finanzen.net

Paion (WKN: A0B65S) - Gibt es hier einen Rebound?

Seite 23 von 28
neuester Beitrag: 19.09.14 07:41
eröffnet am: 20.12.11 10:04 von: Rudini Anzahl Beiträge: 681
neuester Beitrag: 19.09.14 07:41 von: Milchtüte Leser gesamt: 121289
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 28   

09.04.13 18:06

98 Postings, 3623 Tage celle303ohne Worte

wenn ich so einen Käse lese kommt mir der Brechreiz, an dem Spruch "Gier frießt Hirn" scheint wohl doch etwas dran zu sein. Allen investierten drücke ich die Daumen, bin sehr optimistisch das die Zukunft einige positive Überraschungen für uns bereit hält.  

09.04.13 18:38

2562 Postings, 6884 Tage BengaliAn der Börse wird nunmal die Zukunft gehandelt

Und allzu rosig sieht das bei Paion nicht gerade aus. Insolvenz ist natürlich Schwachsinn, aber wüsste auch nicht, was da den Kurs beflügeln könnte bei Paion.  

09.04.13 18:48

98 Postings, 3623 Tage celle303vielleicht könnten diese Aussagen zur Entwicklung

den Kurs beflügeln, wenn die Umsetzung positiv verläuft.

Quelle:
DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSEFÜR DAS GESCHÄFTSJAHR
2012

13.03.2013 / 07:30


--------------------------------------------------


PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSEFÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2012

- Rekordumsatz in Höhe von EUR 26,8 Mio. (2011: EUR 3,2 Mio.)

- Periodenüberschuss in Höhe von EUR 16 Mio. (2011: EUR -13,7 Mio.)

- Fokus in 2013 auf Phase-II-Studie mit Remimazolam in der Indikation
Anästhesie

- Finanzierung der PAION bis Ende Q1 2015 gesichert, inklusive aller
Kosten für die europäischen Phase-II-Anästhesie-Studie mit Remimazolam

Remimazolam
PAION fokussierte sich in 2012 weiterhin auf die Entwicklung und
Verpartnerung von Remimazolam. Im März 2012 unterzeichnete PAION eine
exklusive Optionsvereinbarung mit Yichang Humanwell für eine
Remimazolam-Lizenz in China. Der Abschluss dieser Lizenzvereinbarung konnte
im Juli 2012 bekannt gegeben werden.
Für den japanischen Markt wird Remimazolam derzeit in der Indikation
Anästhesie durch den Partner Ono Pharmaceutical entwickelt. Im Mai 2012
wurde mit Remimazolam eine Phase-II-Studie in der Anästhesie in Japan
erfolgreich abgeschlossen. Eine Phase-II/III-Studie wurde durch Ono im
November 2012 gestartet. Die Ergebnisse der Studie werden in 2014 erwartet
(Quelle: clinicaltrials.jp). Des Weiteren wurde von Ono im November 2012
eine Phase-II-Studie in der Indikation 'Sedierung auf der Intensivstation'
initiiert. Die Ergebnisse dieser Studie werden Ende 2013 erwartet (Quelle:
clinicaltrials.jp). Im Februar 2013 hatte PAION ein formelles
wissenschaftliches Beratungsgespräch mit der deutschen Zulassungsbehörde
zum europäischen klinischen Entwicklungsprogramm von Remimazolam in der
Indikation 'Anästhesie'. Derzeit befindet sich PAION im fortgeschrittenen
Stadium bei der Vorbereitung für eine europäische Phase-II-Studie mit
Remimazolam in der Indikation 'Anästhesie' bei herzchirurgischen
Eingriffen. Der Start dieser Studie ist im zweiten Halbjahr 2013
vorgesehen.
Abhängig vom Abschluss der geplanten und laufenden Studien, geht PAION
derzeit davon aus, dass eine Phase-II und eine Phase-III-Studie in der
Indikation 'Anästhesie' neben der japanischen Phase-II/III-Studie für eine
EU-Zulassung ausreichen werden. In Vorbereitung auf eine geplante
europäische Phase-III-Studie, sind weitere Beratungsgespräche mit den
europäischen Zulassungsbehörden geplant. PAION erwartet, eine
Phase-III-Studie im Jahr 2014 starten zu können.  

09.04.13 19:18

2182 Postings, 3373 Tage nuujHhm,

bin eher auf der Bedenkenträgerseite. Paion hat praktisch nur noch ein Produkt. Remi.... Und der Kurs geht ständig bergab. Steht das Teil zm Verkauf?  

09.04.13 20:29
1

98 Postings, 3623 Tage celle303börse ist ja auch keine einbahnstraße

die frage ist klasse, wenn das teil heute zum verkauf stehen würde, dann wäre ich der glücklichste, würde gern mal wissen was eine unternehmensbewertung ergeben würde, dabei müssten natürlich künftige cashflows berücksichtigt werden und nicht bloß die reinen assets and liabilities, wobei bereits der gegenwärtige bestand an liquiden mitteln an das aktuelle marktkapital heranreicht, was soll man da noch zu sagen, wie groß wäre denn deiner meinung nach das gegenwärtige risiko? würdest du dein kontoguthaben unter dem nennbetrag verkaufen, sagen wir du hast 100 euro drauf und ich bezahle dir dafür 50 euro :-) ums mal ganz vereinfacht verständlich zu machen, sollte selbst dieser vergleich keinen sinn für dich ergeben, ist hopfen und malz verloren.  

09.04.13 20:38

2182 Postings, 3373 Tage nuujHopfen und Malz

Gott erhalt´s. Zumindest der Saft wird nicht so schnell verlorengehen. So als Lai gehe ich davon aus, dass bei einem Kauf der Kurs in der Regel 2x oder 3x steigt. Das wären jetzt so max 2,10. Wenn ich überlege, dass die Fa. nach eigenen Angaben bis 2015 finanziert ist, dann ist das ja wahrlich nicht lange. Also muss was noch geschehen oder Insolvenz in nicht allzu weiter Ferne.
Vom Gefühl meine ich, dass Paion das Teil nur mit halbem Herzen betreibt. Herr Lanthaler, ehemals im AR von Paion, jetzt bei Evotec könnte da ein Auge drauf geworfen haben, Dr. Söhngen und Herr Lanthaler verstehen sich gut.
Den einzigen körperlichen Gewinn aus Paion habe ich eigentlich nur bei der HV gezogen. Das Mittagessen ist lecker und der Blick von der Mayerischen auch nicht schlecht.  

09.04.13 21:20

98 Postings, 3623 Tage celle303in die zukunft kann leider keiner von uns

schauen, noch ist nicht 2015, bis dahin hat sich das unternehmen ja noch einige ziele gesetzt. na dann wollen wir mal hoffen das diese auch erreicht werden können und allen anteilseignern ein lächeln ins gesicht zaubert.  

09.04.13 21:27

3652 Postings, 2867 Tage einstegerFür eine Biotech-Firma, Fin.mittel bis 2015

ist nicht so lange?
Na dann hast du noch dich nicht mit Agenn, Epig, Wil & Co. beschäftigt.
Geschweige den Finanzmittelbestands, die haben gar nichts in Pipeline-und jeder von denen, hat schon eine saftige Rallye hinter sich.
Also ist Paion in meinen Augen, wahrscheinlichste Kandidatur füt nächstes Biotech-Run.  

12.04.13 10:53

1766 Postings, 3260 Tage ProfitgierUnd ein weiterer großer Schritt...

 ...nach unten...

 

12.04.13 13:50
1

3652 Postings, 2867 Tage einstegerÜbernahme-Kandidat?

Mit einem Finanzmittelbestand (Cashflow) von 15,5 Mio.? wird Paion mit jetzigen 16,3 Mio.? Marktkapitalisierung so langsam zu einem Übernahme-Kandidat.  

13.04.13 16:35

2182 Postings, 3373 Tage nuujKönnte ja was dran sein,

weil irgendwie bekommt Paion nicht die richtige Kurve. Es sieht mir nach Erschöpfung der Führungskräfte aus. Vielleicht sucht man ja neue Wege. Wäre da nicht der Kauf durch eine Privat Equity eine Option. Z.B über Frau Dr. Dorrepaal. Sie ist wohl im Beirat bei Triton Private Equity partners, Frankfurt. Nach dem Motto "Heureka, ich...."
Vielleicht erlebe ich dieses Jahr die letzte HV von Paion. Dann ist dieses Verlustgeschäft für mich endlich vorbei. Die Geduld hat eben auch dann ein Ende.
Freue mich doch als Ausgleich über meine Bayer und BASF Anteile.  

15.04.13 20:14

1766 Postings, 3260 Tage ProfitgierUnd,wer hat Recht ???

Alle Theorien der Klugsch.... mögen stimmen...,die Praxis sieht eher blank aus...,um nicht zu sagen pleite....

 

24.04.13 11:53
1

2278 Postings, 3610 Tage FernandeZAlles Quatsch...

Als ob ein Unternehmen wie PAION pleite geht... Mit solchen Geschäftsführern kann ein Unternehmen nicht vor die Hunde gehen!!! Manchmal muss man eben ein bissl mehr Geduld mitbringen... Einfach nach 3 Monaten Zockerei wieder schmeissen führt eh zum Kursverlust. Also Leute reisst euch mal zusammen und verscherbelt eure Stücke hier nicht für Peanuts. Ich bin schon seid mehreren Jahren dabei... Und bin tiiiief im Minus... Na und? Ich bin überzeugt da geht noch was!!! Glaube immer noch ganz feste dran!

Also GO PAION GO GO GO!!!

 

24.04.13 12:22
1

3652 Postings, 2867 Tage einstegerEinfach mal auch Initiative zeigen

und Geschäftszahlen selber anschauen, statt sich von reinen Stimmung-Parolen, wie z.B. #562, #559 beeinflussen zu lassen.

PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSEFÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2012
- Rekordumsatz in Höhe von EUR 26,8 Mio. (2011: EUR 3,2 Mio.)
- Periodenüberschuss in Höhe von EUR 16 Mio. (2011: EUR -13,7 Mio.)
- Fokus in 2013 auf Phase-II-Studie mit Remimazolam in der Indikation
Anästhesie
- Finanzierung der PAION bis Ende Q1 2015 gesichert, inklusive aller
Kosten für die europäischen Phase-II-Anästhesie-Studie mit Remimazolam
-Finanzmittelbestand (Cashflow) 2012: +15.475.000? zu -7.358.000? im Vorjahr
-Eine positive Veränderung des Finanzmittelbestands: +14.820.000?

http://www.ariva.de/news/...EROeFFENTLICHT-KONZERN-FINANZERGE-4464148  

24.04.13 12:37

3652 Postings, 2867 Tage einstegerInteresse ist groß. BID-Xetra: 37.899 St. zu 0,64?

25.04.13 14:43
1

2182 Postings, 3373 Tage nuujZahlen schön und gut,

nur meine Zahlen sind da nicht berauschend. Ich verwende die Aktie im Moment durch sporadischen Verkauf. Damit wird der Verlusttopf größer und von der Dividende von RWE, Bayer ect. bleibt dann zunächst mehr Cash. Trotz struktureller Änderungen in der letzten Zeit, fehlt es an einer Aufwärtsdynamik.
Wie öfters dargelegt, ist Paion für mich Risikogeld. Ein Verlust ist eingeplant. Es wäre nur schön, wenn sich das Risiko mal auszahlen würde.  

06.05.13 11:27

381 Postings, 3582 Tage phoenix.timGeschäftsbericht 2012 am 3.Mai veröffentlicht

www.paion.de [pdf] Download (1,2 MB) 

 

07.05.13 14:04
1

17427 Postings, 3824 Tage M.MinningerPAION erhält....

PAION ERHÄLT GBP 300.000 DURCH DIE ZULASSUNG DER CAMBRIDGE COGNITION HOLDINGS AN DER LONDONER BÖRSE

- Cambridge Cognition, ein Spin-out der CeNeS, jetzt PAION UK, beginnt Handel an der AIM


Aachen, 07. Mai 2013 - Das biopharmazeutische Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, General Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass die Firma Cambridge Cognition Holdings PLC (AIM: COG), ein Spin-out der CeNeS, jetzt PAION UK, zum Handel am Alternative Investment Market (AIM) der London Stock Exchange am 18. April 2013 zugelassen wurde. Cambridge Cognition ist spezialisiert auf computergestützte neuropsychologische Tests, einschließlich der Früherkennung von Demenz.

Der Spin-out von Cambridge Cognition von der CeNeS (jetzt PAION UK), wurde im Mai 2002 angekündigt. Der Gesamtwert der Vereinbarung beträgt GBP 1.000.000. Davon wurden bereits damals GBP 700.000 in Abschlags-und Teilzahlungen bezahlt und zusätzliche GBP 300.000 wurden jetzt aufgrund der AIM-Notierung an PAION gezahlt....

http://www.finanznachrichten.de/...ngs-an-der-londoner-boerse-016.htm  

07.05.13 14:24
1

2999 Postings, 2640 Tage phineas#568

Endlich mal wieder gute Nachrichten und ein Impuls für diese chronisch unterbewertete Aktie. Wenn auf der Hauptversammlung weitere News und Aussichten verkündet werden, sollte der Kurs deutlich steigen.  

08.05.13 11:24
1

17427 Postings, 3824 Tage M.MinningerRemimazolam

REKRUTIERUNG DER PHASE-II/III-STUDIE MIT DEM KURZWIRKSAMEN ANÄSTHETIKUM / SEDATIVUM REMIMAZOLAM (ONO ENTWICKLUNGSCODE: ONO-2745) IN JAPAN ABGESCHLOSSEN

Aachen, 08. Mai 2013 - Das biopharmazeutische Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frankfurter Wertpapierbörse, General Standard: PA8) gibt heute bekannt, dass sein Partner Ono Pharmaceutical Co., Ltd ('ONO') veröffentlicht hat, dass die Rekrutierung der Phase-II/III-Studie mit Remimazolam in der Anästhesie beendet ist. Remimazolam wurde 375 chirurgischen Patienten bei der Einleitung und Aufrechterhaltung einer Vollnarkose verabreicht.

Das Ziel der Studie war es, die Wirksamkeit und Sicherheit von Remimazolam bei der Einleitung und Aufrechterhaltung einer Vollnarkose in einer multizentrischen, randomisierten Propofol kontrollierten Parallelgruppen-Studie zu untersuchen.

ONO lizensierte die Remimazolam Entwicklungs- und Vermarktungsrechte im Jahr 2007 von PAION UK Ltd (vormals CeNeS Limited) für Japan ein. Die Substanz wird in Japan für die Indikationen 'Einleitung und Aufrechterhaltung von Narkosen' und 'Sedierung auf der Intensivstation' entwickelt.

'Ono hat erneut unsere Erwartungen übertroffen, und wir gehen davon aus, dass die ausgezeichneten Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit aus den früheren Studien bestätigt werden können', kommentierte Dr. Wolfgang Söhngen, Vorstandsvorsitzender der PAION AG. 'Dies erhöht die Dynamik in den laufenden Diskussionen, um die Entwicklung außerhalb Japans zu finanzieren.'


http://www.finanznachrichten.de/...scode-ono-2745-in-japan-be-016.htm  

21.05.13 12:43
2

273 Postings, 3079 Tage Z3blackAktien mit der höchsten EBIT-Marge

......11.Platz  PAION Aktie mit 70,37 % EBIT-Marge

http://www.boersennews.de/markt/aktien/hoechste-ebit-marge-deutschland

 

morgen ist übrigens die HV - falls es interessiert :-)

 

21.05.13 15:03

1683 Postings, 2481 Tage AlterFalterneue Analysten Meinung. Der Aktienwert

ist zu gering. Früher oder später werden wir den Euro wieder anpeilen. Hier bedarf es nur einer Hammer Meldung und die Post geht ab.  

21.05.13 16:09

1683 Postings, 2481 Tage AlterFaltermal sehen wann ono sich meldet. Aber einiges

gibt es sicher morgen auf der HV zu hören und zu vermelden....  

22.05.13 12:23

1742 Postings, 5135 Tage MausbeerWas ist denn von derartigen Analysen zu halten?

Kursziel 3,30?

d.h. nach heutigem Stand einen Gewinnmarge von 371% abzgl. Steuer 371%!! ... und wir schaffen es nicht mal bei PAION die 1?-Marke zu sehen, was nur ca. 50% bedeuten würde.


Paion: 10 Prozent Aufschlag
21.05.2013 (www.4investors.de) - Die Analysten von First Berlin bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Paion. Das Kursziel wird angehoben. Bisher stand es bei 3,00 Euro, der neue Wert kommt auf 3,30 Euro.

Bei der Forschung und Entwicklung liegt das Unternehmen offenbar mehr als nur im Plan. Eine Phase-II-Studie zu Remimazolam soll noch im laufenden Jahr starten. Die Analysten haben ihr Pipeline-Bewertungsmodell aktualisiert. Sie rechnen für 2013 mit einem Gewinn je Aktie von 0,26 Euro, im kommenden Jahr gehen sie von einem Verlust je Aktie von 0,38 Euro aus.  

22.05.13 12:37

1683 Postings, 2481 Tage AlterFalterabwarten 1,60 ist nur Zwischenziel bis 3,30.

Muss nur noch eine Meldung von Ono kommen und schon ist der Käse gegessen. Mitte bis Ende des Jahres sollte eine Meldung kommen.  

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750