Nanorepro startet durch

Seite 136 von 219
neuester Beitrag: 07.05.21 11:46
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 5455
neuester Beitrag: 07.05.21 11:46 von: idefix86 Leser gesamt: 767774
davon Heute: 2163
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | ... | 134 | 135 |
| 137 | 138 | ... | 219   

04.03.21 23:25
1

389 Postings, 226 Tage TobiEETesten

Ich bin der Meinung, dass sich Siemens gar nicht so um diesen Markt reißt,
weil es für die nur „Peanuts“ sind?
Bei Nano hingegen fokussiert man sich aber ja gerade vollends darauf.

Ich sehe das mit dem Impfen ehrlich gesagt noch nicht so klar. Auch wenn ich mir da bei allem Invest hin oder her mehr Geschwindigkeit rein wünschen würde.

Die Aussagen von Sahin waren ja, dass eine Auffrischung alle 6-12 Monate nötig sein könnte. Das heißt aber ja auch wieder, dass es denke immer überall Phasen geben wird, in denen Teststrategien implementiert sein müssen. Mal von den bisher noch nicht ganz verstandenen Einflüssen der Mutationen.

Bzgl. alphabiol meine ich halt, wenn man dann diesen unsagbar riesigen Berg von Geld eingenommen hat, vielleicht eröffnet das auch Möglichkeiten, die bisher eben aufgrund mangelnder Liquidität einen Erfolg verhindert haben?

Es gibt hier nur zwei Sichtweisen, entweder man betrachtet es positiv oder negativ. Solange man das begründet warum man daran glaubt oder eben nicht, ist es ja ein sinnvoller Austausch.  

04.03.21 23:39

47 Postings, 77 Tage Long4ever@TobiEE

"Auffrischung", Die wird es auch geben, so ähnlich wie bei der Grippe.
Aber nach erfolgter Impfung oder Erkrankung, gibt es nicht nurch die Antikörper gegen Covid, sonder auch die B-Gedächtniszellen und T-Zellen.
Eine Studie aus England hat herausgefunden, das bei Genesenen die Wahrscheinlichkeit, erneut mit Symptomen an Corona zu erkranken um 95% sinkt.
Corona wird den Schrecken verlieren.

 

05.03.21 00:07
1

389 Postings, 226 Tage TobiEEDM

Im Übrigen gibt es, wie im Nachbarforum auch schon gepostet, Videos von den ersten Testcentern die dm in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsämtern hochzieht.

Und die Tests die dm dort verwendet sind von Nanorepro.

Diejenigen, die immer behaupten, der Zug für Nanorepro wäre bei dm bereits abgefahren, der wird sich noch sehr die Augen reiben.

Wenn das bfarm durch seinen Lobbyismus scheinbar einigen Herstellern/Händlern Steine in den Weg legt, dann hat Nanorepro scheinbar neben viromed auch noch dm als findige Partner, die sich einfach was einfallen lassen, um die Partnerschaft mit Nanorepro weiterzuführen und deren Tests auch einzusetzen. Zugelassen für die Anwendung durch geschultes Personal sind sie ja und auch auf der bfarm Liste.
Alles andere wie Laienzulassung und Spucktest hat ja jetzt sowieso noch Zeit. Das bfarm scheint wahrlich eine Dilettantenanstalt zu sein.

Bzgl. Schrecken verlieren: Ich hoffe es, dass wir Corona auf Grippe-Niveau bekommen werden. Setzt aber natürlich auch voraus, dass die ewiggestrigen Impfskeptiker nicht die Oberhand gewinnen (wonach es glücklicherweise nicht aussieht).

Dann bliebe natürlich noch der Testbedarf in anderen Ländern. Kolumbien hat man ja auch Kontakte. Bis die durchgeimpft sind wir ja leider noch dauern. Und Testen würde evtl. die ganz schlimmen Katastrophen bis dahin verhindern. Kann Ihnen der Spahn von mir aus dann auch von meinem Steuergeld schenken.
Würd mich nicht wundern, wenn der dann bis Ende 2021 auf zig Milliarden bestellten Tests hockt, ähnlich wie bei seiner Open house Kacke mir den FFP2 Masken 🤦🏼‍♂️  

05.03.21 01:26

76 Postings, 6776 Tage Berlin 2002Video unter Stern.de Bericht über DM-Teststationen

In dem Beitrag des Stern vom 04.03. ist in den ersten Sekunden das Testkit klar zu erkennen. Es trägt das den Namen Nanorepro. Also ist das Unternehmen der/ein Partner von DM bei dem Pilotprojekt mit dem Land Baden-Württemberg und DM. Neben Viromed ist hier also ein weiterer großer Vertriebserfolg geglückt. Verstehe nur nicht, warum die Firma das nicht selbst offensiv kommuniziert.
Der Beitrag bei Stern.de heißt:
?DM bietet Coronaschnelltests an  - so läuft das Verfahren?  

05.03.21 06:31

53 Postings, 64 Tage CoronaInvestGeschäftsbeziehung NanoReproAG und DM seit 2017

Gemäß NanReproAG besteht bereits seit 2017 eine Geschäftsbeziehung mit dm.
Hätte mal jemand auffallen können :-)  

05.03.21 06:44

1265 Postings, 1747 Tage M-o-Dlink zu dem "Stern-DM-Beitrag":

05.03.21 07:53

62 Postings, 106 Tage exnoPartner DM

Die Partnerschaft mit DM wurde aber schon kommuniziert...
ist also nix Neues.

 

05.03.21 07:54
1

478 Postings, 1390 Tage chrzentraleHoffentlich

ist niemand bei den verrückten Preisen über 20 E eingestiegen...  

05.03.21 07:56
1

35461 Postings, 7609 Tage RobinL&S

hat schon 14,20 gemacht  . Heute EUro 14 ???  

05.03.21 08:09

8976 Postings, 4392 Tage MulticultiDa könnts

schnell wieder unter 10 gehn wenn nun Kasse gemacht wird  

05.03.21 08:18

608 Postings, 718 Tage Florettaimmer und immer

dasselbe Spielchen  ...  steigt die Aktie kommen die Marktschreier aus jeder Ecke mit Kurszielen 100 und mehr
fällt die Aktie  kommen halt die anderen mit Kurszielen 5 ....

und ganz schnell sind alle wieder weg je nach Situation

richtig liegen sie mit ihren völlig utopischen Kurszielen niemals

Emotionen raus !

16,2  long  überwiegend zu 18,80 raus   bei 15 wieder dabei  

und Kursziele?   habe ich keine, werde mich jeder Situation anpassen  

05.03.21 08:25

62 Postings, 106 Tage exnoecht verrückt

@ Floretta

aber wirklich, solche Schwarzmaler...
haben mich auch fast zum viel zu schlechten Kurs verkaufen lassen... zum Glück nicht, jetzt mal nachlegen und entspannen.


 

05.03.21 08:30

19 Postings, 66 Tage SamboyFloretta

Stimmt leider.. Bleibe optimistisch und hoffe das beste.  

05.03.21 08:39
3

7 Postings, 116 Tage Alex1991LPZHoffnung

Die Börse hat wenig mit Hoffnung zu tun.
Da geht es um Fakten.

Der Anstieg auf über 21 war zu schnell  und ohne Rücksetzer.
Dafür kommt der jetzt um so stärker.

Wenn du überzeugt bist von der Firma einfach entspannt bleiben und abwarten.

100 Mio Auftrag in sicht
Aktualisierte Umsatzzahlen Folgen

In den nächsten Monaten wird es einen weiter steigenden Bedarf an ST geben. Also einfach dabeibleiben und ruhe behalten.


Nur zu Kaufen / Verkaufen weil andere Phantasiezahlen nennen?
5€ 100€?
Da solltet ihr euch lieber selbst hinsetzen und die Aktie analysieren.  

05.03.21 09:36

8 Postings, 141 Tage Andreas982Ich war so verrückt

@robin

doch, ich war so verrückt und bin da bei 22 rein. Ich war am überlegen, für Limit 20 einzustellen aber nicht gemacht, da ich dachte, es könnte weiter hoch gehen.
Naja jetzt muss ich halt das aussitzen. War aber nicht soviel an Invest, kann ich also verkraften.  

05.03.21 09:45

626 Postings, 5108 Tage Charly77Da wirst Du ...

... vermutlich nicht der Einzige gewesen sein. Denn wo es Verkäufer gab, muss es zwangsläufig auch Käufer gegeben haben.

Insofern ist der Satz "Hoffentlich ist niemand bei über 20 ? eingestiegen" etwas blauäugig ...  

05.03.21 09:53

2705 Postings, 3517 Tage BoersenhundREIch bleibe beim Kursziel 108,33 Euro

Floretta, ich bin auch nicht da und verschwinde nicht einfach.

Die Konsolidierung war extrem überfällig und fällt nicht mal gewaltig aus. Plug hat anfangs immer 30% konsolidiert.  Da stehen wir jetzt auch und der Kurs hat sich schon beruhigt. Locker bleiben. Lege mich in edes Hängematte.  

05.03.21 10:03

389 Postings, 226 Tage TobiEEAndreas982

Es ehrt dich, dass du das hier zugibst.
Und wie schon erwähnt, gibt es da ganz viele, die sogar zwangsweise noch bei 23 EUR gestern morgen aufgesprungen sind.

Denn 1 Verkauf = 1 Kauf.

Und mach dir nichts draus, das ging mir schon sehr oft auch so. Lehrgeld. Und genau darum soll man eben nur mit nicht benötigtem Geld an die Börse gehen. Tut dennoch sauweh, ist aber nicht essentiell überlebenswichtig.

Und ich bin ganz und gar nicht der Meinung, dass du die jetzigen "Buchverluste" lange aussitzen musst.

Mit der nächsten positiven Meldung starten wir mit Basis 15 zu einem neuen Anlauf. Das ist weit gesünder als das ganze mit einem Schub zu realisieren.

P.S.: Hab gestern zu 16,7 nachgekauft.  

05.03.21 10:09

2705 Postings, 3517 Tage BoersenhundREUnd Andreas hat nichts falsch gemacht.

Da das Mindestkursziel bei 32,50 Euro ( bei KUV =3 ) liegt.  

05.03.21 10:22

8 Postings, 141 Tage Andreas982@TobiEE

Ja ich kenne das. Hab das schon bei so einigen anderen Aktien erlebt. Man bekommt eh nicht den bestmöglichen Verkauf hin, genauso wenig den bestmöglichen Einkauf.

Ich lass mich jetzt einfach überraschen. Ich bin ja schon lange in Aktien drin, von daher kennt man ja, wie schnell was passieren kann.

Nur zum Nachkaufen fehlen gerade die Mittel :-)  

05.03.21 10:35

77 Postings, 342 Tage pitti1972Wann ist Nano dabei

05.03.21 10:42

77 Postings, 342 Tage pitti1972Der Artikel ist auch gut

Politik
Wöchentliche „Bürgertestung“ könnte monatlich bis zu drei Milliarden Euro kosten


https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121757/...lliarden-Euro-kosten  

05.03.21 10:46

19 Postings, 66 Tage Samboy@Tobbie

Habe gestern und heute auch noch mal nachgekauft, da ich viel potential drin sehe! Gester für 16,20 und heute für 15. Ich denke das sich NP wieder stabilisiert und bergauf geht.  

05.03.21 10:49

77 Postings, 342 Tage pitti1972Ich heute für 15,50

Auf Richtung 20  
Angehängte Grafik:
nano.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
nano.png

05.03.21 10:51
1

237 Postings, 101 Tage Lalle1895@ Andreas

Bleib drin! Ich selbst hatte das Riesenglück zu einem EK von 3,23 drin zu sein und habe gestern Abend knapp die Hälfte verkauft. Einfach um Nerven zu schonen, da die Position inzwischen einen großen Teil meines Depots ausmachte und ich meinen EK und einen Gewinn realisieren wollte. Mit dem Rest bleibe ich auch drin. Denke heute kommt was! :-)  

Seite: 1 | ... | 134 | 135 |
| 137 | 138 | ... | 219   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln