Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1725 von 1729
neuester Beitrag: 17.05.24 17:28
eröffnet am: 02.06.18 14:11 von: telev1 Anzahl Beiträge: 43204
neuester Beitrag: 17.05.24 17:28 von: brokersteve Leser gesamt: 8678076
davon Heute: 1209
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 1723 | 1724 |
| 1726 | 1727 | ... | 1729   

21.03.24 09:50

5315 Postings, 1444 Tage Micha01mein EK ist 9.99

bis wohin Zocken.. 20€ wäre sie fundamental locker wert.
Halten tu ich zumindest so lange das ARP läuft.  

21.03.24 09:52

121 Postings, 591 Tage Goldenes Händchen...ich bin einfach nur baff

ich glaube sie wird fallen....  

21.03.24 09:59

5315 Postings, 1444 Tage Micha01irgendwann sicher

21.03.24 10:26

121 Postings, 591 Tage Goldenes HändchenNaach dem ARP ist vor dem ARP.....

22.03.24 10:28
3

5315 Postings, 1444 Tage Micha01mmhhh das geht jetzt sehr schnell

ne kleine Konso könnte anstehen, oder es geht einfach durch bis auf 15 dann Weg frei bis 20.
Die Zahlen geben es her, nur ob der Markt es mitspielt...

mal so als Vergleich
ING
Nettogewinn 4,6MRD
MK 52MRD

DB:
Nettogewinn - 4,90MRd
MK 29MRD


Da geht noch was. 6MRD Gewinn sollten in 24 gehen. Die Zinsen werden wohl sinken, aber nicht mehr wie früher sich um die Null bewegen - d.h. Banken haben eine stetige Einnahmequelle. KGV 7-10 ist vertretbar.  

22.03.24 12:05

258 Postings, 2361 Tage Paule204Ich lasse die Gewinne laufen

Meine Hypothese ist, dass das Vertrauen wieder zurückgekommen ist, nachdem Sewing geliefert und auch für die Zukunft ambitionierte Ziele verkündet  hat.

Nachdem im Oktober 2023 trotz der Ertragslage noch gezweifelt wurde, ob die 9€-Marke hält, haben wir nun mehr als 50% Kursgewinne. Und Micha01; ja, da geht noch was … (nmM)
 

22.03.24 12:16

45 Postings, 356 Tage XodusDeutsche Bank

Wird aus der hässlichen Raupe jetzt doch noch ein schöner, bunter Schmetterling? ;-) Es wurde jetzt aber auch mal langsam Zeit...  

23.03.24 12:03

901 Postings, 7167 Tage marathonläufermit steigenden Kursen

werden die Beiträge von den Nervensägen deutlich weniger.
Der Vergleich Dt Bank = Pommesbude habe ich lange nicht mehr gelesen.

Leider hat es mich rausgekelt,aber all den Investierten weiter viel Erfolg  

24.03.24 14:21
1

6464 Postings, 6492 Tage brokersteve18-20 Euro ist der faire wert und nix anderes

Andere Banken sind so bewertet, weshalb soll es die dt Bank nicht auch sein.

Wenn 6 Mrd in 2025 erzielt werden sollen, dann auch mehr als 20 Euro.

Das ARP wird den Kurs mit auf die 18-20 Euro bringen, deshalb  kaufe ich.  

24.03.24 16:52

3 Postings, 63 Tage Nemos10Qube Shorts auf DB auf Null

Den Großpessimisten geht jedenfalls bei der DB etwas die Luft aus. Ende Januar 2024 berichtete Bloomberg von der Wette des Londoner Hedgefonds Qube gegen deutsche Aktien im allgemeinen mit über eine Mrd.  EUR und speziell gegen die DB über beachtlliche 121 Mio. EUR. Am 14.03.24 hielt Qube noch eine Netto-Leerverkaufsposition über 0,71% der DB-Aktien. Am 19.03. lag diese ausweislich Bundesanzeiger plötzlich bei Null. Am 15.03. gingen bei Xetra in der Schlussauktion knapp 12,5 Mio DB-Aktien über den Tisch. Wir dürfen jetzt spekulieren, wer da seine Position bei einem Kurs von 13,628 EUR glatt gestellt hat. Qube ist beim Kampf um niedrige Kurse bei der DB jedenfalls vollständig ausgestiegen. Wahrscheinlich finden wir den Grund in den Zahlen der DB zum 4. Quartal.  

25.03.24 12:49

3 Postings, 63 Tage Nemos10DB Shorts

Den Großpessimisten geht bei der DB etwas die Luft aus. Ende Januar 2024 berichtete Bloomberg von der Wette des Londoner Hedgefonds Qube gegen deutsche Aktien im allgemeinen mit über eine Mrd.  EUR und speziell gegen die DB über beachtlliche 121 Mio. EUR. Am 14.03.24 hielt Qube noch eine Netto-Leerverkaufsposition über 0,71% der DB-Aktien. Am 19.03. lag diese ausweislich Bundesanzeiger plötzlich bei Null. Am 15.03. gingen bei Xetra in der Schlussauktion knapp 12,5 Mio DB-Aktien über den Tisch. Wir dürfen jetzt spekulieren, wer da seine Position bei einem Kurs von 13,628 EUR glatt gestellt hat. Qube ist beim Kampf um niedrige Kurse bei der DB jedenfalls vollständig ausgestiegen. Wahrscheinlich finden wir den Grund in den Zahlen der DB zum 4. Quartal.  
 

25.03.24 14:43

817 Postings, 3104 Tage emerawDeutsche Bank

25.03.24 14:54

817 Postings, 3104 Tage emerawDeutsche Bank

@brokersteve:Als Privat-Anleger bei 14,15 E zu kaufen, ist schon ambitioniert. Ich denke, jetzt kaufen eher
PC-gesteuerte Großanleger oder auch die DB selbst via ARP. Aber vlt. haben Sie Glück ,wenn Sie einen entspr. Zeithorizont von 2-3 Jahren haben, passt das schon.
Aber nicht vergessen:  die DeuBA hat noch gewaltige Leichen im Keller und außerdem steht auch noch die
Gerichtsverhandlung in Sachen Postbank aus
Ich kann gar nicht glauben, dass die Deutsche Bank  ab jetzt bei keiner finanziellen  Schweinerei mehr dabei sein sollte.
 

25.03.24 14:58
1

5315 Postings, 1444 Tage Micha01@emeraw

Ganz konkret bitte, welche Leichen?  

25.03.24 23:33
1

1647 Postings, 5500 Tage kollebb77DB

ich bin long, mit EK um die 9,30Euro, hatte zu 6 ordentlich verbilligt und möchte die DB langfristig halten.
Die ordentliche Dividende sollte man nicht ausser acht lassen.

Sehe ich genau so, warum soll die DB nicht bei 20-30Euro stehen, es wäre nicht mal sonderlich hoch bewertet. Und: Inflation gibts auch an der Börse;))  

27.03.24 09:22

5 Postings, 191 Tage PilotPirxFulminant

Wird das ein Durchmarsch von 14 bis 15 innerhalb von ein paar Tagen? Hab ich Neuigkeiten verpasst? Wie dem auch sei, long bleibt long. Für alle anderen: nun ist noch Gelegenheit für unter 15 an die Papiere zu kommen :-)  

27.03.24 11:55
1

299 Postings, 471 Tage mexelJa

jetzt wird es spannend.
Aber auch : An Gewinnmitnahmen ist noch keiner gestorben.
Ist weder eine Kauf noch Verkaufsempfehlung.
Ich persönlich nehme auf jeden Fall die Divi mit.
Was die DB angeht , bin ich mittlerweile hart gesotten.  

27.03.24 16:13
1

258 Postings, 2361 Tage Paule204Geht doch

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach einer Empfehlung von Morgan Stanley sind die Aktien der Deutschen Bank am Mittwochvormittag mit 14,766 Euro auf das höchste Niveau seit 2018 geklettert. Im laufenden Jahr liegen die Papiere der Frankfurter mit fast 19 Prozent Kursplus etwa doppelt so gut im Rennen wie der Dax .

Analystin Giulia Aurora Miotto signalisiert mit ihrem Kursziel von 18 Euro allerdings auch nach der überdurchschnittlichen Entwicklung gegenüber der Branche noch immenses Potenzial. Ertragsdynamik und Kostenfortschritte hält Miotto laut ihrem optimistischen Ausblick auf den Quartalsbericht am Markt für unterschätzt. Mit Blick auf das Vorsteuerergebnis liegt sie bis 2025 klar über dem Konsens.  

28.03.24 10:29

21326 Postings, 1026 Tage Highländer49Deutsche Bank

Die Aktie der Deutschen Bank hat seit Jahresbeginn um rund +17% zugelegt und schlägt damit den DAX klar. Sie befindet sich wieder auf dem Niveau von Anfang 2018. Doch wie nachhaltig ist dieser Kursanstieg?
https://www.finanznachrichten.de/...as-sollten-anleger-wissen-486.htm  

28.03.24 20:08

2101 Postings, 4911 Tage RobertControllerHabe mich auch von...

... meinem Restbestand DeuBa getrennt.
Das ging mir etwas zu schnell.... auch wenn ich überzeugt bin, dass der Kurs noch ziemlich Luft nach oben hat.
Ich rechne aber mit einer Korrektur nach unten... wie halt bisher immer.
Außerdem ist es bestimmt kein Fehler, Gewinne mal zu realisieren... entgangene Gewinne sind nicht so schmerzlich wie erlittene Verluste!
DeuBa und Bayer bleiben aber in besonderer Beobachtung!
Allen viel Glück und ein frohes Ostern!  

03.04.24 09:11

121 Postings, 591 Tage Goldenes HändchenJP Morgan

hebt nun das Kursziel auf 15,20 an. Seit einen halben Jahr schätzt der der Analyst die Gewinnsituation immer besser ein  

03.04.24 10:36
1

817 Postings, 3104 Tage emerawDeutsche Bank

Habe mich soeben auch vom Restbestand meiner DeuBA-Aktien getrennt zu einem Kurs von 14,62.
Wahrscheinlich etwas zu früh;  ist mir aber wurscht. Von mir aus steigt der Kurs noch auf 15 oder 20. Bin froh, dass ich aus dieser Decks-Aktie seit nunmehr 14 Jahren mit einigermaßen Gewinn raus bin.
Nie mehr eine Bankaktie !!!!  

03.04.24 15:55
1

400 Postings, 4979 Tage NOMA23emeraw --- Danke

....das Du jetzt aus dem Decks raus bist.
Jetzt kann es steigen...

Im Ernst: Warum steigst Du denn aus? Es fängt doch gerade erst an Spaß zu machen.  

03.04.24 17:58
1

299 Postings, 471 Tage mexelNOMA23

warum steigt einer aus der DB Aktie aus ?
Du kannst aber auch Fragen stellen.))
Wer die Kurskapriolen der letzten Jahre miterlebt hat , verkauft vielleicht schon deswegen , weil man nachts wieder ruhiger schlafen möchte.
Das kann ich sehr wohl verstehen.
Bin auch davon überzeugt , dass das Meiste an Good News mittlerweile im Kurs enthalten sein dürfte.
Passende Gelegenheiten sich die DB anzueignen , wird es mit Sicherheit noch en Masse geben.
Freundlicherweise sei angefügt , andere AGs haben auch einen gewissen Charme und schütten ebenfalls Divi aus.  

03.04.24 19:23

400 Postings, 4979 Tage NOMA23Mexel -Ok

... Klar ist jetzt schon ein wenig aus der Unterbewertung raus. Da gebe ich Dir Recht. Vom Chart auszusteigen ist noch nicht nötig . aus meiner Sicht.

Natürlich gibt es auch andere gute Gelegenheiten das Geld in andere AG zu investieren.

Gutes Gelingen wünsche ich allen Mitlesern.  

Seite: 1 | ... | 1723 | 1724 |
| 1726 | 1727 | ... | 1729   
   Antwort einfügen - nach oben