PSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Seite 26 von 35
neuester Beitrag: 29.07.21 09:41
eröffnet am: 10.09.09 11:50 von: Medialix Anzahl Beiträge: 857
neuester Beitrag: 29.07.21 09:41 von: piri Leser gesamt: 210534
davon Heute: 89
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 35   

14.04.14 22:46
1

5444 Postings, 4860 Tage simplifyKatjusha

ich denke Hepha befürchtet einfach, dass der Kurs von PSI weiter sinkt, wenn du hier öfters kritisch schreibst. Da ist es ein übliches Mittel den Schreiber zu verunglimpfen.  

17.04.14 10:49

2028 Postings, 5145 Tage Hepha@simplify

So ein Quatsch - es macht mir einfach Spass, darauf hinzuweisen, dass Katjuschas Aussagen ohne Nutzen sind, da PSI entgegen ihrer Einschätzung grade bei sich erholendem Umfeld erstaunlich stabil bleibt. Ich denke, dass PSI demnächst steigen wird :)  

18.04.14 14:34
1

5444 Postings, 4860 Tage simplifyHepha

Das ist ja in Ordnung, wenn du darauf hinweist. Aus meiner Sicht sind Katjushas Hinweise von Nutzen und ich kenne Katjusha sowohl von arriva und wallstreet.online schon recht lange. Katjusha muss nicht immer richtig liegen und auch ich halte Aktien, die Katjusha als zu riskant eingestuft hat oder habe eine andere Meinung zu Aktien, die Katjusha hält. Trotzdem solltest du nicht auf der persönlichen Schiene Katjusha oder andere User verunglimpfen. Ich gehe davon aus, dass dies bei dir eben so im Eifer des Gefechtes rausgerutscht ist, aber das geht einfach nicht. Zumal Katjusha vielen Usern Hilfestellung gibt und du niedrige Beweggründe und anderes  unterstellst, das nur darauf abzielt die Person als solches in Frage zu stellen. Konzentriere und beziehe dich auf die Aussagen. Nur so kommt für jeden dabei was rüber. Wenn jeder dein Verhalten toleriert, werden sich bestimmte Leute einfach mit der Zeit zurückziehen.

Dieser Satz von dir ist ein No Go:

Wieso Du Dich hier tummelst? Entweder Du hast zu viel Zeit oder Du würdest gerne günstig rein kommen  

18.04.14 14:52
2

5444 Postings, 4860 Tage simplifyGanz nebenbei

Ich hatte im November 2008 eine größere Position PSI steuerfrei gekauft und bin beim letzten Hüpfer in 2013 über 16? noch raus. Auch nicht ideal, wenn man bedenkt, wie hoch die Aktie schon war. Bin froh, dass ich das geschafft habe. Von den Zahlen her ist PSI nun mal teuer und die Perspektiven sind eher ungewiss. PSI hat bis heute kein Massenprodukt, alles ist individuell zugeschnitten und verursacht enorme Kosten. Alles personalintensiv, keine Skaleneffekte. Möglich, dass sich das irgendwann ändern könnte. Die Flaute hält schon lange an und umso länger sie anhält, gehts konstant abwärts. Klar ist PSI ein Spezialsoftwareanbieter, was grundsätzlich Potential beinhaltet. Aber sie können es nicht umsetzen. Du sagst ja selbst dass Dr.Schrimpf weg muss.
Die 13? ist unterschritten. Halte ich mental für eine wichtige Unterstützung. Wenn keine richtig gute News kommen, dann gehts weiter runter. Und nur zusagen die Aktie hält sich in Anbetracht des Marktes und der miesen Zahlen gut, diese Aussage ist ohne Nutzen Hepha. Ich wüsste wirklich nicht warum man PSI kaufen sollte in Anbetracht besserer Alternativen. Ich kann auch nicht erkennen, warum die Aktie steigen sollte. Dies kann sich sicherlich ändern, aber aktuell bei den Zahlen und dem Newsflow kein Kauf.  In der letzten Studie die ich gelesen habe wird auf das Jahr 2015 verwiesen, da soll oder könnte es besser werden.  

18.04.14 15:14
1

102860 Postings, 7808 Tage KatjuschaHepha, was nutzt es denn, wenn PSI in

schwachen Umfeld stabil seitwärts geht, aber ansonsten seit 2-3 Jahren deutlicher Underperformer ist?

Es ist doch auch keine PSI eigene Sache, stabil in schwachen Märkten zu sein. Das dürfte daran liegen, dass die Outperformer der letzten Jahre in schwachen Märkten stark verlieren, weil die Anleger ihre Gewinne sichern. Bei PSI kann man keine Gewinne sichern, jedenfalls nur die wenigsten. Wieso sollte PSI also in temporär schwachen Märkten stark fallen? Man würde wohl erst dann auch stark fallen, wenn sich am Markt die Schwächephase fortsetzt.

PSI fällt übergeordnet jedoch langsam aber stetig. Das kannst du ja nicht abstreiten.

Und im Grunde gehts ja auch gar nicht darum. Fakt ist, dass ich versuche hier mit Fakten/Daten/Kennzahlen zu arbeiten, auf die du nie eingehst. Du meckerst selbst zwar ständig auf den Vorstand, aber ziehst nie Konsequenzen. Die Psychologie dahinter versteh ich nicht. Erkläre doch mal auf vernünftige Weise wieso PSI für dich unterbewertet ist und du deshalb von steigenden Kursen ausgehst! Würde mich wirklich interessieren. Man kann doch bei einem Unternehmen die Bewertung nicht total ausblenden. Mal abgesehen davon hatte ich die letzten 2-3 Jahre ja völlig recht seitdem ich hier im Thread warne bzw. auch davon rede, dass es wesentlich bessere Anlagemöglichkeiten gibt. Der Kurs ist sogar unter 12 ? gefallen. Falls PSI nicht seine angekündigten Fortschritte endlich wahr macht, geh ich auch weiterhin von Kursen bis bei 10-11 ? aus. Aber gut, das können Vorstand und die Mitarbeiter noch vermeiden.

ariva.de  

29.04.14 18:04

24 Postings, 4221 Tage son_of_schlockNeuer "Grossaktionär"

Herr Tito Tettamanti, Schweiz, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 29.04.2014
mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der PSI Aktiengesellschaft für
Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Deutschland am
28.04.2014 die Schwelle von 5% überschritten hat und an diesem Tag 5,04%
(792.361 Stimmrechte) betragen hat.

Mit geschätzten 800 bis 900 Millionen Franken gehört Tito Tettamanti zu den 300 Reichsten der Schweiz. Sein Vermögen hat er vor allem dank seines Spürsinns für ­erfolgreiche Investments erwirtschaftet. Etwa über die von ihm aufgebaute und mehrheitlich kontrollierte Sterling Strategic Value Limited. Die Investmentfirma konzentriert sich auf unterbewertete Aktien von kleinen bis mittelgrossen notierten Firmen. Die damit erzielte Performance lässt Anlageprofis vor Neid erblassen. Seit der Gründung 1999 stellt sich die Rendite auf 410 Prozent. Die Benchmark DJ Stoxx Small 200 Index dagegen weist für dieselbe Periode eine Performance von 73 Prozent auf.

In 13 Jahren ist Tettamanti nur einmal schief gelegen. «Unter 33 Investments, die Sterling getätigt hat, ist Charles Vögele das einzige, bei dem wir Geld verloren haben», sagt der 82-Jährige.

Dann hoffe ich mal, dass er jetzt auch wieder "richtig liegt  

29.04.14 22:31

5444 Postings, 4860 Tage simplify410% nicht schlecht, aber...

Da habe ich mit PSI bereits mehr verdient, als ich im November 2008 eingestiegen bin. Mit Nebenwerten also auch nicht die Performance für einen Zeitraum seit 1999.  

30.04.14 13:57
3

102860 Postings, 7808 Tage Katjuschatse

minus 25% Überschuss gegenüber Vorjahr
minus 24% Auftrageingang
minus 11% Auftragsbestand

aber klar, Cashflow lag über Vorjahr. Das stellt man dann in der Adhoc heraus, obwohl jeder sehen kann, dass das an den üblichen wc Schwankungen liegt.

Solange PSI beim Auftragseingan/Bestand nicht voran kommt, ist die Bewertung zumindest für meinen Geschmack klar zu hoch.  

30.04.14 15:21

1268 Postings, 5474 Tage braunbaer06Hab gestern in Erwartung

solcher Zahlen verkauft,u.jetzt 3,5% Plus,..tja  

01.05.14 00:29

5444 Postings, 4860 Tage simplifyVerkauft

War aus meiner Sicht richtig. Katjusha nennt die Fakten. Die Börse hat die weichen psychologischen Momente honoriert, da ein alternder Insti die Schwelle von 5% überschritten hat, der insgesamt gesehen, ein erfogreiches Börsenleben hinter sich hat.
Man muss sich entscheiden, ob man selbständig denkt oder schaut, was andere tun. Aktuell macht die Börse zweiteres. Wurde aber auch massiv zum Abverkauf genutzt. Umsätze waren mal wieder recht hoch.  

01.05.14 10:42

5444 Postings, 4860 Tage simplifyKurs

Natürlich kanns aufwärts gehen, wenn der Insti weiter zukauft. Aktuell scheint er schnell einzusammeln, da er den Kurs durch seine Käufe noch wenig treibt. Er scheint die Perspektive bei PSI zu sehen. Grundsätzlich ist die vorhanden, wenn der richtige Mann an der Spitze ist. Für Schrimpf könnte es ungemütlich werden.  

16.05.14 19:40
1

5444 Postings, 4860 Tage simplifySchnitzer

Schrimpf hat ja auf der HV einige Schnitzer seinerseits eingeräumt. Er hat sich als letztes Kontrollorganz von den falschen Leuten zu Fehlern verleiten lassen. Konsequent wie er ist, hat er sie dann gefeuert. Hat so geklungen, dass er wider besseren Wissens gehandelt hat.  

30.05.14 15:29

1268 Postings, 5474 Tage braunbaer06Warum?

..es gibt für alles eine Erklärung  

30.05.14 17:40
1

5444 Postings, 4860 Tage simplifyGrund?

Kenne ich nicht. Zuletzt hat PSI aber einen super Auftrag von einem Giganten aus dem Stahlsektor bekommen. Das scheint dem Kurs Auftrieb zu geben.  

06.06.14 08:10
1

2238 Postings, 3955 Tage BoppaInfo! Das könnte auch ein Grund sein

Übernahmeziele

Zehn Topkandidaten
Neben den heißen Favoriten Kuka, Wirecard, First Sensor, Qiagen und Morphosys (siehe Artikel) zählt auch PSI zu den potenziellen Übernahmekandidaten in Deutschland. Die Software des Unternehmens ­unterstützt die Nutzung von Elektrizität aus Sonnen- und Windkraft - die regenerativen Energien gewinnen immer mehr Marktanteile.


Quelle:
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...r-Milliardendeals-3622127  

09.06.14 13:15

1887 Postings, 3466 Tage jensosEmpfehlung im Aktionaer...

Kaufen...schaut erstmal nicht schlecht aus, der Laden...oder?  

09.06.14 15:50

1887 Postings, 3466 Tage jensosHab mir mal einige stücke zugelegt

...klingt vielversprechend


dazu Übernahmegerüchte  

11.06.14 19:48

2028 Postings, 5145 Tage HephaWill Schrimpf ein Zeichen setzen?

Der Kurs scheint kurz ein paar Wochen vor den Halbjahreszahlen ein Verkaufskurs zu sein :)  

12.06.14 14:21

2028 Postings, 5145 Tage HephaInsiderverkäufe

Zur Verdeutlichung seines Zeichens an Aktionäre könnte der gute Schrimpf knapp unter 15 Euro seine nächste Portion verkaufen - beim Verkaufen  ist er schneller als beim kaufen - da warens auch mal nur 500 Stück auf einmal ...  

13.06.14 01:10
1

2028 Postings, 5145 Tage HephaDer Mann hat Charakter

2 Zeichen an 2 Tagen :)  

13.06.14 15:03

1887 Postings, 3466 Tage jensosheute stärkster wert

...fallen bald die 15??  

26.06.14 16:23

1887 Postings, 3466 Tage jensoswas ist hier los???

hab ich schlechte News verpasst?  

26.06.14 17:24

1268 Postings, 5474 Tage braunbaer06Letzten Rest verkauft

die Aktie nervt seit längerem,ab 5 gerne wieder  

28.06.14 02:37

2028 Postings, 5145 Tage Hephakann schon bis 2016-17 dauern :)

bis sich der Umbau in den Zahlen niederschlägt - soll das heißen, dass die nächsten 2 Jahre auch ausnahmsweise nichts Ordentliches verdient wird? Wer 3 mal lügt ...  

25.07.14 14:03
2

102860 Postings, 7808 Tage Katjuschadas sagt wohl alles

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...erage_auf_Aktienanalyse-5846528

Obwohl Hack&Aufhäuser von 2013 bis 2016 mit durchschnittlich 55% Ebit Anstieg pro jahr rechnen, halten sie PSI bei 13 ? für fair bewertet.

Da frag ich mich, was passiert, wenn dieses Gewinnwachstum nicht so stark eintritt. Ich bleib dabei ... Kursziel 10-11 ? ...

Wenn sich irgendwann 2015 mal abzeichnet, dass diese 55% Ebit-Wachstum pro Jahr wirklich erreicht werden, kann der Kurs dann ja wieder auf 13-14 ? steigen.  

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Arfi, Nagartier, Ma_riette, SHusky
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln