Rostocker Biotechfirma IPO

Seite 22 von 25
neuester Beitrag: 30.11.20 19:43
eröffnet am: 09.11.19 14:50 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 601
neuester Beitrag: 30.11.20 19:43 von: xxtpat Leser gesamt: 44612
davon Heute: 103
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25  

10.10.20 17:14

791 Postings, 395 Tage TobiasJCham

CHAM.Hunderte Testwillige haben am Freitag das mobile Corona-Testzentrum am Volksfestplatz regelrecht überrannt. Nach der Ankündigung der Testpflicht für tschechische Arbeitnehmer waren es auch vor allem tschechische Fahrzeuge, die in der Mitte des Platzes sämtliche Parkplätze belegten. Gerade um die Mittagszeit zu Schichtende war der Volksfestplatz dicht. Das Landratsamt wird nun ab Montag, 12. Oktober, 10 Uhr ein stationäres Corona-Testzentrum in Cham eröffnen - ganz in der Nähe der Mobilen Zeltstation.

Auch die Testkapazität wurde von jetzt 500 auf 1000 Tests pro Tag erhöht.

https://www.google.com/...&usg=AFQjCNFof_bVX58A5z3Z2nwW838CDL52Cg  

10.10.20 18:42

4436 Postings, 7420 Tage BiomediWerde Montag mal etwas nachlegen

11.10.20 09:54

791 Postings, 395 Tage TobiasJ@Biomedi

Veileicht wartest du ab, bis Lufthansa geklärt hat, wie es mit den Antigentests weitergeht. Da ist derzeit viel Bewegung.  

11.10.20 19:31
1

187 Postings, 218 Tage SubsystemCentogene ist nicht nur Covid-19, Tobias!

ich finde die Einstiegskurse momentan in Ordnung  

12.10.20 14:01

4436 Postings, 7420 Tage BiomediJa Tobias...bin unschlüssig.

12.10.20 18:02

791 Postings, 395 Tage TobiasJ@Biomedi

Ich habe keine Idee, wie das mit den Antigentests weitergehen soll. Mit der derzeitigen Gesetzeslage und den Empfehlungen der FDA (nicht für das screening asymptomatischer Personen geeignet), sollten Antigentests nicht kommen. Aber die Gesetze lassen sich ändern. Viel Druck seitens der Luftfahrtindustrie. Dazu verwirrt mich, dass centogene eine Zitat von Jens Spahn getweetet hat. Vieleicht finden sie eine Möglichkeit, diese Tests profitabel einzusetzen. Könnte eine Überraschung sein.
Schwer zu prognostizieren. Q3 Zahlen werden gut. Q4 vieleicht auch. Danach muss das Kerngeschäft angezogen haben.
Ich bin voll investiert.  

12.10.20 20:16
1

4 Postings, 78 Tage werevQ4

Derzeit testen sie mehr als je zuvor.

Schnelltests und Antigentests sind für das Jahr 2020 weder ausreichend vorhanden noch sicher und die potentiellen Einreiseländer müssten diese ersteinmal anerkennen.
Den zertifizierten PCR-Test wird es im Auslandsreiseverkehr noch lange geben.  

12.10.20 23:02

791 Postings, 395 Tage TobiasJDüsseldorf ist nun Risikogebiet

Da ich bald in die Herbstferien fahre, werde ich wohl mal den Umsatz am DUS steigern. :). Ich werde berichten ...  

12.10.20 23:38

791 Postings, 395 Tage TobiasJTestcenter am JFK

Nicht centogene, aber PCR tests.

https://adamshealthservices.com

interessant.
 

14.10.20 14:19

791 Postings, 395 Tage TobiasJKooperation

As part of the agreement, U-Diagnostics, who has been offering coronavirus testing at a laboratory in the Netherlands since March 2020, has teamed up with CENTOGENE, a major provider of COVID-19 testing in Germany, to provide increased testing services throughout the Netherlands. CENTOGENE will assist in providing CentoSwab?, its CE-labelled, two-component dry plastic swab for oropharyngeal swabbing, followed by reverse transcription polymerase chain reaction (RT-PCR) analyses of the samples in any of CENTOGENE´s laboratories. By working together to leverage already existing technologies and workflows, the companies hope to greatly support the Netherlands in its testing efforts.  

14.10.20 15:18

791 Postings, 395 Tage TobiasJBis zu 25k (zusätzliche?) test

Zur Kooperation in den Niederlanden:
https://www.u-diagnostics.nl/nieuws/  

15.10.20 08:34
1

4436 Postings, 7420 Tage BiomediDer Kursverlauf nervt schon.

15.10.20 19:38

187 Postings, 218 Tage SubsystemWar aber abzusehen, Biomedi

Ich hatte die schon vor dem IPO auf dem Schirm, weil wir viel mit ihnen zusammenarbeiten und ich den Mehrwert ihrer Forschungen sehe, vor Corona allerdings erst in naher Zukunft. Durch die Testkits verdienen sie jetzt immerhin Geld und das läuft momentan wie warme Semmeln. 8-12? pro Aktie ist momentan ein fairer Wert und wenn Herr Rolfs, wie von Lestek letztens behauptet wurde, etwas offensiver den amerikanischen Markt influenzen würde ...tja dann sind wir wieder bei 20  

17.10.20 13:39

136 Postings, 319 Tage SonnenstrahlTestcenter Frankfurt

Heute Vormittag hatte ich das Vergnügen, mir das Testcenter in Frankfurt mal anschauen zu können. Ich war sehr angetan. Inzwischen wird in drei recht großen und hellen  Hallen getestet. Alles ist sehr effizient und stringent durchorganisiert. Rund zwei Dutzend (!) Studenten lotsen die Testwilligen an den richtigen Schalter bzw. die richtige Teststationen. Nach 12 Minuten waren wir inklusive "Schlangestehen" durch. Die eMail mit dem Ergebnis kommt dann voraussichtlich heute Abend.

Wenn man das sieht, ist es umso unverständlicher, dass die KVen das nicht ähnlich hinbekommen.  

17.10.20 17:23

791 Postings, 395 Tage TobiasJ@Sonnenstrahl

Danke für den Bericht. Ist dein letzter Satz ein bisschen unglücklich formuliert?  

17.10.20 17:25

791 Postings, 395 Tage TobiasJ@Sonnenstrahl

Magst du deinen Text evtl. übersetzen und auf ST posten?  

17.10.20 17:42

187 Postings, 218 Tage SubsystemSchätze, er meint Kommunalverwaltungen

Aber das Testen an den Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf allein dürfte Centogene momentan ordentlich Gewinn bescheren, wenn ich mir diese teuren Testkits mit dem simplen Inhalt so ansehe und wieviele davon verbraucht werden.  

17.10.20 17:56

187 Postings, 218 Tage SubsystemAußerdem haben sie dann auch die Genproben

schon fast freiwillig von Menschen, die bis jetzt nicht einmal das erweiterte Interesse an ihrem Genom oder erblichen Krankheiten hatten. Diese Daten waren für mich schon immer das interessante an Centogene. Die Covid-19 Geschichte hat einfach einen Mehrwert für die Medizin ohne einen offenen kriegerischen Konflikt, denen die medizinischen Errungenschaften der vergangen Jahrhunderte meist zugrunde lagen  

17.10.20 21:38
1

136 Postings, 319 Tage Sonnenstrahl@TobiasJ

Nun, der letzte Satz bezieht sich eher auf das Testchaos in Strukturen, die nicht darauf ausgerichtet sind, Massentests durchzuführen und durch knappe Krankenkassenbeiträge finanziert werden, die auch nicht gesellschaftlichen Zielen dienen sondern der individuellen Krankheitsbehandlung dienen. In Frankfurt wurde eines von zwei Testcentren der KV wieder geschlossen, das verbliebene kommt mit den Mengen nicht klar, ganze Schulklassen wurden nach stundenlangem Warten ungetestet wieder nach Hause geschickt, obwohl das jeweilige Gesundheitsamt  sie dahin geschickt hatte. Und dabei ging es um ein paar wenige hundert Tests.
Wenn man dann die doch recht effiziente Organisation bei Centogene auf der Kundensete und der Testdurchführung sieht, dann war das heute eine andere Welt als das staatliche Angebot. Centogene kann die Defizite nicht wett machen. Dafür sind die einfach zu klein und bekämen auch keine Unterstützung dafür. Ich halte aber die Tests für extrem wichtig, solange es weder Impfung noch wirksame Medikamente gibt, um zumindest Transparenz zu gewinnen. Wenn ich den "Feind" kenne, kann ich ihm wenigstens ausweichen, wenn ich ihn (derzeit noch) nicht schlagen kann.
Also unglücklich in der Andeutung der Vermischung zweier Themen ja, aber inhaltlich so gemeint. In Bezug auf Centogene heißt da so viel wie, dass die da etwas besser machen als andere "Anbieter", was erstmal positiv ist, aber den Aktienkurs natürlich nicht wirklich entscheidend bewegen kann.  

17.10.20 21:48

136 Postings, 319 Tage SonnenstrahlKomisch, erst jetzt

werden mit auch die anderen Posts  nach 17:23 angezeigt, da war ja nicht nur TobiasJ. Kurz zur Aufklärung. KVen sind die Kassenärztichen Vereinigungen, die die Tests innerhalb des Gesundheitssystems organisieren. Unter https://www.kbv.de/html/432.php erklärt das deren Bundesverband ganz anschaulich. Da wird aber auch klar, dass deren Kernaufgabe und Kompetenz eine ganz andere ist als Tests in einer Pandemie effizient, in Masse und ohne vorherige Krankheitsdiagnose zu organisieren. Ich hoffe, das beantwortet die Fragen ein wenig.

@Tobias: Stockwits bringt nicht viel, neben bzw. außer den auch hier lesenden und schreibenden ist da wenig substantielles. Da ist mir dann die Zeit zu schade. Ich weiß, du versuchst da das Niveau zu heben, aber Stockwits macht keine Kurse, dafür ist das auch in Amiland zu unbedeutend.  

18.10.20 12:47
1

164 Postings, 3704 Tage xxtpatFrankfurt

Das Testcenter am Flughafen gilt mittlerweile im Rhein-Main Gebiet als erste Adresse für Leute, die aus privaten Gründen einen Test brauchen. Für 59? und dem Ergebnis zumeist am gleichen Tag, das schafft kein niedergelassener Arzt.  

19.10.20 12:50

24 Postings, 1059 Tage tomtom111Hallo

hat jemand Infos, die den heutigen Kurssprung erklären ??  

19.10.20 12:56

164 Postings, 3704 Tage xxtpatkurs

Vielleicht ist von den q3 Zahlen schon etwas durchgesickert  

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln