Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 335 von 381
neuester Beitrag: 04.07.22 10:27
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 9522
neuester Beitrag: 04.07.22 10:27 von: atempause1 Leser gesamt: 2002234
davon Heute: 2756
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | ... | 333 | 334 |
| 336 | 337 | ... | 381   

26.05.22 18:35

1611 Postings, 292 Tage MDinvestPharmalobby

Natürlich macht die Unterstützung durch ein großes Pharmaunternehmen wie Pfizer viel aus. Siehe Biontech, vor der Partnerschaft mit Pfizer für Comirnaty war BT fast schon vor dem Konkurs mit ihrem Onkologie-Fokus auf Basis der mRNA-Technologie!
Hätte sich Pfizer für eine Partnerschaft mit Valneva für VLA 2001 entschieden stünde der Kurs selbstverständlich wo anders…
Das Hauptkriterium für die Entscheidung von Pfizer war sicherlich die Schnelligkeit mit der BT seinen Impfstoff entwickelt hat, nicht die Technologie an sich. Wie man weis wurden schon einige Versuche gestartet die mRNA-Technik für Impfstoffe einzusetzen und das stets erfolglos…  

27.05.22 10:42

1060 Postings, 583 Tage 1234567uGuter Start heute,

vielleicht ja der Beginn Richtung Zulassung im Juni...  

27.05.22 11:02

1611 Postings, 292 Tage MDinvest@1234567U

Offenbar hoffen ein paar Zocker auf eine Entscheidung der EMA schon heute oder nächste Woche…
Die EMA ist aber nicht gerade für Schnelligkeit bekannt, eine Entscheidung vor dem 20-23 Juni halte ich deswegen für unwahrscheinlich!
Was eher sein könnte ,wäre eine Nachricht zu einem neuen Verhandlungsergebnis mit der Europäischen Kommission, das könnte schon vor Ende der Frist am 13.06 der Fall sein!  

27.05.22 11:30

4215 Postings, 334 Tage Highländer49Valneva

27.05.22 12:49

88 Postings, 1265 Tage humisuKnall

Oh, es soll mal wieder knallen. Wie oft sollte es das schon.  

27.05.22 14:29

1060 Postings, 583 Tage 1234567uJa,

doch der Knall kommt im Juni..., sollte es wiedererwartend neuerlich keine Zulassung geben, sehen wir einstellige Kurse.  

27.05.22 16:22

677 Postings, 75 Tage Stockpicker2022Ich achte immer auf die Umsätze

Man sieht derzeit meist Kleinanleger kaufen. Keine wirkl. großen Positionen über Xetra.  

27.05.22 16:52
1

786 Postings, 420 Tage moonbeamKleinanleger

Ich denke Valneva interessiert momentan vor allem Kleinanleger und natürlich jene, die an diesen verdienen wollen.
Die großen Player steigen erst später ein.
Sobald bzw. dicht bevor VAL2001 zugelassen wird, werden wir dann eine deutliche Korrektur nach oben sehen und warum auch nicht nochmals 30??
MDinvest hatte die Vermutung, dass die Zulassung etwa ab dem 20. Juni sein könnte, eine eventuelle Einigung mit der EU bezüglich der Bestellungen könnte auch schon früher einen Anstieg bewirken.
Bis dahin macht es wenig Sinn den Kurs zu bewerten?  

27.05.22 16:53

677 Postings, 75 Tage Stockpicker2022Heimatbörse Paris auch kaum Umsatz

man muss einfach auf News hoffen und warten  

27.05.22 16:55

677 Postings, 75 Tage Stockpicker2022Naja wie so oft

wissen einige immer mehr .... Insidertrading kann man da schwer nachweisen. Kommt es zur Zulassung kann man vorher also noch vor der offiziellen News hohe Bewegungen beobachten. In den meisten Fällen so. Deswegen achte ich darauf  

27.05.22 20:11

2042 Postings, 1548 Tage crossoverone@Mdinvest

Zu: # 8353
Sollte die EMA-Zulassung früher, als bis zur 3. Dekade im Juni
erfolgen, wäre es gut und vom Vorteil, für Alle  

27.05.22 20:16
1

1611 Postings, 292 Tage MDinvest@crossover

Auch mir wäre es lieber, wenn die Zulassung schon am Montag kommen würde. Ich gehe halt nach dem was wahrscheinlich ist…
Ich würde wie gesagt mit einer neuerlichen Mediation schon vor Ablauf der Frist rechnen, Valneva kann es aus meiner Sicht einfach nicht riskieren mit Null dazustehen wenn die Zulassung bis zum 13.06 nicht kommt!!  

28.05.22 08:57
1

1611 Postings, 292 Tage MDinvestAuf das Schlimmste vorbereiten

Aufgrund des bisherigen Verhaltens der EMA/CHMP bin ich zunehmend misstrauisch was die Integrität dieser Behörde angeht. Deshalb habe ich mich bereits mental auf den worst case eingestellt, nämlich dass die Zulassung von VLA 2001 zumindest noch etwas weiter verschleppt werden könnte, das kombiniert mit einer Stornierung des EU-Vertrags. Man muss sich klar sein, dass bei den Zulassungs-Behörden (EMA,FDA,MHRA) höchstens zu 50% nach wissenschaftlichen Kriterien entschieden wird, der Rest ist Politik und Lobbyismus wie ich schmerzlich erkennen musste.
Ich bleibe aus folgenden Gründen investiert (EK bei mir nach Umstellung meines Depots Anfang 2022 ist übrigens 19,90 Euro):

-Auch bei Stornierung des ursprünglichen EC-Vertrags sind noch Abkommen mit einzelnen EU-Ländern wahrscheinlich, die Bestellmengen würde ich aber um 50% gegenüber dem EC-Vertrag reduzieren für 2022/23.
- Die weitere Pipeline ist sehr vielversprechend, kurzfristiger (bis Q1 2023) wird VLA 1553 zum Umsatz beitragen (bis zu 300 Mio. Euro für das Gesamtjahr 2023). Auf das interessanteste Produkt in der Pipeline VLA 15 muss man aber noch 2,5 Jahre warten (Zulassung voraussichtlich Q4 2024)

Ich will hier nicht zu pessimistisch sein, so ist die Akzeptierung des Zulassungsantrags von VLA 2001 am 19.05 ein wichtiger (und unerwarteter schneller) Schritt Richtung Zulassung. Ob die europäische Kommission sich mit diesem Fortschritt erstmal zufrieden gibt und einer Fristverlängerung zustimmt, würde ich mit einer Wahrscheinlichkeit von 70% angeben.
So oder so bleibe ich auch bei einer negativen Entscheidung der EMA/EC weiter investiert, da die cash-Bestände von Valneva wenigstens bis Ende 2024 ausreichen (durch VLA 1553 und Ixiaro sollte ab 2023 eigentlich kein Verlust in den Büchern stehen). Meine Einschätzung zum Potential von VLA 1553 und VLA 15 kennt ihr ja...  

28.05.22 11:05

786 Postings, 420 Tage moonbeamMDinvest

So negativ können wir doch nicht ins Wochenende gehen?
In einem anderen Forum schrieb gerade jemand:
"Sell im Mai ist vorbei! Marktstimmung hat sich verbessert! Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um Aktien zukaufen! Jetzt kommen die Rekordquartale..."
Die US Börsen haben Montag noch geschlossen, aber dann geht es grundsätzlich wohl weiter bergauf. Warum sollte Valneva nicht auch etwas vom Kuchen abbekommen.  

28.05.22 11:13

1426 Postings, 1125 Tage Gizmo123Bin optimistisch

Corona wird uns leider weiter begleiten
Wenn die Masse aus dem Sommerurlaub zurück sind werden die Zahlen nach oben schießen.
Hier ist Valneva eine echte Alternative zu mRNA Impfungen.Die impfskeptiker werden dadurch deutlich weniger weil die Herstellung der Impfung ist so ähnlich wie die Grippeimpfung.
(VLA 2001 wirkt auch gegen Omikron.
Das ist sehr wichtig.
Ausserdem die bisher mit mRNA geimpft worden sind dürfen die mit VLA 2001 geboostert und Aufgefrischt werden.)
Die sind seit Jahrzehnten im Markt und keine schlimme NW.verursacht.
Ich denke all dies weißt EMA besser als wir.
Warum die Verzögerung?Naja einfach gesagt Lobby Politik Geld.....
Aber irgendwann kann man und darf man nicht mehr die Wahrheit verleugnen.
Ich sehe hier nicht nur Europa als zunehmer sondern Weltweit großes Potenzial.
Vor allem Südmerika und Afrika aber auch Asien.
Abwarten und Tee trinken.

 

28.05.22 11:17

1611 Postings, 292 Tage MDinvest@moonbeam

Natürlich liegen meine Hoffnungen woanders als ich oben gepostet habe! Mein best case-Szenario liegt bei der Beibehaltung des EC-Vertrags mit weiteren deals im nahen Osten, Südostasien und Südamerika (Vollpreis), hier könnten 5-10 Mio. Impfdosen für 2022 hinzukommen, was Verkäufe in der Höhe von über 30 Mio. Impfdosen für 2022 ermöglichen würde (=500+ Mio. Euro Umsatz nur für VLA 2001). Insgesamt könnte die Umsatz/Gewinnprognose also noch erhöht werden!  

28.05.22 13:49

9470 Postings, 4815 Tage MulticultiHochspekulativ

diese Aktie.kommt die Zulassung nicht sieht man die 2Euro wieder  

28.05.22 14:11

1611 Postings, 292 Tage MDinvestMultikulti

hat sich ja bisher nicht bewährt :-)!! Aber Scherz beiseite lieber Multikulti, die Pipeline von Valneva neben VLA 2001 ist aus meiner Sicht mehr wert als der EU-Vertrag für VLA 2001 hergibt. Ich sehe für VLA 1553 und VLA 15 einen Kurswert von 45-60€ (entsprechend KGV 10), und das ist noch konservativ geschätzt...  

28.05.22 14:33

9470 Postings, 4815 Tage MulticultiJa

kann so kann aber auch so sein.Ich wünsch euch das Beste  

28.05.22 16:02

677 Postings, 75 Tage Stockpicker2022Finanznachrichten & Co

Diese Schlagzeilen sind alles reine Clickbaits. Da gehts nur um Werbung, dass möglichst viele den Link anklicken. Inhaltlich kann man sich das alles schenken.

Stellt sich halt die Frage, wie viel negatives bereits im Kurs eingepreist ist. Wird die Zulassung abgelehnt, wie viel Luft ist dann nach unten? Was ich mich halt frage, wenn man es in den kommenden Monaten
nicht geschafft hat bezügl. Zulassung, warum dann ausgerechnet jetzt auf dem letzten Drücker?

Novavax will auch keiner haben. Auch da gab es große Hoffnungen. Vielleicht ist das auch ein Grund, warum man jetzt eine Zulassung verhindern will und dann nochmal aus dem Vertrag zu kommen.
 

28.05.22 16:32

1611 Postings, 292 Tage MDinvest@Stockpicker

Du hast in vielem Recht, die clickbait-Seiten interessieren mich auch nur peripher.
Ob die Verzögerung der Zulassung wirklich etwas mit dem Wunsch der Europäischen Kommission zu tun hat ,wird man eh nie erfahren.
Was dagegen spricht ist, dass der Antrag auf Zulassung angenommen wurde, wäre hier böse Absicht dahinter ,dann wäre das Rolling Review einfach weiter gegangen um dann ohne Begründung einfach eingestellt zu werden.
Wie auch ein anderer Forist schon vermutet hat, gab es wohl eine Einflussnahme von politischer Seite, die Zulassung nicht mehr weiter zu verzögern…
Die scheinbare Tatsache, dass Novavax in Europa nicht so beliebt ist, hat wohl mehrere Gründe:

- Das Vakzin von Novavax wurde nicht explizit als „guter alter Totimpfstoff“ beworben, das Vertrauen vieler Medizin-Laien wurde dadurch nicht wirklich gestärkt.
- Die Tatsache, dass Novavax im Heimatland noch keine Zulassung erhalten hat ist auch verdächtig.
- Novavax ist nicht als Booster freigegeben worden.

 

29.05.22 12:21
1

1426 Postings, 1125 Tage Gizmo123Kurz und knapp

25% Deutsche sind nicht geimpft.
50 % nicht geboostert
Viele viele haben sich ungewollt mit mRNA Impfstoff impfen lassen  
Ich persönlich denke im Herbst wird valneva alternativlos
Es ist wirklich kein Scherz oder so wenn wir bis Ende des Jahres 3 stellige kurze sehen das wird mich nicht wundern....
Was ich aber hier beobachte sehr viele ungeduldige socker sind unterwegs. Due wollen Montag 20.freirag 8 wieder rein und nach 2 Wochen bei 30 wieder raus.;-)
Die Nachrichtenlage hat natürlich auch für so was mit verursacht.
Denke aber hier wird langsam ruhiger werden und der kurz stetig Richtung Norden klettern.....  

29.05.22 14:13

1060 Postings, 583 Tage 1234567uGizmo,

so sehe ich das auch. Wichtig ist nun aber, dass im Juni tatsächlich die Zulassung erfolgt, dann ist wirklich sehr viel bezüglich des Kurses möglich.  

29.05.22 17:46
1

2042 Postings, 1548 Tage crossoverone@Gizmo123

Off-topic:
Mit den Ungeduldigen, die ins Casino gehen und als Reich heraus kommen
möchten, gibt es erkennbar schon eine Menge Anleger, wobei Anleger nicht
die richtige Bezeichnung ist, sondern eher das Zocker-Genre betrifft.
Man muss sich aber immer wieder, durch ihre sinnfreien Kommentare mit ihnen
herumärgern, weil vieles bei ihnen im Argen liegt - wie wenig Ahnung udgl. mehr.
 

Seite: 1 | ... | 333 | 334 |
| 336 | 337 | ... | 381   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln