WDI Forum für Verantwortungsbewusste

Seite 13 von 568
neuester Beitrag: 17.09.20 10:41
eröffnet am: 16.06.15 09:36 von: hgschr Anzahl Beiträge: 14196
neuester Beitrag: 17.09.20 10:41 von: Stronzo1 Leser gesamt: 2835030
davon Heute: 2120
bewertet mit 49 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 568   

20.02.19 08:05

4846 Postings, 3919 Tage BirniAsien und China wird immer wichtiger.

Schon jetzt hat Asien einen Umsatzanteil von 50%. Der Anteil dürfte weiter wachsen.
Die Chinesen kaufen sich in immer mehr europäische Unternehmen ein, z. B. Im Tourismus Thomas Cook

https://www.investegate.co.uk/...g-s--in-company/201902141139290210Q/

https://www.wirecard.de/newsroom/pressemeldungen/...a-pay-initiative/  

20.02.19 08:17
1

4846 Postings, 3919 Tage BirniGesamte Wirecard-Plattform in Asien und Amerika

Im 1. Halbjahr 2019 wird die gesamte Wirecard-Plattform in Asien und Amerika ausgerollt.
Das dürfte noch mal einen starken Wachstumsschub geben und Kostenskalierungseffekte bringen.
In den nächsten Jahren wird dann Afrika in Angriff genommen.

Fazit: in 2 -3 Jahren hat Wirecard den Gewinn pro Aktie verdoppelt.

https://youtu.be/fXZMf8mIVIc?t=282  

20.02.19 08:25
2

2699 Postings, 1407 Tage pajero3.2didGuten Morgen WC Gemeinde

da ich nur Trader bin aber vielleicht doch eine Longposition eingehen werde,

bitte ich um genauere info zum Unternehmen.

Weiß nur, dass Sie Bezahl Systeme welt weit betreiben.

Um was für Bezahl Systeme geht es da genauer, bzw.wieviele verschiedene Bezahl Systeme gibt es da?

Vielen Dank!

VG Pajero  

20.02.19 08:33
2

4846 Postings, 3919 Tage BirniPajero

Lustiger Vogel :-)
Ich gebe Dir gerne eine Beratung. 1 Std. für 1000?.
Ich schick Dir über Mail gerne meine Ktoverbindung. Vorkasse !  

20.02.19 08:38
1

3111 Postings, 3605 Tage Ghost013aGenau dieser V...

hat meine Schwarzen schon weg. Das geht seit Tagen so. Je nach Tradingverhalten...
 

20.02.19 08:38
1

3598 Postings, 1049 Tage BrilantbillPajero

Wer diese Infos nicht googlen kann, sollte die Finger von der Börse lassen...

Was kommt als nächstes?

"hey ich wollte für 1Mio Aktien kaufen und ein netter Herr hinterm Bahnhof hat gesagt er macht das für mich.
Nur wo sind diese Aktien jetzt?"  

20.02.19 08:40

2699 Postings, 1407 Tage pajero3.2did@Birni

..lacht...ich bin seit KW 48 voll in Gold und Silber Minen investiert und habe zu

102,65 eine Position eröffnet.

Nun ist mein Grundgedanke, dass ich die Wirecard evtl.das wird sich Heute oder bis Freitag zeigen,

also Long Position in mein Depot halten werde.

Aber darüber brauche ich Info.Der steile Anstieg macht mich stutzig, kommt mir vor wie am Neuen Markt damals.

Nach dem steilen Höhenflug kommt oft einmal der starke Absturz.

Aber schau ma mal...  

20.02.19 08:53
1

490 Postings, 1647 Tage WD Beobachter@pajero3.2did

wenn du an dem Unternehmen interessiert bist, dann geh doch auf:
https://ir.wirecard.com/websites/wc/German/500/ueberblick.html

Das sind Informationen - unabhängig vom Kurs!
 

20.02.19 08:54
2

461 Postings, 1658 Tage Nicks1971Das ist hier neuer Markt 2.0 .....

frag mal die Aktienflüsterin oder den Megaexperten und Checker BorsaMetin. Solltest Du dann noch nicht restlos vom Untergang der Wirecard AG überzeugt sein, könnten BoesesErwachen und Jürgen99 (hahaha) sicherlich letzte Zweifel beseitigen.

Für objektive Informationen ist www.wirecard.de/investorrelations sicherlich ne gute Informationsquelle.  

20.02.19 08:55

1162 Postings, 744 Tage TangoPaulePajero ist also Trader...aha!

Was mag er wohl traden??!!  

20.02.19 08:59

2699 Postings, 1407 Tage pajero3.2didLacht ...genau und eine habe ich

vergessen und das ist meine Steinhoff halte ich auch noch auf Long.

Hoffen dass wir in 8 Tagen das Beben erleben und es hier alle spühren werden,

samt der Aktienflüsterin, die sicherlich gerade wieder im Hintergrund etwas schmiedet...;)  

20.02.19 09:03
2

3111 Postings, 3605 Tage Ghost013a@pajero3.2did:

https://www.ariva.de/forum/...2014-2025-497990?page=1071#jump25451049
13.02.19 10:36, #26799  
"So bin raus und schau mir das von der Seitenlinie an.....Muß man sich eigentlich nicht an tun..Gibt genug Zeit zum Einstieg.
1 Dauert eine solche negative Aufarbeitung sehr viel Zeit.
2 Gibt es noch genug Chancen zum Einstieg.
3 Kann mir Kurse von 70 vorstellen in den nächsten Wochen.
4 Was die Börse überhaupt nicht mag sind Unsicherheiten. "

Aso, und trotzdem hin und her getradet und dann negativ oder positiv gepostet, so wie es gerade gepasst hat fürs Invest...
Und so wird das Fähnchen je nach Wetterlage geschwenkt.

Ganz klar Versuch der Marktmanipulation in den vergangenen Tagen  

20.02.19 09:05

1127 Postings, 2121 Tage hgschrWann erfahren wir ....

..... endlich den Namen des whistleblower. Gut, dass er complaints informierte. Aber durch die Weitergabe von vertraulichen Unterlagen an externe Stellen, was dann zu einem enormen Schaden führte, hat er sich straf- und haftbar gemacht. Da möchte ich ihm jetzt mal eine Rechnung zusenden.  

20.02.19 13:04

611 Postings, 2782 Tage Biker 20Meldepflicht

. Bei der Bafin müssen Leerverkäufer ihre Positionen melden, sofern diese 0,2 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals überschreiten. Eine Veröffentlichungspflicht im Bundesanzeiger besteht ab 0,5 Prozent.

 

20.02.19 20:33
4

2896 Postings, 1807 Tage zwetschgenquetsche.Zur Klage gg FT

http://www.deraktionaer.de/aktie/...rsenbriefing-445430.htm?ref=ariva
und
https://www.wvr-law.de/mitarbeiter/ehssan-khazaeli/

Ich finde es sehr gut, dass sich ein Anwalt dieser Sache annimmt, der auch was von Presserecht versteht.
Es ist ja vor allem der suggestive, diffarmierende Schreibstil von McCrum, der meinerseits angeprangert wird. Der Anwalt hat weitere gute Beispiele dafür im Aktionärsinterview gegeben:

"McCrum schrieb, die Räume seinen durchsucht worden (?raid?). Einer Durchsuchung ist ein gewisses Überraschungsmoment immanent, sowie ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss. Es war jedoch wohl ein verabredetes Treffen und einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss gab es auch nicht.

Auch gab es nach bisherigen Erkenntnissen keine ?Beschlagnahme?, wie McCrum schreibt (?seized?). Einer Beschlagnahme ist eine gewisse Unfreiwilligkeit immanent. Nach den bisherigen Erkenntnissen hat Wirecard die Unterlagen freiwillig zur Verfügung gestellt.

Eine Sicherstellung von elektronischen Geräten, insbesondere Laptops, hat es offenbar auch nicht gegeben, wie McCrum aber einen unbenannten Zeugen zitiert, der das Heraustragen derartiger Geräte gesehen haben will."

Selbst wenn man McCrum und FT keine Konspiration mit den HFs nachweisen könnte, soll er doch bitte als Oberlügner, Lügenbaron etc. entlarvt und verurteilt werden.  

20.02.19 21:10
2

1347 Postings, 998 Tage gdchsnaja die straitstimes aus Singapur

die ja vor Ort ist und sich etwas auskennen sollte hat auch "raid" geschrieben:

https://www.straitstimes.com/business/...raud-allegations-at-payments

Ist auch im Artikel der straitstimes sauber  durch Rückfrage bei den Behörden bestätigt worden und nicht nur so gemutmasst .
Ob das jetzt viel zu bedeuten hat weiß ich nicht - keine Ahnung wie schnell "da unten"  sich die Behörden in Marsch setzen und bei einer Firma "vorbeikommen", aber Singapur hat da schon einen gewissen Ruf recht schnell durchzugreifen (zumindest wenn man nicht die passenden "connections" hat).
Vielleicht kennt sich ja hier jemand besser aus mit den Gepflogenheiten der Singapur Behörden im Business-Bereich.


 

20.02.19 21:40

1347 Postings, 998 Tage gdchsDie Shortpositionen scheinen weiterhin heftig zu

sein , hier

https://twitter.com/ihors3

wird eine aktuelle short interest  von  $2.4  Mrd Dollar bei Wirecard geschätzt,  15.25%  des Freefloat.
Keine Ahnung wie genau die Werte von S3  sind die dort getwittert werden aber total ins Blaue sind die wohl nicht "geraten" .
 

20.02.19 21:57
Das "Raid" auch in anderen Medien stand, heißt ja nichts. Die schreiben alle voneinander ab. Auch in den deutschen Medien wurde mehrheitlich das Wort "Razzia" verwendet. Bringt mehr Klicks, aber mehr Recherche oder überhaupt Eigenarbeit ist da nicht zu finden.

Schon auch bei Straitstimes das Foto mit dem einen einzigen Auto^^  

20.02.19 22:29
3

1347 Postings, 998 Tage gdchszur straitstimes

Die haben laut dem Artikel von den Singapur - Behörden, von Wirecard sowie von einem (wenn auch anonymen) Wirecard Singapur Mitarbeiter die Infos  bestätigen lassen. Das ist doch schon deutlich mehr als die meisten Medien die nur voneinander abschreiben.

Würde auch sagen die Straitstimes ist sehr staatsnah was Singupur angeht (Eigner ist Singapore Press Holdings) :

https://en.wikipedia.org/wiki/Singapore_Press_Holdings

 

21.02.19 03:25
1

4846 Postings, 3919 Tage BirniPayPal auf Allzeithoch

21.02.19 06:37
4

4846 Postings, 3919 Tage BirniKGV von 40 angemessen.

Wenn man die Bewertung der Konkurrenten vergleicht, dann ist für Wirecard ein KGV von mindestens 40 angemessen.
Bei einem Gewinn von mindestens 4? pro Aktie für 2019 ist damit ein Kurs von mindestens 160? angemessen.
2020 dann über 200?.
Wirecard ist derzeit 40% unterbewertet.  

21.02.19 12:27
4

1178 Postings, 1722 Tage Chipka69Wie war das noch...

alte Börsenweisheit: Wenn die Kanonen am lautesten donnern, soll man kaufen.

Da Wirecard gerade in einer lauten Schlacht kämpft, bietet sich das doch prima an  :-)

Einfach cool bleiben und kaufen, wenn man noch bares hat.
In einigen Monaten sieht die Welt anders aus, das wissen wir doch alle, oder?

Aber man muss auch kritisch hinterfragen, in welches Unternehmen man auf Dauer investiert.
Bleiben wir im Sektor Bankgeschäfte. Eine Wirecard als Zahlungsdienstleister verglichen mit einer Deutschen Bank.
Was steht hinter einer Wirecard? Büroräume, PC's, Wissen. Ansonsten noch das Barvermögen aus Gewinnen der Geschäftstätigkeit.
Wird Wirecard morgen aufgelöst und geschlossen, alles versilbert was geht... so steht die Summe X als Bestand im Raum. Dem gegenüber steht ein "Börsenwert" den die Anleger meinten investieren zu können.
Ich behaupte mal, das dieses Verhältnis in ziemlicher negativer Ungleichheit steht.

Die Deutsche Bank hat ein enormes Eigenkapital, Immobilien usw.  Meines Wissens ein Mehrfaches an testiertem Vermögen im Verhältnis zum aktuellen Börsenwert. Man kauft mit seiner Aktie also "materielle, veräußerbare" Werte für 20 Eur/Share für aktuell etwa 7,80 Euro/Share.
Könnte man als solides Investment bezeichnen. Gleiches gilt für andere Felder wie BASF o.ä.
Da stehen halt Fabriken rum, samt Grundstücken.

Ich glaube das genau dieses Problem zur extremen Kursunsicherheit und deren Schwankungen beitragen.

DAX Werte sind/waren schon immer die soliden Schlachtrösser der Wirtschaft. Damit einhergehend auch nur geringe Schwankungen der Kurse. Bei Wirecard ist dies seit DAX Aufnahme eben nicht so. Zunächst extremer Verfall und nun diese Biotechartige Volatilität.

Auch wenn Wirecard sicher in einem Milliarden Geschäftsfeld unterwegs ist und daher hier das "Umsatzpotential" mit viel Phantasie gehandelt wird, so muss man hier sicher extrem wachsam bleiben.

Ich will hier nicht bashen... bin selber hier investiert!
Aber man sollte halt auch mal 2 Schritte zurücktreten und das große ganze betrachten.  

21.02.19 12:31
Die Weisheit ist für den Eimer, aber wenn es hilft.  

21.02.19 18:57
1

4846 Postings, 3919 Tage BirniAbschlussbericht kann jederzeit kommen.

Der Abschluss zu den Untersuchungen kann jederzeit kommen.
Wenn Nichts an den Vorwürfen ist, geht hier die Rakete los.  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 568   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln