finanzen.net

Wirecard AG: Mobile Payment und Risikomanagement

Seite 407 von 425
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09
eröffnet am: 03.03.16 14:31 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 10619
neuester Beitrag: 25.07.20 00:09 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 1805617
davon Heute: 96
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 | ... | 405 | 406 |
| 408 | 409 | ... | 425   

29.04.20 11:33
2

3489 Postings, 3779 Tage Fred vom Jupiter@HamBurch

Das nehme ich auch an. Der Kursrutsch ist ja im Wesentlichen auf die fehlende Klarheit bezüglich KPMG und Termin der Zahlen für 2019 und Q1 zurückzuführen. Insbesondere die Befürchtung, dass sich weitere Short-Attacken ereignen könnten, rechtfertigt nicht dieses niedrige Kursniveau.  

13.05.20 09:58

3489 Postings, 3779 Tage Fred vom JupiterAngesichts

der charttechnischen Situation gibt es jetzt eine echte Hop- oder Top-Situation. Der Kurs ist nahe am März-Tief angekommen und wenn er den Bereich von rund 80 Euro per Tagesschluss nicht hält, dann sieht es düster aus. Andererseits ist das aktuelle Kursniveau absolut attraktiv und mit einem entsprechenden SL (was ich sonst zwar meist vermeide, hier aber für sinnvoll halte) hätte man ein extrem günstiges CRV. Selbst wenn man nur von einer Zwischenerholung ausgehen würde, die bis ca. 100 läuft, hätte man bei einem SL von 75 (was recht vorsichtig angesetzt ist) immernoch ein CRV von 4:1, bei Annahme einer Erholung bis 130 (was zugegebenermaßen von der jetzigen Situation aus recht weit weg erscheint, aber möglich ist) ein CRV von 10:1.  

13.05.20 11:21

609 Postings, 2571 Tage Biker 20ich

glaube  nicht  dass  gute  Q1 Zahlen  morgen  den  Kurs  groß  nach  oben  bewegen können.

Da  muss  mehr  kommen, wie  die  Zahlen, damit der Kurs  steigt.

 

13.05.20 11:27

330 Postings, 1575 Tage Gardiun....

Kein gutes Zeichen der Abverkauft heute, im Normalfall steigt ein Kurs vor Veröffentlichungen von Zahlen.
Aber was tut Wirecard sie fallen nur.    

13.05.20 11:29

330 Postings, 1575 Tage Gardiuneigentlich

müssten die LV´s vor den ach so guten Zahlen ja auch wieder zurückkaufen. Was sie bis jetzt aber nicht tun, kann heute Abend natürlich anders aussehen. Aber zz. bleiben die Lv´s drin warum nur.  

14.05.20 10:55
5

3489 Postings, 3779 Tage Fred vom JupiterEs wäre ja schon mehr als merkwürdig,

...wenn die aktuellen Q1-Zahlen etwas enthielten, was den Wirtschaftsprüfern nicht aufgefallen bzw. was bewusst verschleiert worden wäre. Man kann also davon ausgehen, dass die Zahlen korrekt sind. Die spiegeln letztlich die Geschäftstätigkeit von Wirecard wider und sind zwar etwas niedriger als zuletzt ausgefallen, was aber ja angesichts der Gesamtwirtschaftslage nicht verwundert. Die Prognose ist bestätigt worden, in der Vergangenheit wurden Prognosen immer bestätigt oder übertroffen, was ebenfalls nicht weiter fallende Kurse begründen könnte.
Fazit: Die Ausgangslage ist absolut bullisch, der Kurs dümpelt auf einer massiven Unterstützung herum, die sich aus dem Corona-Crash und dem KPMG-Kursrückgang gebildet hat. Ich glaube nicht, dass es auf diesem Niveau noch sehr viele Verkäufer gibt.  

15.05.20 11:40

692 Postings, 345 Tage mannheim1Frage an die wirecard Spezialisten

Dax grün wirecard rot

Zahlen stimmen

Warum schafft der vorstand nicht fakten und entkräftet die Beschuldigungen, schon wäre alles erledigt und das Vertrauen wieder da
Wo ist das Problem,,
Ignoranz  unfähig oder entsprechen die Beschuldigungen der wahrheit  

15.05.20 11:53

613 Postings, 908 Tage Thomas TronsbergSehr unverständlich ..

Das ist wohl war. Und inzwischen mehr als nur ärgerlich. DWS hat seine Beteiligungen reduziert. Viele Investoren ziehen sich hier zurück, haben die Schnauze voll vom Unternehmen und dem Geblödele in Sachen Kommunikation und da nützen die besten Zahlen nichts ...
Ich fürchte auch, dass der Kurs weiter nach unten durchgereicht wird, trotz der schon extrem niedrigen Bewertung, viele Shortseller sind ja jetzt auch erst aufgesprungen.  

15.05.20 12:12

692 Postings, 345 Tage mannheim1Hier sind die Lemminge die Opfer

Mir unverständlich das sich hier keiner Gedanken gemacht hat warum die Leerverkäufer vor den zahlen nicht ausgestiegen sind..?
Aber die meisten leben hier unter einer Käseglocke und wollen die Wahrheit nicht akzeptieren,
Jetzt werden viele für die Ignoranz teuer bezahlen sitzen auf massiven Kursverlusten
 

15.05.20 12:48

1416 Postings, 4214 Tage butschiQ1-Zahlen

>  Es wäre ja schon mehr als merkwürdig,...wenn die aktuellen Q1-Zahlen
>  etwas enthielten, was den Wirtschaftsprüfern nicht aufgefallen bzw. was
>  bewusst verschleiert worden wäre. Man kann also davon ausgehen, dass die Zahlen korrekt sind.
Q1 Zahlen sehen keinen WP. Der kommt für das Testat am Jahresende.

Bei Solarworld wurden die Schadensersatzansprüche aus verlorenen Prozess in den USA erstmal "weggelächelt" in den Quartaslzahlen, da hat dann wohl erst der WP zum JA den Stecker gezogen.  

15.05.20 12:57
1

1416 Postings, 4214 Tage butschiWirecard

> Wo ist das Problem,, Ignoranz  unfähig oder entsprechen die Beschuldigungen der wahrheit

Unfähig -> könnte man Einkaufen wenn man wollte, Geld hat man laut Bilanz ja genug ;)

Ignoranz -> ja

Beschuldigungen -> wird man sehen.


Muss sich jeder reinen Reim drauf machen. Wenn alles koscher wäre, hätte WC ja kein Problem mit der Zusammenarbeit mit KPMG und würde den TPA Druck machen zu liefern. Dann gäbe es auch Verträge, die Merchants wären klar oder man hätte eine eigene Lizenz in diesen Vertriebsräumen.

Aber es wird über TPA / Aggregatoren etc. gespielt und die ganze Choose ist Cash-Flow negativ, solange man Escrow-Konto nicht als Cash klassifiziert.

Also dürften irgendwelche Ungreimtheiten in der Zusammenarbeit mit den TPA drin sein ansonsten macht das keinen Sinn. Das könnte sein KYC-Probleme, über AML bis zu FT-Vorwürfen. Solange WC das nicht LÜCKENLOS aufklärt, bleibt halt immer ein Verdacht hängen. Die mangelnde Zusammenarbeit mit KPMG sowie die Kommunikation dazu baut halt kein Vertrauen in die Aussagen von WC auf.

Da die TPA oft kleine Klitschen sind, mit Webseiten, die nix Aussagen ohne vernünftiges Impressum und auch nicht klar ist, wem da alles gehört und von wem gesteuert, setzt sich WC, wie bei EMIF den Problemen von KYC aus.

Escrow-Kontem-Chaos sowie abtauchende Treuhänder lassen leider schlimmes befürchten, deshalb ist WC am Zug, dies mit dem JA2019 und einem uneingeschränkten Testat auszubauen.

Wenn E&Y mal in die Bewertungen der Kredite und Goodwill genauer einsteigt und dafür auch Kundenzahlen, Abrechnungen etc. braucht, dürfte hier noch mal die ein oder andere Abschreibung zu finden sein.  

15.05.20 13:05
1

1416 Postings, 4214 Tage butschiDas gute ist aber

das jetzt der Druck von allen Seiten
- Klagen
- AR
- KPMG
- E&Y Deutschland -> Druck auf E&Y Prüfer
- Bafin
- Singapur
- GMM/Binary
hoch ist und wegen Testat 2019 stark ansteigt und hoch genug für eine Aufklärung sein sollte.
Allerdings hat man KPMG ja schnöde "abgebüggelt". Dafür wird ja AR umgebaut und Vorstand entmachtet.

Bilanzielles durchwursteln sollte jetzt Over sein.

Wieso man gewurschtelt hat, wird man sehen. Ich denke mal die ein oder andere negative Überraschung wird man dann schon im Goodwill finden können.

Was man da zum Preis und den von WC an E&Y gelieferten Unterlagen hört, sieht ehrlich nicht gut für E&Y aus, eher zwischen naiv und unbedarft und das ganze mit jetzt stark ansteigender Haftung für 2019.

Das sieht einer BigFour-WP nicht würdig aus.  

15.05.20 14:02

692 Postings, 345 Tage mannheim1Vieleicht stimmen die Geschäftszahlen nicht

Alles ist möglich denkt an steinhoff

Das Vertrauen in der bude ist am arsch  

15.05.20 15:14
1

692 Postings, 345 Tage mannheim1Ich kann euch

Nur empfehlen verkauft alle wirecard aktien bevor der kurs weiter runter geht, wer weiss was noch kommt
Bilanzbetrug, geldwäsche insolvenz,,,alles ist möglich

Denkt an steinhoff,,  

15.05.20 15:29

692 Postings, 345 Tage mannheim1Ich sagte doch verkaufen

Kapiert ihr das nicht,,  

15.05.20 15:40
1

4226 Postings, 1067 Tage clever und reichWer zu diesen Kursen verkauft, dem ist nicht

zu helfen. Ich habe mir  heute noch etwas Geld überwiesen, ich hoffe die aktuellen Kurse halten bis Anfang nächster Woche, dann kann ich nachshoppen.  

15.05.20 16:00

19202 Postings, 2437 Tage GalearisLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 16.05.20 21:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

15.05.20 16:30

692 Postings, 345 Tage mannheim1Clever

Der spruch läuft schon ab 100 euro...lol  

15.05.20 17:22
2

3489 Postings, 3779 Tage Fred vom JupiterCharttechnik

Da es sich abzeichnet, dass der Kurs unterhalb der massiven Unterstützung aus März und Anfang Mai zu schließen scheint und das dann sowohl TS, als auch Wochenschluss ist, ist das möglicherweise nun doch auch mittelfristig eher bearish zu sehen.

Was an der Sache nun wirklich dran ist und ob es sich dabei wieder "nur" um einen LV-Angriff handelt, ist eigentlich mittlerweile nicht mehr soo relevant. Wenn es sich wirklich um "Fake-News" handeln sollte, zeigt die Marktreaktion aber auch, wie anfällig Wirecard immer noch ist und vermutlich auch weiterhin bleiben wird. Spaß macht das so jedenfalls nicht, wenn man auf der Long-Seite steht.  

15.05.20 17:35

17360 Postings, 6199 Tage harry74nrwWahnsinn Wahnsinn

Mir fehlen weder Worte noch Argumente, aber die LV siegen derzeit, kann wirklich bis Juni ?flat ? laufen.
Schade
 

15.05.20 17:40
1

692 Postings, 345 Tage mannheim1Wo sind die ganzen Raketen schreier

Pusher ausgestorben..und Byblos liegt auch im koma..  

15.05.20 17:45
1

260 Postings, 1369 Tage PaWe1992Hier die Aufklärung

Wirecard AG statement regarding business partner Al Alam
15.05.2020
Wirecard AG has been informed by its business partner Al Alam that the company is transferring its business to other group companies within its umbrella organization and that the company Al Alam Solutions FZ LLC will be closed. The company is thus reacting to the damage to its reputation caused by its integrity being publicly called into question.

Wirecard AG will not suffer any impairment of its processing capability or transaction volumes as a result of this transferal to another company.

Wirecard AG had already announced its intention to increasingly apply for its own licenses in future and to reduce the volume of business with third-party partners.  

15.05.20 17:47

692 Postings, 345 Tage mannheim1Wirecards Vertrauen ist am Arsch

Das erinnert mich an den neuen Markt  da ging auch das angebliche Wachstum bei einigen Firmen in den Himmel

Den Rest kennt ihr ja

Warum sollte das bei wirecard nicht genau so sein  ?  

15.05.20 17:51
1

3489 Postings, 3779 Tage Fred vom Jupiter@ PaWe1992

Das ist immerhin bemerkenswert, dass Wirecard so schnell reagiert, war ja in der Vergangenheit nicht immer so, allerdings ist - da muss ich Mannheim Recht geben, das Vertrauen erstmal futsch. Eine Beruhigung der Anleger sähe anders in der Kursentwicklung aus.  

15.05.20 18:30

692 Postings, 345 Tage mannheim1Vertrauen

Die alte Börsenweisheit von Andre Kostolany hat sich mal wieder bewahrheitet: Wenn die Börse auf gute Nachrichten nicht mehr reagiert, herausgehen und wenn schlechte Nachrichten keine Wirkung mehr haben, hereingehen.

 

Seite: 1 | ... | 405 | 406 |
| 408 | 409 | ... | 425   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Daimler AG710000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Siemens Healthineers AGSHL100
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
BASFBASF11