finanzen.net

Stans Energy heavy rare earth Prod. 2012

Seite 5 von 190
neuester Beitrag: 09.04.20 18:07
eröffnet am: 15.10.10 16:17 von: BioLogic Anzahl Beiträge: 4727
neuester Beitrag: 09.04.20 18:07 von: Teras Leser gesamt: 716358
davon Heute: 34
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 190   

14.01.11 23:31
3

1622 Postings, 3816 Tage heller-goisernZukunt Aussichten/Meinungen

Habe selten ein Unternehmen gesehen das so zielstrebig voran schreitet.Wenn man sich die Geschichte dieses Junior-Explorer anschaut, muss mann anerkennen, dass das Management sein Handwerk versteht.
Dennoch muss man beachten ,nur die allerwenigsten Junior-Explorer stemmen den Weg bis zum produzierenden  Minenunternehmen, da der Kapitalaufwand enorm ist.
Um dies nun zu bewerkstelligen gibt es verschiedene Möglichkeiten .Die Ke wie von Dir erwähnt wird in jedem Fall kommen ,die Frage ist nur wann ?  Us Listing wäre auch nicht schlecht,oder man holt sich einen Abnehmer mit ins Boot ,wie bei Indo Mines geschehen.(Rockcheck hat sich mit 10%an Indo beteiligt)
Wie auch immer die weitere Entwicklung von Stans voranschreitet, das Management halte ich jedenfalls zum momentanen Zeitpunkt für sehr kompetent. Siehe auch den letzten Cou (mein Posting #96)
Meine Stans werden natürlich ebenfalls gehalten und Rücksetzer werden zum Nachkauf genutzt.
Mfg

Keine Kauf-Verkaufs  Empfehlung  

15.01.11 03:58
6

1841 Postings, 4437 Tage BioLogicKCMP Plant auf der Homepage erklärt

mit Bildern zu der Anlage ebenso zum Bahnhof:

Kyrgyz Chemical-Metallurgical Plant
Historical Separation Process

The Kyrgyz Chemical-Metallurgical Plant (KCMP) was designed to  process concentrate from Stans’ 100% owned, former REE mine, Kutessay  II. Stans Energy Corp. is currently engaging VNIIHT experts from Moscow  Russia to assess the state of KCPM, and evaluate the plant’s capacity in  relation to potential Kutessay II plans. The assessment will include  proposed methods of improving the historical process, to optimize the  plants with modern technology. The block diagram below shows the  historical flow of production of the main intermediate materials and the  final products produced by KCMP while it was in operation.

Processing Facilities Summary

Rare Earth (RE) concentrate from the Kutessay II mine was brought to  the Kyrgyz Chemical and Metallurgical Plant (KCMP) by truck.

The KCMP facility included four main departments: Plant 1, Plant 2, Plant 3 and Plant 4, whose primary functions were:

Plant 1 – conversion of RE mineral concentrate into  their soluble form, primary RE dissolution and solvent extraction. These  processes create the mixed RE solution.

Plant 2 – separation of the mixed RE solution from  Plant 1 into streams of Light RE concentrate (solution), Middle RE  concentrate, Heavy RE concentrate and the final product -Yttrium Oxide.

Plant 3 – separation of the Middle and Heavy RE  concentrates from Plant 2 into the individual RE Oxides (as products);  RE Metals and Alloys (as products).

Plant 4 – separation of the Light RE concentrate from Plant 2 into the individual RE Oxides (as products).

Note: Plant 4 is not under Stans’ option, and has been stripped of its processing materials.

Plant 1 – Cracking and Dissolution of the Rare Earths

In Plant 1, the Ore concentrate containing 6.0 -7.0% total Rare  Earths (including about 2% Yttrium Oxide) was mixed with Soda Ash  (Na2C03 and ‘cracked’ (calcined in a rotary kiln) to release the REO for  dissolution in dilute nitric acid. Water was added to the calcined  mixture which was then ground in a mill operating in closed circuit with  a classifier to separate the ground from the ungrounded material.

The ground solids were settled and thickened in two thickeners and  the solids separated from the thickener underflow with a vacuum drum  filter. The overflow from the thickeners and the filtrate were  neutralized and discarded to waste.

The solids were then reacted with nitric acid in a series of reactors  to dissolve the Rare Earths. The reaction products pulp was fed to a  solvent extraction section using rotary disk horizontal extractors and  100% TBP as the solvent. The suspension of raffinate (waste stream) was  neutralized with milk of lime and sent to the waste pond. The loaded  solvent was washed in similar extractors and the product solution  containing the RE – nitrates was transferred to a further set of  reactors to precipitate and remove any traces of Calcium, Sodium,  Ammonia, Zirconium and Thorium from the RE solution. Solids were removed  on a plate and frame pressure filter or by centrifuging.

The reaction product was then cleaned in a series of mixer settlers  arranged in cascades using C7- C9 based Fatty acids to extract all  traces of the contaminants from the RE -nitrates solution. Part of the  RE – nitrates solution was recycled back to the mixer settler cascade in  order to maintain the purity of solution.

Plant 2 – Extraction of Yttrium and Mixed Light, Middle and Heavy Rare Earths

The RE – concentrate (RE – nitrates solution) from Plant 1 was transferred in containers to Plant 2.

Plant 2 consisted of five separate mixer settler cascades and  evaporation batteries designed to initially separate the RE solution  into the Light, Middle and Heavy Rare Earths (LREEs, MREEs, HREEs) and  to produce Yttrium Oxide as a finished product.

The RE solution from Plant 1 was first concentrated to 300g/l dissolved REs before feeding to the extraction section.

Each mixer settler cascade (battery) in this section consisted of  between 80 to 120 mixer settlers for the extraction of the Res into the  100% TBP solvent at an Organic:Aqueous (0:A) Ratio of 20:1. Subsequent  stripping of the loaded TBP solvent washed the various RE fractions back  into the Aqueous Phase. Three mixer settler cascades were used to  separate the REs into the three main fractions LREE, MREE, and HREE  concentrates and Yttrium.

The fourth and fifth batteries were used for preconcentration of  Dysprosium (Dy), Samarium (Sm), Europium (Eu), before Plant 3, depending  on inner requirements of the departments of Chemical Metallurgical  Plant.

The stripped aqueous solution contained about 100g/l REs and was concentrated to 300g/l by evaporation.
The Yttrium was then precipitated as the Oxalate. The pure Yttrium  Oxalate solids were filtered and washed on a simple Neutsch filter.  Batches of filter cake were dried at 150-300°C for 3 hours and then  calcined at 800°C for 8 hours to obtain the pure Yttrium Oxide (Y203).  Approximately 90% of the Yttrium Oxide produced was at 99.99% purity and  10% at 99.95% purity.

Plant 3 – Separation of the Heavy and Light Rare Earths

Plant 3 separated MREE and HREE fractions into the individual RE Oxides by Ion Exchange Technology.

The Plant consisted of a solution preparation section where the  various complexing, elutriation and regeneration solutions were  prepared. The process was carried out on a batch system where the  conditions in the ion exchange column (linear flow, solution,  complexing, elutriating solution, concentration solution, etc.) were  specific for each REE.

The Rare Earths were then precipitated as the oxalate (carbonate), filtered and washed and then dried and calcined to REO.

RE purities ranged from 99.5% to 99.99%.

Plant 3 – Metallurgy Section

The Metallurgy section involved the production of RE Metals (REMs)  from REOs. The REMs were produced according to the marketing plan, the  demand and potential sales of RE as the higher value Metal instead of as  Oxides. Purities ranged from 99.0% to 99.99%, depending on order  specifications.

Various electrical, induction and arc furnaces were available to produce the various RE alloys as required.

Quelle:

www.stansenergy.com/rare-earth-processing/#images

 

lg

Bio

-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

15.01.11 21:45
5

1841 Postings, 4437 Tage BioLogicComments vom Rare metal Blog

Die Aktie ist immer noch nicht bekannt, man glaub es kaum, aber es ist in der Tat so!!

 

Congrats  to all who believe in low costs! 5,5 million for a processing plant,  unbelievably cheap compared to what certain other players need... Look  at Stans' site for pictures. It will be a looooong way until their peers  in political safe North America will have this kind of a deal. in fact,  I am pretty sure no HREE deposit owner will get this kind of a deal.

 

So I wonder if the infamous newsletters will still ignore RUU after this massive deal.

Ja, warte nur ab bald wird dieser Wert nicht mehr ingoriert werden. Sobald das USA Listing kommt, wenn es denn eins geben sollte ab dann wird man darauf aufmerksam. 5,5 mio für die Infrastruktur ist in der Tat günstig, doch muss hier noch Geld reingesteckt werden :)

                       

I  can't help but wonder why this press release only got two comments. I'm  not going to pump this stock like others have done with their favorites  on this blog, but this is news is huge people.

 

On a general note: There has been too much focus on potential  revenues and home grown N-A deposits in 2010. 2011 will be the year  investors will start thinking about costs. Tracy once called Frontier a  'Dark Horse' in the ree sector. I think all serious companies with  deposits in 'political unstable' areas like Kyrgyzstan and South-Africa  will be dark horses in 2011, because they have much lower costs than  competition.

 

If you are interested in low cost mining from serious companies, read  more about Brazil (Pitinga), South Africa (Zandkopsdrift,  Steenkampskraal) and Kyrgyzstan (Kutussay II and more). I know from my  own DD The Asian end-users are very interested and any serious investor  should pay attention to these developments IMHO.

 

Good luck!
Kris

 

P.S. Remember uranium bull market? Then you remember Uranium One in political unstable Kazachstan. ;)

www.raremetalblog.com/2011/01/...facility-and-rail-terminal.html#more

 

BIO


-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

16.01.11 20:05
4

833 Postings, 3754 Tage Raptor11Ist es möglich

irgendeinen Vergleich zu anderen SE Explorern zu ziehen was die Resourcen betrifft.
zB. Stans vs. Arafura ?
Das Stans noch unentdeckt ist glaube ich momentan auch noch, doch sie rücken langsam in den Focus. Rücksetzer werde ich auch zum Nachkauf nutzen.
Hier stimmt die Story-und Geld folgt der Story wie ein reudiger Köter.
Vorteil von Stans ist die Vielfältigkeit der vorhandenen SE`s  

16.01.11 20:42
4

521 Postings, 3710 Tage Schabo04@Raptor11

Hallo Raptor11,

Stans kann man meiner Meinung nach mit keinem derzeit bekannten REE Explorer außerhalb von China verglichen werden. Stans hat den Vorteil zu 50% schwere Seltene Erden zu besitzen. Arafura im Vergleich hat kaum schwere seltene Erden. Es wird die nächsten Jahre ein LREE Überhang geben, nur die sehr begeehrten HREE werden dringend benötigt, da kaum vorhanden!

Man könnte Quest Rare noch als Vergleich sehen, obwohl die größere Vorkommen haben. Quest ist aber erst 2015 fähig zu produzieren. Stans ist einer der wenigen, die fähig sind, HREE früher zu produzieren und haben bereits vorhandenes Minen-Equipment usw. (siehe hierzu BioLogic´s Posting 102) wofür andere noch eine Mrd.-Investition vornehmen müssen.
Nur 10% der seltenen Erden Explorer schaffen es überhaupt bis zur Produktion
und Stans wird das meiner Meinung nach schaffen. Das Management arbeitet sehr zielstrebig und erscheint mir absolut kompetent diesen Weg zu gehen.

LG Schabo04  

18.01.11 20:08
1

833 Postings, 3754 Tage Raptor11@Schabo 04

Danke für deine Darstellung  

18.01.11 20:31
3

1841 Postings, 4437 Tage BioLogicHi ihr zwei Raptor und Schabo04

Stans ist außerhalb Kanada's noch nicht bekannt, das hängt mit dem derzeitugen Listing zusammen. Hier nochmal ein Auszug aus Posting 100, wo ich das nochmals erkläre:

Stans wird zusätzliches Kapital brauchen, um die Verarbeitunganlage in Gang zu bekommen und zu expandieren. Wie wird Stans das machen? Derzeit wird Stans in der USA an den "pink sheets" gehandelt. Das hält US Institutionen von einer Investition fern. Eine Notierung an der US-Börse wäre ein sehr guter Schritt für Stans Energy. Laut Anforderungen wäre das möglich. Das wird eine Möglichkeit sein großen Investoren den Weg in Stans Energy zu eröffnen. Zur Zeit sind Firmen wie Avalon oder Molycorp auf der Investorenliste. Außerhalb von Kanada haben noch nicht viele von Stans Energy gehört, das wird sich ändern, bei den Fundamentaldaten zu dieser Unternehmung.

Die Kosten für die Notierung wären relativ gering im Gegensatz zu dem danach folgenden Anstieg der Marktkapitalisierung. Höhere Marktkapitalisierung, bedeutet außerdem auch Minimierung der Dilution für uns Aktionäre.

Nicht wegzudiskutieren ist, dass Geld benötigt wird um in Produktion zu kommen, dazu wäre ein Listing an der Börse in USA wichtig. Damit würde zusätzliches Kapital und Aufmerksamkeit auf Stans ziehen.

Die REE Zusammensetzung mit 50% HREO ist sehr interessant an Stans, ebenso die anderen Metalle, damit ist Stans von der Bubble im Light rare earth Bereich nicht so betroffen, wenn die Platzen sollte. Ebenso hat Stans auch andere Metalle außer Ihren seltenen Erden welche als Beiprodukt produziert werden. Am meisten wird Stans wohl an den Hreo's machen. Yttrium, Terbium und Dysprosium.. ebenso mit ihrem Berryllium Deposit, was schon ca. 6 Mrd an Wert hat.

Was die Ressourcen betrifft und den Wert hat likeshares das hier aufgeschlüsselt, es geht wohl um einen Betrag von ungefähr 60MRd:

Schätzung des Insitu Wertes von KutessayII, KutessayIII und Kalesay.

Estimated remaining REE Reserves A+B+C1+C2+r/b = 63,300,000 Kilograms with an estimated average TREO grade between 0.30-0.37% from 2293m to the surface at 2353m (first 4-5 years of production)
Previously produced 80% of the former Soviet Union?s REEs from 1960-1991
30 years of proven metallurgy, with approximately 65% recovery
Kutessay II produced all 15 REEs along with Lead, Zinc, Silver, Bismuth, Molybdenum, Thorium Tin, and Copper.
Kutessay II also has Niobium, Tantalum, and Hafnium and is open at depth.
Bulk sampling of stockpiles in the Kutessay II pit, sampling of the 2263 m adit and core sampling from the drill holes planned above. Under the supervision of Dr. V Kosynkin, Information and Research Centre Ltd. will use these samples to conduct milling, recovery and concentrate upgrade tests.
Deep drilling under the 2213 m horizon of Kutessay II to confirm and possibly expand the historical REE tonnage estimate.
The average oxide price of REE minerals at KutessayII was $48.56 per Kg (April 22, 2010)

Aktyuz Ore Field: KutessayIII
The drill target starts 75 to 100 m below the surface of the previously identified, mineralized horizon, Kutessay III. The chargeability and resistivity images produced by the geophysical study depict the shape of the metallic sulphide anomaly as a dome structure that expands and strengthens to the image cut-off point at a depth of 400 m, in a similar fashion to the Kutessay II mine, but double the size.
dumps

Schätzung für KutessayII:

2353m ? 2213m = 140m Erzkörper KutessayII, auf KutessayIII geht man von einem Erzkörper von ca 340m aus. Wenn man bei KutessayII von redundanten Bedingungen ausgeht kommt für die Explorationsbohrungen auf KutessayII nochmals eine tiefe von ca 200m Erzkörper hinzu.
Daraus ergibt sich historische Produktion 30 Jahre x 750tREE/Jahr = 22500t REE
63300t + 22500t = 85800t gesamt Resource bisher
Da die tiefe wahrscheinlich um bis zu 200m erweitert werden kann ergibt sich dafür:
(85800t / 140m) x 340m = 208371t
davon ist die schon produzierte Menge wieder abzuziehen: 208371t - 22500t = 185871t REE KutessayII


Schätzung für KutessayIII (ist doppelt so groß wie KutessayII):

185871t (REE KutessayII) x 2 = 371742t REE KutessayIII

185871t (REE KutessayII) + 371742t REE KutessayIII = 557613t REE KutessayII + KutessayIII

07/10 10/10
Cerium oxide 99% US$/kg 7.10 43.00
Lanthanum oxide 99% US$/kg 8.10 45.00
Praseodymium oxide 99% US$/kg 40.00 72.00
Neodymium oxide 99% US$/kg 39.00 76.50
Dysprosium oxide 99% US$/kg 258.00 295.00
Europium oxide 99% US$/kg 545.00 630.00
Terbium oxide 99% US$/kg 542.00 605.00
gesamt 1439.2 1766.5
Preis 07/10 bis 10/10 % 100% 122.75%

51.70$ + 11.76$ = 63.46$ +22,75%

Insitu - Wert für REE KutessayII + KutessayIII 557613t x 63.46$ = 35,4Mrd$


Schätzwert Kalesay (Beryllium):

Beryllium deposit with historical reserves of С1+С2category: ore 9,245,000 t., containing 11,701 t of Beryllium oxide at an average grade of 0.128%*? Beryllium?s price is $356,000.00/t USD
By modernizing the existing infrastructure, the mine could be developed after refurbishing the concentrating mill, tailings line and tailing dumps
Increasing Beryllium reserves is possible through exploration of deposit pit flanks and to the depth.
More than 70% of total reserves of the deposit can be mined by open pit
Neueste Preisangaben zu Beryllium aus dem Internet, durchschnittlich 500$/kg (schwankend)

Insitu ? Wert Kalesay: 11701000kg x 500$/kg = 5,85Mrd$
(Die noch offenen Explorationsmöglichkeiten wurden nicht berücksichtigt)


Insitu - Wert für REE KutessayII + KutessayIII + Insitu ? Wert Kalesay
35,4Mrd$ + 5,85Mrd$ = 41.25Mrd$ Gesamt Insitu - Wert

Vollverwässerte Aktienzahl ist ca 150Mio

Gesamt Insitu ? Wert 41.25Mrd$ der innerhalb von 24Jahren produziert werden sollten:
41.25Mrd$ / 24 Jahre = 1,718Mrd$/pa Umsatz
Daraus ergibt sich nach allen Kosten und Steuern von 66% ein NPV after tax von 572Mio$/pa

Dieses NPV ergibt einen Kurswert von: 572Mio$ / 150Mio Aktien ~ 3,81$/Aktie, ohne KGV

Bei 24 Jahren LOM kann man mit einem KGV von 6 ? 12 rechnen, wenn die volle Produktionskapazität erreicht wurde und nach Dividendenentwicklung.

1. nicht berücksichtigt wurden in den Schätzungen die zusätzlich gefundenen Rohstoffe: thorium, silver, molybdenum, lead, zinc, tantalum, niobium, hafnium and bismuth.
2. ebenso wurde der cat off von 0.07% nicht den derzeitigen REE-Preisen nach unten angepasst.
3. die recovery rate von 64.5% wurde nicht auf den neusten technischen Standard angepasst.

Würde man diese drei Punkte einbeziehen, würde der Wert nochmals um bis zu 30% steigen.

Weiterhin wurden die Uran Projekte Kyzyluraanskayav und Koshdube-Alabuga nicht einbezogen, da von dort noch keine Daten vorliegen. Explorationspotential ist vorhanden:
Kyzyluraanskaya is located directly south of the main reservoir for Kyrgyzstan?s hydro electric power generation, 13 defined areas over 15 kilometers up to 200 meters at an average grade of 0.025% Uranium.
:)

http://www.stansenergy.com/JULY%202010.pdf
http://www.stansenergy.com/projects/aktyuz-ore-field/
http://www.stansenergy.com/press-releases/stans-energy-annou?
http://www.stansenergy.com/press-releases/rare-earth-project?
http://www.stansenergy.com/press-releases/robert-mackay-stan?
REE Preise 10/2010 von Arafura
http://www.arafuraresources.com.au/pricing.html

lg
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

18.01.11 20:35
3

1841 Postings, 4437 Tage BioLogicNeues Interview mit CEO Mackay

Hallo Stansgemeinde, hier ein neues Interview mit dem CEO vom 16.01.2011

www.kidela.com/stans-energy-corp/robert-mackay-interview

 

lg

Bio

-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

18.01.11 20:37
2

521 Postings, 3710 Tage Schabo04@Bio

Super, danke dir das du es nochmal eingestellt hast! Jetzt sieht jeder, mit was für ein heißes Eisen wir es zu tun haben!!!!!!

LG Schabo04  

20.01.11 13:57

833 Postings, 3754 Tage Raptor11@Bio

Dafür das der Wert noch ziemlich unbekannt ist, hat er doch eine respektable Marktkapitalisierung. Gegenüber Lynas natürlich noch sehr gering.  

20.01.11 18:21
4

521 Postings, 3710 Tage Schabo04Bericht

hier ein interessanter Bericht, alles entwickelt sich nach Plan für Stans.
Die derzeitigen Gewinnmitnahmen, müssen auch mal sein, das ändert aber nichts am Potential und den Zukunftsaussichten von Stans. Stans wird seinen Weg gehen!

http://www.emfis.de/global/global/nachrichten/...teht_an_ID92696.html

LG Schabo04  

20.01.11 20:03
5

1420 Postings, 3836 Tage madoldWie Recht du hast

Heute ist ein "roter" Börsentag, fast alle Aktien haben zum Teil sehr deutlich nachgegeben. Stans konsolidiert nach oben, das zeigt die gewaltige Kraft, die hinter der Story steckt. Man schaue sich nur mal diesen Chartverlauf an der TSX an. Es ist ein Fuchs- und Hase-Spiel, so bald der Verkaufsdruck nachlässt, entwickelt Stans wieder unbändiges Aufwärtsmomentum. Hier wollen ganz viele noch mit. Gruß, M.  
Angehängte Grafik:
alle-maerkte-rot_stans-streckt_sich_20-01-....png
alle-maerkte-rot_stans-streckt_sich_20-01-....png

20.01.11 22:12
4

1841 Postings, 4437 Tage BioLogic$2 ???

boah das ist Wahnsinn ! Mir fällt nix mehr ein.

 

tmx.quotemedia.com/quote.php

-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

21.01.11 00:36
2

1724 Postings, 3810 Tage Arriba1Canada Insider

mal schauen ,  Rodney Irwin der Senior der Firma

http://canadianinsider.com/coReport/allTransactions.php?ticker=RUU

mfg
Arriba1  

21.01.11 06:27
3

521 Postings, 3710 Tage Schabo04Interessant

Der Verkauf von nur 100000 Stck war am 14.01. er brauchte ein wenig Geld bei seinen vielen Shares spielt das meiner Meinung nach keine Rolle. Sheldon hatte auch schon mal im Dezember verkauft. Aber wenn man sich anschaut wieviele shares sie alle besitzen, ist es das gleiche, als wuerde ich von einer Klopapierrolle ein Stueck abreissen. Also alles in Ordnung.

LG Schabo04  

21.01.11 09:21
1

1622 Postings, 3816 Tage heller-goisernschöne Entwicklung

Heute Morgen ffm +13,14% .entgegen dem Trend bei Rohstffwerten kann sich Stans gut behaupten und sogar noch zulegen .
mfg  

21.01.11 10:45
1

487 Postings, 3509 Tage oli59Super! Hab gestern nochmals nachgekauft. Potential

ist, so hoffe ich wenigstens, enorm!  

21.01.11 13:49
2

833 Postings, 3754 Tage Raptor11Bling Bling

So langsam nehmen wir Fahrt auf. Stans ist neben Lynas eine Edelperle  

21.01.11 13:55
2

1841 Postings, 4437 Tage BioLogicWerde wir entdeckt?

:)

"Edelperle"

ist eine super Beschreibung für Stans.

Lass die mal in Produktion gehen... omg

LG
Bio
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

21.01.11 14:09
1
Wurde stans nun von irgendwelchen Börsenblättern entdeckt, kann nichts finden
steigt mom27.5% plus  

21.01.11 14:38
2

521 Postings, 3710 Tage Schabo04Bio

schaut mal in Kanada rein, was dort vorbörslich schon für Stückzahlen stehen, Wahnsinn! Bin gespannt was bei Börsenbeginn abgeht.........

@ Bio, danke nochmal für deine tolle Arbeit und Entdeckung von Stans !
Das ist dein Verdienst, DANKE !!!

LG Schabo04  

21.01.11 15:27

21 Postings, 3467 Tage Bud Spencer+29%

Solle man jetzt noch einsteigen bei 29%???

EIn Rücksetzer sollte doch folgen... was meint ihr?

 

21.01.11 15:51

833 Postings, 3754 Tage Raptor11@Bud

Wenn es einen Rücksetzer  gibt , dann liegt er um die 1,40--aber nur wenn!!!  

21.01.11 15:57

21 Postings, 3467 Tage Bud SpencerDanke

Danke, bin jetzt auch dabei... allerdings bei 1.595€

Bin noch bei Quantum Rare Earth drin...

Verdammt, wollte gestern noch bei Stans einsteigen... na ja, mal schauen wo die Reise hingeht!

 

Viele Grüße!

 

 

21.01.11 16:13

5 Postings, 3522 Tage Napalm86Die Reise geht nach

 Norden! :-) Stans war echt n super Tipp! Danke!

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 190   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
Lufthansa AG823212
SAP SE716460
TUITUAG00
Allianz840400