Löschung

Seite 34 von 40
neuester Beitrag: 11.06.24 10:31
eröffnet am: 01.10.23 01:35 von: Tinker Bell Anzahl Beiträge: 983
neuester Beitrag: 11.06.24 10:31 von: 1 Silberlocke Leser gesamt: 105607
davon Heute: 63
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 40   

03.12.23 10:08
1

5772 Postings, 6640 Tage kukkiMal wieder Nonsens freddy

weil da nichts schief läuft sondern genau richtig ist.  

03.12.23 10:10

5772 Postings, 6640 Tage kukkiDer Eingangspost der gesperrten ID

wurde im übrigen gelöscht und trotzdem wird hier fleißig Unsinn gepostet von allseits bekannten  Schreiblingen.  

03.12.23 10:12

13991 Postings, 2555 Tage 1 Silberlockebraucht mehr Motivation, um arbeiten zu gehen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will über eine Bundesratsinitiative das Bürgergeld grundsätzlich überarbeiten und fordert zudem eine Verschiebung der Leistungserhöhung. "Die Ampel muss die für Januar vorgesehene Erhöhung um ein Jahr verschieben und noch einmal völlig neu ansetzen", sagte der CSU-Chef dem Magazin "Stern".
"Die Leistung muss getrennt werden von Flucht und Asyl. Es braucht mehr Motivation, um arbeiten zu gehen. Deshalb werden wir im Bundesrat eine Initiative zur Generalüberholung des Bürgergelds einbringen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...alueberholung.html  

03.12.23 10:14

5772 Postings, 6640 Tage kukki10:12

Und auch das wird nicht passieren, da kann der Söder noch soviel rotieren und auf die vermeintliche Unterschicht schimpfen.
 

03.12.23 10:16
6

11499 Postings, 3174 Tage bigfreddy#10;10 wieder mal üble Unterstellungen, kukki

Ohne Beweise, einfach so dahingeplappert.

Man könnte sich auch mal mit deiner ID beschäftigen..

 

03.12.23 10:26
2

13991 Postings, 2555 Tage 1 SilberlockeLohnt sich arbeiten bald nicht mehr?

03.12.23 10:30

5772 Postings, 6640 Tage kukki#854 Mach doch mal

etwas produktives und gib einen kurzen Abriss zu folgendem Artikel.
Ich habe leider kein Abo.

"Das Gazprom-Komplott
„Größtmöglicher Schaden“ – Putins Geheimangriff auf die deutsche Wirtschaft
Zwei russische Whistleblower verhinderten, dass Wladimir Putin Deutschland ins Chaos stürzte. Das Handelsblatt enthüllt die dramatische Rettungsaktion – und zeigt: Die Politik hat kaum etwas gelernt."
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...aft/29533678.html

Diese Scheingefechte über Bürgergeld etc. sind doch nur dazu da die Masse bei Laune zu halten.
Das größere Problem behandelt der Handelsblatt Artikel.  

03.12.23 10:30
1

13991 Postings, 2555 Tage 1 Silberlocke#854 um 10.16 Uhr.

Darf leider keine grünen mehr für Freddy verteilen, aber du hast meine
vollste Zustimmung alles richtig geschrieben.  

03.12.23 10:42

5772 Postings, 6640 Tage kukki#855

Vor allem wird in diesem Beitrag wieder nicht auf die Konsequenzen eingegangen die eine Kündigung mit sich bringt.

»Jemand, der so bescheuert ist, wegen des Bürgergeldes zu kündigen, der bekommt erst mal kein Bürgergeld, der kriegt erst einmal eine Sperre beim Arbeitslosengeld«, sagte der SPD-Politiker am Montagabend in der ARD-Sendung »Hart, aber fair«.
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4373-bc04-5d6a69ec81f6

Ist längst gesetzlich geregelt und zwar nicht erst seit es Bürgergeld gibt.  

03.12.23 12:52
4

10298 Postings, 1325 Tage LionellLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.23 13:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

03.12.23 13:10
1

5772 Postings, 6640 Tage kukkiLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.23 13:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

03.12.23 13:20
6

11499 Postings, 3174 Tage bigfreddyÜberhaupt, warum konnten die ukrainischen

"Flüchtlinge" nicht in der Ukraine in entsprechenden Lagern nahe der Westgrenzen untergebracht werden? Da wären sie sicher in ihrer Heimat untergebracht, ich glaube nicht, dass Russland ein Flüchtlingslager bombardiert hätte.
Die Türkei wäre bestimmt auch eine Option, wenn man nach dem bestehenden Muster ein Abkommen getroffen hätte.


 

03.12.23 13:43
3

10298 Postings, 1325 Tage Lionell13:20

warum gehen die Ukrainer
nicht nach Norwegen,Schweden,Finnland,Litauen,Tschechien .Estland,usw.?
 

03.12.23 14:07
2

5256 Postings, 2387 Tage TonyWonderful.Gute Bürgergelddiskussion.

Der Martin Kröber gefällt mir recht gut. Da wächst was heran. Schade, dass
er bei der SPD ist.

 

03.12.23 14:28
1

7447 Postings, 2336 Tage FernbedienungLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 05.12.23 13:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

03.12.23 15:01
3

13991 Postings, 2555 Tage 1 SilberlockeSonntagstrend

Wenige Tage vor der offiziellen Auflösung ihrer Bundestagsfraktion rutscht die Linkspartei in der Wählergunst auf drei Prozent ab. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Insa wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, verschlechtert sich die Linke in dieser Woche um einen Prozentpunkt. Mit nur noch drei Prozent würde die Partei den Einzug in den Bundestag deutlich verfehlen.
Wenn an diesem Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten die Parteien mit folgenden Ergebnissen rechnen: Die drei stärksten Kräfte Union (30 Prozent), AfD (22 Prozent) und SPD (16 Prozent) könnten mit dem Ergebnis der Vorwoche rechnen
https://www.youtube.com/watch?v=KD-GZdyTlUE  

03.12.23 15:12
4

13991 Postings, 2555 Tage 1 SilberlockeAtomkraftwerke weltweit zu verdreifachen.

Etwa 20 Staaten haben sich auf der Klimakonferenz in Dubai dafür ausgesprochen, die Leistung der Atomkraftwerke weltweit zu verdreifachen. Anders sei Klimaneutralität bis 2050 „nicht erreichbar“
https://www.youtube.com/watch?v=Oqg32tkQqiI

 

03.12.23 17:31

13991 Postings, 2555 Tage 1 SilberlockeFDP-General willKoalitionsvertrag neu priorisieren

Erhöhung sei „nicht mehr angemessen“„Das geht nicht mehr“: FDP-General fordert, Bürgergeld-Erhöhung zu stoppen
„Es ist völlig klar, dass der Sozialstaat in Deutschland zu viel Geld kostet. Jeder dritte Euro, den die Bundesregierung ausgibt, fließt in Sozialausgaben. Das geht nicht mehr“, sagte Djir-Sarai der „Bild am Sonntag“.
Alles andere ist auch der arbeitenden Bevölkerung nicht zu vermitteln.“
https://www.focus.de/politik/deutschland/...stoppen_id_257498566.html

 

03.12.23 17:44
1

4516 Postings, 1135 Tage UnzenhamsterWir werden sowieso in den nächsten 100 Jahren

aussterben. Daher macht es überhaupt keinen Sinn über Koalitionsverträge, Bundestagsfraktionen, Bürgergeld, Ukrainische Flüchtlinge, AFD, Atomkraftwerke und dicke Menschen mit Studienabbrüchen zu diskutieren. Nehmt wie es kommt und bleibt ruhig. Genießt  das Leben, denn es ist zu kurz.
Anstatt sich mit all dem Prozedere zu involvieren, geht lieber nach draußen und genießt die frische Luft, solange es sie noch gibt!  

03.12.23 17:51
2

5256 Postings, 2387 Tage TonyWonderful.Das "Jetzt" ist wichtig, Unzenhamster

und nicht was in 100 Jahren ist und das gehört ausdiskutiert. Punctum.  

03.12.23 18:19
3

4516 Postings, 1135 Tage UnzenhamsterDas jetzt ist schon fragwürdig,

wir reden mittlerweile über eine Bedrohungslage in Schland!
Wie konnte es soweit in den letzten 30 Jahren kommen und wer ist dafür verantwortlich?
Bisher war die BRD für ihre (Eingeborenen) immer eine Festung der Sicherheit.
Bei mittlerweile gefühlten 200 eingeladenen nicht integrierten Völkerstämmen sehe ich das alles anders als *Wonderfull*  

03.12.23 19:20
4

13991 Postings, 2555 Tage 1 SilberlockeTony ......

nicht diskutiert sondern endgültig geregelt.Ein Anfang könnte
sein das wir uns an Dänemark ein Beispiel nehmen.
Ein tolles Land da siehst du vor fast jedem Haus die Nationalflagge,
ein sehr stolzes Volk.War dort immer toll.  

03.12.23 19:41
3

11499 Postings, 3174 Tage bigfreddyEuropawahl 2024 . Die Hoffnung

Die  Rechtsparteien sind auf einem guten Weg sehr erfolgreich in Europa zu werden.

Die AfD befindet sich im Umfragehoch und will im nächsten Europaparlament erfolgreich sein. Auch in anderen EU-Staaten sind Rechtsparteien recht gut vertreten.
Was bedeutet das für die Europawahl 2024?

Die Rechten können nach der kommenden Europawahl im Juni 2024 zur führenden politischen Kraft in Europa werden. Denn die Rechtsparteien schwimmen auf einer Erfolgswelle. In Schweden und Finnland sind sie Juniorpartner in der Regierung mit Christdemokraten, in Italien stellen die  Fratelli d'Italia mit Giorgia Meloni an der Spitze sogar die Regierungschefin. In den Niederlanden gingen die Rechten um Geert Wilders als stärkste Kraft aus den Parlamentswahlen hervor.

Die Hoffnung: Aufnahmeperspektiven der Ukraine in die EU werden sehr unwahrscheinlich.

 

03.12.23 19:48
4

11499 Postings, 3174 Tage bigfreddyLinke Sprachpolizei macht "Wetten, dass" Ikone

Gottschalk zu einem weiteren Opfer.

Gottschalk hat seine Kritik ausgerechnet in einem Sender formuliert, dessen Witzbolde nach rechts keilen und nach links kuschen. Das ZDF ist die Heimat dreier einseitiger Kabarettsendungen: „Die Anstalt“, Böhmermanns „Magazin Royale“ und die „heute-show“.

Deren Leitartikler Oliver Welke verfolgt seine Feindbilder Friedrich Merz, die Union und die FDP mit unverhohlener Abneigung. Später bei Markus Lanz muss dann Hubert Aiwanger seine deftige Wortwahl gegen gleich drei Sprachpolizisten verteidigen.
Die Terroristen der Hamas konnten einen brutalen Deal aushandeln: Drei verurteilte Verbrecher werden für eine israelische Geisel freigelassen. Das ist ein Triumph für den Terror. Gleichzeitig erleben wir in Deutschland, was die Sprachpolitik mit dem deutschen Fernsehen macht.
 

Seite: 1 | ... | 31 | 32 | 33 |
| 35 | 36 | 37 | ... | 40   
   Antwort einfügen - nach oben