Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 3723 von 3844
neuester Beitrag: 15.07.21 07:44
eröffnet am: 02.11.16 15:39 von: stksat|22887. Anzahl Beiträge: 96081
neuester Beitrag: 15.07.21 07:44 von: Kicky Leser gesamt: 8585017
davon Heute: 1074
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 3721 | 3722 |
| 3724 | 3725 | ... | 3844   

17.04.21 08:59
1

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbSchreiber : Hängematten auf den Bäumen :o)

ich hab noch nicht das letzte-10-Prozent-Gefühl, ebenso wie Theo. Ein Richtungswechsel beim DAX und Daimler kommt zwar über Nacht, aber nicht als Sofortabsturz.

Das geht meist so, dass was abbröckelt vom High, so 5 % vielleicht, und dann kommt eine Haltepause zwischen drin, da die Leut denken, geh noch nicht raus, erst mal warten, ob es wieder rauf geht. Ging mir ja schon x-mal so, also machen das die anderen auch.

Zudem gibt es noch die Ultras, die Naiven bezüglich Optimismus und Gier. Die halten ein Abbröckeln vom Maximum erst mal für eine Einstiegschance. Auch das habe ich schon gemacht, aber nur 1 x :o).

Also die Möglichkeiten, mit Fallschirm abzuspringen nach ATH statt vorher, so wie Du, die sind da. Wenn auch nachher mit etwas Abzug, aber den hast Du ja auch beim prophylaktischen Absprung (Hilfe, Strömungsabriß, :o( wir stürzen ab).

Aber ich bedenke Deine Worte, so wie die der anderen Meinungen hier. Allein das macht schon was aus.


Cap :
das mit Deiner Mutter klingt ja brutal. 1972 waren Ehescheidungen ohne folgenden Unterhalt doch nur nach Verursacherprinzip möglich. Oder war bei Deinem Vater nichts zu holen ?
Ein Leben von 6:00 morgens bis 20:00 im Hamsterrad, dazwischen Wäschekammer und Putzen, und von 21:00 bis 5:00 darf man schlafen, iwäre eine Horrorvorstellung. Allein die Sorge um Kinder könnte mich zu so was bringen, aber sonst, fast wertlose Tristesse.
Das gabs bei meinen Eltern nicht, sparsamer Beamtenhaushalt. Mein Vater hat artig sein Gehalt zu Hause abgeliefert, hatte selber nur wenig zur Verfügung.

Bezüglich impfenden Amazon Fahrern :
ich überlege derzeit, wie und wann das ablaufen soll bei mir. Eigentlich gibt es keinen sofortigen Handlungszwang, mit Impfung hätt ich auch keine unmittelbare Vorteile. Nach 1 1/4 Jahren Eigenrestriktionen habe ich jetzt auch keine Eile, ich könnte ja mit Impfung jetzt auch nicht viel mehr machen als ohne. Und unsicher fühle ich mich auch nicht ohne Impfung, da ich eh ein angepasstes Verhalten im Lauf der Zeit ausgearbeitet habe.
Aus Familie und Umkreis kommt etwas Verständnislosigkeit in dem Punkt, die rennen alle wie die aufgescheuchten Hühner nach Terminen.

Vor 2 Tagen sah ich vor einem dm Markt, einer mit diesen riesigen Parkplätzen und viel Publikumsverkehr, da Aldi da auch ist, wie morgens um 8:00 da ein Zelt aufgebaut worden ist, wo man sich testen lassen kann.
Wieso zum Teufel fällt diesen offiziellen Nullen, die genau das auch für die Corona Impfung machen könnten, nicht ein, solche sehr niedrigschwelligen Angebote auch für die Corona Impfung zu organisieren ?
Medizinische Aufklärung im Schnellverfahren, Abrechnung, 30 Minuten Zeitpuffer danach aus Sicherheitsgründen, all das ließe sich doch wahrscheinlich auch bei so einer Einrichtung halbwegs realisieren.
Wo dingender Bedarf besteht, kann man nicht so viel Theater machen, war ja in Kriegs- und Nachkriegszeiten auch nicht so. Da wurden ja auch Polio Impfungen und Impfungen andere Art in den Schulen als Reihenverfahren gemacht, es gab kein Theater, keine Bedenkenträger, und trotzdem haben wir es überlebt.
Aber solche Sachen kriegen nur Privatunternehmer hin, wie die dm Testaktion im Zelt beweist. Politik und manchmal auch die lokalen Verwaltungen sind dafür viel zu lahmarschig.

Bei solchen Sachen könnte man fast verzweifeln, man sieht, wo die Rädchen nicht laufen, aber keiner kann was machen. Nur auf gute Fügung von oben warten, also von ganz oben :o).  

17.04.21 09:44

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbZuckerli

für alle Negativlinge, professionellen Schwarzseher, Bedenkenträger noch was
https://www.nzz.ch/wirtschaft/...zt-zeichen-der-zuversicht-ld.1612293
 

17.04.21 09:46
1

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777das weiss

ich nicht  Herman, wann und wie
kommt aber 100%
irgendwann beginnen die ersten  mit Gewinn-Mitnahmen, das kann dann zur Lawine werden
weil jeder noch mit gewinn heraus will.
Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, das ich  DAI  noch für 60 kaufen kann,
Das wäre kein Sonderfall, sondern ganz normal  bei solchen  Anstiegen.

Jetzt müsst ich mal gucken,  wo, vom Volumen her,  die  arithmetische Kursmitte liegt.
also nicht  (77+23) / 2  ,sondern Volumen-korrigiert
gleitender Durchschnitt (VWMA)
das ist für mich das Maß der Dinge ,  mach  ich mal heute Mittag

Wenn alles frohlockt  mit Gewinn zu verkaufen und  auf den Einbruch  zu warten,
war aus meiner Sicht nie verkehrt.
 

17.04.21 09:57

199 Postings, 424 Tage longfoxDai

@the_writer herrlich,  Abschiedsbrief vom Markt auf dem Küchentisch. Das könnte sogar vom Kosto stammen haha.  

17.04.21 10:03

377 Postings, 374 Tage Snake74Impfenden Amazonfahrer

Die sollen erstmal richtig Auto fahren bevor sie anfangen eine Spritze in die Hand zu nehmen. Wie DPD wäre ich bis heute wäre ich auf ein Lieferwagen ohne Dellen und Schrammen.  

17.04.21 10:40

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbSchreiber : Volumen korrigierte Kursmitte

mit was für Mengenvolumen gewichtest Du die zwei Werte Kurs(max) = 77 und Kurs(min) = 23 ? Was hat man von einem volumenkorrigierten Kursmittel min/max ? Ernst gemeinte Frage, ich bin so unbeleckt in der Hinsicht :o).  

17.04.21 12:05
2

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbPferde wechseln

auf Grund des NZZ Interviews Albert Bourla CEO Pfizer Link oben habe ich einige Details zu Vektor- und mRNA-Impfstoffen, weil mich sowieso interessierte, welcher Hersteller und welche Methode, also bislang Vektor und mRNA, zu bevorzugen wären, falls man den Impfstoff selbst wählen könnte. Dass ich das machen werde, also letzten Endes nur selbst entscheiden, was ich an mich ran lasse, steht für mich außer Frage.

So, wie ich das momentan sehe, sind mRNA Impfstoffe aus mehreren Gründen zu bevorzugen :
- keine oder weniger Thrombose Ereignisse bislang (obwohl die sowieso prozentual minimal sind)
- höchste Wirksamkeitsraten, laut Bourla 97 %
- Impfstoff ist leicht an Mutationen anzupassen
- kein Einbringen eines Transportvirus wie bei Vektormethode, die könnte sich deswegen eventuell könnte sich als Risiko erweisen, Wahrscheinlichkeit aber gering
- bei mRNA ist offenbar die Integration von Genmaterial des Covid Virus in die menschlichen Zellen ausgeschlossen, bei Vektorimpfstoffen ist das   "nicht ausgeschlossen". Klingt nicht gut.
- mRNA Methode ist weiterentwickelbar in Richtung auf Impfung gegen Krebs z.B.
   

Es könnte also gut sein, dass Pfizer / BioNtech das Rennen um das beste Geschäft machen könnten, zumal Pfizer sowieso als Geldmaschine mit riesiger Produktions- und Marketingskapazität anzusehen ist. Die Konkurrenzprodukte werden aber sicher parallel existieren.

Nach dem, was Bourla im Interview sagte, werden Umsatz und Gewinn zwischen Pfizer und BioNtech 50:50 geteilt. Wenn das tatsächlich so wäre, dann geht auf die vergleichsweise kleine Firma BionTech ein massiver Geldregen nieder. Und a l l e Hersteller werden hohe Umsätze machen, Bourla sprach von 3 Milliarden Impfdosen Produktion 2022. Wenn jede Impfdose nur 10 Euro Gewinn abwirft eine sehr gute Aussicht.

So die Überlegung.

Dazu passt der Chart von BionTech, seit 29.3.2021 von ca. 80 auf 126 Euro, das sind 45 % plus in ca. 3 Wochen. Die obigen Überlegungen scheinen noch andere Leute gemacht zu haben.

Ich stelle mir also die Frage, Daimler komplett raus, da ausgereizt, dann Hälfte daraus in BionTech. Das scheint mir tatsächlich gerade gerechtfertigt zu sein. In Pfizer rein wäre wohl sicherer, da als quasi blue chip kaum versenkbar, aber da verteilt sich der erwartete Corona Geldregen auf ein großes Unternehmen, nicht so gut.  

17.04.21 12:06

100 Postings, 3982 Tage butterbeanherrmann und Schreiber

Der Median EK des mittleren EK aller Investoren wäre aus meiner Sicht interessant. Aber sowas kann nur die Bank ermitteln.  

17.04.21 12:23

377 Postings, 374 Tage Snake74SAP für 1?

haut rein.  

17.04.21 12:25
1

377 Postings, 374 Tage Snake74Schade

Mein kauf wurde storniert.  

17.04.21 12:59
1

377 Postings, 374 Tage Snake74Damir

Hast du wie ein neues Account angelegt?  

17.04.21 13:23

100 Postings, 3982 Tage butterbeandamir

1 account reicht doch!  

17.04.21 13:25
2

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777ich weiss nicht

warum du mich als Schwarzseher bezeichnest.
Ich könnte  jetzt  nachrichten  vor 1 Jahr   hier wiederholen,
wo alles dunkelrot  war, da rief ich zum Kauf  auf,  und habs auch selber gemacht.
Ich habs  nicht so mit der Euphorie, weil  ich weiss ,  welche Hamelherde die Marktirren
sind, und  Stimmungen  haben  keinen Anker  

17.04.21 13:27
1

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777VWMA

Es ist  ja  ein Unterschied  , ob  eine Aktie zu manchen  Tagen
bei einem  bestimmten  Kurs mit hohem volumen  gekauft wird,  
deshalb  muss das Volumen  in Relation gesehen werden,  ->>deshalb VWMA

Der VMWA von DAI   über 1 Jahr gesehen  liegt  bei 44,59
Unter diesem Wert wären also die meissten  im minus.
und es wäre z.Z  mein EK , (oben auf Monatssicht einstellen.)
der EMA-Durchschnitt  ohne volumen wäre  23+77 / 2 = 50
https://de.tradingview.com/symbols/XETR-DAI/technicals/

https://www.godmode-trader.de/know-how/...moving-average-vwma,3631704
Der VWMA hingegen gibt jedem Kurs ein unterschiedliches Gewicht:
Die Gewichtung ergibt sich direkt aus dem gehandelten Volumen
der jeweiligen Zeitperiode und ist direkt proportional hierzu.
Dies ist eine sehr interessante Variante der Berechnung von gleitenden Durchschnitten,
da hier beide Primärdaten ? Kurs und Volumen ? miteinander kombiniert werden.
Insbesondere bei Aktien mit stark unterschiedlichen Volumen
pro Periode zeigt der VWMA deutliche Abweichungen
gegenüber SMA oder EMA und zeichnet
hier oft eine bessere Unterstützungs- bzw. Widerstandslinie.  

17.04.21 13:42

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777einfache Ermittlung, Hermann

EMA
Tag 1 =   kurs   3    ,     Tag 2=   kurs    5  ,  Tag 3   =  kurs    9
ergibt   4  +  5 + 9  /  3 'Tage  =   6  Durchschnitts-kurs
-------------------------------------
VWMA
Tag 1 =   kurs   3    (vol=2000)   , Tag2=  Kurs 5  (vol 9000)   , Tag3 =  Kurs 9  (vol 200)
Gesamt-vol  über 3 tage = 11200
ergibt  
3 * 2000   = 6000
5 *9000   = 45000
9*200      = 1800
-----------------------
                   52800      /  Ges-Vol  11200     =    4,71  Durchschnitts kurs  VWMA

 

17.04.21 13:50

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbSchreiber : kein Schwarzseher

das war natürlich nicht auf Dich gemünzt. Über das, was Du hier schreibst, denke ich in aller Regel gründlich nach, und profitiere daraus.
Der Link zu den Schwarzsehern ging ja auch auf das Interview mit Pfizer CEO Bourla, der meint, dass Ende 2021 dieser ganze Coronamist ein Ende haben wird, und der sollte es eigentlich wissen.
Die Schwarzseher sind diejenigen, die derzeit überall Katastrophenbilder malen, und das sind nicht wenige.  

17.04.21 14:10
2

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777stimmt

sogar  unser Vor-turner hier,  mit seinem brillianten wissen  über Optionen  und guten
Real-markt-Durchblick.
Ausgerechent Er verkauft  DAI  am Tiefstpunkt  und könnte derzeit  der Führer
einer Sekte sein.
Da fühlte ich mich aber richtig verarscht,  nachdem  ich bei der DAI-Kurserholung zu 54
schrieb, das  er jetzt sein EK  wieder hat und Moni  (EK37) längst im Plus ist.
Das hatte  er nicht korrigiert.
...und ich wusste von seinem Verkauf nix, da ich ja längere Zeit nicht da war.
 

17.04.21 14:17
2

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbSektenführer :o)

Oha, das wird dem Sektenführer aber nicht gefallen, dass ihm die Geschichte mit den Daimler Aktien auf ewig verfolgt. Damir streut sich insgeheim vermutlich selber Asche aufs Haupt deswegen. Wir alle machen Fehler, und brauchen manchmal Nachsicht.  

17.04.21 15:15
1

4956 Postings, 1217 Tage Pit007Dai Schreiber kann ganz schön nachtragend sein.

Sir hat ihn als guten Analytiker oft vermisst! Ich weiß noch wie er Fäßer mit zählte, als das Öl ins Negative rutschte ;)  

17.04.21 16:20

4082 Postings, 528 Tage pfaelzer777das war kein witz

mit SAP    (lang +schw)
...ein  mal kein Limit rein....  

17.04.21 17:12
1

3027 Postings, 5215 Tage herrmannbDarya

soso, Du warst das also. Du liest hier schon länger mit, bzw. schriebst unter wechselnden Namen, sonst wüßtest Du solche Sachen nicht. Wie war noch gleich der letzte, den Dir dann der Moderator weg geschossen hat ? König damir, vorher damir 25ar mit Leerzeichen, oder ?
Wird Zeit, dass Du Dich mit Deinem ursprünglichen Namen outest, Honigblume könnte vielleicht auch solchen knarzigen Humor haben.  

17.04.21 17:29

31629 Postings, 1409 Tage damir25 ArDai

@Fake damir 5 Du bist noch penetranter als die 17 jährige Uschi die ihre M..... hier
zeigen wollte!;))
Ariva ist scheinbar zu doof um solche Sachen zu unterbinden. Du müsstes dich also
schon selbst versuchen zu sozialisieren!;))  

17.04.21 17:33
5

4560 Postings, 1332 Tage Commander1Daimler @herrmannb

Meine Eltern ließen sich 1972 scheiden. Meine Mutter bekam Unterhalt für uns 3 Kinder, der aber nicht reichte. Für uns alle 3 waren das ca. 400 Mark. Reichte gerade mal für die Miete.

Dann 30 Jahre keinen Kontakt zu Vater. Bis er mich verklagte. Auf zuviel erhaltenen Unterhalt 1979, den meine Mutter während meiner Ausbildung "unberechtigterweise" bekam.

Von 300 Mark Ausbildungsvergütung gab ich damals auch 100 Mark an Mutter ab. Sie brauchte ja das Geld für uns Kinder.

Naja, lange Rede, kurzer Sinn: Incl. Zinseszins zahlte ich 2002 ca. 14.000 ? Kindesunterhalt an meinen Vater zurück.

Einmal, 1999, besuchte ich ihn mal. Ich wollte ihm erzählen, dass ich es geschafft habe. Er hat mich nicht erkannt...
 

17.04.21 17:56
6

4560 Postings, 1332 Tage Commander1Daimler

Meiner Oma hab' ich viel zu verdanken. Sie bezahlte Geld für die private Handelsschule...

"Schau', dass Du in a Büro kommst zum arbeiten. Da is' es warm, wenn's draußen regnet!"

Ich also zur Berufsberatung nach Mainz. "Was willst werden?", hat er mich gefragt. "Meine Oma hat gmeint, ich soll schauen, dass ich in a Büro komm", hab' ich gsagt.

"Wie wär's mit Bürokaufmann?" fragte er.
"Sitz' ich da im Büro?", fragte ich
"Den ganzen Tag" antwortete er.
"Gut, dann mach' ich des."

So war's.  

17.04.21 18:05
1

4956 Postings, 1217 Tage Pit007Dai @CAP: es rührt mich zu Tränen.

Dein Vater war wohl kein Held für Dich, meine ich!  

Seite: 1 | ... | 3721 | 3722 |
| 3724 | 3725 | ... | 3844   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln