PowerCell quo vadis??

Seite 142 von 142
neuester Beitrag: 03.06.21 17:02
eröffnet am: 03.11.17 21:17 von: hurry_plotter. Anzahl Beiträge: 3546
neuester Beitrag: 03.06.21 17:02 von: Robin Leser gesamt: 913837
davon Heute: 230
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 138 | 139 | 140 | 141 |
 

07.05.21 23:11
1

31 Postings, 1819 Tage ARKU.75...

Nach dem doch arg heftigen Rutsch der letzten Tage heute doch wieder eine sehr deutliche Gegenbewegung. Das zeigt doch, dass weiterhin reges Interesse an der Aktie besteht, und viele noch an der Seitenlinie stehen. Sollte sich nachhaltig eine Bodenbildung einstellen, glaube ich, dass viele wieder einsteigen und wir bald wieder recht gute Kurse sehen. Das Unternehmen hat definitiv Zukunft.
LG und schönen Abend an alle  

10.05.21 09:43

35672 Postings, 7650 Tage Robinnochmal

Test der ? 18,7 - 19 ??  

10.05.21 12:42
1

50 Postings, 47 Tage fbo|229346825... wenn die Gelgeilschweinchen

 ... ständig gleich wieder verkaufen, sollen sie doch lieber ersaufen. Diese Schmalznudeln braucht die Welt nicht.

 

10.05.21 12:55
1

276 Postings, 205 Tage TAATMit diesen Zahlen wird es wohl...

noch dauern. Für weiteres Wachstum werden erstmal noch einige Kapitalerhöhungen kommen.
Woher soll das Kapital sonst herkommen wenn man den Cash Flow anschaut.
Der H2 Hype hat diese Aktie mit getragen. Was wäre den der faire Kurs bei einem Umsatz von 100 Millionen ?.... ? Wer traut sich?s auszusprechen?
 
Angehängte Grafik:
c5cab86c-73a0-41f5-bcce-248176a61651.jpeg (verkleinert auf 75%) vergrößern
c5cab86c-73a0-41f5-bcce-248176a61651.jpeg

10.05.21 14:30
1

50 Postings, 47 Tage fbo|229346825@Taat

Ich denke nicht, dass die Zukunft nur auf bestehenden Zahlen abgebildet werden kann. Wenn für eine saubere Umwelt, die ja gerade ... und richtigerweise ... die Jugend so sehr im Focus hat, Unternehmen forschen und entwickeln sollen, so kann man den Aktienkurs nicht nur auf die aktuellen Gewinne beziehen ... man muss schon auch Erwatungen in die Bewertung mit einbeziehen. Und ist es nicht gerade beim Thema Aktien so, dass man am Anfang zwar mit Risiko einsteigen kann, doch bei Erfolg eben auch mehr Früchte erntet. Das muss jeder selbst für sich entscheiden.

Wasserstoff ist die Zukunft, da können Schlauchbootmitdemmundaufpuster und angebliche Aktienspezialistenhechte schwurbeln was sie wollen.

Weil du gefragt hast, wer sich traut:  Etablierte und vielversprechende, vom Staat geförderte und für gut befundene Unternehmen, wie z. B. Powercell und Plug Power, sollten sich m. E. aktuell in der Spanne zwischen 20 und 30 € befinden - das ist für mich ein realistischer Wert ... und ja, mit etwas Vorschusslorbeeren bedacht natürlich. Wenn sich, nach den bevorstehenden neuen Gesetzesvorgaben, erst weltweit die Verkaufserfolge einstellen, werden diese Aktien in viel viel höhere Bereiche aufsteigen, weil die Umsätze ja zwangsläufig kommen müssen, sollte die ganzen Beschwörungen unserer Politiker nicht nur Schall und Rauch bedeuten.

Wie sollen künftig Schiffe, LKW oder Industrieanlagen betrieben werden und auch ein großer Teil der Autos, wenn die Ölmotoiren ausgelaufen sind? Durch Strom etwa? Oder immer mehr Akkus auf der ganzen Welt, die in ihrer Herstellung die Umwelt im Moment noch mehr schädigen als die Verbrennermotoren?

Ich sehe das Problem der Branche eher in den geldgeilen Arschkappen, die ständig Kurse hochtreiben, abkassiern und sie somit wieder fallen lassen - zusammen mit Staat und angeblichen Fachinstituten, wie der Aktionär z. B. - Einmal ist Wasserstoff die Zukunft, dann wieder eine Blase ... ganz nach Bedarf, je nachdem wie man den Kleinanleger mal wieder abschröpfen will, der Möglichkeiten für seine Altersvorsorge sucht. UND WASSERSTOFF IST DIE ZUKUNFT, in die er vorausschauend investieren könnte, wäre da nicht das Asipack, welches ständig seine Millionen steigern möchte. Und das ist auch der Grund, warum die - für mich total verhassten Grünen - einen Systemwandel anvisieren. Schade nur, dass es von denen kommt, die sich dann aber genauso schmieren lassen werden, wie die aktuelle Brut.

Es gibt ja auch das Gegenteil: Teco 2030 z. B. - hier ist die Aktie m. E. unterbewertet, das Unternehmen ist nicht so bekannt und noch nicht lange an der Börse vertreten. Eine sehr gute Firma, mit sehr gutem Management und guten Strategien. Der Kurs ist unten, weil auch hier die Absahner ständig ins Werk pfuschen und denen das Geld aus den Taschen ziehen, die die Zukunft vor Augen haben und Anlagemöglichkeiten suchen. Ich habe Powercell, McPhy, Nel, Plug Power und Teco, ... und das, weil ich an Wasserstoff glaube und die Zukunft in ihm sehe.

Du hast gefragt, ich habe meine persönliche Sichtweise mitgeteilt.

 

 

10.05.21 15:20

966 Postings, 3745 Tage pekuniaWasserstoff ist die Zukunft,

das stimmt schon, aber wann beginnt diese? In 2 Jahren, in 5 Jahren, oder erst in 10 bis 20 Jahren?
Wer sich hier auf eine Zahl festlegt, liegt schon falsch.
Der "Kleinanleger", der eine Anlagemöglichkeit für die "Altersvorsorge" sucht, sollte hier nun wirklich nicht einsteigen! Da gibt es jede Menge Bluechips, z.T. auch mit einer ordenlichen Dividenrendite, die deutlich sicherer und somit attraktiver sind.
Das Problem der H2-Branche sind auch nicht "geldgeile Arschkappen", das "Asipack" und "Absahner",
die können, so wie die Kleinanleger auch, den Kurs beeinflussen, nicht aber die Umsatzzahlen.  

10.05.21 17:20
1

50 Postings, 47 Tage fbo|229346825@Pekunia...

 ... ich denke doch, die "Bonzen" beinflussen den Kurs gezielt, was schon an den Volumen liegt, die sie besitzen. Die kleinen Anleger bilden nicht den Schwarm, der sich auf Kommando in eine andere Richtung bewegt, wie sollte das gehen?

Meine Ausdrücke sollen nur widerspiegeln, was ich von Menschen halte, die den Hals nicht vollbekommen. Jemand, der sich damit rühmt, Milliardär zu sein und der Gesellschaft dann noch immer schaden muss, ist für mich Abschaum, da hat halt jeder seine eigene Sichtweise.

Beispiel: Der in meinen Augen absolut psychisch gestörte Gates, besitzt und kauft Unmengen an Ackerland und versucht auch hier wieder das Prinzip der Abhängigkeit und Preis anzuwenden. Dieser Mann gehört weggesperrt, weil er sich mit seinen Spenden an die Medien sogar noch als Gönner der Menscheit feiern lässt. Er hat ja auch - u. a. - mit seinen Spenden für Afrika nicht eine bessere Welt erzeugt, er hat sie m. E. bewusst weiter in eine Sackgasse getrieben, aus der sie sich nur durch eine Reduzierung der Menschheit befreien kann. Während die leistungsstarken Länder nämlich eher ihre Bevölkerungszahlen reduzieren, aufgrund von Wohlstand und Bildung, vermehren sich die leistungsschwachen in unbeschreiblicher Geschwindigkeit. Nun müssen diejenigen, die eh schon genug an Abgaben zahlen, weiter und weiter abgeben (die Kleinanleger quasi) ... und dass dies zu einem Kollaps führen muss, einem gesamtwirtschaftlichen Zusammenbruch, kann sich jeder Grundschüler ausrechnen. Und wenn er denn wirklich gewollt war, kann natürlich ein Ackerlandbesitzer, der die Preise für Nahrung und deren Verteilung bestimmt, ebenso ein gemachter Mann sein, wie einer der Betriebssysteme verkauft. Hier ist es halt ein und dieselbe Person. Und ich akzeptiere auch nicht den Einwand, "was sollte er davon haben?", er ist meiner Meinung nach einfach nur krank und das Spielchen macht ihm gehörigen Spaß. Er gönnt sich ja sonst nichts ... zumindest hat er ja vorausgesagt, dass die Menschheit von einer schweren Pandemie heimgesucht werden würde ... klar, er ist bestimmt Wissenschaftler, mit so viel Wissen und Sachkompetenz ausgestattet, dass das nur eine logische Schlussfolgerung war ... es frühzeitig zu erkennen

Und genau solche verkommenen "Lutscher" wie dieser Gates beherrschen auch die Aktienwelt - das ist meine Meinung und meine Sichtweise. Und die blöden Sprüche, es wäre genug für alle da, sind so dumm und naiv wie diejenigen, die sie aussprechen. Es müsste nämlich lauten: Es WÄRE genug für alle da - gäbe es nicht diese "Asis". Und damit sind auch die gemeint, die - obwohl Hunderttausende oder Millionen auf dem Konto - noch immer den letzten Cent rausholen wollen, weil sie sich so toll und schrecklich cool finden. Das ist unser Problem, die Gier! Und die Kleinanleger, die mal tausend Euro mitnehmen, sind nicht diejenigen die. Es könnten aber auch die sein, die mit steigendem Geldvolumen durch Aktiengeschäfte nach immer mehr gieren.

Eigentlich war mit dem Thema Aktien einmal angedacht, etablierten und aufstrebenden Firmen Geld zur Verfügung zu stellen um den Fortschritt zu steigern, den Menschen damit Erleichterung und Wohlstand zu bescheren und ihnen dann als Dankeschön und Lohn für ihr Invest etwas Werterhalt und Wertsteigerung zukommen zu lassen - nicht dafür, um diesem "Absahnerpack" ein arbeitsarmes Leben zu gönnen, mit Geldvolumen, die sie nie brauchen werden.

Es ist ja auch alles okay, man wird ja nicht gezwungen Aktien zu kaufen, ... aber ich habe da meine Meinung und ich mag diese Leute nicht, sie sind einfach nur übel und ekelhaft schmutzig.

Und: entweder ich kann als "Sachverständiger" das Thema Wasserstoff bewerten, oder ich kann es nicht. Ständig in eine andere Richtung zu deuten und zu bewerten, weckt halt eben Mißtrauen. Und wenn "Der Aktionär" den Daumen hebt oder senkt, so tut er meiner Meinung nach einfach nur das, für was er bezahlt wird. Das gilt auch für diese anderen Superspezialisten.

Mein Fazit: Die Welt wär besser ... wenn unsere Superreichen alles Dietmar Hopps wären.

 

10.05.21 17:40

966 Postings, 3745 Tage pekunia@ fbo229346825

Da schweigt des Sängers Höflichkeit.  

10.05.21 17:43

144 Postings, 581 Tage RamanFbol

Schön ausgedrückt, eines aber nicht vergessen: wenn die leute am absoluten Tiefpunkt sind und verkaufen, dann werden die Kurse wieder hochgepusht.  

10.05.21 17:49
1

50 Postings, 47 Tage fbo|229346825@Pekunia...

 man sollte es mit der Höflichkeit nicht übertreiben, auch wenn man Sänger ist und im Moment nicht auftreten darf. 

 

10.05.21 17:52

50 Postings, 47 Tage fbo|229346825@Raman...

 ja, das stimmt. Aber das meinte ich ja auch ... irgendwann muss man ja wieder hochpushen, um die Kleinanleger hinter ihrem Ofen hervorzulocken. 

 

11.05.21 08:58

1 Posting, 45 Tage AM LZahlen QI 2021

https://powercell.se/en/press-releases/...increased-customer-interest

All amounts in thousand SEK 2021 2020 2020 2019
          §                                         Jan-Mar Jan-Mar Jan-Dec Jan-Dec
Net sales                                 29,749 26,727 103,528 66,85
Operating income before
items affecting comparability -22,689 -17,609 -97,749 -79,898
Operating income                -23,945 -17,609 -103,386 448,408
Profit/loss after tax                 -16,499 7,793 -116,622 438,011
Operating cash flow        -11,182 -32,7 -3,863 369,146
 

11.05.21 09:40

1515 Postings, 4353 Tage BerggeistFinde PowerCell sehr interessant

Aber bei 10 Mio Umsatz eine Bewertung von 900 Mio bei so wenig Wachstum...
Richtung 10 Euro werde ich im Sommer zuschlagen, denke ich  

11.05.21 10:03

345 Postings, 657 Tage StockWatchNowContinued Strong Sales and Increased Customer Inte

Continued Strong Sales and Increased Customer Interest

PowerCell Sweden AB grew its sales by 11 percent during the first quarter 2021, from MSEK 26.7 to MSEK 29.7. Operating income before items affecting comparability for the first quarter weakened to MSEK -22.7 (-17.6) mainly driven by operational currency effects and adjusted for these, operating income was basically unchanged at MSEK -22,5 (-22,7).

https://news.cision.com/powercell-sweden-ab/r/...er-interest,c3344509  

11.05.21 13:15

1383 Postings, 3602 Tage trawekoperating "INCOME"

ca minus 2,2 Millionen Euro  

11.05.21 15:52

35672 Postings, 7650 Tage RobinWasserstoffwerte

bei den Amis drehen extrem nach oben . Plug  gleich im plus , Ballard , Nio  drehen extrem hoch .  

11.05.21 15:58

35672 Postings, 7650 Tage RobinPlug

schon im plus, Ballard auch  

28.05.21 08:22

105 Postings, 786 Tage WChunterLate Trade

260'000 Stück gestern kurz vor Handelsschluss gekauft, sollten heute News kommen, sieht man wieder mal schön, wie wichtig Insiderinfos sind. :D  

02.06.21 18:29

982 Postings, 4851 Tage dreherth#WC hunter, Insiderinfos???

Welche meinst du damit, demnach hast du 260`000 puts gekauft ;-)))  
denn PC kennt hier nur noch einen Weg   - - runter - -  

03.06.21 14:17

982 Postings, 4851 Tage dreherthschon wieder fast 4% down, unglaublich

03.06.21 17:02

35672 Postings, 7650 Tage RobinPlug

bei den Amis  7% im plus . Tageshoch . Bei den anderen Wasserstoffwerten geht nix . Nix los . Man muss wirklich  die Amiwerte traden  

Seite: 1 | ... | 138 | 139 | 140 | 141 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln