Nanorepro startet durch

Seite 226 von 244
neuester Beitrag: 04.08.21 22:28
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 6076
neuester Beitrag: 04.08.21 22:28 von: sonnenschein. Leser gesamt: 1036374
davon Heute: 512
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 244   

21.05.21 09:46

210 Postings, 311 Tage GuruPitkaLage und Ausblick

Lage und Ausblick
Im Rahmen der Auslieferung von Corona-Antigen-Schnelltests konnte NanoRepro in diesem Jahr bereits Umsätze und Auftragseingänge von etwa 120 Mio. EUR verbuchen. Die Liquiditätsbasis wurde im Vergleich zum 31.12.2020 deutlich erweitert. Aktuell umfasst das liquide Umlaufvermögen mehr als 70,0 Mio. EUR.
Derzeit arbeitet das Unternehmen weiter an der Erweiterung der Geschäftsbasis für die Zeit nach Corona. Verschiedene Projekte werden derzeit sehr sorgfältig im Rahmen von Due Diligence-Prozessen geprüft. Ziel ist es, das Produktportfolio sinnvoll zu ergänzen oder erweitern, um so auch in den nächsten Jahren die positive Entwicklung des Unternehmens fortsetzen zu können.

Bin erstmal raus und warte auf neue Einstiegskurse bzw. überlege ob ich hier überhaupt noch investiere. Die 120.0Mio? sind mir zu wenig! Die kommen ja max. auf die 250.0Mio?. Und ob die Antikörpertests diesmal besser angenommen werden ist auch sehr fraglich.
 

21.05.21 09:53
1

211 Postings, 2316 Tage idefix86zu wenig für 2021

Leute Gibt es....
Womit vergleicht ihr die Umsätze?Mit Big Playern der Biotech Branche?
Es gibt nur 13 Millionen Aktien und nicht 500 Millionen...
Das Unternehmen hat sich 2020 schon Mal ihre Hausaufgaben gemacht und 2021 wird noch deutlich besser....wir reden hier von KGV 1 bis 2 für 2021...
Klar was kommt nach Corona...aber mit dem Kapital kann man schon was starten...
 

21.05.21 09:56

211 Postings, 2316 Tage idefix86Verstehen könnte

Ich die Skepsis wenn nanorepro KGV 10 für den kleinsten Ergebniskorridor für 2021 stehen würde....
Ist es aber nicht...  

21.05.21 10:00
1

102920 Postings, 7815 Tage KatjuschaWas bringt die ein niedriges KGV, wenn du es nur

1-2 Jahre darstellen kannst?

Wichtig ist was man kumuliert die nächsten Jahre erwarten kann. Nichts anderes sagt j letztlich auch das KGV aus.

Noch sinnvoller wäre es wenn man sagen könnte, in welchem Zeitraum man einen FreeCashflow erwirtschaftet, der der Marktkapitalisierung entspricht.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 10:02

102920 Postings, 7815 Tage KatjuschaIm übrigen, wie kommst du auf KGV von

1-2 ?

Du erwartest 65-130 Mio ? Nettogewinn?
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 10:03

532 Postings, 846 Tage Anderbruegge@katjuscha siehe 5626

21.05.21 10:06

102920 Postings, 7815 Tage KatjuschaOkay, ich hatte nur die Daten vom Jahresende

Frag mich trotzdem wieso ein Multiple von 1,6-1,7 zum Umlaufvermögen für dich eine günstige Bewertung impliziert.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

21.05.21 10:13
2

5 Postings, 107 Tage Taxman1900120 Mio. Umsatz

Zunächst war ich von den 120 Mio. Euro Umsatz etwas enttäuscht und hätte Stand Mai 2021 (als nach 5 Monaten) mit mehr gerechnet.

Allerdings gehört hier zur Wahrheit auch dazu, dass die überwiegende Mehrheit dieses Umsatzes mit dem Viromed Selbsttest erwirtschaftet wurde. Und dieser ist bislang gerade mal seit 2 Monaten zugelassen und auf dem Markt. So könnten von den 120 Mio. Euro Umsatz bspw. 100 -110 Mio. Euro Umsatz alleine in den letzten beiden Monaten erwirtschaftet worden sein.

Unter diesem Gesichtspunkt wäre der Umsatz dann doch ganz gut. Die Unsicherheit, wie die nächsten Monate in Sachen Testungen und Testpflicht weitergehen, verbleibt natürlich und wird wesentlich dazu beitragen, wie sich der Kurs der Aktie entwickelt.  

21.05.21 10:14

35928 Postings, 7700 Tage RobinNanorepro

NanoRepro mit Rekordwerten und erster Gewinn der Firmengeschichte . Aber gerade Stoploss durchgezogen unter EUro 9 .
War klar  

21.05.21 10:15

190 Postings, 590 Tage AktientangoSchon enttäuschend

Mir ist der Jahresausblick arg unkonkret.
Was ist nicht so richtig verstehe ist, wie passt die Aussage von 120 Mio verbuchtem Umsatz zu den Verlautbarungen von Viromed. Ich verstehe schon den Unterschied zwischen bestellt, geliefert und bezahlt und letzteres = verbucht. Aber die Meldungen von Viromed spiegeln sich nicht ganz im Nano-Bericht wieder. Eine Aussage in Richtung Bestellungen, Auftragseingänge etc hätte ich schon erwartet und würde auch helfen.
 

21.05.21 10:15

211 Postings, 2316 Tage idefix8660 millionen

Ist als unterste Stufe des Ebita angegeben...
Ich gehe von etwas höher aus und sage EBIT wird wohl auch so bei 60 liegen..
Macht ein Gewinn pro Aktie bei 4.6 Euro...
Also die Hälfte des Kurses von c.a 9 Euro....  

21.05.21 10:20
1

211 Postings, 2316 Tage idefix86Halbjahresbericht 2021

Wird da viel klarer sein als jetzt vom Bericht 2020 was abzuleiten.

 

21.05.21 10:22

30 Postings, 420 Tage ichrastebin raus...

Meine Erwartungen wurden nicht getroffen, es ist eher das Gegenteil eingetreten.

Anfang April gab es folgende Meldung: "Damit wird der von NanoRepro in diesem Jahr fakturierte Gesamtumsatz in Kürze bereits bei etwa 70 Millionen Euro liegen.“"

Seit dem sind dann 50 Millionen hinzugekommen bei abnehmender Tendenz und schlechterem Ausblick.

Mir ist das Risiko fallender Kurse damit zu hoch. Allen weiter Investierten viel Erfolg.
 

21.05.21 10:28

35928 Postings, 7700 Tage Robinso

schönes SHortgeschäft . EIngedeckt zu ? 8,56 .  Heute morgen die Zahlen und fällt jetzt erst  . Na ja die haben gewartet , bis viele drin sind und dann die Kurse runter gezogen .  

21.05.21 10:38

14 Postings, 149 Tage RedBavarianSorry....

...aber nur lächerlich die Meldung.....halte Gott sei Dank nur noch ne kleine Position....wie immer nix neues und eine Unternehmenskommunikation gleich 0
Trotzdem nice Weekend  

21.05.21 10:38

38 Postings, 220 Tage duempSchlafen die in der Steckdose?

So ein schlechter Ausblick bzw. Lage hatte ich nicht mit gerechnet. Ist klar, dass die heute so fallen. Oh man.

Die machen ja wirklcih gar nichts mehr. Ein Auftrag an Land gezogen und das war es dann. Da kommt ja überhaupt nichts aus dem Ausland. Wenn man bis heute 120 Mio Umsatz gemacht hat, dann wird es definitiv das untere Ende mit 250 Mio Umsatz gerade mal ereicht werden.

Ich bin sehr enttäuscht!  

21.05.21 11:42

207 Postings, 114 Tage TobiEE21Spucktest ist zugelassen!

Der Nanorepro Spucktest steht seit eben auf der bfarm Liste!

https://antigentest.bfarm.de/ords/...00:727965603612:::::&tz=2:00

AT414/21  

21.05.21 11:47

34 Postings, 194 Tage finanzen20?

Zum Spucktest steht  Evaluierung PEI  = Nein ?  Was bedeutet das?

 

21.05.21 11:50

80 Postings, 162 Tage Reinhard63abwarten

Ich glaube der Spucktest bewegt hier heute nicht mehr viel, aber offen wir mal .....aber der Glaube fehlt mir!  

21.05.21 11:53
1

207 Postings, 114 Tage TobiEE21finanzen20

Das PEI evaluiert nach und nach die einzelnen Tests. Das bedeutet nicht, dass der Test die Anforderungen nicht erfüllt, sondern dass er noch nicht evaluiert wurde, da noch "neu".

War bei vielen Tests lange Zeit auch so, bei Nanorepro sogar noch bis zum April.

Sobald der Test auf der Liste ist, kann er offiziell abgerechnet werden.

Mir wurde hier von einem netten User letzte Woche mitgeteilt, dass der Spucktest nicht zu Sonderzulassung beim bfarm eingereicht wurde, sondern nur über die benannte Stelle. Deswegen ist er auch nicht auf der "Selbsttest" Sonderzulassungsliste drauf.

Ich interpretiere das so, dass der Test jetzt komplett zugelassen ist. Also frei vertrieben werden darf.  

21.05.21 11:57
2

190 Postings, 590 Tage AktientangoAnfrage zum Umsatz 2021 an Jüngst

Angehängt meine Anfrage zu den verwirrenden Umsatzmeldung. Bin gespannt wie die Antwort aussehen wird.
Ist für mich eine Premiere: ich habe noch nie eine Firma in die ich investiert war zu Investor Relations Themen angeschrieben.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-05-21_um_11.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-05-21_um_11.png

21.05.21 11:59

207 Postings, 114 Tage TobiEE21Aktientango

Lustig, ich glaub die Dame kann bald eine Sammelantwort verschicken. Ziemlich genau das Gleiche hab ich sie heute morgen auch per Mail gefragt :D
 

21.05.21 12:37
1

190 Postings, 590 Tage Aktientangoad TobiEE21

Mehrfachanfragen machen die Notwendigkeit als auch die Dringlichkeit deutlicher! Bin gespannt. Ich glaube, sie muss per adhoc antworten, denn sonst hätten wir genauere Kenntnisse als andere.

Insgesamt bin ich erstaunt über das noch verhaltene Volumen heute. Laut Orderbruch Xetra mehr Kauf- als Verkaufsorders. Entweder sind nur die Zittrigen raus oder Etliche warten/hoffen noch auf Aufklärung und bessere Zahlen heute.  

21.05.21 13:02
2

190 Postings, 590 Tage AktientangoAntwort von Fr Jüngst

???  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-05-21_um_12.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-05-21_um_12.png

21.05.21 13:09
1

4019 Postings, 5196 Tage xoxosJahreabschluss

...Zahlen für 2020 entsprechen weitestgehend den Erwartungen. Umsatz kommt zu 93% aus Coronatests; das bedeutet, dass der Rest weiterhin zu vernachlässigen ist.
Interessant ist, dass man wohl alles abgeschrieben hat was man abschreiben konnte. Das spart zum einen Steuern, zum anderen ermöglicht es Ausschüttungen. Ist eine Dividende für dieses Jahr geplant?
Der Personalaufwand ist stark gestiegen. Hier hat sich wahrscheinlich inbesondere das Management einen Schluck aus der Pulle genehmigt. Inzwischen beschäftigt NaoRepro 17 Mitarbeiter, 2 mehr als 2020. Das ist wenig, wenn  man die Umsatzexplosion berücksichtigt. Gut für die Margen, aber das zeigt auch, dass man wohl auch wieder von schlechteren Zeiten ausgeht und deshalb nicht zu stark aufbaut.
Der Ausblick ist verhalten; der Umsatz des laufenden Jahres lässt darauf schliessen, dass eher das untere Ende der Guidance für das Jahr erreicht werden kann. Leider gab es keine Info darüber wie hoch das Volumen von Viromed  bisher war. Aber man sollte die Kirche mal im Dorf lassen. Dieser Umsatz ist das 60-fache des Vorjahres. Die Aktienkursentwicklung der letzten Zeit lässt darauf schließen, dass der Markt ohnehin nur das untere Ende der Guidance eingepreist hat.
Die Liquidität im weiteren Sinne liegt momentan bei 70 Mio, kommend von rd. 10 Mio. Ende 2020. Das lässt auf hohe Margen schließen. Die Gesellschaft schreibt auch, dass die Einkaufspreise um 25% reduziert werden konnten und sich die Margen dadurch verbessern könnten. Wenn man das auf das Jahresende hochrechnet, dann kommt ein ordentlicher Betrag hinzu. Man wird locker über 100 Mio. kommen. Damit ist momentan kaum noch ein Wert für die Zukunft im Kurs.
Man kann zwar enttäuscht sein, aber hier ist m.E. das Negative bereits eingepreist worden. Jede positive Nachricht - z.B. eine Übernahme oder die Genehmigung des Spucktests , können einen deutlichen Kursanstieg initiieren. Ich kaufe auf dem Level dazu.  

Seite: 1 | ... | 224 | 225 |
| 227 | 228 | ... | 244   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln