Schaeffler unterbewertet!?

Seite 23 von 296
neuester Beitrag: 17.09.21 22:20
eröffnet am: 24.11.15 13:34 von: MilchKaffee Anzahl Beiträge: 7386
neuester Beitrag: 17.09.21 22:20 von: eisbaer1 Leser gesamt: 1620607
davon Heute: 400
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 296   

27.05.16 18:56

925 Postings, 2076 Tage hope epiWas ist heute passiert?

Minus 2% !?  Steigen wohl viele wieder aus?  

28.05.16 01:12

2437 Postings, 6568 Tage VersägerJa, das Verhalten ist bißchen stark übertrieben

ein 2016er KGV zwischen 9,2 und 10,6 für einen Index-Titel ein Must have.
Da gibt es im MDAX durchaus auch zwei Titel mit einer Eigenkapital-Quote von unter 27% und die notieren zu einem KGV von >= 17, z. B. Rheinmetall.

Mit einem ausgesprochen niedrigen KGV fand ich Jungheinrich Vz, aber mit einer Dividendenausschüttungsquote von etwa einem Achtel des üblichen kann ich trotz eines KGV von 8,5 doch drauf verzichten. Auch ein anvisierter Aktiensplit würde daran nichts ändern.

Ich hoffe schon noch, daß am Dienstag der SK > 15 Euro ist und daß es Montag deutlich nach oben geht.

 

28.05.16 01:14

2437 Postings, 6568 Tage Versägersorry es muß heißen, mit einem Achtel des EPS

bzw. der Hälfte des üblichen (zu Jungheinrich)  

30.05.16 17:28

8 Postings, 2069 Tage KnickelSchaeffler drängt Wincor wohl aus MDax

30.05.16 19:02

925 Postings, 2076 Tage hope epiSenkrechtstarter????? An @Versäger

 Hast Du den Telebörsenartikel gelesen ? Da steht Schäffler als Senkrechtstarter.
Ein Senkrechtstarter sieht für mich anders aus. Zumindest was den Kurs angeht.
Wie ist die Situation?  Schäffler so gut wie im MDax aber der Kurs bewegt sich kaum.  

30.05.16 23:05

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@Hope_epi

Ja den Artikel habe ich gelesen und da gebe ich Dir Recht, ein Senkrechtstarter vom Kurs her ist Schaeffler keineswegs, eher nach anfänglichen Kursgewinnen ein Rohrkrepierer. Erst mit dem Tarifabschluß und der Aufnahme in den MSCI-Welt-Index ist die Aktie aus dem Abwärtstrendkanal ausgebrochen und es zeichnet sich ein Aufwärtstrend ab. Der Senkrechtstarter ist wohl in Bezug auf den nun erwarteten zweiten Aufstieg an der deutschen Börse zu verstehen.

Heute gab es einen Mega-Block bei 14,34-14,35. Für die MSCI-Fonds würde dies keinen Sinn machen, um einen stärkeren Anstieg zu vermeiden, wie er auf Grund der Candlestick-Formation mit guter Wahrscheinlichkeit eingetreten wäre.  Sind da vielleicht schon die MDAX-Fonds aktiv? Im letzten Jahr war die SDAX-Aufnahme ja schon vorher klar und daher stieg der Kurs schon vor der offiziellen SDAX-Aufnahme-Entscheidung, sehr wahrscheinlich weil die Fonds sich schon vorher eindeckten. Von der SDAX-Aufnahme-Entscheidung bis zur Notierung im SDAX war der Kurs dann lediglich seitwärts gelaufen, um danach wieder einzubrechen.

Das ungünstige Moment an dieser Aktie scheint der Börsengang gewesen zu sein, bei dem Privatanleger von der Zeichnung ausgeschlossen waren. Die institutionellen Zeichner scheinen
keine große Bindungsaffinität zu dieser Aktie zu haben. Nur so kann ich mir das sehr bereitwillige Abgeben der Aktien an die MSCI-Fonds mit einem Kursgewinn von nur ca. 10% vorstellen, d. h. da gibt es noch eine langfristige Überlegung, bis zur BREXIT-Abstimmung in Großbritannien den Bestand möglichst vollständig abgebaut zu haben. Wer z. B. 1000 Aktien hat, kann sie umgehend verkaufen, wer aber z. B. 10 Millionen Aktien hat, benötigt dafür einen längeren Zeitraum, d. h. es muß gewissermaßen mit Tunnelblick möglichen Börsenbeben ausgewichen werden.

 

31.05.16 07:47

356 Postings, 3964 Tage hans_im_gluecktunnelblick

Also gehst du bis zur brexitentscheidung eher von leicht sinkenden Kursen aus?  

31.05.16 09:56

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@hans_im_glueck

Nein, nicht zwingend, denn in aufsteigenden Kursen lassen sich generell mehr Stücke verkaufen als in absteigenden Kursen. Allerdings war es bisher bei Schaeffler andersherum. In den Auifwärtstrends waren es bisher nur ca. 19,8 Mio. Stücke von 89,1 Mio. gehandelten Stücken.  

31.05.16 10:39

2437 Postings, 6568 Tage Versäger#559

Hm, muß mich korrigieren, ich habe versehentlich die Makros auf die Spalte erster Kurs gesetzt. Nach Tagesschlußkursen am Xetra sieht's doch deutlich anders aus, 44,3 Mio. in Aufwärtstrends und 44,8 Mio. in Abwärtstrends verkauft.  

31.05.16 10:54

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@Hans_im_Glueck

Man muß dazu aber auch noch sagen, daß die Griechenlandkrise wieder neu hätte aufflammen können und daß es in der letzten Woche eine Einigung gab und das Sommertheater damit abgewendet wurde. Es mag sein, daß damit die Situation für die Erstzeichner damit schon ein wenig entspannter ist. BREXIT sehe ich aber schon noch als Damoklesschwert über den Märkten schweben. Wie die institutionellen Anleger das sehen, mag durchaus unterschiedlich sein.  

31.05.16 16:19

2437 Postings, 6568 Tage VersägerBei dem Kursverlauf könnte man glatt schwindelig

werden, gegen deutsche Fonds ist ja eine Achterbahnfahrt gar nichts.  

31.05.16 20:47

925 Postings, 2076 Tage hope epi@ Versäger

Auf diese Brexitschei.....  habe ich ja überhaupt
Bock. Die werden uns ja wohl nicht die Performance vermasseln? !. Ich hoffe das die großen Fonds jetzt klaren Kopf behalten und auf Qualität setzen.  Könnte Schäffler nach der Mdax Aufnahme als Senkrechtstarter  ( laut Telebörse) im Dax aufsteigend?  

01.06.16 00:10

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@hope_epi

Ich habe da ebenfalls keine Lust zu. Bisher sieht es in Umfragen so aus, daß die Befürworter des BREXIT knapp in der Minderheit sind, allerdings mit der Einschränkung, daß unter den Befürwortern des Fortbestands der EU-Mitgliedschaft viele junge Leute sind, die angaben, nicht wählen gehen zu wollen.

Einen Aufstieg in den DAX halte ich für ausgeschlossen, es reicht momentan ja nur für Rang 20+x im MDAX  bei der Marktkapitalisierung und beim Handelsvolumen dürfte sich Schaeffler im Bereich 40+x bewegen.

Mein Eindruck ist, daß heute die MDAX-Fonds dem MSCI-Fonds ein wenig den Gewinn vermasselt haben. Letztere hatten ein Interesse an höheren Kursen, erstere an niedrigeren.  

01.06.16 12:44

925 Postings, 2076 Tage hope epiAlte Höchstkurse ? @ Versager

Werden wir  nochmal auf dem Weg zum MDax alte Höhen sehen?  Hier wird jeder Anstieg zum Ausstieg genutzt. Und wenn jetzt auch noch gegebenfalls der Brexit kommt, ja was dann....?  

01.06.16 13:45

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@hope_epi

Die Abstimmung, ob EU-Mitgliedschaft oder BREXIT liegt 3 Tage hinter der Erstnotierung im MDAX.
Bis dahin sind die größeren Altaktionäre m. E. eher an einem Fortgang des Aufstiegstrends interessiert, weil mehr Stücke untergebracht werden können, so sie sich denn davon trennen wollen, als in einem Abstiegstrend. Wer kleine Kurszuwächse immer sofort wieder kaputt macht, macht die Aktie uninteressanter, das wissen auch die Altaktionäre. Daher gehe ich davon aus, daß die künftigen Aktionäre (Fonds) den Kurs kurzfristig flach halten wollen, aber es ist gewiß auch eine Frage des Handelsvolumens, ob sie es tatsächlich auch schaffen.

Gestern in der Schlußauktion wechselten 13 Mio. Aktien das Depot aber nicht unbedingt den Besitzer. Denk mal drüber nach, wie das zu werten ist, dann dürfte Dein Pessimismus doch schon bald verflogen sein.  

01.06.16 14:46

2437 Postings, 6568 Tage Versäger#566

und nicht vergessen sollte man Daytrader!  

02.06.16 18:21

2437 Postings, 6568 Tage Versäger#567

Die MDAX-Fonds waren offenbar noch beteiligt, sonst hätten sie heute auch keinen Kursgewinn zugelassen, Es müssen doch eher Daytrader gewesen sein. Die Konsolidierung dürfte soweit nun abgeschlossen sein. Morgen nach Börsenschluß kommt dann die Entscheidung von der Deutschen Börse AG und auf Grund des gestrigen Kassa-Umsatzes denke ich dürfte es auch vom Umsatz her reichen, ich verlasse mich blind darauf, daß derjenige mit seinen ca. 13 Mio. Aktien gestern das genau ausgerechnet hat.  

02.06.16 20:59

925 Postings, 2076 Tage hope epi@Versäger

Ich freue mich über diesen heutigen Kursgewinne. Vielleicht kommen wir ja doch noch zu alten Höchsständen.
Wie können eigentlich MDax Fonds schon im Vorfeld mitmischen obwohl noch gar nicht amtlich ist , dass Schäffler im MDax gelistet wird. Ich kann doch auch nicht von mein Gewinn mir was kaufen obwohl ich noch nicht meine Aktien verkauft habe. Ist das überhaupt zulässig?  

02.06.16 23:34

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@hope_epi

Sorry, ein "nicht" hat mein Editor verschluckt.

Sobald sich die Fonds sicher sind, steigen sie ein, gut zu beobachten am Kursverlauf im letzten Jahr. Volumen vom 08.11. bis 03.12. durchschnittlich 433119 täglich, nach der Entscheidung bis zur Notierung 283134 täglich. Wann sind die Fonds wohl eingestiegen? Ob es zulässig ist, schon vorher mitzumischen?  - verboten wird es nicht sein, da wird es auch keine Vorschriften in Form von Gesertzen oder Verordnungen geben, allenfalls Vorgaben des Fondmanagers.  
 

03.06.16 06:32

925 Postings, 2076 Tage hope epi@ versäger

Es werden zur Zeit aufgrund des MDAX listing massiv long derivate auf Schäffler empfohlen mit kursziel 16 Euro  

03.06.16 09:57

2437 Postings, 6568 Tage Versäger@hope_epi

Ja, zumindest einen solchen Artikel habe ich vorgsetern gelesen. Hier ist ein anderer:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...enreiche-indexkandidaten

Bei wallstreet-online.de geht jemand von Kursen über 20 im Sommer aus und ein anderer von einer Verdopplung binnen zwei Jahren. Bei einem angenommen KGV von 17 und einem EPS wie gegen Ende letzten Jahres mal publiziert von 1,55 wären 26,35 drin. Meine Schätzungen orientieren sich am unteren Rahmen der Erwartungen und so komme ich auf ein EPS von min. 1,35 und auf einen Abschlag beim KGV von 10% für die Vorzugsaktie und 20% für die zu geringe Eigenkapitalausstattung . Ich schrieb bereits, daß es davon im Metallbereich zwei Titel mit einem Eigenkapitalanteil von 25-27% gibt und deren KGV liegt bei 17 bzw. 20. Zu den nächsten Quartalszahlen könnte es also durchaus über 20 gehen. Das ist aber rein spekulativ und hängt sicherlich auch von der Großwetterlage am Markt ab.  

03.06.16 19:05

925 Postings, 2076 Tage hope epiMarktumfeld @Versäger

Heute hat uns Marktumfeld einen Strich durch die Rechnung gemacht.  Mal schauen wenn die Börse heute grünes Licht  für Schäffler gibt wie es Montag weiter geht.
Deine Einschätzung?  ......  

03.06.16 22:17

2150 Postings, 3872 Tage MilchKaffeeSchaeffler AG in den MDAX-Index aufgenommen

Die Deutsche Börse hat am Freitag Veränderungen in ihren Aktienindizes mit Wirkung zum 20. Juni 2016 bekannt gegeben. Die Aktien der Schaeffler AG werden in den MDAX-Index aufgenommen. Sie ersetzen dort die Aktien der Wincor Nixdorf AG, die entsprechend in SDAX aufgenommen werden. Die Herausnahme von Wincor Nixdorf erfolgt auf Basis der Fast-Exit-Regel, da die Aktie hinsichtlich ihrer Marktkapitalisierung die Kriterien für einen Verbleib im MDAX-Index nicht mehr erfüllt.

In den Indizes DAX und TecDAX ergeben sich keine Änderungen.


http://deutsche-boerse.com/dbg/dispatch/de/...xauf&location=press  

04.06.16 11:24

925 Postings, 2076 Tage hope epiGeschafft MDax

1,5 ? Kursgewinn auf dem Weg zur  MSCI Index Umschichtung .
Mal schauen wie viel Kursgewinn auf dem Weg zur  MDax Umschichtung .....  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 296   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln