finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1646 von 1708
neuester Beitrag: 23.10.19 06:25
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 42692
neuester Beitrag: 23.10.19 06:25 von: DocMaxiFritz Leser gesamt: 8838895
davon Heute: 967
bewertet mit 108 Sternen

Seite: 1 | ... | 1644 | 1645 |
| 1647 | 1648 | ... | 1708   

17.07.19 14:34

6315 Postings, 1125 Tage raider7Richtig vistel

mache mir jetzt kein Stress mehr,,, könnte ja wieder alles verkaufen denn es könnte weiter nach unten gehn wenn es so geht wie letzte Jahre.!?

Aber zu viel steht auf dem Spiel,,, Gazprom steht stark wie der Fels in der Brandung

Jeden Tag jeden Moment könnten gute news kommen was die China Pipline oder die Türk Streams angeht,,, die können jeden Moment fertig gebaut sein

Bei der NS2 läuft alles nach Plan seit anfang der Arbeiten,,, nix konnte die NS2 erschüttern,,, alles gelaber von Fake Medien waren für die Katz

Gazprom schwimmt im Geld

Baut die wenigen schulden Konsequent immer weiter ab

Divi wird auch weiter ansteigen...nene,, kein Risiko mehr

werde im August mit Enkelkinder nach Mallorca für 10 Tage und dann wird der Winterurlaub nach Gran Kanaria gebucht für 4 Monate

Mein Ziel bei Gazprom weiterhin die 20

vistel,,, komm einfach nach Luxemburg dann weniger Steuern  

17.07.19 14:39

6315 Postings, 1125 Tage raider7hi vistel

Der Luxemburger Staat will auch keine Vermögenssteuer einziehen

In Luxemburg zahlst du 20% von den Zinsen an den Staat

die Deutschen werden vom Staat regelrecht veracht mit ihren gehirnlosen abgaben  

17.07.19 14:59

184 Postings, 3304 Tage vistelRaider

So in 20 Jahren wenn ich in Rente bin und nur von div lebe komm ich nach Luxemburg (aber nur wenn Steuer Sätze so bleiben)
;))  

17.07.19 15:05
1

1721 Postings, 804 Tage Ghul13MH17

https://www.stern.de/politik/ausland/...nf-jahre-danach--8804146.html
liest sich doch schon etwas anders als früher, oder? Offenbar ist man sich doch nicht mehr ganz so sicher, dass das die Separatisten waren...

Ich weiß nicht, was meine Phantasie mehr anregt: Ende der Sanktionen, 50% Dividende, Umsatzzuwachs duch 3 neue Pipelines und Wegfallen der Kosten, Führungswechsel, Rubelaufwertung...

und was gibt es nochmal für Risiken? Schlechte Führung, schwachsinnige Spenden, russische Vetternwirtschaft, Staatskonzern (ist auch ein Vorteil).

Bin wirklich gespannt wo die Reise in den nächsten Monaten hingeht, es könnte sehr schnell gehen dass GP zweistellig wird, es wird ja schließlich die Zukunft gehandelt...
 

17.07.19 15:06

6315 Postings, 1125 Tage raider7Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 17.07.19 22:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

17.07.19 15:20
1

1721 Postings, 804 Tage Ghul13Dialogbedeutung...

17.07.19 15:29

6706 Postings, 5271 Tage pacorubioraider hat folgendes falsch gemacht

nicht 160 k aktien zu 4 euro zu kaufen das war sein größter fehler......  

17.07.19 15:30

184 Postings, 3304 Tage vistelAllgemein

Was kostet der Schein in einem Jahr?
Div lag bei 20 Rubel und Schein bei 4€
Div um 60% erhöht der Schein ging mit 6,40 Euro (sogar etwas mehr)
Div soll verdoppelt werden also rein theoretisch/ Rechnerisch müsste der Schein bei 12,80 Euro liegen
(wenn Gewinn gleich bleibt)

Und die Schanze auf mehr (CEO wechsel, China, UA, in Europa gibt es weniger eigenem Gas, Gas statt Kohle, Sanktionen Abbau, Rubel ist aktuell unterbewertet )

Ich kann mir echt nicht vorstellen das der Schein in einem Jahr unter 10€ zu haben ist.
Nur wenn wir vor einem Globalen Crash stehen wie 2008 wird dieser Schein unter 10 sein aber nicht unter 6.
Ich sehe quasi gar kein Risiko auf Verlust.
Was hab ich übersehen?
Das USA die ADR verbieten? Halte ich für Quatsch.

 

17.07.19 15:36

184 Postings, 3304 Tage vistelRaider

Wenn man 30t an Steuern im Jahr spart ist es doch recht günstig bei euch
:-))  

17.07.19 15:42
1

1721 Postings, 804 Tage Ghul13vistel

Divi soll in spätestens 3 Jahren auf 50% des Gewinnes steigen. Warum sollte sich dann der GP Kurs verdoppeln?  

17.07.19 15:54

184 Postings, 3304 Tage vistelGhul

Der Satz spätestens in 3 Jahren wurde nicht 2019 gesagt (Medwedew hat es 2016 gesagt)
https://www.google.com/amp/s/mobil.derstandard.at/...3famplified=true

 

17.07.19 16:06

184 Postings, 3304 Tage vistelGhul

Die neue Pipeline bringen Geld erst 2020 was erst 2021 für uns ausgezahlt wird. Und 2020 wird viel weniger investiert, was positiv für Cash Flow ist.
Das heißt das Cash bereits 2020 zur Auszahlung an aktionere vorhanden ist.
Der Aufschub galt für invest Jahre.  

17.07.19 16:21

75 Postings, 3010 Tage Mister Gold60Du siehst das richtig Vistel

#41133
Genauso ist es. Man braucht keine kreuzkomplizierten Berechnungen anzustellen, um im Zusammenhang mit der höheren  Divi und dem voraussichtlich höheren Gewinn in den nächsten Jahren auf ein solches Ergebnis zu kommen.
Die offene Frage ist: ist es in Stein  gemeisselt oder ein von Spekulanten verbreitetes Gerücht, dass Gazprom zukünftig 50% vom Gewinn ausschütten wird? Wenn es zutrifft muss sich derKurs fast zwangsläufig verdoppeln, wobei noch nicht mal berücksichtigt ist, dass der Gewinn selber dank China Pipeline und NS2 mit Sicherheit ebenfalls noch steigen wird. Dies immer in der Annahme, dass der Erdölpreis und als Folge davon der Erdgaspreis nicht Richtung Süden geht.  

17.07.19 17:15

6315 Postings, 1125 Tage raider7Jetzt noch den Miller auswechseln

und Gazprom hätte ein neues Führungspersonal

http://www.gazprom.de/press/news/2019/july/article484314/  

17.07.19 22:20

6315 Postings, 1125 Tage raider7Von der Leyen + KKK sind schon gefordert

Von der Leyen will ja von oben mit Putin/Russland umgehen

mal sehen wie weit sie kommt mit dem von oben herab

sie könnte ja jetzt zeigen was sie kann und das Gas durch die Ukraine weiter fliessen lassen.!?

auch KKK könnte helfen mit druck des Militär

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...en-kollaps-experten-warnung/

Mal sehen was die "neuen" Superstars fertig bringen oder wie weit sie kommen.!?  

17.07.19 22:55

2112 Postings, 888 Tage UlliMSag mal raider,

Du hast doch heute geschrieben, daß Du in Luxemburg wohnst. Was juckt Dich da AKK? Und warum kommentierst Du immer deutsche Politik. In Luxemburg ist doch auch Frankreich und Belgien nah. Keine Meinung dazu?  Der Macron könnte da doch auch was reissen, oder?  

17.07.19 23:53

6315 Postings, 1125 Tage raider7naja UlliM

Ich wohne zur Zeit in Luxemburg + dann wieder in Palzem (D) an der Mosel

Bin jetzt dabei ein drittes standbein einzurichten und das wird Gran Kanaria oder Mallorca werden das ist sicher

Wie schon geschrieben ist Gran Kanaria richtig ruhig,,, werde erste 4 Monate 2020 dort verbringen mit meiner Frau und dann wird entschieden wohin es uns zieht..

Europa-Politik wird nun mal in Deutschland gemacht UlliM und das wird noch ne weile so bleiben bis andere Länder wie Italien Frankreich Spanien mitmischen

Zurzeit spielt die Musik in der Ostsee mit der NS2 die bald fertig sein wird und da kann keiner mehr was ändern, dann wird die Ukraine Pipline runtergefahren auf 15 oder o m3

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...sit-durch-ukraine-drastisch/

Und das alles wird sich die nächsten Monate abspielen und Karten werden danach ganz anders verteilt sein, und da wird die Von der Leyen + AKK richtig gefordert werden, aber ob die Putin gewachsen sind wie die Merkel bezweifle ich stark

Und die Bande die zwischen Putin + Merkel immer waren wird es mit den beiden anderen nicht geben,,,

Putin wird immer stärker und Mächtiger

Denn die Karten des Öls + Gas hat Putin,,,, man sieht es zb jetzt bei den beiden gestoppten Piplines,,, der NS1 + der Druschba Öl-Pipline

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/...-druschba-pipeline-russland/

NS1 wurde auch seit Gestern gestoppt bis ende des Monats

 

18.07.19 08:36
2

1545 Postings, 536 Tage walter.eucken@mister gold

die auschüttung von 50% des gewinns ist seit einigen jahren für alle vom russischen staat kontrollierten firmen pflicht. gazprom hatte  wegen der hohen investitionen in neue pipelines bisher eine ausnahmebewilligung, welche demnächst ausläuft. und es ist auch nicht geplant, eine neue ausnahme zu beantragen. also ja, die auschüttung von 50% des gewinns wird uns aktionären noch viel freude machen.

ein weiterer punkt wird  übrigens oft übersehen:
der rubel wird ganz langsam  wieder  stärker. bei einer  aufhebung der sanktionen ist  eine rückkehr auf alte  wechselkurse realistisch, was einer zusätzlichen kursverdoplung der adr entsprechen würde.

hier ist also potential ohne ende drin für den geduldigen anleger.....  

18.07.19 11:18
2

4821 Postings, 964 Tage USBDriverIch sehe einen Abwärtungskampf beim Euro

Negativ Zinssatz macht den EURO wie den YEN zu einer schönen Carrytradewährung und treibt ihn in eine Abwärtsspirale.

Bei den Russen sehe ich einen steigenden Außenhandel der in Rubel gehandelt wird und Goldkäufe zur Stützung der Währung.

 

18.07.19 11:31

6706 Postings, 5271 Tage pacorubioMoin

bald unter 6?,,,,,,  

18.07.19 11:32
1

4821 Postings, 964 Tage USBDriverIch würde freuen, wenn es so wäre @pacorubio

Dann kann ich mehr mit der Dividende einkaufen.
 

18.07.19 11:40
3

430 Postings, 1079 Tage Sylar88....

Wie jedes Jahr. Alle die vor der Dividende verkauft haben, stehen jetzt besser da. unter 6,1 derzeit..  

Seite: 1 | ... | 1644 | 1645 |
| 1647 | 1648 | ... | 1708   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
PowerCell Sweden ABA14TK6
TUITUAG00
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403