Palantir mit Börsengang

Seite 157 von 184
neuester Beitrag: 26.05.22 08:15
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 4600
neuester Beitrag: 26.05.22 08:15 von: leo_19 Leser gesamt: 866095
davon Heute: 302
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 184   

22.01.22 11:17

4911 Postings, 5000 Tage clever_handelnkaufe gerne nach

Meine Rechnung ist simple, geht das Kapital aus den FANG werten raus, sucht es sich neue zukünftige Stars. Und was 50% gefallen ist, kann: wenn business/Umsatzwachstum da ist!! 100% und mehr steigen. Palantir ist mein zukunftswert im Depot.  

22.01.22 11:29

1768 Postings, 1446 Tage amorphisclever handeln...

Was um 50% gefallen ist...kann auch nochmal um 95% fallen.  

24.01.22 06:09
1

1528 Postings, 4277 Tage Schmid41Ich warte erst mal die nächsten

Quartalszahlen ab ob die ihr Problem mit dem Wachstum gelöst haben.
Ist das wieder nur bei 30% ist das sicher auch eine nette Aktie aber auf eine Kursexplosion muss man dann nicht hoffen .  

24.01.22 10:16
5

1768 Postings, 1446 Tage amorphisBevor der Quatsch hier so stehen bleibt:

For full year 2021:

We expect revenue growth of 40% to $1.527 billion.
We are raising our outlook for adjusted free cash flow to in excess of $400 million, up from in excess of $300 million.
Per long-term guidance policy, as provided by our Chief Executive Officer, Alex Karp, we continue to expect:

Annual revenue growth of 30% or greater for 2021 through 2025.

 

24.01.22 12:15

119 Postings, 5279 Tage schnöselmein Kaufkurs bald erreicht,

so kann es weiter gehen  

24.01.22 13:05

336 Postings, 1197 Tage Tjepdas

nächste Blutbad in Sicht heut, am Gesamtmarkt.  

24.01.22 13:45

489 Postings, 2134 Tage Joe2000Die

einstelligen Kaufkurse rücken immer näher heute werden wir unter 11,50 ? schließen, könnte möglich sein das Ende der Woche schon die 9 vorm Komma steht .  

24.01.22 14:04
3

1768 Postings, 1446 Tage amorphisSchade das...

...mit den sinkenden Kursen die Anzahl der gehaltlosen Beiträge exponentiell zunimmt. Daran sollte sich der Kurs mal ein Beispiel nehmen :D  

24.01.22 16:41
1

100 Postings, 907 Tage realist49Gedanke

Steigt nicht die Möglichkeit bei anhaltenden fallenden Kursen
Auf eine Übernahme? Und wo würde es zum Geschäftsmodell
passen  

24.01.22 17:04
2

1768 Postings, 1446 Tage amorphisÜbernahme?

Kurz und knapp: Nein!

Begründung: Guckt euch einfach mal an, wie viele Stimmrechte Karp, Thiel und Cohen halten.
Wurde hier zwar auch schon mehrfach besprochen...aber Wiederholung schadet ja nicht ;-)

https://d18rn0p25nwr6d.cloudfront.net/...6-4b22-9f38-b123276e7a11.pdf

9. Stockholders? Equity
The Company?s Class A, Class B, and Class F common stock (collectively, the ?common stock?) all have the same rights, except with respect to voting and conversion rights. Class A and Class B common stock have voting rights of 1 and 10 votes per share, respectively. The Class F common stock has the voting rights generally described below and each share of Class F common stock is convertible at any time, at the option of the holder thereof, into one share of Class B common stock. All shares of Class F common stock are held in a voting trust established by Stephen Cohen, Alexander Karp, and Peter Thiel (the ?Founders?). The Class F common stock generally gives the Founders the ability to control up to 49.999999% of the total voting power of the
Company?s capital stock
, so long as the Founders and certain of their affiliates collectively meet a minimum ownership threshold, which was 100 million of
the Company?s equity securities as of September 30, 2021.

 

24.01.22 17:57

100 Postings, 907 Tage realist49Amorphis

Wie die Aufteilung der Stimmrechte ist wusste ich nicht .
Übernahme war so ein Gedanke , wen Microsoft für spiele Entwickler 70 Milliarden
Ausgibt , kein so mach ein big Player auch 40 Milliarden für diese Firma bezahlen.
Ist halt die Frage bei welchem Betrag werden die 3 schwach .  

24.01.22 18:25
2

1768 Postings, 1446 Tage amorphisIch würde sagen bei gar keinem!

Wenn du seit 2003 eine Firma aufbaust...dann versilberst du nicht jetzt deine Anteile, bevor es in den kommenden Jahren so richtig losgeht und PLTR selbst zum richtig großen Player wird! Macht keinen Sinn...und Geld braucht hier keiner der Herren.  

24.01.22 18:39
10

749 Postings, 2396 Tage FrankNStein@realist49

bei gar keinem Betrag.
Die Aufteilung in unterschiedliche Aktienklassen mit unterschiedlichen Stimmrechten hat einzig den Sinn zu verhindern, daß jemals ein Ausverkauf der als sicherheitsrelevant für die US-Behörden erachteten Software bzw. des dahinter stehenden Know How möglich ist.
Die ca. 10% die In-Q-Tel (Venture Capital Arm der CIA und Erst-Finanzier) dann noch hält tun ein Übriges, damit das nie passiert.
Selbst bei einem Verkauf an ein US-Unternehmen würde die Dienste/Behörden/Regierung vorher dafür Sorge tragen, daß das aufkaufende Unternehmen eine gleich geartete Aktienstruktur aufweist, um nicht selbst von einer "dritten" Macht übernommen werden zu können.
Schließlich geht es hier um die erste Software, die demnächst vlt. den IL-6 SaaS Level erreicht, da wollen die Amis niemand anderen dran spielen haben.


 

24.01.22 19:01
2

1768 Postings, 1446 Tage amorphisWäre echt cool...

...wenn auch mal jemand anders die Beiträge von FrankNStein mit einem Stern belohnt. Ich darf nämlich nicht bzw. erst wieder...wenn auch mal andere den Daumen hoch zeigen. Wenn man solch gute Erklärungen bekommt, sollte das eigentlich drin sein ;-)  

24.01.22 19:23

749 Postings, 2396 Tage FrankNStein@amorphis

danke, ich schulde dir ein 🍺  

24.01.22 20:35

100 Postings, 907 Tage realist49FrankNStein

Sagte mit keinem Wort das eine Übernahme vom Ausland
In Betracht zu nehmen wäre !
Wen hier alles Friede Freude Eierkuchen wäre warum ist der Kurs bei 12 $  

24.01.22 21:02

173 Postings, 565 Tage Invest 2.0realist49

Guck dir doch die anderen techs an, die würden auch alle übelst abgestraft, zu Recht? ist nichts anderes als hier....

am Donnerstag wird sich hoffentlich alles ein wenig beruhigen und anschließend steigen...es sei denn in der Ukraine oder in Taiwan geht es rund....zu viele Unsicherheiten momentan!
ich glaube an palantir, bin zwar aktuell 30% im Minus, aber realisieren werde ich erst ab einem Plus von mind 100%.
mir egal ob es dieses Jahr schon so weit ist, oder erst 2040... ich habe Zeit und die nötigen nerven dafür ..das ist Börse!

nur meine Meinung  

24.01.22 21:07

24 Postings, 288 Tage DaySailorDanke und Zinsen

Hallo,
da hat Amorphis Recht und von mir daher auch mal "Danke" an FrankNStein, auch wenn ich hier nicht so viel schreibe. Ich lese die ganze Zeit mit.
Von daher auch Dir "Danke" an der Stelle Amorphis. Du gehörst ja auch zu denen in dem Thread hier, die das Niveau beatmen.

Dann nutze ich mal die Gelegenheit in eigener Sache:
China hat (sehr interessanter Weise, wie ich finde) letzte Woche bekanntgegeben, dass sie die Zinsen senken.
Bedeutet positive Wirkung auf die chinesische Wirtschaft.
Und, die Gefahr für die USA, dass China (schneller) stärker als die USA wird.
Könnte es zur Konsequenz haben, dass die FED daraus abgeleitet die Zinsen gering halten/nicht steigern/weniger steigern wird?
Oder ist das eher unwahrscheinlich?
Oder vergesse ich bei meiner Überlegung etwas?  

24.01.22 21:30

1768 Postings, 1446 Tage amorphisChina kann in der Tat als einziges Land

eine expansive Geldpolitik fahren. Es zeichnet sich mittlerweile ab...das eher 4 als 3 Zinsschritte kommen. Jedenfalls preist der Markt das derzeit ein. Rechne aber zumindest mal mit 3 Erhöhungen. Die Fed wird sich nicht davon abhängig machen können, welche Geldpolitik China fährt.  

24.01.22 21:36
2

749 Postings, 2396 Tage FrankNStein@realist

deshalb bin ich ja auch auf die Möglichkeit des Verkaufs an ein US-Unternehmen eingegangen.
Mir ist nur bisher keines bekannt, welches monetär in der Lage wäre den Kauf zu stemmen UND gleichzeitig die Anforderungen an die Aktienstruktur (ala Palantir) zu erfüllen.
Aber wenn jetzt plötzlich (dauert ca. 6 Monate) ein Unternehmen entsprechende Änderungen seiner Aktienstruktur vornähme ...
Was Friede und Freude angeht ... die sind hier wirklich grad auf Heimaturlaub.
Das der Kurs heute zeitweise so hart getroffen wurde hat neben der allg. Schwäche aller Tech-Werte mMn aber noch einen anderen Grund ... nämlich Verkauf durch bestimmte Funds.
An der Nasdaq gelten Aktien, die unter $10 traden, seit Langem als sogenannte NASDAQ-Pennystocks. Folge solcher Kurse ist unter anderem, daß manche Analystenhäuser das Covering einstellen und Funds, deren Regularien ein Invest in solche Aktien verbieten (Pensionsfunds), ihre Bestände abbauen müssen. Damit warten die aber nicht bis die $10 wirklich punktgenau erreicht werden, es will ja keiner der Letzte, der mit dem miesesten Kurs, sein. Denke einen Teil davon haben wir heute schon gesehen.
Und ich bin mir nicht sicher ob's das schon war.
 

24.01.22 21:53

1768 Postings, 1446 Tage amorphisFrankNStein

Es müssten 5$ sein...nicht 10.  

24.01.22 22:01
1

1768 Postings, 1446 Tage amorphisHier:

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...eber-wissen-sollten/

Sondersituation USA: Aktien unter 5 USD gelten als Pennystocks

In den USA werden auch Aktien mit einem Kurswert unter 5 USD als Pennystocks bezeichnet. Denn um an einer der regulierten großen US-Börsen wie NYSE oder Nasdaq gelistet zu werden, wird ein Mindestkurs von 5 USD vorausgesetzt. Deshalb sind Aktien unter 5 USD oft nur im weitgehend unregulierten Over-The-Counter (OTC = ?Über die Theke?) Handel des ?Pink Sheets? gelistet und handelbar.

 

24.01.22 22:09

52 Postings, 283 Tage Stn1024Soll Palantir

halt einen Reverse Split machen, 100:1 und das Thema Pennystock wäre vom Tisch  

24.01.22 22:17

1768 Postings, 1446 Tage amorphisFrankNStein

"Und ich bin mir nicht sicher ob's das schon war."

Ich bin mir relativ sicher das es das noch nicht war. Dafür ging es zu einfach und ohne Gegenwehr  durch die 200 Tagelinie bei den großen Indizes. Das passiert nicht einfach so. Zwischenrally..ja...aber maximal hoch Richtung 200 Tagelinie, die jetzt als Widerstand wirkt. Wir haben zwar intraday heute Boden gut gemacht und sogar im Plus geschlossen auf breiter Front...davon würde ich mich jetzt aber nicht blenden lassen. Die Märkte waren überverkauft und ich halte es nur für eine temporäre Reaktion.  

24.01.22 22:25
1

749 Postings, 2396 Tage FrankNStein@amorphis

jetzt hast du mich glatt zum Nachlesen gezwungen.
https://www.sec.gov/rules/other/nasdaqllcf1a4_5/...amendrules4000.pdf
Also Listing Requirement für NASDAQ sind $4 und $1 Minimum um weiter drin zu bleiben.
(4) For initial listing, common stock, preferred stock and secondary
classes of common stock shall have a minimum bid price of $4 per share.
For continued listing the minimum bid price per share shall be $1.
30 Tage unter $1 bewirkt die Deficiency Notice der Nasdaq und 30 Tage Zeit Abhilfe zu schaffen vor dem Delisting und Verweis an die OTC.
(8) (A) A failure to meet the continued listing requirement for a
number of market makers shall be determined to exist only if the
deficiency continues for a period of 10 consecutive business days. Upon
such failure, the issuer shall be notified promptly and shall have a period
of 30 calendar days from such notification to achieve compliance.
Was jetzt die $5 oder $10 angeht gibt es auch da verschiedene Meinungen.
Penny Stock on Nasdaq: What Is It?
A true penny stock is technically any stock trading for under $1. But most traders consider stocks that trade under $5 or even $10 per share penny stocks.
https://stockstotrade.com/penny-stocks-on-nasdaq/...2520items...%2520
Aber egal ob $5 oder $10, der Bereich birgt genug Risiken und ist für Institutionelle Anleger definitiv nicht mehr interessant.

 

Seite: 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 184   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln