoch dahin.  

08.08.18 10:42
1

Clubmitglied, 9699 Postings, 2385 Tage Berliner_duftpapst

erwarte nicht, dass der Kurs sofort nach unserem einstieg richtig hoch geht ;-)
typisch aber für Glencore ist, dass der Kurs, wenn man damit gar nicht rechnet anfängt zu wachsen.

ich habe gestern ca. eine hälfte bei 3,65 veräußert, mit denen ich gut im Gewinn lag, und ich habe immer noch ca. 25T Stück auf einem anderen Depot stehen, wo mein EK höher als der aktuelle Kurs liegt. Glencore ist schon eine gute Aktie zum Geldverdienen.  

08.08.18 15:46

16649 Postings, 3718 Tage duftpapst2hoffen und harren

hab nicht so viele und EK bei 3,60.
Wäre die Dividende gut, würde ich Long gehen. Aber mit nur kleiner Posi verkaufe ich erst bei 4 oder kaufe bei 3,30 zu.     Abwarten , wie beim Angeln.  

08.08.18 18:29
1

2859 Postings, 889 Tage Mysterio2004Zahlen sind Top

Hallo in die Runde,

die vorgelegten Zahlen von Glencore sind Top, da brauchen wir nicht drüber reden & da geht noch mehr.
Liegen lassen und genießen, oder halt nochmal nachlegen, hätte mir zwar für heute bereits einen stärken push nach oben gewünscht, aber hier dürfte vorläufig mal nichts anbrennen.

Das Papier ist unterbewertet wie Sau & die Investitionsbereitschaft nach Value wird wohl in nächster Zeit wieder zunehmen, auf dem aktuellen Level zu veräußern wäre doch nun wirklich nicht gerade empfehlenswert, dass sieht doch selbst ein Blinder. ;-)

Schönen sommerlichen Abend wünsche ich Euch.

 

09.08.18 06:58
1

383 Postings, 2896 Tage Pedro36Langeweile

Glen bereitet sich auf die angekündigte Untersuchung der US Behörde Dept. of Justice wegen Geldwäsche und Koruption vor,   sowie auf die anstehenden Aktionärsklagen wegen der entstandenen Kursverluste.  Dazu gehören auch der Aktienrückkauf im Milliardenbereich und eine Zwischendividende
von 10p im September um den Kursverlauf zu stabilisieren.
Habe meinen Bestand reduziert und warte erstmal ab.   Zukauf erst wieder,  wenn Nachrichten vorliegen die der Markt positiv bewertet.
Wünsche Ihnen alles Gute, bis dahin.  

Seite: 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 50   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
NikolaA2P4A9
BayerBAY001
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400