finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 369 von 399
neuester Beitrag: 18.09.20 23:43
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 9955
neuester Beitrag: 18.09.20 23:43 von: neutro Leser gesamt: 1480432
davon Heute: 377
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 367 | 368 |
| 370 | 371 | ... | 399   

04.08.20 12:43

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerMOIN zusammen


ALso:

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...275-mio-2018-unversichert-ld.1508049

In 2018 waren ca. 28 Mill Amerikaner ohne Krankenversicherung, entsprechend ca. 8 % Unversichertenquote in 2018

—————

Mit dieser Quote kann ja mal kalkuliert werden  

04.08.20 12:48

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerVon


Den 32 Mill Ungescreenten müßten demnach ca 29,44 Mill versichert sein

 

04.08.20 12:52

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerWenn man davon ausgeht


Dass die 32 Mill Ungescreenten einen normalen Bevölkerungsdurchschnitt repräsentieren, unabhängig vom Sozialstatus

Heißt: nicht nur der sozial Benachteiligte meidet  die Schüssel oder das Endoskop, sondern auch der distinguierte Banker oder mittelständische Unternehmer  

04.08.20 12:54

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3HF

Diese Rechnung wird so nicht aufgehen. Ich glaube nicht dass es irgendeinen Unversicherten gibt der einen Darmkrebsvorsorge-Test macht. Aber von 28 Mio Unversicherten ist ja der grösste Teil unter 50j, also gar nicht in der Vorsorgegruppe über 50j drin.  

04.08.20 12:58

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerDas hätte


Ich aber gerne schwarz auf weiß, dass unter den 28 Mill Unversicherten der Großteil unter 50 ist  

04.08.20 13:02

280 Postings, 6771 Tage tanchoPaion oder Epig

wer bleibt dauerhaft zuerst über 3?? Vielleicht erleben wir auch hier einen SELL on good News?  

04.08.20 13:10

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3HF

Da wirst du wahrscheinlich ziemlich alt bis du die Statistik findest.  

04.08.20 13:32

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3HF

Habe gefunden dass von den 28 Mio Unversicherten 16 Mio im Alter von 0-24 sind. Ab 65j sind ja alle versichert. Also von den restlichen 12 Mio im Alter von 25-65 sind sicher 8 Mio im Alter von 25-49. Das heißt von den 32 Mio unscreened sind höchstens 4 Mio unversichert und somit kein Potential für ProColon.  

04.08.20 14:03
1

4067 Postings, 2343 Tage Guru51mogli


und was ist mit den millionen arbeitslosen, die  in folge von corona
ihre krankenversicherung verloren haben.
und diese zahl könnte sich noch deutlich erhöhen.
 

04.08.20 14:08

4067 Postings, 2343 Tage Guru51mogli


zumindest die im alter zwischen 45 bis 65 jahre.
in 2021 soll bekanntlich die grenze von 50 auf  45 jahre gesenkt werden.  

04.08.20 15:15

4067 Postings, 2343 Tage Guru51FAZ gestern

aus einem kommentar zu der wahl in den usa.
"   biden plant............und den nicht versicherten bürgern
   den zugang zu einer erschwinglichen krankenversicherung zu erleichtern ."

das paßt ja zu unserer aktuellen diskussion.

 

04.08.20 15:22

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3Guru

Für die während Corona arbeitslos gewordenen gibt es in den USA eine Übergangslösung. Die sind alle noch versichert. Grundsätzlich fällt man nicht am 1. Tag arbeitslos aus der Krankenversicherung. Es gibt da immer eine Temporäre Ersatzlösung.  

04.08.20 15:49

4067 Postings, 2343 Tage Guru51mogli


das richtig.  aber die frist läuft in diesen tag ab bzw. ist bereits abgelaufen.
und am wochenende haben die rep.  und die demokraten noch gestritten.
ich kenne nicht den aktuellen stand.

egal wie - für die nächsten 2 oder 3 jahre sollten wir die nummermehr bekannten
zahlen mit einem sicherheitsabschlag versehen.  

04.08.20 16:12

322 Postings, 3008 Tage DerimoÜbersicht zum Insurance Status

Die gezeigte Übersicht bezieht auf Daten aus 2012, keine Ahnung was sich seither geändert hat/haben könnte.

https://www.cdc.gov/vitalsigns/...talcancerscreening/infographic.html

"Graphic illustrating the colorectal cancer testing status of adults aged 50 to 75 years. 65 percent of adults are up to date on colorectal cancer testing, 28 percent have never been tested, and 7 percent have been tested but are not up to date. Of the 28 percent of adults who have never been tested, 76 percent are insured and 24 percent are uninsured."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
"Grafik zur Veranschaulichung des Status von Darmkrebs-Tests bei Erwachsenen im Alter von 50 bis 75 Jahren. 65 Prozent der Erwachsenen sind in Bezug auf Darmkrebstests auf dem neuesten Stand, 28 Prozent wurden noch nie getestet, und 7 Prozent wurden zwar getestet, sind aber nicht auf dem neuesten Stand. Von den 28 Prozent der Erwachsenen, die nie getestet wurden, sind 76 Prozent versichert und 24 Prozent sind nicht versichert."
 

04.08.20 16:38

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3Derimo

Das würde bedeuten dass von den 32 Mio derzeit unscreened ca 8 Mio nicht versichert sind. Bleiben 24 Mio theoretisch für ProColon. Das dürfte die untere Grenze sein denn durch Obamacare wurde die Anzahl der Unversicherten deutlich reduziert. Ingesamt werden zwischen 26 und 28 Mio von den Unscreened für ProColon theoretisch möglich sein. Obamacare Test glaube ich nach 2012 in Kraft.  

04.08.20 16:40

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3Sorry

Obamacare holt seit 2010. Somit gelten die von die genannten 24 Mio für ProColon  

04.08.20 17:26

322 Postings, 3008 Tage DerimoRange

Ich glaube so ganz genau kann man das sowieso nicht sagen, da die Datenbasis nie ganz aktuell bzw. genau bezifferbar ist. Auch die Zahlen aus der Graphik die ich gepostet habe, sind nach meiner Recherche aus einer umfangreichen Telefonbefragung. Das bedeutet also auch das eine gewisse Fehlertoleranz zu berücksichtigen ist.  Wahrscheinlich gibt es kein System, das auf Knopfdruck einen ganz akuraten Wert ermittelt.  Ich denke, wenn man eine Range zwischen 24 - 28 Millionen versicherten Ungescreenten anlegt, liegt man nicht falsch. Wenn man dann versucht davon 10% oder 20% mit dem Procolon-Test zu erreichen, käme schon ein wesentlicher Umsatz zusammen.  

04.08.20 17:42

1983 Postings, 1539 Tage Mogli3Derimo

Ja genau. Ich rechne aber auch mit einem Anteil von den 11 Mio Fit. Die sind ja alle versichert.  

04.08.20 21:07

2097 Postings, 1699 Tage HFreezerWäre


Auch mal interessant zu wissen, ob die CMS im Falle von EPI ggf noch „MEDCAC“ hinzuziehen muss/wird?

Oder ob die Daten der evidence-based-Beurteilung eindeutig sind für die Entscheidungsfindung

https://www.cms.gov/Medicare/Coverage/DeterminationProcess

Also ob bei der Erstmitteilung am 28.8. eine eventuelle Hinzuziehung bereits gelaufen wäre oder ob es an diesem Tage ev heißt, man muss diese Organisation noch konsultieren

Ich gehe aber davon aus, dass im Falle der Notwendigkeit der Hinzuziehung einer „Fachorganisation“ zur Beratung dies vor dem 28.8. erfolgte

Hatten ja immerhin 6 Monate Zeit  

04.08.20 22:35
1

4067 Postings, 2343 Tage Guru51derimo


einen ansatz von 24 bis 28 mio halte ich bezogen auf die aktuelle corona-situation für zu hoch.
ich sehe 24 mio als mögliche obergrenze.

in den nächsten wochen werden wir klarer sehen.

 

05.08.20 09:56

137 Postings, 1239 Tage SchniposaKurs

was ist denn hier los?
short-Attacke?  

05.08.20 10:01

1142 Postings, 1748 Tage HAL2016müssig darüber zum diskutieren

darüber zu diskutieren, wie viele ein denen versichert sind. FIT und FOBT haben 11 Mio Patienten Marktanteil ganz ohne großartige Werbung. Cologuard mit massiver Werbung 1,7 Mio Patienten Marktanteil. Coloskopie 35 Mio Patienten, andere Satelietten Anwendungen 1 Mio.

zu den 35 Mio unscreened kommen noch mal 20 Mio hinzu wenn nach neuer Lage die 45-50jährigen hinzukommen.

55 Mio Potential! Wenn davon nur 10% zu uns kommen, sind wir durch. GH sagte, "The Market is so big it let's room  to various players to come...  

05.08.20 10:05

13 Postings, 248 Tage paonic...bestimmt MS

05.08.20 10:20

5369 Postings, 4258 Tage Buntspecht53Zeit nochmal nachzulegen auf für uns Kleinanleger

05.08.20 10:51

1142 Postings, 1748 Tage HAL2016kurs bei Epi

ja ist auch gut, dass es mal runtergeht. Der Kurs kann sich stabilisieren und Luft holen für den  nächsten Aufschwung.  

Seite: 1 | ... | 367 | 368 |
| 370 | 371 | ... | 399   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
GRENKE AGA161N3
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
NVIDIA Corp.918422
Microsoft Corp.870747
NikolaA2P4A9
XiaomiA2JNY1
BYD Co. Ltd.A0M4W9