Führen die Unruhen in der Türkei zur Abwertung!?

Seite 40 von 40
neuester Beitrag: 03.05.21 18:42
eröffnet am: 06.06.13 16:16 von: Trader1111 Anzahl Beiträge: 989
neuester Beitrag: 03.05.21 18:42 von: Pontifex_Ma. Leser gesamt: 366963
davon Heute: 115
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
 

01.09.20 11:37

5624 Postings, 2321 Tage bozkurt78,8 sieht nicht gut aus ...

Hohe Staatsausgaben, niedrige Zinsen und Kreditprogramme sollten der türkischen Wirtschaft in der Corona-Krise helfen - trotzdem verzeichnet sie den stärksten Einbruch seit Beginn der Aufzeichnungen.
Auch ist die Wirtschaft eingebrochen und wie sich die geringe Touristenzahl am Ende auswirken wird, ist da  noch nicht "eingepreist" ...
 

04.09.20 14:11

49 Postings, 2608 Tage JamesManBei 9,20 würde ich einsteigen

Ich warte auf die nächste Abwertungswelle, aber es tut sich irgendwie nichts. Mein Budget hierfür sind 80.000 €.

Man darf sich vom hohen Kurs nicht täuschen lassen. Im Vergleich zum Hoch von 2018 sind es ca. + 10 % (2018: Hoch: 8.00 TL).  

28.09.20 21:58

460 Postings, 2695 Tage VolkszornArger Wertverlust der Lira

Warum werden eigentlich türkische Produkte wie Kümmel oder Rosinen nicht endlich billiger wenn diese Währung derart abschmiert?  

07.10.20 17:04

18 Postings, 1088 Tage DerStaubsaugerVer.Es geht Richtung 10

Es geht schon Richtung 10, kann es sein, dass Devisenknappheit herrscht?






 

06.11.20 12:58

1711 Postings, 4576 Tage butschiHier steigt die Rakete und der Kurs geht

ab wie Schmitz Katze.

Glückwunsch an alle investierten ! Bald kommt der Raketen Turbu und es geht in die Stratospäre !

Der Kurs sieht aus als ob er an der Anfangsschwelle einen exponentiellen Kurve ist. Das ist wie bei Amazon !!  

05.04.21 22:23
2

47 Postings, 360 Tage Sandkaiser500%

Währungsverlust mit Erdo.
Wie kann man diesen Politiker, der wirtschaftlich alles in Grund und Boden fährt, nur wieder wählen?
Dazu alles auf einen  islamistischen Staat ausrichtet?
Merken die Menschen denn nicht, wie ihnen dieser Mann schadet?  

05.04.21 22:24

47 Postings, 360 Tage Sandkaiser500% in 10 Jahren...

26.04.21 12:20

46 Postings, 1536 Tage Pontifex_Maximus@Sandkaiser

...Merken die Menschen denn nicht, wie ihnen dieser Mann schadet?...
Ein wenig Geschichtskunde und die Frage hättest du dir sparen können.
Erdogan hat die Inflation in der Türkei von 70% auf 5% gebracht.
Wir sind überzeugt, dass er weiß, was er tut.
Ihr eben nicht :)  

26.04.21 12:59

91 Postings, 6425 Tage rubinInflation in der Türkei von 70% auf 5% / Woche

nee, eher pro Monat.
Soo schlimm ist es dann doch nicht  

30.04.21 16:18

5624 Postings, 2321 Tage bozkurt7ein wenig Geschichtskunde braucht man da nicht

unbedingt, eher etwas mathematisches Grundwissen ...
 

03.05.21 12:11

5624 Postings, 2321 Tage bozkurt7#985 : solche Behauptungen sollten auch eine

Quelle haben ! Nicht irgend eine Propaganda !
Am besten man informiert sich vorher richtig :
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...ate-in-der-tuerkei/
 

03.05.21 18:42

46 Postings, 1536 Tage Pontifex_Maximus@ BOZKURT7

Natürlich haben diese Fakten einige tausend Quellen im Internet.

Do schau her bua!


Entwicklung der Inflationsraten für Konsumgüter in der Türkei


                                                                                                          Türkei                                        Europäische Union

Quelle:    https://www.laenderdaten.info/Asien/Tuerkei/inflationsraten.php

Jetzt brauchst du nur zu recherchieren, wann denn nun Recep Tayyip Erdoğan an die Macht gekommen ist.

Mit Infos aus getäuschten deutschen Möchtegernquellen wie statista, welches direkt der Phundesregierung untergeordnet

ist, kannst du bei mir nicht punkten!

Wenn du noch mehr Hilfe brauchst, melde dich ruhig. Ich bin immer hier :)



 

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln