Goldman Sachs und Pacific Ethanol

Seite 268 von 274
neuester Beitrag: 24.10.20 00:37
eröffnet am: 14.10.12 12:57 von: Franke Anzahl Beiträge: 6846
neuester Beitrag: 24.10.20 00:37 von: Heron Leser gesamt: 583455
davon Heute: 142
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 266 | 267 |
| 269 | 270 | ... | 274   

09.09.20 13:18
1

76 Postings, 1411 Tage Berger_11USP Alcohol in Asien stark nachgefragt

Ethanol Producer Magazine ? The Latest News and Data About Ethanol Production
A boom in demand for hand sanitizer in South Korea  is opening doors for the U.S. Grains Council and partners to build new partnerships to expand demand potential for ethanol across Asia ? both for industrial uses and fuel.
 

10.09.20 18:38

229 Postings, 324 Tage oxygene69heute sehr ruhig hier,

hat keiner was zum bisherigen tagesverlauf zu sagen, ich bin hier guter dinge.  

12.09.20 19:33
1

130 Postings, 2090 Tage maxiiimaxDanke Kuras

..das klingt doch weiter alles sehr gut für Pacific  

13.09.20 14:08

45469 Postings, 6324 Tage joker67Na dann mal Feuer frei am Montag. :-)

-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

15.09.20 07:19

3092 Postings, 2463 Tage kuras15Trump

2020 / 14:34 UHR EDT
Trump EPA-Seite mit Landwirten über Raffinerien bei der Entscheidung über den Verzicht auf Biokraftstoffe
NEW YORK (Reuters) - Die Trump-Regierung lehnte am Montag zahlreiche Anträge von US-Ölraffinerien auf Ausnahmeregelungen ab, die sie rückwirkend von ihrer Verpflichtung verschont hätten, Biokraftstoffe wie Ethanol in ihren Kraftstoff zu mischen, was den Landwirten einen Gewinn und einen Schlag versetzte die Ölindustrie kurz vor den Präsidentschaftswahlen im November.

Reuters hatte letzte Woche berichtet, dass US-Präsident Donald Trump auf Anraten seiner Verbündeten im Mittleren Westen seiner Umweltschutzbehörde befohlen hatte, die Ausnahmeregelungen abzulehnen, da sie im Farm Belt, einem wichtigen politischen Wahlkreis, zu einem Blitzableiter der Kontroversen geworden waren.

"Diese Entscheidung folgt dem Versprechen von Präsident Trump, die heimische Biokraftstoffproduktion zu fördern, die Landwirte unseres Landes zu unterstützen und damit unsere Energieunabhängigkeit zu stärken", sagte der EPA-Administrator Andrew Wheeler in einer Erklärung, in der bekannt gegeben wurde, dass die Agentur 54 Anträge ablehnte, die das Energieministerium geprüft hatte.

Raffinerien sagen, dass die Ausnahmeregelungen entscheidend sind, um die Regulierungskosten für kleine Kraftstoffproduzenten zu senken und sie im Geschäft zu halten, aber die Maislobby argumentiert, dass die Ausnahmen die Nachfrage nach Ethanol auf Maisbasis zu einem Zeitpunkt untergraben, an dem die Landwirte bereits unter den Auswirkungen eines Handelskrieges mit China leiden .

CONTENTION LAW

Nach dem US-amerikanischen Standard für erneuerbare Brennstoffe müssen Raffinerien jedes Jahr etwa 57 Milliarden Liter Ethanol in ihr Benzin einmischen oder handelbare Kredite von denen kaufen, die dies tun. Kleine Raffinerien konnten ebenfalls eine Ausnahme beantragen, wenn sie einen finanziellen Schaden von den Anforderungen nachweisen können.

Die Trump-Regierung hat die Anzahl der Ausnahmeregelungen für Raffinerien in einem Trend, der die Biokraftstoffindustrie verärgert hatte, ungefähr vervierfacht.

Im Januar warf ein Berufungsgericht, das einen von der Biokraftstoffindustrie eingeleiteten Fall bearbeitet, Zweifel an dem Ausnahmeregelungsprogramm der EPA auf und entschied, dass Ausnahmeregelungen für kleine Raffinerien nach 2010 nur als Verlängerungen genehmigt werden sollten. Die meisten Empfänger von Ausnahmeregelungen in den letzten Jahren haben sie nicht kontinuierlich erhalten.

Dies löste eine Welle von Anträgen auf rückwirkende Erleichterung durch Raffinerien aus, die der gerichtlichen Entscheidung nachkommen wollten. Seit März haben 17 kleine Raffinerien in 14 Bundesstaaten 68 Petitionen eingereicht, sagte Wheeler in einem Memo. Das Energieministerium, das die EPA bei den Ausnahmeanträgen berät, hatte seine Ergebnisse zu 54 der Petitionen übermittelt.

"(T) Diese kleinen Raffinerien zeigten keine unverhältnismäßige wirtschaftliche Härte durch die Einhaltung des RFS-Programms für diese RFS-Konformitätsjahre", sagte Wheeler.

Es ist unklar, was mit Raffinerieanlagen geschehen wird, die in den letzten Jahren von Ausnahmeregelungen profitiert haben, die nicht mit der Entscheidung des Gerichts übereinstimmen. Laut Quellen könnte Reuters jedoch versuchen, ihnen eine andere Form der finanziellen Entlastung zum Ausgleich anzubieten.

Es war auch nicht sofort klar, wie sich dies auf 28 ausstehende Ausnahmeanträge für 2019 und drei ausstehende Anträge für 2020 auswirken würde.

Die Entscheidung der Trump-Regierung am Montag ist ein großer Sieg für die Befürworter von Biokraftstoffen im langjährigen Kampf zwischen den tief in die Tasche gesteckten Lobbys für Mais und Öl.

"Dies sind herausragende Neuigkeiten für Biokraftstoffhersteller, Landwirte und die Integrität von RFS", sagte Monte Shaw, Executive Director der Iowa Renewable Fuels Association. "Da die Ausnahmeregelungen für das Lückenjahr abgelehnt wurden, reduziert sich die Anzahl der Raffinerien, die künftig sogar eine RFS-Befreiung beantragen oder gar erhalten können, auf einstellige Beträge."

Einige in der Ölindustrie kritisierten die Entscheidung. "Die EPA hat Handelsraffinerien und ihre Arbeiter in wichtigen Schlachtfeldstaaten wie Pennsylvania, Ohio und Texas ignoriert", sagte die Fueling American Jobs Coalition, eine Gruppe, der Gewerkschaftsarbeiter und unabhängige Raffinerien angehören.

Trump twitterte über das Wochenende auch, dass er den Staaten erlauben würde, Kraftstoffhändlern zu erlauben, ihre aktuellen Pumpen zu verwenden, um Benzin mit höheren Ethanolmischungen oder E15 zu verkaufen, ein Schritt, der dazu beitragen könnte, den Ethanolabsatz anzukurbeln.

"Die heutigen Ankündigungen werden dazu beitragen, unseren Biokraftstoffherstellern, die zu lange von der EPA herumgerissen wurden, mehr Sicherheit zu geben und den Zugang zu E15 zu verbessern, was die Nachfrage nach Mais und Ethanol steigert", sagte Joni Ernst, Senator von Iowa.  

15.09.20 07:51

3092 Postings, 2463 Tage kuras15???

Was ist los heute?  

15.09.20 13:38

27 Postings, 47 Tage BlvckHat Investmen.bin hier jetzt auch dabei mit 100 Anteilen

aber vorerst nur mit 100 Anteilen falls Konsolidierung kommt kaufe ich in 100er Blöcken nach.  

16.09.20 09:27

2025 Postings, 1218 Tage Man of HonorAn alle Pacific Ethanol Aktionäre !!

1700% Plus in 5 Monaten seit Empfehlung - ABSOLUTER VOLLTREFFER!!

Aber am Anfang wollte wieder niemand hören ... nun denn ... ;-)))))))))))))))))))))))))))))

Bin seit gestern mit einem Drittel raus (1700% realisiert) und halte weiterhin eine sechstellige Zahl an Pacific Ethanol-Aktien! :-)

Hier ist mittelfristig noch einiges zu erwarten, wenn man den Newsflow der letzten Zeit sieht! :)

Alles nur meine Meinung!

Zum Nachlesen meine Beiträge der letzten Zeit:
- Pacific Ethanol seit Empfehlung vor wenigen Monaten PLUS 1700% !!
- Pro DV seit Empfehlung über 100% und charttechnischer Kursausbruch!!
- Apple-TurboCalls seit Empfehlung über 250% mit rechtzeitigem Ausstieg
- Tesla-TurboPuts HAARGENAU getroffen und z.T. mehr als 850% realisiert
- Nasdaq100-TurboPuts AUF DEN TAG genau getroffen und z.T. über 1250% realisiert  

16.09.20 12:57

76 Postings, 1411 Tage Berger_11Biden - Wahlkampf

U.S. Democratic presidential nominee Joe Biden late on Tuesday attacked President Donald Trump's record on ethanol, saying his administration's recent moves to help the industry were too little, too late and transparently political.
 

16.09.20 14:19

76 Postings, 1411 Tage Berger_11Los, Donald gibt dir einen Ruck -

4 Jahre lang hast du die Ethanolbauern hängen lassen.....

Einige dich mit den Chinesen und schick jede Woche 20 Tanker mit Ethanol rüber.....



P.s. Upgrade von HC Wainwright auf 16$.  Von der Bude halte ich aber mal so garnichts....
Wann wird die angekündigte Kapitalerhöhung von 30 Mio $ kommen ?  - Ich erst bei 12$ -

Heute gibt es ein kleines Glas roten Traubensaftes....  

16.09.20 14:51
2

45469 Postings, 6324 Tage joker67Der amerikanische Wahlkampf scheint sich zu einer

Win-Win Situation für Ethanolanlager zu entwickeln.:-)

Biden ist eh ein Befürworter von Bioethanol und möchte,sofern er zum Präsidenten gewählt wird, die alternativen Energien fördern.
Trump hat Angst die Wahl in den swing-states zu verlieren und will die Maisbauern dort milde stimmen.

Unterm Strich versuchen beide Seiten jetzt die Wahl mit dem Thema  zu beeinflussen.

Für Pacific Ethanol ist dieser Umstand jetzt nicht der Schlechteste. Dazu noch die Umstellung in der Coronakrise vermehrt auf die Desinfektionsmittelproduktion zu setzen und die ein oder andere Aufwertung durch Analysten (so wie heute) treiben den Kurs vor sich her.

Insgesamt eher positive Aussichten.
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

16.09.20 19:39
1

22841 Postings, 4411 Tage HeronUpdated Sep 16, 2020

Pacific Ethanol (PEIX) verlängert Rallye
H.C. Wainwright prognostiziert einen scharfen Turnaround und erhöht das Kursziel auf 16 USD

https://www.investopedia.com/..._source=yahoo&utm_medium=referral

Aktualisiert am 16. September 2020

Die Aktien von Pacific Ethanol, Inc. (PEIX) stiegen während der Sitzung am Mittwoch nach H.C. Wainwright bekräftigte seine Kaufempfehlung und erhöhte sein Kursziel auf 16,00 USD pro Aktie.
Die zentralen Thesen

   Die Aktien von Pacific Ethanol bewegten sich nach H.C. Wainwright wiederholte seine Kaufempfehlung und gab ein Kursziel von 16,00 USD heraus.
   Der Analyst ist der Ansicht, dass eine Verlagerung von fast 20% der Kapazität des Unternehmens auf hochwertigen Alkohol den Weg zur Rentabilität ebnen könnte.
   Die Aktie könnte nach ihrem deutlichen Anstieg kurzfristig eine gewisse Konsolidierung erfahren, aber der mittelfristige Trend bleibt optimistisch.

H.C. Amit Dayal von Wainwright ist der Ansicht, dass die bedeutende Verlagerung von Pacific Ethanol, fast 20% seiner Kapazität für die Produktion von hochwertigem Alkohol bereitzustellen, seine Verluste in Gewinne umwandeln könnte. Das Kursziel von 16,00 USD entspricht einer Prämie von mehr als 170% gegenüber dem Intraday-Preis von 5,88 USD je Aktie am Mittwoch, was auf ein erhebliches Aufwärtspotenzial hinweist.

Ein Kursziel ist die Prognose eines Analysten über den zukünftigen Preis eines Wertpapiers. Kursziele können sich auf alle Arten von Wertpapieren beziehen, von komplexen Anlageprodukten bis hin zu Aktien und Anleihen. Bei der Festlegung des Kursziels einer Aktie versucht ein Analyst festzustellen, welchen Wert die Aktie hat und wo der Kurs in 12 oder 18 Monaten liegen wird.

Mitte August meldete Pacific Ethanol einen Gewinn im zweiten Quartal, der auf die erweiterte Produktion von hochwertigem Alkohol für Desinfektions- und Desinfektionsmittel zurückzuführen war. Die anhaltende COVID-19-Pandemie hat die Nachfrage nach diesen Produkten getrieben, zumal viele Teile der Wirtschaft weiterhin geöffnet sind und regelmäßige Desinfektions- und Reinigungsaktivitäten erforderlich sind.
Grafik zur Aktienkursentwicklung von Pacific Ethanol, Inc. (PEIX)
TradingView.com

Aus technischer Sicht verlängerte die Aktie ihren Ausbruch, nachdem sie sich seit ihren Tiefstständen im März bereits mehr als verzehnfacht hatte. Der relative Stärkeindex (RSI) bewegte sich mit einem Wert von 71,14 in ein überkauftes Gebiet, aber die gleitende durchschnittliche Konvergenzdivergenz (MACD) verzeichnete einen zinsbullischen Übergang. Diese Indikatoren deuten darauf hin, dass die Aktie nach einigen kurzfristigen Gewinnmitnahmen und Konsolidierungen einen weiteren Aufwärtstrend verzeichnen könnte.

Händler sollten auf eine Konsolidierung über den Reaktionshochs von 5,33 USD achten, bevor sie weiter nach oben gehen. Wenn die Aktie weiter ausbricht, könnten Händler eine Bewegung in Richtung 8,00 USD sehen - das Kursziel für den Ausbruch des aufsteigenden Dreiecks. Wenn die Aktie zusammenbricht, könnten Händler einen Schritt sehen, um die Reaktionstiefs von 3,30 USD erneut zu testen, obwohl dieses Szenario weniger wahrscheinlich erscheint.
Das Fazit

Die Aktien von Pacific Ethanol bewegten sich nach H.C. Wainwright bekräftigte seine Kaufempfehlung und erhöhte sein Kursziel auf 16,00 USD pro Aktie. Während die Aktie kurzfristig konsolidiert werden könnte, scheint das langfristige Bild aus technischer und grundlegender Sicht optimistisch zu sein.

Der Autor hält keine Position in den genannten Aktien, außer über passiv verwaltete Indexfonds.  

Seite: 1 | ... | 266 | 267 |
| 269 | 270 | ... | 274   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
CureVacA2P71U
BayerBAY001
Daimler AG710000
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Intel Corp.855681
Plug Power Inc.A1JA81
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB