finanzen.net

Commerzbank

Seite 4 von 7
neuester Beitrag: 25.01.13 23:27
eröffnet am: 25.12.05 01:08 von: nuessa Anzahl Beiträge: 166
neuester Beitrag: 25.01.13 23:27 von: nuessa Leser gesamt: 28397
davon Heute: 2
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  

07.12.06 17:04

1913 Postings, 5439 Tage urbommelberlinvestor.de hat sich aber weit aus dem Fenster

gelehnt. Positive Meldungen gefallen mir in der Regel, gerade jetzt, da ich den letzten Absturz verschlafen habe bzw. mir diesen Absturz so nicht vorstellen konnte. Nach meinen Überlegungen sollte es noch bis Februar/März 2007 dauern, bis wir mal wieder 34 Euronen sehen.
gruß urbommel  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
bigchart.png

10.12.06 14:20
1

11063 Postings, 5809 Tage fuzzi08COBA-Investmentbanking im Visier von UBS

Wie die WIRTSCHAFTSWOCHE ONLINE (wiwo.de) gestern berichtete, hat die
schweizer UBS offenbar Interesse am Investmentbanking der COMMERZBANK AG:

"UBS wirft Auge auf Commerzbank-Investmentbanking
Der weltgrößte Vermögensverwalter UBS nimmt auf seinem Wachstumskurs einem Zei- ungsbericht zufolge das Investmentbanking der Commerzbank ins Visier.
HB FRANKFURT. Die Schweizer Großbank forciere den Ausbau ihres Geschäfts und
schaue sich deshalb auch die Investmentabteilung der Commerzbank genauer an, berichtete der in Zürich erscheinende ?Tages-Anzeiger? ohne Quellenangabe. Eine UBS-Sprecherin wollte dies nicht kommentieren, ebenso wenig die Commerzbank.

Das Frankfurter Kreditinstitut hatte zuletzt aber bekräftigt, sein Investment-
banking wieder personell aufzustocken. In den vergangenen Quartalen hatte die
Bank regelmäßig von einem guten Abschneiden im Handel profitiert. Nach Einschät-
zung von Branchenexperten würden sich eine Trennung vom Investmentbanking auch negativ auf das Firmenkundengeschäft auswirken.

UBS-Chef Peter Wuffli hatte im September gesagt, seine Bank setze weiter auf organisches Wachstum, schließe aber Zukäufe nicht aus: ?Wir sind nicht auf Akquisitionen angewiesen. Wenn sich aber etwas anbietet, dann schauen wir uns
das an.? Das gelte auch für Deutschland, wo UBS mit rund 1 400 Mitarbeitern
bereits gut aufgestellt sei. UBS ist nach eigenen Angaben derzeit in neun deut-
schen Großstädten präsent. Nach bisherigen Plänen will die Bank im kommenden
Jahr drei weitere deutsche Standorte beziehen...." (Text gekürzt)

Dem Kurs dürfte diese Nachricht morgen (Montag,11.12.) deutlichen Auftrieb
geben. Ich bin mit der Aktie sowie einigen DR2V6Z gut engagiert.

Gesamter Text:
http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/buildww/id/...depot/0/index.html
Suchwort "Commerzbank" eingeben.  

10.12.06 14:29

6858 Postings, 5379 Tage nuessaJa wer kauft jetzt wen und vorallem was?

Hamburg ? Ein Jahr nach der milliardenschweren Übernahme der Eurohypo ist die Commerzbank an weiteren Zukäufe interessiert. So hat die zweitgrößte deutsche Privatbank laut ?Spiegel? ein Auge auf die deutsche Tochter der SEB geworfen. ?Wir gucken uns das gern an?, sagte Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller dem Nachrichten-Magazin. Dasselbe gelte auch für die Postbank, falls sie auf den Markt komme. Wegen der niedrigen Marktanteile der Commerzbank im Privatkundengeschäft wolle Müller in Deutschland weiter expandieren, schrieb das Magazin. ?Wir müssen uns alles anschauen, was auf den Markt kommt?, wurde er zitiert.

ariva.de

greetz nuessa

 

10.12.06 14:51

11063 Postings, 5809 Tage fuzzi08Break-Perspektiven und Nachholpotenzial

Wer was kauft, nuessa, ist doch eigentlich wurscht. Hauptsache die Phantasie
wird angeheizt und bleibt am Kochen. Mehr oder weniger wird das alle Finanzwerte beflügeln.

Abgesehen davon steht der Kurs der Aktie nur rund 2,-EURO vom Break des Wider-
stands des Hochs von Anfang November (29,52 EURO - im Chart grüne Linie). Mit
Hilfe der Nachricht könnte der Break gelingen. Danach kommt nur noch ein unbe-
deutender Zwischenwiderstand bei etwa 30,10 EURO, bevor es an den Test des
Frühjahrs-Hochs geht. Dieser Test ist überfällig; denn die meisten Aktien haben
ihn schon im Kasten. Insoweit hat der Kurs rund 30 Prozent Nachholpotenzial!  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

10.12.06 16:56

6858 Postings, 5379 Tage nuessafuzzi

es ist eben nicht wurscht! Der Markt könnte Angst haben, dass sich Coba mit Übernahmen übernimmt und die Aktionäre in´s berühmte Ofenrohr schauen. Aber UBS das hört sich schon nicht schlecht an, hatte die auf der Liste für mögl. Bieter jedoch muss man das erstmal abwarten was passiert.

Ich habe so den Eindruck, es gibt viele die Interesse an COBA haben, aber niemand traut sich einen Preis zunennen wenn der erste loslegt, werden andere folgen ...

Vom Chart her stehen sie unmittelbar an einem wichtigen Widerstand, über 28 ? hellt sich die Situation auf. Neue low´s sollten sie nicht mehr machen! Noch dazu wurde das Gapclose um 0,01 ? am Freitag verfehlt, egal wie groß, eröffen wir morgen über 27,54 ? gibt´s ein Island Gap, welches nach unten sützen sollte. L&S taxt seit gestern 27,57 ? schau mer mal ...


ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Cbk_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Cbk_1.png

10.12.06 19:50

6858 Postings, 5379 Tage nuessaLivequote von lang und schm*tz*g

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
CBK_11.PNG (verkleinert auf 54%) vergrößern
CBK_11.PNG

10.12.06 20:05

11063 Postings, 5809 Tage fuzzi08nuessa

ich muss insoweit präzisieren, daß natürlich COBA nicht -oder nicht nur- auf der Käuferseite dabei ist, sondern umgekehrt.

Mit Deiner Grafik kann ich nicht viel anfangen; erstens braucht sie bei mir fast vier
Wochen zum Laden (kein DSL) und zweitens sieht man vor lauter Bäumen den Wald
nicht (vor lauter Linien). Ich kann weder den von Dir zitierten "wichtigen Wider-
stand" erkennen, noch weshalb sich "über 28,-EURO die Situation aufhellen" sollte.

Deshalb mache ich mir meine Charts am liebsten selber: kurze Ladezeit und hohe
Aussagekraft durch Reduktion auf das Wesentliche.
 

10.12.06 20:08

6858 Postings, 5379 Tage nuessa@fuzzi

Das musst Du auch nicht, es ist ja auch mein Arbeitschart und ich will soviel wie mögl. da drin gepackt haben da ich ausschließl. aus techn. Überlegung handele! Bei 28 ? verläuft der aktuelle Downtrend außerdem wären sie bei 28 ? aus dem Keil ausgebrochen, desh. wäre die Marke wichtig! Ein Widerstand befindet sich zwischen 27,60 - 27,70 eröffen wir montag darüber und können es halten, ist dies sehr bullish!

ariva.de

greetz nuessa

 

11.12.06 10:25

1913 Postings, 5439 Tage urbommelSo erscheint mir die Aussage

von berlinvestor.de plausibel und auch Erfolg versprechend. Der Kurs dümpelt schon ewig seitwärts. Übernahmephantasien haben der Coba noch nie geschadet. So lange ich dabei bin, seit 2000, gibt es Übernahmephantasien, immer feste phantasieren, vielleicht klappt's mal.
Gruß urbommel
 

11.12.06 10:35

6858 Postings, 5379 Tage nuessaAlso

überzeugend ist der bisherige Verlauf nicht, das gibt ne schlechte Candle, sollten wir nicht nochmal oben angreifen...

ariva.de

greetz nuessa

 

11.12.06 11:17

1913 Postings, 5439 Tage urbommelWir werden sehen wie Amerika eröffnet o. T.

11.12.06 15:54

1913 Postings, 5439 Tage urbommelSehr bescheiden vor der Zinsentscheidung o. T.

13.12.06 18:14
1

6858 Postings, 5379 Tage nuessacbk

Entweder Totalzusammenbruch, oder sie geht ma oben raus ... drecksteil ...

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Cbk_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Cbk_1.png

13.12.06 18:26

981 Postings, 4909 Tage a.z.oben raus natürlich!

(hoffe ich inständigst).
Was Schlechtes gab es eigentlich nicht zu berichten. Da sollte das schon klappen - wenn die Amis heute keinen Blödsinn mehr anrichten.

Gruss - az

 

14.12.06 13:03

6858 Postings, 5379 Tage nuessaausgebrochen!

ariva.de

greetz nuessa

 

14.12.06 13:16

981 Postings, 4909 Tage a.z.Schlusskurs abwarten!

Wenn's hält: KZ zunächst 28,60, dann evtl. 29,52.

Gruss - az

 
Angehängte Grafik:
CBK.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
CBK.png

14.12.06 13:18

6858 Postings, 5379 Tage nuessa.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Commerzbank AG (Nachrichten/Aktienkurs) rechnet im laufenden Jahr mit einem Sonderertrag auf Grund der Änderung des Körperschaftssteuergesetzes. "Voraussichtlich liegt dieser im mittleren zweistelligen Mio-EUR-Bereich", sagte ein Sprecher der Bank auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Genauer wollte er dies nicht beziffern. Bei dem Sonderertrag handele es sich um einen einmaligen buchhalterischen Effekt, hieß es weiter.

Durch die Änderungen des Körperschaftssteuergesetzes können Unternehmen im laufenden Jahr so genannte Körperschaftssteuerguthaben in ihrer Bilanz aktivieren. Die tatsächliche Auszahlung dieser Ansprüche erfolgt allerdings erst ab 2008 und streckt sich dann bis 2017.

Das "Gesetz über steuerliche Begleitmaßnahmen zur Einführung der Europäischen Gesellschaft und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften" (SEStEG) war im Herbst vom Bundestrat beschlossen und am 12. Dezember veröffentlicht worden.

Webseite: http://www.commerzbank.de

ariva.de

greetz nuessa

 

14.12.06 13:23

981 Postings, 4909 Tage a.z.... dann wird's halten ... o.T.

Gruss - az

 

14.12.06 13:37

6858 Postings, 5379 Tage nuessawerden wir sehen, a.z !

ariva.de

greetz nuessa

 

14.12.06 13:41

432 Postings, 4984 Tage Dynamischernaja, es relativiert sich wieder...

bin aber positiv gestimmt was die entwicklung betrifft...  

14.12.06 14:05

6858 Postings, 5379 Tage nuessawenn sie heute über 28 ? / SK

kommen würde, dann müssten morgen Anschlusskäufe erfolgen...

Warten wir´s mal ab schaut ganz gut aus im Moment, der Move wurde korrigiert unter geringen Volumen wichtig ist das sie über 28? alles andere ist zweitranig auch der Ausbruch ...

ariva.de

greetz nuessa

 

14.12.06 14:15

1913 Postings, 5439 Tage urbommelwünsche berlinvestor.de

das sie Recht behalten mögen, die Coba ist mal wieder dran.
gruß urbommel  

14.12.06 14:18

410 Postings, 5395 Tage Kauffihi Nuessa

geeeht leider nicht mußte gerade verkaufen CG22DQ
LFZ-ende schade hab bei 0,28 gekauft vor 3 wochen mist
trotzdem viele grüße vom Kauffi
und machs besser :)  

14.12.06 14:23

6858 Postings, 5379 Tage nuessaSchad, kauffi!

Coba hat Nachholpotenzial, Dt.Bank, Postbank sind nahe ihrem ath und Coba weit davon entfernt, wegen irgendetwas halten sie die Aktie unten ich bin mir nur noch nicht schlüssig wegen was ... ein ganz großes Spiel wird da getrieben!

ariva.de

greetz nuessa

 

14.12.06 14:26

432 Postings, 4984 Tage Dynamischersieht gut aus...

@kauffi: mehr erfolg beim nächsten mal! ;-)  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750