finanzen.net

Jetzt in STO investieren !

Seite 5 von 15
neuester Beitrag: 19.03.20 17:25
eröffnet am: 30.10.08 10:20 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 372
neuester Beitrag: 19.03.20 17:25 von: Katjuscha Leser gesamt: 108077
davon Heute: 3
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   

17.06.10 16:58
2

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO weiter auf dem Weg nach oben....

Diese Aktie wird mir noch einige Freude bereiten !

17.06.10 18:03
1

4 Postings, 3575 Tage Raggiodito...

hab die aktie auch im depot :)  

18.06.10 09:39
3

21324 Postings, 5165 Tage Jorgos...auch wenn ich mich wiederhole:

STO hat einen super Lauf ! Diese Aktie sollte man nicht übersehen !

18.06.10 20:20
2

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO hat nach dem Ausbruch der monatelangen

Seitwärtsbewegung zwischen 60 und 65 einen super Lauf.
Es scheint momentan kein Halt zu geben.
STEICO hängt momentan auch in einer ewigen Seitwärtsbewegung fest. Ich hoffe auf einen ähnlichen Ausbruch wie bei STO !

22.06.10 15:23
2

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO geht auf Einkaufstour !

STO
Der Bauzulieferer Sto will im laufenden Jahr auf Einkaufstour gehen und langfristig seine Aktivitäten in Russland ausbauen. In Deutschland und Frankreich werden Gespräche über zwei kleinere Akquisitionen geführt, sagte Finanzvorstand Hans-Dieter Schumacher. (FAZ S. 14)
Schießer

24.06.10 12:08
2

21324 Postings, 5165 Tage Jorgos.....schwacher Markt !

Aber STO trotzt im Sinne eines wahren Bullens dem Markt ! :;)

28.06.10 16:50
2

21324 Postings, 5165 Tage JorgosStill und heimlich nähert

sich STO der 80? Marke......
STO entwickelt sich immer mehr zu einem meiner besten Depotwerte........
....dieselbe Entwicklung erhoffe ich mir von STeico ! :;)

26.08.10 10:30
1

25 Postings, 4466 Tage Miro1Umsatz

Umsatz im Q2 erstmals über 300 MEUR.  
Angehängte Grafik:
sto_q-umsatz.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
sto_q-umsatz.jpg

26.08.10 13:04
1

25 Postings, 4466 Tage Miro1Bruttomarge

Bruttomarge  
Angehängte Grafik:
sto-bruttomarge.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
sto-bruttomarge.jpg

06.09.10 12:21
2

25 Postings, 4466 Tage Miro1Peers

Eventuelle Schreib- und Rechenfehler bitte ich vorsorglich zu entschuldigen  
Angehängte Grafik:
100906_sto_peers_r12.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
100906_sto_peers_r12.jpg

07.09.10 16:36
2

21324 Postings, 5165 Tage JorgosDas Energiekonzept der Bundesregierung

spielt auch STO weiteres Potential zu:

http://www.faz.net/s/...0E8C00255D4E1EFED9~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.faz.net/s/...C241A59DFC71477CFFC800~ATpl~Ecommon~SMed.html

....besonders interessant für STO;(und auch STeico oder Centrotec):

Das Energiekonzept (7)
Gebäudesanierung

Auf Gebäude entfallen 40 Prozent des Endenergieverbrauchs und ein Drittel der CO2-Emissionen. Die Regierung sieht hier gewaltige Sparpotentiale. Bis 2050 soll der Gebäudebestand nahezu klimaneutral sein. Der Anteil der Gebäude, die jedes Jahr energetisch saniert werden, soll auf 2 Prozent verdoppelt werden. Bis 2020 soll der Wärmebedarf um ein Fünftel sinken, bis 2050 um 80 Prozent. Dies erfordert ?erhebliche Investitionen, die aber langfristig auch zu einer Kostenersparnis führen.? Notwendig sei ein langfristiger Sanierungsplan von 2020 bis 2050. Der Standard für 2020 werde vergleichsweise moderat gewählt, so dass zunächst nur die energetisch schlechtesten Gebäude betroffen seien. Bei der Sanierung sollen die Eigentümer die Wahl zwischen Maßnahmen an der Gebäudehülle, der Verbesserung der Anlagentechnik oder dem Einsatz erneuerbarer Energien haben. Sie sollten selbst entscheiden, in welcher Reihenfolge Einzelmaßnahmen durchgeführt würden oder ob einmalig vollständig saniert werde.

10.09.10 15:25
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO gewinnt wieder an Fahrt !

...werden jetzt langsam die Langfristperspektiven durch die Pläne der Bundesregierung erkannt..?

15.09.10 11:36
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO steht kurz vor seinem ATH

08.10.10 17:48
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO nimmt KUrs auf die 80 ? Marke !

11.10.10 15:49
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosDie 80? Marke wäre erreicht !

....jedoch braucht STO meistens länger, um solche Marken signifikant zu nehmen.
ABer die Richtung der Aktie ist klar................

11.10.10 15:58
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO stand vorhin auf XETRA RT auf über 82?...

...diese Aktie wird allen Investierten noch sehr viel Freude bereiten !

11.10.10 16:12
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosMeine STO Spekulation begann vor fast 2 Jahren

....mit einem Spiegel-Artikel...... !
Und jetzt beginnt es erst richtig spannend zu werden. Wir liegen aber bereits gut über der 100% Marke !

12.10.10 10:06
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosJetzt schaltet STO in den Bullenmodus.....

....die Aktie entwickelt ein super Momentum !

21.10.10 14:45
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosSTO will die 80 ? Marke.....

...der erste sehr bullische Ausbruch wurde zwar korrigiert, aber ich denke wir werden schnell wieder einen neuen Ansturm auf ein ATH sehen....!

22.10.10 11:50
3

21324 Postings, 5165 Tage JorgosMich wundert es immer, dass in STO hier bei ARIVA

keiner investiert ist.
Bei Verbio, LPKF oder Leoni merkt man ja noch INteresse von anderen Usern.
Bin ich der einzige STO-AKtionär auf Ariva ?
-----------
?Lebbe geht weiter"

24.10.10 11:50
5

21324 Postings, 5165 Tage Jorgos...na gut, ich ziehe oft meine kreise alleine....

...http://www.ariva.de/forum/KSB-394695
mein psychater weiß aber auch keinen rat ! :;))
-----------
?Lebbe geht weiter"

25.10.10 12:35
1

4507 Postings, 4383 Tage heisanhe jorgos,

man kann deinen ausführungen nix weiter hinzufügen. sie sind immer sehr aktuell.

jetzt gilt es abwarten bis zum 18.11.2010!

http://www.sto.de/evo/web/sto/27791_DE-Home-Investor_Relations.htm

"...

Finanzkalender


18.11.2010: Zwischenmitteilung innerhalb des zweiten Halbjahres 2010

29.04.2011: Elektronische Veröffentlichung Jahresabschluss 2010

21. Juni 2011: Hauptversammlung der Sto AG

..."
-----------
28.10.2010 Leipzig Conne Island - Tocotronic

http://www.conne-island.de/aktuell.html

25.10.10 13:31
3

21324 Postings, 5165 Tage Jorgos....ich bin nicht mehr allein hier ! :;))

Willkommen heisan !

STO schaltet wieder in den Bullenmodus.
Der Sektor Dämmstoffe, Energieeffiezienz.......muss einfach haussieren. Die Länder legen weltweit entsprechende Programme auf und China will sich an deutsche Vorgaben orientieren.........
-----------
?Lebbe geht weiter"

25.10.10 14:08

4507 Postings, 4383 Tage heisanvergleich sto mit anderen

für mich käme ein vergleich mit der

DAW-Gruppe (aber nur die Profi-Sparte mit Caparol, Alsecco und Aligator)
Brillux
Meffert-Gruppe (mit Profitec, Dinova und Düfa (Düfa aber ohne DIY))

mit abstrichen (Malerbranche)
Zero-Lacke
Sikkens
Sigma
Keim-Farben

einmal interessant.

Wie gesagt ein Vergleich STO, Murjahn (DAW), Brillux und Meffert, mit Bezug auf den Maler und Fassadenbereich wäre interessant, da ich denken würde, dass die 4 sich ähneln beim Sortiment und wohl auch von der Umsatzgröße her. Natürlich könnte man auch noch reine WDVS- und Putzhersteller mit einbeziehen, aber den fehlt meistens das Innensegment und das Lacksegment .

Aber Murjahn hat ne Stiftung als Firmenkonstrukt ( http://www.caparol.de/site/lang__de/336/firmenstruktur.aspx ),
Brillux ist ne Gmbh&Co.KG ( http://www.brillux.de/unternehmen/unternehmensgeschichte/ )
und Meffert ist nur vom Konstrukt her ne AG ( http://meffert.com/geschichte.html?&L=0 ) ohne IR.

also ist das mit besorgen der aktuellen Zahlen nicht so einfach, bsi auf STO, die müssen die Zahlen bringen!
-----------
28.10.2010 Leipzig Conne Island - Tocotronic

http://www.conne-island.de/aktuell.html

25.10.10 15:01
1

21324 Postings, 5165 Tage JorgosWarum STO vergleichen......?

Am interessantesten ist bei STO der Dämmbereich !


Kurzportrait:
Die Sto AG stellt Systeme für Gebäudefassaden darunter auch Dämmsysteme, Beschichtungen sowie Außen- und Innenfarben, Putze, Spachtelmasse und Dispersionsbindemittel her. Zu den Entwicklungen der Sto AG gehören sowohl Abschirmgewebe zur Dämmung gegen Elektrosmog sowie Farben, die mit eingebauten Katalysatoren die Luft automatisch von Schadstoffen befreien. Am Firmensitz in Stühlingen betreibt die Gesellschaft mit ihrer Fabrik 2003 einen der fortschrittlichsten Fertigungsstandorte der Branche. Insgesamt gehörten Ende 2009 weltweit 29 Tochtergesellschaften in 26 Ländern zur Sto AG. Im Februar 2004 wurde ein Restrukturierungsprogramm für das Sto-Werk in Kriftel eingeleitet, in dessen Zug die dortige Trockenproduktion und Logistikkapazitäten zurückgefahren wurden.

Das Unternehmen verzeichnete 2009 einen Konzernumsatz von 924,6 (946,7) Mill. Euro, ein Minus von 2,3%. Dabei stieg der Inlandsumsatz um 4,5% auf 450,6 (431,1) Mill. Euro. Allerdings zeigte sich ein negativer Trend im Auslandsgeschäft: Hier sank der Umsatz um 8,1% auf 474,0 (515,6) Mill. Euro ab. Das im Ausland realisierte Geschäft der Sto AG lag damit bei 51,2 (54,5)% des Konzernumsatzes. Die Erlöse in Westeuropa (inklusive Deutschland) kletterten 2009 auf 751,2 (738,5) Mill. Euro, während die Umsätze in Nord- und Osteuropa auf 91,3 (114,3) Mill. Euro und in Amerika und Asien auf 82,1 (93,9) Mill. Euro zurückfielen. Mit Fassadenbeschichtungen setzte Sto 216,0 (224,0) Mill. Euro, mit Fassadensystemen 459,1 (457,7) Mill. Euro, mit Innenraumlösungen 128,9 (134,7) Mill. Euro und mit den übrigen Geschäftsfeldern 120,6 (130,3) Mill. Euro um. Der Verwaltungsaufwand erhöhte sich leicht auf 34,15 (33,14) Mill. Euro sowie der Personalaufwand auf 240,2 (235,1) Mill. Euro, während der Materialaufwand auf 408,3 (429,6) Mill. Euro begrenzt wurde. Die Abschreibungen blieben mit 24,47 (24,43) Mill. Euro auf Vorjahresniveau und das Zinsergebnis verbesserte sich leicht auf minus 2,92 (minus 3,97) Mill. Euro. Das Ergebnis vor Steuern stieg auf 78,86 (76,37) Mill. Euro. Unter dem Strich blieb ein Konzernjahresüberschuss von 55,39 (51,73) Mill. Euro. Das Ergebnis je Aktie gibt das Unternehmen mit 8,60 (8,03) Euro je Stammaktie und 8,66 (8,09) Euro je Vorzugsaktie an. Wie im Vorjahr wurde zur unveränderten Dividende von 0,25 Euro je Stamm- und 0,31 Euro je Vorzugsaktie auch ein Bonus von jeweils 2,06 Euro ausbezahlt.

Beim Blick auf die Kennzahlen ist zu beachten, dass der Konzern 2005 erstmals gemäß den internationalen Rechnungslegungsstandards IFRS bilanzierte und das Vorjahr zur besseren Vergleichbarkeit rückwirkend angepasst wurde.

Die Wurzeln der Gesellschaft liegen im Jahr 1835, in einem von Anton Gäng in Weizen gegründeten Zement- und Kalkwerk. 1936 kaufte die Familie Stotmeister das Werk. Aus diesen Aktivitäten entwickelte sich nach und nach ein Kranz von Firmen, die um das Jahr 1990 herum in der Sto AG gebündelt wurden. Mit einem Umsatz von gut 230,1 Mill. Euro folgte 1992 der Börsengang. Seither zeigt sich Sto sehr expansiv.

Wichtiges Ereignis der jüngeren Vergangenheit war die 2002 realisierte erstmalige Konsolidierung der ispo GmbH; unter dem Dach dieses Unternehmens hatte die Dyckerhoff Ausbauprodukte GmbH ihre Fassadenaktivitäten gebündelt. Die Integration von ispo in den Sto-Konzern war eines der zentralen Themen des Geschäftsjahres 2002. Organisatorisch wurde die ispo zum 1. September 2002 auf die Sto AG verschmolzen; der etablierte Markenname blieb allerdings erhalten. Heute notiert die Gesellschaft im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.
-----------
?Lebbe geht weiter"

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Allianz840400
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403