finanzen.net

Portugal Telecom (WKN:895464)

Seite 13 von 101
neuester Beitrag: 06.06.20 09:44
eröffnet am: 11.12.12 10:40 von: Wolfsmond Anzahl Beiträge: 2517
neuester Beitrag: 06.06.20 09:44 von: SEEE21 Leser gesamt: 480056
davon Heute: 32
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 101   

02.08.14 20:46

1595 Postings, 3859 Tage eckert1Sonderlast BES

"Abschreibungen und Rückstellungen summierten sich auf 4,25 Mrd. ? und sind im Wesentlichen eine unmittelbare Folge der Geldprobleme der Espírito-Santo-Familie, wie die Bank mitteilte. Ohne alle Sonderfaktoren ? darunter auch die Sonderlast aus der Exponierung bei den übergeordneten Holdings, die Gläubigerschutz beantragt haben ? hätte BES einen Verlust von nur 255,4 Mio. ? erlitten und damit ein ähnliches Resultat ausgewiesen wie im Vorjahr..." Neue Zürcher Zeitung vom 31.Juli 2014.  

02.08.14 21:15

10378 Postings, 3381 Tage uljanowEckert1

Warum ist dann PT so gefallen u. Fällt immer noch ein wenig?  Mir egal bin hier eingestiegen weil der T Markt zur Zeit stark in Bewegung ist. Sollte die ihr Geld zurück bekommen ist es gut,ansonsten abwarten was die Fusion bringt.  

02.08.14 21:38

1595 Postings, 3859 Tage eckert1Warum ist PT so gefallen?


Weil die Anleihe von Rio Forte einer weitverzweigten Tochtergesellschaft von BES nicht zum anberaumten Termin zurückgezahlt worden ist.

BES scheint dafür zu haften und hat Rücklagen gebildet, dies hat der Markt noch nicht erkannt und wäre/würde BES pleite gehen dann wäre es mit der Rückzahlung wohl sehr viel schwieriger.
Eien Pleite scheint ja abgewendet, weil der Staat einsteigt.



 

02.08.14 22:01

10378 Postings, 3381 Tage uljanowEckert1

Die Shortis haben aber wenig Angst.
 

03.08.14 14:54

41 Postings, 3320 Tage TengriLethosRückstellungen der BES

BES hatte ausgesagt, dass die Rücklagen NICHT für instituionelle Anleger gedacht seien (weil diese sich des Risikos bei Investments bewusst seien), sondern um all die PRIVATEN Anleger zu entschädigen, die auf Anraten der BES Papiere der Espirito Santo Group -nunmehr wertlos - gekauft hatten.

So habe ich es jedenfalls verstanden.

Daher sehe ich es so wie uljanow: der aktuelle Kurswert dürfte fundamental nach Abschreibung des Kredites in etwa angemessen sein und vorerst nicht mehr besonders ansteigen. Potential ensteht wahrscheinlich erst nach der Fusion. Gut daran -> ich bin dann direkt in die "Emerging Markets" investiert via Peripherie-Europa als Zwischenstation.  

03.08.14 19:17

6553 Postings, 3728 Tage WatcherSGweiterer kursrutsch wohl morgen,...

wenn die Assets bei der BES in einer bad bank liegen kann man die wohl fast wertlos ausbuchen,... das gibt nette Wertberichtigungen,....

nun ja scheint nicht die beste Aktie zu sein,...
 

04.08.14 07:51

1595 Postings, 3859 Tage eckert1Jetzt bekommt die BES über 4 Millarden?

und wird aufgespalten, diese sollen dazu dienen, dass die Verbindlichkeiten getilgt werden können.

Würde mich doch sehr wundern, wenn PT leer ausgehen würde.
Sonst gibt es wohl sehr lange gerichtliche Ausseinandersetzungen und ob dies die neue BES Führung möchte?  

04.08.14 09:10

10378 Postings, 3381 Tage uljanoweckert1

Die PT geht leer aus,das ist so u.der Kurs wird dann wohl heute nach Sueden gehen, leider.  

04.08.14 09:48

2112 Postings, 5300 Tage SaniererUli...glaub ich nicht...

...ein großer Brocken Ungewissheit ist jetzt aus dem Markt raus. Der Verlust der 900mio war im Kurs drin...denke, die wird sich jetzt zügig erholen...  

04.08.14 10:51
2

10378 Postings, 3381 Tage uljanowsanierer

Ich warte auf die Fusion u.kaufe nichts mehr nach. 6000stk.muessen reichen  

04.08.14 11:00

905 Postings, 2356 Tage stksat|228717660uljanow

Bin heute vom Wochenendtrip zurück gekommen- habe mir teilweise die Kommentare bzgl. BES durchgelesen...
Bin zum Glück nur noch mit 20 tsd.Stk. investiert- schreibe sie als Totalverlust ab.
Bei Yukos hatte ich auch 25 tsd.Stk. i.d. Sand gesetzt. Putin-Chordokowsi..
Werde deinem Rat folgen u. keine Bankaktie mehr anfassen. DB habe ich bei 26,77 vor Wochen mit kleinem Plus abgestoßen- wird mir eine Lehre sein!

Ich habe jedoch die Hoffnung den Verlust bei der BES mit PT wieder auszugleichen...
Dzt. 8 tsd.Stk. in meinem Depot- möchte aber auf 10 tsd. aufstocken.

Nachdem jetzt alle Fakten aufgezeigt sind- müßte es bei der PT langsam aber sicher wieder nach oben gehen?
Wie ist deine Meinung dazu?
ciao

 

04.08.14 11:13

2112 Postings, 5300 Tage SaniererIch stocke auch nicht auf...;-)

04.08.14 11:14

2112 Postings, 5300 Tage Saniererstksat...Yukos hatte ich auch...

04.08.14 12:29

69 Postings, 2269 Tage 228739627carbBES

Für meine Begriffe : alles Verbrecher!
Interessant der Bericht, daß BES sich die Deutsche Bank als Berater geholt hatte...

Damit wünsche ich allen DB-Investierten viel Glück!!!  

04.08.14 14:03
1

109 Postings, 2697 Tage BaumfreundIch wollte auch aufstocken,

warte aber erst mal ab, wie Oi die Sache mit den 4 G Frequenzen gewuppt bekommt.
Dank BES vermute ich zur Zeit überall Tod und Teufel :)
 

04.08.14 19:17

1595 Postings, 3859 Tage eckert1Herr Brava


scheint als CEO abzutreten, so verstehe ich die Meldung, er übernimmt die Organisation und Integration von Portugal Telecom und Oi zur Corpco.

Nach dem Deasaster mit Rio Forte etc.vollkommen notwendig!  

04.08.14 20:09

109 Postings, 2697 Tage BaumfreundWoher hast du diese Information?

Hat er nicht seine Zukunft mit diesem Merger verbunden bzw. hat heftig dafür interveniert,
dass der Merger, trotz der Rio Forte Sache, weiterhin Bestand hat.
Er hat nur deshalb so viel Rückhalt, weil die Anteilseigner genau wissen,
dass es keinen besseren Manager für diesen Posten gibt.

Und wenn man mal in Foren über Oi quer liest, dann gibt es doch sehr viel
OI Aktionäre, die den Merger gerne canceln würden,
weil sie sich davon steigende Kurse erhoffen.

Ohne Brava würde ich eventuell sogar einen Verkauf mit Verlust in Erwägung ziehen.

 

04.08.14 20:43
1

1595 Postings, 3859 Tage eckert1@Baumfreund


Hr. Bava ist ja noch an Board, aber nicht mehr als CEO sondern für die Integration und Fusion von PT und Oi zuständig.

Gib doch mal Zeinal Bava bei google ein und gehe auf News.  

04.08.14 21:00

109 Postings, 2697 Tage BaumfreundAchso,

er tritt als CEO von PT zurück, dachte schon er würde als CEO von OI zurücktreten.
Und der neue Mann für PT, Ex Manager von Nokia Siemens, hört sich ja nicht unbedingt
verkehrt an.
Danke für die Info.  

04.08.14 21:02

57 Postings, 2854 Tage Don Suddischon der 2. Aufsichtsrat der

innerhalb von kurzer zeit zurücktritt. gerade mail von IR erhalten. PT kommt auch nicht zur ruhe. nach dem fiasko mit BES werde ich hier schon zittrig.  

04.08.14 21:02

1595 Postings, 3859 Tage eckert1Übersetzung des Artikels vom Translator

Der Chief Executive Officer von Hi, Zeinal Bava Bava, sagte am Montag, dass Lusa vorgeschlagen zu reorganisieren Träger Verwaltung PT Portugal und beschleunigen den Prozess der Integration von Portugal Telecom in der brasilianischen Gesellschaft. Dieser Vorschlag basiert auf "setzen den Fokus des Teams in"Turnaround"Oi", Stärkung der "operativen und finanziellen" Synergien infolge der Integration von de Hi und Vollzug der Verschmelzung, Zeinal Bava Bava sagte.

Der Vorschlag erfolgt auf das Board der Direktoren der brasilianischen Operator sieht vor, dass der finanzielle Administrator Hi, Bayard Gontijo, derzeit mit der gleichen Position de Portugal die portugiesische Operation, in Verbindung mit Zeinal Bava-Bava, Fokus setzen lassen "in"Turnaround"der Hi und die Fusion," immer unter ihre Zuständigkeit alle finanziellen Bereiche des Konzerns, nämlich, "einschließlich der de Portugals".

Darüber hinaus geben Sie der Board von Direktoren von PT Portugal drei verantwortlich für den finanziellen Bereich von Hallo, um eine Beschleunigung der Integration, im Zusammenhang mit der Fusion zu ermöglichen. Zeinal Bava Bava vorgeschlagen, verlassen den portugiesischen Vorgang, um zu den führenden neuen multinationales, Frucht des Zusammenschlusses zwischen PT und Oi, die "eine wahre multinationales Unternehmen verwaltet werden" widmen.

Nach der Kapitalerhöhung von Hi durchgeführt wurden die Vermögen der PT Portugal an den brasilianischen Betreiber übertragen, der Inhaber der Firma war. Zeinal Bava Bava sagte, schlug den Namen Armando Almeida-Manager, um ihn als Chief Executive Officer von PT Portugal zu ersetzen.

Diese Manager, Executive Vice President von Nokia Siemens Networks für Geschäfte mit Kunden in Europa und Afrika war, hat "umfangreiche Erfahrung im technologischen Bereich über mehrere Regionen, und große Kapazität der Teamführung," Zeinal Bava Bava hinzugefügt.

Mit 53 Jahren Armando Almeida erwarb einen Abschluss und promovierte in Elektrotechnik von der University of the Witwatersrand, Johannesburg, Südafrika, und entwickelte eine berufliche Laufbahn im Bereich der Informationstechnologie und Telekommunikation Multis wie Compaaq und HP.

Während die Zeit arbeitete an Nokia Siemens Networks kam in Finnland, Vereinigte Staaten von Amerika und Mexiko zu leben. Armando Almeida derzeit in den USA lebt, ist verheiratet, hat fünf Kinder und ist Mitglied des Vorstands der Portugiesisch-Diaspora.  

04.08.14 23:07

1595 Postings, 3859 Tage eckert1@Don Suddi


Schau mal die Vita der beiden zurückgetretenen Aufsichtsräte von PT an, beide sind/waren für die Bank Espirito Santo tätig (hält 10% an PT)!

Dieser Anteil wird wohl bald schon zum Verkauf stehen.

Vielleicht haben sie die Deals mit Rio Forte auch vermittelt, mit solchen Leuten kann man doch nicht weiter machen!  

05.08.14 22:46

109 Postings, 2697 Tage BaumfreundOi hat heute

mal wieder auf die Schnauze bekommen.
Wieviel Prozent macht denn der rechnerische Vorteil aus,
wenn man in PT anstatt Oi investiert?
Portugal macht mich nämlich nervös, so dass schon die ganze Zeit darüber nachdenke,
nicht in Oi zu investieren.  

06.08.14 07:57

10378 Postings, 3381 Tage uljanowbaumfreund

Warum macht dich Portugal nervös? Jetzt will ich aber nichts von dieser Schrottbank hören,die sind Gott sei Dank Geschichte u.durch die Rettung wieder eine Good Bank. Damit ist eine Krise in Portugal besonders im Bankensektor erstmal abgewendet. PT hat aber auch eine Menge Geld verloren,mehr als die CA,das ist nicht schön.  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 101   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Varta AGA0TGJ5
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Deutsche Telekom AG555750