Centrosolar Group AG WKN: 514850

Seite 276 von 278
neuester Beitrag: 04.07.17 20:26
eröffnet am: 01.03.10 15:37 von: soyus1 Anzahl Beiträge: 6938
neuester Beitrag: 04.07.17 20:26 von: orpheus27 Leser gesamt: 797415
davon Heute: 55
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278  

12.07.13 12:57

6944 Postings, 4640 Tage butzerleschon seltsam

die Anleihe fällt wie ein Stein - seit der Swap-Ankündigung schon wieder 30% runter - die Aktie hält sich noch relativ wacker - obwohl dort die Umschuldungseffekte wesentlich höher sind (Verwässerungsgrad).

Naja, et is wie et is...  

12.07.13 14:18

9337 Postings, 6138 Tage jucheso ist es,

und 110 neue Aktien pro 1000 Euro Nominale bekommen wir sowieso, ob der Kurs nun bei 10 oder 90 % steht ist dabei egal.

 

12.07.13 14:36

6944 Postings, 4640 Tage butzerlebei 90% würde ich

lieber die Anleihe verkaufen ;)  

12.07.13 16:18

1306 Postings, 3084 Tage remembermaggieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.07.13 22:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte sachliche Postings. Zum Blödsinn quatschen gibts den Talkbereich.

 

 

17.07.13 13:13

1306 Postings, 3084 Tage remembermaggieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.07.13 22:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Bashversuch

 

 

17.07.13 19:59
6

16539 Postings, 4743 Tage ulm000Centrosolar "Solution Center"

Centrosolar hat für Gewerbebetriebe eine neue Abteilung namens "Solution Center" ins Leben gerufen. Hier werden Unternehmen beraten und individuelle Verbrauchs- und Erzeugungsanalysen erstellt und daraus wird dann die Solaranlage konzipiert, geplant und im Erfolgsfall dann umgesetzt.

Dieses Geschäftsfeld mit kleinen und mittelständischen Unternehmen ist ein sehr interessantes und auch lukratives Geschäftsfeld meiner Meinung nach. Zum einem schauen Unternehmen großteils immer zuerst auf die Qualität und entscheiden primär nicht nach dem Preis und zum anderen ist der Eigenverbrauch von produzierenden Unternehmen unter Woche generell sehr hoch.

Centroslar hat in Bremen eine 95 kW-Aufdachanlage für die Carl Ostermann Erben GmbH gebaut und in den ersten Wochen wurde der Solarstrom unter der Woche komplett zu 100% selbst verbraucht. Laut Centrosolar beläuft sich bei dieser Aufdachanlage der Eigenverbrauch auf 80% und das Unternehmen spart in 26 Jahren 465.000 ? an Stromkosten. Dazu kommen ja dann noch zusätzlich die Einnahmen aus der Einspeisevergütungen für die restlichen 20%, die sich im Jahr auf rd. 2.000 ? belaufen. Die Investitionssumme für diese 95 kW-Anlage dürfte so zwischen 130 bis 140.000 ? liegen.

Bin ohnehin schon längerer Zeit der Meinung, dass Solaranlagen für kleine und mittlere Unternehmen mit einem hohen Eigenverbrauch bei den hohen deutschen Strompreisen der Zukunfts- und Wachstumsmarkt in Deutschland und auch in ganz Europa sein wird. Die Grid Parity ist in Italien und Spanien eh schon erreicht.

Der Link dazu:

http://www.photovoltaik.eu/...F1F7A3A635FAFE6FBE7B13C6B7D0D52DFAF07E3
("80 Prozent Eigenverbrauch ohne Speicher")  

18.07.13 08:01
1

105 Postings, 5660 Tage U300372Die Chinesen müssen auf Dauer

die Preise anheben um weiter bestehen zu können. Die Chinesischen Banken machen als Kreditgeber der heimischen Solarindustrie nicht mehr auf Dauer mit. Die Nachfrage weltweit wächst unaufhörlich und Centrosolar wird bald wieder gesunden und Gewinne einfahren.  

19.07.13 13:01
1

1306 Postings, 3084 Tage remembermaggieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 19.07.13 16:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Bashversuch - Wenn man ein Kursziel nennt und dies sauber begründet ist das ja auch kein Problem. Wenn aber einfach mehr oder weniger kommentarlos irgendwelche Kurse in den Raum geschmissen werden, die vom derzeitigen Kurs massiv(st) abweichen ist das nunmal ein Push- bzw. Bashversuch. Wenn Ihnen unsere Regelung hier nicht gefällt gibt es genügend andere Foren. Schönen Tag noch.

 

 

19.07.13 18:20
2

9337 Postings, 6138 Tage jucheAktie steht jetzt bei ca. 21 Cent,

das würde umgerechnet einen Wert der neuen Aktie von ca. 5,25 Euro bedeuten. Das scheint mir angemessen.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass die neue Aktie einen Startkurs von ca. 5 Euro  haben wird und die Kapitalerhöhung im Spätherbst im Bereich von 4 Euro stattfinden wird.

Das würde eine Marktkapitalisierung von ca. 35 Mio. Euro vor der Kapitalerhöhung bedeuten.

Der Anleihekurs wäre nach dieser Rechnung mit knapp 60 % vor der Wandlung angemessen, spielt aber - wie gesagt - eigentlich keine Rolle mehr (außer für Diejenigen, die noch vorher kaufen oder verkaufen wollen).

Sonnige Grüße
Juche  

19.07.13 22:10

105 Postings, 5660 Tage U300372Ich kann mir

vorstellen, daß das Geschäft mit den Strospeicher Chancen in sich birgt. Spätestens,wenn die Stromausfälle sich häufen, wird die Nachfrage anziehen.  

21.07.13 08:56

105 Postings, 5660 Tage U300372Stromspeicher meine ich natürlich

22.07.13 19:23
1

9337 Postings, 6138 Tage jucheneue HV-Termin:

Die Hauptversammlung wurde vom 27.8. auf Montag, 16.9.2013, 11 Uhr, München, verschoben.

http://www.centrosolar-group.com/...relations/termine/finanzkalender/  

23.07.13 12:36
1

1863 Postings, 5039 Tage aktienarthurhi juche,

bin Dir mal quasi als alter DRI-Anhänger gefolgt mit den Anteilen auf Centro und warte den Herbst mal ab.
Zur Info
Bin noch fett in DRI und neuerdings auch in Dyesol.  

23.07.13 12:51

9337 Postings, 6138 Tage jucheHallo Aktienarthur

hast aber hoffentlich C30-Anleihen gekauft, nicht Aktien?

 

23.07.13 13:19

1863 Postings, 5039 Tage aktienarthurselbstverständlich

habe ich ausschließlich Anleihen, leider etwas schlecht erwischt zu 30%, aber ich bleibe ruhig wie zu DRI-Zeiten und warte einfach mal den Herbst ab. Wünscht Dir Glück.  

23.07.13 19:17

9337 Postings, 6138 Tage jucheok,

Ja, momentan heist es noch ein paar Wochen abwarten.
Der Wert der Anleihe wurde im Gutachen bei 80 % gesehen. Da ist noch viel Platz nach oben...
Wird spannend, wenn die Anleihe im September umgewandelt wird.

Sonnige Grüße!

 

24.07.13 10:38

22 Postings, 3004 Tage schradermanund wie ist das mit der aktie?

ist denn eine bodenbildung absehbar? jetzt sinkt sie ja bereits unter 20 cent.

 

24.07.13 14:18

74 Postings, 3206 Tage ChristophorusDie Aktie

ist sofort zu verkaufen und gegen die Anleihe einzutauschen!!!  

24.07.13 18:39

22 Postings, 3004 Tage schradermanTausch

 und wie mache ich die Umwandlung?

 

24.07.13 20:03

9337 Postings, 6138 Tage jucheschradermann

25.07.13 18:26

9337 Postings, 6138 Tage juchehier nochmals die Info von der Homepage,

wie die Umwandlung stattfinden wird:

Die Anleihe soll kurz vor Beginn der Erwerbsfrist auf Grundlage des Beschlusses der Gläubigerversammlung zum Zwecke der Einbringung in die Centrosolar Group AG auf ein Kreditinstitut als Abwicklungsstelle ("Abwicklungsstelle") übertragen werden. Im Gegenzug erhalten die Anleihegläubiger ein "Erwerbsrecht", das sie während der zweiwöchigen Erwerbsfrist ausüben können. In unserem Fall bedeutet das, dass die Anleihegläubiger bei Ausübung des Erwerbsrechts ohne weitere Gegenleistung je Schuldverschreibung im Nennwert von EUR 1.000,00 (zzgl. aufgelaufener Zinsen) jeweils 110 neue Aktien der Gesellschaft voraussichtlich kurz nach Abschluss der Erwerbsfrist und nach Eintragung der Sachkapitalerhöhung in das Handelsregister der Emittentin auf ihrem Depotkonto gutgeschrieben bekommen (bitte beachten: 110 neue Aktien entsprechen 2.750 Aktien vor der geplanten Kapitalherabsetzung).

  Anleihegläubiger, die das Erwerbsrecht nicht ausüben, erhalten anstelle von Aktien einen Barausgleich, der sich aus der Verwertung der nicht bezogenen Aktien ergibt. Dieser wird nach Abschluss der Verwertung, die erst nach Ende der Erwerbsfrist beginnt und voraussichtlich 15 Bankgeschäftstage dauert, ausgezahlt. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass sich die Verwertung negativ auf den Aktienkurs und damit auf den erzielbaren Barausgleich auswirken kann, insbesondere wenn eine große Anzahl von Gläubigern auf die Ausübung Ihres Erwerbsrechts verzichtet. Anleihegläubiger, die kein Interesse an den Aktien der Gesellschaft haben, und die Unsicherheit des Barausgleichs meiden wollen, können jedoch bis wenige Tage vor dem Beginn der Erwerbsfrist (voraussichtlich Ende des dritten Quartals) Ihre Anleihe wie bisher an der Börse in Stuttgart ? zu den dort transparenten Kursen ? verkaufen.

http://www.centrosolar-group.com/restrukturierung/...haeufige-fragen/
 

27.07.13 07:51

9337 Postings, 6138 Tage jucheTelefonkonferenz

gibt´s am 2.8.  auch, mit LiveStream und neue Präsentation:

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Freitag, 2. August 2013 veröffentlicht die CENTROSOLAR Group AG den Geschäftsbericht 2012 sowie den Bericht zum 1. Quartal 2013.

Aus diesem Anlass wird um 16.30 Uhr eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren stattfinden, die in englischer Sprache abgehalten wird. Der Vorstandsvorsitzende, Herr Dr. Alexander Kirsch, wird die Ergebniszahlen des Geschäftsjahres 2012 und des 1. Quartals 2013 präsentieren.

Wir bieten den Interessenten und Aktionären der CENTROSOLAR Group AG die Möglichkeit, diese Telefonkonferenz (Präsentation des Vorstandsvorsitzenden in englischer Sprache) per LiveStream unter

http://services.choruscall.eu/links/centrosolar130802.html

zu verfolgen.

Darüber hinaus wird die Präsentation im Internet auch nach der Veranstaltung auf unserer Website www.centrosolar-group.com abrufbar sein.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Mit freundlichen Grüßen
Maike Beuscher
Vorstandsassistentin
CENTROSOLAR Group AG
Walter-Gropius-Str. 15
80807 München
Tel.: +49 89 20180 150
Fax: +49 89 20180 555
 

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln