Die neue Solarworld

Seite 4 von 195
neuester Beitrag: 25.10.16 17:12
eröffnet am: 04.03.14 16:39 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 4862
neuester Beitrag: 25.10.16 17:12 von: tausendproze. Leser gesamt: 625420
davon Heute: 21
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 195   

12.03.14 09:31
1

21 Postings, 2451 Tage GremelKurs der Jungen Aktien will nicht runter

die alten aber auch nicht, also die Wahrscheinlichkeit dass sich die jungen den 40 Euro der alten anpassen steigt mit jedem Tag, den es zur Zusammenlegung geht....

mal sehen wann die Käufer kommen....  

12.03.14 10:06
1

21 Postings, 2451 Tage Gremelhm 14,5 ist stabil ob die 12,5 noch kommt?

12.03.14 10:16
1

21 Postings, 2451 Tage GremelAktionär mit Kursziel 20 Euro

http://www.deraktionaer.de/aktie/...h-solarworld-mit-bosch--43010.htm

das wäre beim derzeitigen Kurs von 14,50 ein Kurspotential von fast 40%  

12.03.14 12:47
1

690 Postings, 2559 Tage RiesenpizzaAktionärs geblubber !

Was die vom Käseblatt annehmen ändert sich wie das Wetter, vor kurzem hieß es noch SW ist mit 100Mio. schon sportlich bewertet, jetzt mit 20? pro Aktie rund 300Mio

Wo die Reise hingeht werden wir sehen.


Meine Meinung: Im Moment lieber 50% Cash und nur 50% investiert, wenn die Ukraine und China-Kriese wieder abflachen All In  

12.03.14 12:51
1

179 Postings, 5068 Tage rayjay_racingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.03.14 13:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

 

12.03.14 13:10
1

690 Postings, 2559 Tage Riesenpizza@rayray

Genmanipulierte Solarzellen die sich selbst vervielfälltigen........ cool !

Ich bin Für ein Freihandelsabkommen  

12.03.14 16:32
2

3313 Postings, 5013 Tage tausendprozentwann..

..gibts eigentlich die nächsten zahlen??..ich tippe mal, danach werden wir wohl unter 10 notieren...

Ich kann mir nicht vorstellen, auch mit dem Wissen um eine anhaltende Krise am Solarmarkt, dass die nächsten zahlen irgendwas positives bringen werden..

Man kann eigentlich nur darüber spekulieren, wie tiefrot sie operativ werden..das glaube ich kann kein Außenstehender richtig abschätzen...  

13.03.14 09:41
1

10 Postings, 2449 Tage Ayerdornich tippe auf 25 Euro , momentan bei 14

so siehts ja auch Independent

http://www.finanznachrichten.de/...-zum-verkauf-aktienanalyse-358.htm

"...erhöht aber das Kursziel von 24 auf 25 Euro..."

Also Altaktien müssten dann runter auf 25 und Junge Aktien müssten von 14 rauf auf 25  

13.03.14 10:03
2

16941 Postings, 3724 Tage The_HopeAnalysten

die nu wieder laugthing

Die Fähnchen im Wind

 

13.03.14 10:20
1

10 Postings, 2449 Tage AyerdornDie Analysten hatten aber mit ihren

Verkaufsempfehlungen der letzten Jahre bei Solarworld immer recht und jetzt haben sie zum ersen mal ein Kursziel welches höher ist als die Aktien (jedenfalls die Jungen Aktien)

Die Altaktien sind uninteressant und stellen nur 5% von der neuen Solarworld da, die neuen Aktien aber 95% und die stehen derzeit bei knapp 15 Euro nur!  

13.03.14 10:44
1

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1Independent research

ist kein schlechtes Analystenhaus! Auch bei Nordex hatten Sie als erster positive Kursziele,
die mich auch veranlasst hatten Nordex bei 3,50 zu kaufen.

Nur ein Rätsel bleibt fuer mich das Zusammenlegen der beiden Aktien !

Die Mkt der alten Aktien beträgt knapp 30 Millionen Euro aktuell, die der jungen Aktien beträgt  gut 210 Millionen Euro.

Macht zusammen gerechnet  nach Adam Riese  240 Millionen Euro!

Es gibt knapp 15 Millionen Aktien  davon 14,2 Million junge Aktien und  744800 alte Aktien
dass entspricht die 5 %

bei der Mkt machen die alten Aktien derzeit aber 12,5% des Wertes aus.

Ich gehe davon aus dass bis zur HV die jungen Aktien steigen werden und die alten fallen werden, so dass der Kurs sich in der Mitte trifft. Das wäre logisch!

Ich bin ab gestern bei den jungen Aktien investiert und erhoffe mir ein Kurssprung bis zur HV auf ueber 20 Euro

Mal schauen was die Börse dazu sagt lach  

19.03.14 20:01

108 Postings, 2531 Tage exxonbayernkaum handel und bewegung bei den jungen papieren

mal ne dumme frage^^, bin (noch) nicht in sw investiert, habe auch nicht wirklich vertrauen in
die Geschäftsführung und werde mir gründlich überlegen was zu tun, aber man kann ja auch mal
ein Risiko eingehen, sonst hätte man auch Festgeld wählen können, wie dem auch sei:
wenn man die alten und die jungen Aktien und deren kurs anschaut, kann ja bei der anstehenden Zusammenlegung theoretisch der der jungen Aktien nur steigen, und das durchaus richtig kräftig (sofern nicht noch ein einbruch kommt, was ich nicht glaube).
wäre diese annahme aber nicht ein wenig zu einfach?
ist hier das nicht mehr vorhandene vertrauen schuld oder wartet man bis zur hv?  

20.03.14 10:39

2754 Postings, 3692 Tage investormcGuten Tag!

Hiermit melde ich mich in diesem Thread an ... Der umsichtigen Analyse von ulm000 (Nr.59) ist nichts hinzuzufügen. Ich sehe auch ein großes Potential. Zu den über die Anleihe zugeteilten jungen Aktien bin ich jetzt dabei, hinzuzukaufen.  Die Tatsache, dass die SolarWorld, wenn auch mit riesigen Verlusten für die Aktionäre, die brutale Konsolidierung überlebt hat, macht die SolarWorld für die zweite Chance nur stärker.  

20.03.14 18:46

36 Postings, 2584 Tage Hayosorry

der verlinkte Artikel ist vom Februar, habe ich übersehen  

20.03.14 18:49

36 Postings, 2584 Tage Hayoso jetzt aber, Link hat gesponnen

20.03.14 19:17

690 Postings, 2559 Tage RiesenpizzaDas Gegenteil vom Aktienkäseblatt

Gut das meistens das Gegenteil passiert was die vom Käseblatt voraus sagen:)

Ich drücke uns investierten die Daumen für ordentliche Kurse!  

20.03.14 22:56
6

16025 Postings, 4447 Tage ulm000Warburg: Kursziel 12 ?, aber ....

Das Kursziel von Warburg Research mit 12 ? liest sich jetzt zwar nicht sehr prickelnd, aber liest man das mal ganz genau, dann sind die Statements von Warburg hochinteressant:

Warburg schätzt, dass Solarworld bereinigt um eine Wertberichtigung im 4. Quartal die Gewinnschwelle fast erreicht hat. Mit einer erfolgreichen Umstrukturierung, dem guten Ausblick für die globale Photovoltaikbranche und dem sinkenden Aktienkurs infolge der Ausgabe neuer Aktien rücke die SolarWorld-Aktie wieder etwas mehr in den Fokus der Anleger, so Warburg. Warburg wird sein Solarworld-Bewertungsmodell nach der Analystenveranstaltung in wenigen Tagen weitreichend anzupassen.

Solarworld hat in Q4 nur einen Umsatz von 110,4 Mio. ? erreicht  (Q3: 144,5 Mio. ?) und wenn Solarworld tatsächlich mit diesem Umsatz auf bereinigte Basis fast schon die Gewinnschwelle erreicht hat (Warburg meint hier wohl das EBITA), dann wäre das schon mehr als eine richtig gute News. Dass Solarworld in 2013 einen positiven operativen Cash Flow erzielt hat, das hat ja Solarworld schon am 5.3. bei den Vorabzahlen erwähnt.

Die von Warburg erwähnte Wertberichtung in Q4 dürfte dann in einer Größenordnung von um die 80 Mio. ? gelegen haben und so erklärt sich dann auch der hohe EBITA-Verlust in Q4 mit 84 Mio. ?. Diese Wertberichtigung könnte auf die US-Waferproduktion gemacht worden sein, die ja so gut wie eingestellt wurde, oder auf eine nicht liquiditätswirksame Abschreibung auf Anzahlungen für Polysiliziumlieferverträge. Solarworld hat ja im Februar gemeldet, dass man Langszeitrohstoffverträge neu ausgehandelt hat und das wurde dann noch in das 2013er Ergebnis bilanziert.

Der Turn Around bei Solarworld könnte wesentlich schneller von statten gehen als aktuell vermutet wird und das wäre der beste Kurskatalysator überhaupt.

Der kommende Donnerstag könnte wirklich sehr aufschlußreich werden. Sollte Solarworld in Japan richtig Tritt fassen können und es sieht ja fast schon so aus als ob das gelingen könnte und dann noch das eine oder andere größere Projekt durchziehen und das am Donnerstag auch ankündigen, dann könnte hier richtig Fahrt in den Kurs rein kommen.

Der Link zur Warburg-Analyse:

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...m_Verkauf_Aktienanalyse-5592015

Heute hat der britische Waferhersteller PV Crystalox seine 2013er Jahreszahlen bekannt gegeben und die haben es dank einer guten Nachfrage und guten Preisen im 2. Halbjahr geschafft im Gesamtjahr 2013 einen Nettogewinn auszuweisen mit 3,7 Mio. ? (2012: Verlust von 121,4 Mio. ?). Der Waferabsatz konnte von 115 MW auf 211 MW gesteigert werden. Vor allem der Umsatzanstieg von PV Crystalox in 2013 mit 54% auf 71,4 Mio. ? ist hochinteressant, denn der zeigt zu einem dass in Europa gefertigte Wafer  durchaus konkurrenzfähige Preise haben und zum anderen, dass die Mindestpreise und Mindestquoten für die China-Solaris in der EU definitiv Wirkung zeigen. Auch so ein Indiz dafür, dass Solarworld eventuell den Turn Around schneller schaffen könnte als aktuell vermutet wird.

Hier der Link zu den 2013er Zahlen von PV Crystalox:

http://www.pvcrystalox.com/media/pdf/...nary_results_presentation.pdf

 

21.03.14 13:18

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1Ulm000 Du schriebst ja dass du bei 12,50 Euro

"ALL-IN"  gehen wuerdest!

Was bedeutet fuer dich  "All-IN" und tust du auch was du schreibst ??

Es gibt hier viele die schreiben ,  dass sie die und die Aktie als Longinvestment

sehen und eine Woche später haben sie alles verkauft!


Stehst du zu deinen Wortern???  

21.03.14 13:19

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1ulm000 ich bin schwach im Minus

aber du musstest eigentlich  auich schon im Minus sein oder?  

21.03.14 13:24

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1hier wird ja ordentlich verkauft!

wie tief wird es wohl gehen ? 13 Euro 12 Euro 11 Euro 10 Euro 9 Euro??

lassen wir uns mal ueberraschen!  

21.03.14 14:29

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1Ulm000 bleibst du bei deinem Statement

all Dein Geld bei 12,50 auf Solarworld!!!

Du hast das ja geschrieben und spätestens nächste Woche sind wir bei 12,50  

21.03.14 14:46

784 Postings, 2543 Tage valle gran rey 1so 13,50 sind weg

es geht auf die 13 und dann auf die 12,50

all-in  Ulm!! denk dran und ich hoffe du stehst zu deinem Wort lach  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 195   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln