finanzen.net

Medigene - es kann los gehen - daily talk & more !

Seite 112 von 114
neuester Beitrag: 13.01.20 21:40
eröffnet am: 17.11.16 10:53 von: Byblos Anzahl Beiträge: 2843
neuester Beitrag: 13.01.20 21:40 von: Medipiss Leser gesamt: 539592
davon Heute: 82
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114  

19.12.19 08:33

921 Postings, 2838 Tage MedipissWas regen die

sich über Felix H. auf.... das Unternehmen mdg steht mit seinem Aktienkurs auf 4 Euro, Tendenz 3 Euro! Der Mann hat ja wohl irgendwie Recht und erst recht keine Schuld! Die Schuld liegt einzig bei den Verantwortlichen dieses unfähigen Vereins! Zu kritisieren sind einzig und allein Schendel und der Rest in dem Verein!

Und auf ewiger Suche nach Aufmerksamkeit passt eher zu Mdg!  

19.12.19 09:46
1

7762 Postings, 4332 Tage RichyBerlinLöschung


Moderation
Moderator: AHWO
Zeitpunkt: 23.12.19 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

20.12.19 11:23

1016 Postings, 2209 Tage eintracht67@ medipiss

"Tendenz  3,-?"???

Ich würde eher sagen....Tendenz:  0,3?
 

20.12.19 13:15

921 Postings, 2838 Tage MedipissErwarten kann man

jedenfalls nichts anderes!  

20.12.19 14:16

799 Postings, 4160 Tage Jensk_2000Sammelt

für Felix....ich mach mal - aber nur hier - Werbung für ADS-Mann Felix, der wieder umdreht und sagt:
Der Medigene-Experte verrät, ob sich der Aufsprung lohnt ? Verpassen Sie nicht diese Analyse
am: 20. Dezember 2019
? Mein 1 Million-Depot mit Kontoauszug !!!

Experten gibt es ja wie Sand am Meer..


 

20.12.19 15:14

921 Postings, 2838 Tage MedipissExperte

bei dem Namen, glaub ich nicht!  

20.12.19 15:57

799 Postings, 4160 Tage Jensk_2000welche

seltene Einigkeit hier im Thread zum Jahresausklang..

Dann sammelt der ADS-Felix am besten woanders ..oder studiert einfach weiter ..
 

20.12.19 16:12

921 Postings, 2838 Tage MedipissBesser

wär mal ein ADS Schub von Zockern, anders wird das nämlich nix mehr!  

20.12.19 16:57

799 Postings, 4160 Tage Jensk_2000Solange

MDG von einer, sagen wir mal eher eigensinnigen älteren Dame (nicht) geführt wird, hätte ich Angstperlen auf der Stirn.. es kann tatsächlich nur besser werden.  

 

21.12.19 12:20

101 Postings, 789 Tage ZockidokiRhetorische Frage: Gibt es auch seriöse Analysten?

22.12.19 11:44

7298 Postings, 2664 Tage iTechDachs@Jensk DS ist sicher das / die Beste bei Medigene

ausser den Patenten, Innovationen, und mutigen Patienten natürlich.

Wirklich bemängeln kann man nur den Moloch von Aufsichtsratsmitgliedern, die ausser alte Seilschaften sowie Roivant / QVT zu bedienen, scheinbar wirklich nichts als Kosten & Verwässerung produzieren.

Die schlanke Struktur mit DS als CEO und  Prof. Domdey als Vorsitzendem kurz nach der Trianta Übernahme mit kräftigen Kurssteigerungen ist ja leider seit einiger Zeit der Schnee von gestern und seitdem Dr. Mathias wieder im Boot mitsteuert droht das Ganze nun nochmal zu kentern.

Der Plan scheint mir die Ausbeutung der Kleinanleger und eventuell eine Übernahme durch Roivant zu sein. Möglicherweise versucht man auch noch einen US-Börsengang, um die grossen Phase II & III Studien überhaupt in Angriff nehmen zu können.

MEINE Meinung - KEINE Handelsempfehlung.
 

23.12.19 08:34

799 Postings, 4160 Tage Jensk_2000@ITD, ja,

der aufgeblähte AR... Keine Ahnung, was DS da reitet, dass sie das zulässt Sie sollte mal Führungsstärke zeigen.

Dieses unten würd ich so unterschrieben, klingt einigermaßen realistisch zusammengefasst - passieren wird auf jeden Fall etwas !

Die Medigene-Aktie ist in den letzten Tagen stark unter Druck geraten, nachdem das Unternehmen enttäuschende Zwischenergebnisse bei einer klinischen Studie zu einem Leukämie-Impfstoff veröffentlicht hat. Anleger zeigten sich schwer enttäuscht und verließen die Aktie in Scharen. In der Folge brach der Kurs um mehr als 25 Prozent ein. Knapp oberhalb der 4,00-Euro-Marke scheint sich die Aktie nun wieder einigermaßen stabilisieren zu können. Durch den Rücksetzer hat sich das Chartbild weiter eingetrübt. Der Kurs verläuft nun weit unterhalb der 50-Tagelinie (EMA50), außerdem zeigt der Supertrend eine bärische Marktphase an. Dies hat ein Verkaufssignal zur Folge.

Gemessen am Jahreseinstandspreis notiert die Aktie aktuell mit über 44 Prozent im Minus. Im historischen Vergleich bedeutet dies eine starke Underperformance, da die durchschnittliche jährliche Rendite (bei Berücksichtigung aller Renditepaare seit dem Jahr 2000) bei -4,99 Prozent liegt. Statistisch gesehen könnte es für die Aktie also noch deutlich nach oben gehen und die Rendite am Ende des Jahres fast 40 Prozentpunkte höher ausfallen. Dies führt zu einem Kaufsignal.

Was sagen die Analysten?

Aus Sicht der covernden Analysten liegt der faire Wert der Aktie im Durchschnitt bei 13,48 Euro und damit mehr als 200 Prozent oberhalb des aktuellen Kursniveaus. Momentan wird die Medigene-Aktie von 4 Analysten beobachtet und es gibt eine Buy- und 3 Hold-Einstufungen. Dies führt trotz des höheren durchschnittlichen Kursziels zu einem neutralen Signal.

Unter dem Strich erhält die Medigene-Aktie also 1,5 von 3 Punkten und ist damit insgesamt neutral einzuschätzen. Solange sich das Chartbild nicht aufhellt oder es bullische Einschätzung seitens der Analysten gibt, drängt sich ein Investment nicht auf. Zuvor sollte  unbedingt eine erfolgreiche Bodenbildung abgewartet werden.
https://www.finanztrends.info/...-sollten-sich-anleger-nun-verhalten/  

23.12.19 12:42
3

129 Postings, 2385 Tage BuchloeBin entgültig auch raus

Ich habe in dem Titel bis zuletzt noch Chancen gesehen. Die Präsentationen, Anfang des Jahres vielleicht mal ein paar Zwischenergebnisse, und auch der Chart ist im Jahresverlauf immer langsamer gefallen, man hätte meinen können, da bildet sich ein Boden. Ich sah noch Chancen und wollte dabei sein, wenn es Neuigkeiten gibt. Aber nun? Ich glaube, das wars jetzt. Bin raus. Die Kleinaktionäre flüchten aus dem Titel, die großen wollten eh noch nicht rein. Muss man aber damit leben. Kann passieren. Ich bin auf jeden Fall raus. Vielleicht steig ich noch mal nächstes Jahr ein, wenn die Phase langsam ausläuft und der Titel sich wahrscheinlich nochmal halbiert hat. Dann aber als reines Zockerpapier betrachtet.  

24.12.19 10:45

101 Postings, 789 Tage ZockidokiIch gehe davon aus, dass sich der Kurs erst einmal

noch ein bißchen "aufbäumen" wird, bevor er anschließend endgültig "in die Knie gehen" wird, aber gerade an der Börse kommt es oft anders, als man denkt.  

24.12.19 11:01

799 Postings, 4160 Tage Jensk_2000Oft anders

als man denkt.

Jedenfalls wurden wir 2019 von einer schrulligen alten Frau mit knöchernen unnützen   Aufsichtsräten reich beschenkt..2020 wird das Jahr der Veränderung.

(Wieso denke ich gerade an Schimpansen ..?)


Egal.. frohes Fest allen.  

26.12.19 13:38
1

101 Postings, 789 Tage ZockidokiWas will man mehr vom Leben, als

rund 40 Jahre lang gut zu verdienen und dazu das Bundesverdienstkreuz zu bekommen? ;-)  

28.12.19 14:38

921 Postings, 2838 Tage MedipissWenn man

jahrelang ergebnislos rumforscht, Verantwortungslos unzählige Millionen vernichtet und bis ins Jahr 2020 einen Kurs von kläglichen 4 Euro erzielt hat man gar nichts verdient!  

30.12.19 07:38

12 Postings, 1530 Tage xguruxBin zuversichtlich für 2020

Der Umsatz ist gestiegen und das KGV hat sich auch verbessert... abwarten ist meine Parole.  

30.12.19 07:49

212 Postings, 78 Tage wabonaja

einfach die nächste halbierung und drittelung abwarten

hauptsache, rente, löhne und gehälter sind sischer

ich seh hier ein kursziel von 0, warum? weil gar nichts vorangeht und das geld nicht ewig reicht, so ein frühphasenunternehmen würde neues geld brauchen und ich glaube, das sind wir einig, diesem unternehmen gibt niemand mehr frisches geld, wenn es erstmal aufgebraucht ist  

30.12.19 08:38

1288 Postings, 2477 Tage fertigerfertigerGeld gibts immer...

die Frage ist nur zu welchen Konditionen!  

03.01.20 07:05

921 Postings, 2838 Tage MedipissAnfang des Jahres,

so wie von diesem Unternehmen verkündet kann ja wohl kaum Februar oder noch später gemeint sein.. aber bei mdg weiß man ja bekanntlicherweise nie!

Dann muss man sich halt für sein überzogenes Gehalt auch mal am Feiertag hinsetzen!

Naja, allein diese schwammige Zeitangabe zeigt mal wieder, dass die es einfach nicht können, nicht mal vernünftig abschätzen können sie eine Auswertung abgeschlossener Daten!  

03.01.20 19:31

551 Postings, 4401 Tage zelltim:))

07.01.20 07:38

2645 Postings, 4458 Tage JustachanceSieh an

Merck und Pfizer !  

07.01.20 10:31

60 Postings, 432 Tage Torsten 250Moin,

finde ich ja ja überraschend, diese Aussage von Montag, 06.01.2020 17:33 von Edison Investment Research

We value Medigene at ?465m (?18.94/share)

Schön wärs.  

07.01.20 11:34

386 Postings, 1864 Tage cocobongoDa kommt wohl nee big news

Seite: 1 | ... | 110 | 111 |
| 113 | 114  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Amazon906866
BayerBAY001
Allianz840400
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9