finanzen.net

Aktiendepotvergleich 2014 - Startthread

Seite 12 von 44
neuester Beitrag: 12.01.15 07:54
eröffnet am: 04.12.13 20:05 von: FredoTorped. Anzahl Beiträge: 1081
neuester Beitrag: 12.01.15 07:54 von: biergott Leser gesamt: 175054
davon Heute: 13
bewertet mit 35 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 44   

03.01.14 09:51
2

10246 Postings, 3974 Tage Astragalaxiajetzt beginnt die aufholjagd, freddy

morgen siehts garantiert anders aus...-)  

03.01.14 11:01
1

784 Postings, 2432 Tage valle gran rey 1Depotvorstellung von Drysler

5 Aktien davon 2 deutsche Nebenwerte die oft zu finden sind bei den einzelnen Depots!
Dann ein Tec Dax Wert   plus die Gold Aktie ( ich denke am diskutiert) plus die Social media
Aktie die letztes Jahr ein tolles Ipo  hatte!  Fangen wir wieder an.



GFT                           Softwareschmiede fuer Banken  gerade als Kauf beim Aktionär
                                vorgestellt( sorry Fredo Torpedo ich weiss bei der online Ausgabe
                                schon  am Freitag)
                                siehe Vorstellung  Astragalaxia`s Depot


LS telcom                 deutsches Telekommunikationsunternehmen  mit
                                vielversprechenden Chart plus am 14Februar ist schon HV
                                 Dividendenauszahlung von 15 Eurocent  steuerfrei am 8 März
                                siehe Vorstellung  Astragalaxia`s Depot


QSC                      deutsches Telekommunikationsunternehmen  dass 2013 einen tollen
                            Turanaround hingelegt hat  QSC zahlt Dividende von 13 Eurocent und
                             die meisten Analaysten sind bullish Kursziel so um die 5 Euro
                            QSC ist im TecDax


Twitter                mit facebook die Social Media Aktie ueberhaupt ! Jeder auf der Welt
                          kennt Twitter und so brauche ich die Aktie nicht vorstellen
                         IPO am 7 November 2013  zu 26$ und jetzt bei 67,50 $ Dollar
                         Wahnsinn!  Ich selbst kann mit diesem Thema nichs anfangen
                         aber die Welt scheint Twitter zu lieben!


Barrick Gold     das kanadische Goldunternehmen  2013 einen heftigen Absturz erlebt
                       Max Otte ist Freund von Barrick Gold und kauft sie selbst
                       Die Goldmänner glauben dass der Goldpreis noch weiter fällt aber viele
                        Analaysten glauben dass die Goldaktien einen Turnaround erleben
                       lassen wir uns ueberraschen!


Von den bisher 5 vorgestellen Depots von mir  ist aktuell das von drysler das beste Depot mit  5,44% im Plus!  
Vielleciht Chance fuer einige das Depot nachzubilden ! Am Spannendsten ist Barrick Gold fuer mich!
 

03.01.14 11:10

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoWer ist Max Otte?

03.01.14 11:39

784 Postings, 2432 Tage valle gran rey 1Prof. Dr Max Otte ist ein Investment Profi

Ich dachte Fredo Torpedo  du liest die online-Ausgabe vom Aktionär  Mindestens jede dritte Ausgabe gibt er Aktientipps dort
Ihm unterliegen einige Fonds und er ist Value Experte!

Meine Definition ist er kann mit geld umgehen!  

03.01.14 12:29

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoMuß ich nächstes Mal hinschauen,

wer was schreibt.
Kann mir Namen selten merken, außer vielleicht dem Urgestein Bernecker. Vielleicht habe ich was von Otte gelesen, wenn er zu der Runde zählt, die im Aktionär ab und zu ihre Zukunftsperspektiven zum Besten geben. Da lese ich meist alles, auch wenn mir dir Autoren in geläufig sind.  

03.01.14 12:52
3

8704 Postings, 6045 Tage WalesharkProf. Max Otte ist einer von...

wenigen den ich echte Kompetenz zuschreibe. Auf seine Empfehlung hin habe ich die Post NL gekauft bei 2,36 ?  Er gab dieser Aktie damals Verdoppelungspotenzial. Ich halte es wie Fredo mit meinen Anlagen. Viel lesen, gucken was andere schreiben und denken, abwägen und entscheiden. Henrik Leber (Fondsmanager und Buffet Fan) gab in "Der Aktionär" der Niederländischen Post-Aktie nochmal Verdopplungspotenzial. Aus diesem Grunde habe ich sie in das Jahresdepot genommen. Auch in meinem realen Depot habe ich sie noch. Als Griechenland noch total in der Sch... war, hat er die Helenic Telecom empfohlen. zuerst ging sie noch in den Keller um dann ein paar hundert Prozent zu machen. Zu seinen momentanen Favoriten zählt übrigends auch Barrick Gold. Wenn Otte etwas emphiehlt, lohnt es sich drüber nachzudenken.  

03.01.14 13:14

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoNachdem nun zwei von euch ihm

Kompetenz bescheinigen, werde ich seine Artikel das nächste Mal bewusster lesen ( und mir wahrscheinlich auch den Namen merken).

Danke für den Tipp  

03.01.14 14:27
2

356 Postings, 2529 Tage OneLifeVergesst Otte

und lest den Blog von Katjuscha :)

Ich kann mich nur noch einmal wiederholen, wie dankbar ich bin, solche Perlen wie Softing, LS telcom und GFT im Depot haben zu können (gut bei Softing bin ich durch Scansoft darauf aufmerksam geworden).

Softing heute bäääärenstark!

Beste Grüße!  

03.01.14 14:49
2

8704 Postings, 6045 Tage Waleshark@OneLife, dass sollte...

jeder für sich entscheiden. Ich habe über Jahre sehr gute Erfahrungen mit seinen Empfehlungen gemacht. Also warum sollte ich ihn vergessen?. Auch in zunkunft werde ich diese mit großem Interresse lesen.  

03.01.14 14:58
1

19682 Postings, 6839 Tage lehnaIch hoffe doch mal...

der Vergleich bleibt weiter lebhaft.
Bisher wars oft so, das sich in Baisse Jahren die meisten abwenden. Und nur in guten Jahren jeder hier gerne rumtippt.
Katjuscha könnte übrigens nen Fond auflegen, den würd ich kaufen...

 

03.01.14 15:54
2

784 Postings, 2432 Tage valle gran rey 1Fredo Torpedo

Max Otte ist ein Value Investor!  Er sucht sich also Aktien wie Barrick Gold oder OTE  oder Post NL heraus
Er ist auch investiert bei der LS Telcom und war sehr frueh dort investiert , steigt aber jetzt langsam dort aus

Er geht sehr früh in ein Investment und macht auch das Minus mit.

Sein Vorteil ist er hat  Milliönchen und hinter ihm stehen noch etliche Milliönchen

Es macht ihm nix aus einen Verlust auszusitzen! Auch bei OTE war er zuerst 30 oder 40% in Verlust aber er kauft dann meistens nach

Von uns Privatanlegern die keine Milliönchen haben ist es viel schwieriger den Verlust auszusitzen!

Privatanleger können leichter Trendaktien kaufen und den Trend mitgehen

Value Aktien zu kaufen macht Warren Buffet oder Max Otte! Auch Privatanleger wenn sie ein Verkust von 30 oder 50% am Anfang nicht stört. Den genauen Tiefpunkt zuerreichen kann keiner

Gutes Beispiel  Die Goldmänner kaufen zur Zeit eine Menge <Gold aus Venezuela obwohl sie sagen dass der Goldpreis weiter fallen wird  

03.01.14 16:36
2

388 Postings, 2588 Tage al_stingOtte

schreibt jeden Montag eine wöchentliche Kolumne. Kann man u.a. hier mitlesen:
http://www.boerse.de/geldanlagen/Prof-Dr-Max-Otte

Als Inspiration definitiv interessant und lesenswert. Aber bei seinen Aktientipps sollte man (OK, wie überall) selber genau nachdenken, ob und wie man ihnen folgen will.
Nicht zuletzt dem wöchentlichen Rhytmus geschuldet schlägt er im Lauf der Zeit verdammt viele Aktien vor, und der von ihm betreute Fonds hat entsprechend auch ziemlich viele Werte, fokussiert also wenig.
Ich habe etwas den Eindruck, dass er ähnlich wie viele Börsenjournalisten gerne weitergibt, was gerade in seiner Sparte, als unter "Value-Anlegern", so als Modeaktien herumschwirren, sich aber kaum die Zeit oder Muße für eine tiefergehende Analyse der Einzelunternehmen nimmt.
Mit der Recherchetiefe, die beispielsweise Katjuscha oder Scansoft bei ihren Aktienanalysen an den Tag legen, kann er m.E. nicht mithalten.  

03.01.14 16:58
3

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoValle, aussitzen setzt nicht die

Milliönchen voraus, sondern Geduld und Nerven.

Mein Depot teilt sich auf in Werte, die ich schon mehrere Jahre habe und bei denen ich schon oft schwankend wurde, ob ich nun rausgehen soll oder nicht. Und zwar nicht nur bei Verlust sondern auch bei hohen Steigerungen (Beispiel Drillisch und Cancom seid Ende 2008). Hierhin fallen auch VW, (wo ich etwas Hintergrundwissen habe), Porsche, Deutsche Bank (wo es Seide letzten Jahre sehr viel Geduld erfordert, BASF, .. Hier liegt der Schwerpunkt meines Depots.

Eine zweite Gruppe sind Trendwerte, wobei Drillisch und Cancom zZ auch gerade zu dieser Gruppe gehören. Bei dieser Gruppe experimentiere ich gerade etwas mit der TSI-Strategie des Aktionär.

Die dritte Gruppe sind die SCs und Value-Werte, über die hier am meisten diskutiert wird. Bei dieser Gruppe stocke ich gerade zu Lasten von Gruppe 1 auf.

Ach ja, und dann ist da ab und zu noch ein Spielchen als Glücksritter, wo ich ausprobiere, wie es ist, wenn man Totalverlust hat.

Bei einer solchen Aufteilung reicht es nicht, wie lehnt vorschlägt, nur ab Katjuscha zu schauen, weil er nur einen Teil davon betrachtet.

Zudem wäre mir das auch zu langweilig. Mehrere Meinungen sind immer spannender, besonders, wenn sie unterschiedlich sind (und sachlich bleiben).
Die Börse muß für mich verschieden Bedürfnisse, Spaß haben und ab und zu ein Nervernkitzel gehört auch dazu. Dafür verzichte ich sogar auf den Versuch der absoluten Gewinnmaximierung.

Gruß
FredoTorpedo  

03.01.14 17:17
3

75 Postings, 2775 Tage dryslerDepotvorstellung

Danke @ valle gran re für die Vorstellung meines Depots.

Bin selbst gespannt wie es sich über das Jahr entwickelt. Ich arbeite in einem Unternehmen, welches zum einen Zeitungen macht und viel Social Media und Start up Gedöns! Mein Interesse liegt daher eher an Technologieaktien. Bei Twitter habe ich ehrlich gesagt ein Experiment gemacht und aus dem Bauch heraus entschieden, dass der Wert ins Depot kommt, in der Hoffnung, dass es gut geht. Leider hat der Wert ja bereits im Dezember 2013 eine beeindruckende Performance hingelegt. Hoffentlich hebt sich Twitter noch etwas Performance für 2014 auf, aber bei der momentanen Börsenbewertung bin ich da skeptisch, schließlich fährt das Unternehmen noch keine Gewinne ein und die Bewertung lebt eher von Fantasien des Social Media Bereichs.
Barrick Gold halte ich auch für spannend. Es ist die Wette auf einen Turnaround des Goldpreises. Ich rechne aber eher im zweiten Halbjahr mit höheren Goldpreisen und damit einhergehenden höheren Bewertungen für Barrick. Im Übrigen trinke ich gerne in Barrique-Fässern gelagerte Weine, sodass mir der Name Barrick Gold per se sympathisch ist :)
 

03.01.14 17:19
2

1401 Postings, 5728 Tage Cuba MaßZu Otte

Jetzt will ich auch noch kurz was zu Prof Otte sagen:


ich finde das schon erstaunlich, wie der in Deutschland auf einmal hofiert wird.
Es begann alles mit dem Buch, der Crash kommt. Bei den ganzen Lobeshymnen frage ich mich oft, hat eigentlich überhaupt jemand das Buch von ihm gelesen? Oder nur den Titel?

Das eine Finanzkrise droht, war damals keine große Leistung vorauszusagen. Die Frage war, wie profitiert man am besten. Viele (ich auch) haben es mit Gold/Silber und Edelmetallaktien versucht. Was leider auch schief ging.

Ich hatte sein Buch vor dem Crash gelesen und war echt enttäuscht. Da stand nichts weltbewegendes drin.

Herr Otte gab in seinem Buch in den letzten Kapiteln auch Aktientipps. Diese Aktien sind auch alle in den Keller gerauscht. Wer sich also damals an ihn hielt, ging genauso baden.

Also keine Ahnung, was alle an ihm finden. Mehr als Durchschnitt ist er leider auch nicht...  

03.01.14 17:28
1

99232 Postings, 7450 Tage Katjuschawoei mir bei Otte durchaus gefällt, dass er

kein Marktschreier ist oder zu festgelegt ist.

Er macht auf mich einen ruhiger, sachorientierten Eindruck, wenn ich ihn in TV Interviews über die Jahre gesehen habe. Er ist weder Dauerbulle noch Dauerbär, sondern warnt halt ab und zu vor Überhitzungen. Das seine vorgestllten Aktien in einer Finanzkrise auch fallen, ist nicht besonderes. Das wäre wohl jedem passiert. In solchen Phasen geht man entweder fast komplett raus oder sichert das Depot mit Derivaten ab. Was Otte damals machte, weiß ich nicht, aber man sollte ihm nicht zum Vorwurf machen, dass er Ende 2007 noch Aktien empfohlen hat, die dann 2008 (wie fast alle) fielen.

Ich kenne ihn und seine Kolumne aber nicht genau genug, um ihm vollständig einschätzen zu können. Aber wie gesagt, so rein charakterlich noch der angenehmste der ganzen Analysten, die so im TV und Zeitschriften auftauchen.  

03.01.14 17:44
1

15105 Postings, 3578 Tage fliege77wieder Thread verpasst

wie letztes Jahr. Nuja, wäre spannend gewesen beim Aktiendepotvergleich-Wettbewerb mitzumachen. Ich hatte zwar immer wieder reingeschaut beim 2013er Thread, aber dieser ist mir ebenso entgangen. Ich mach das dann ganz unkonventionell. Ich mache einfach extern mit
http://www.ariva.de/depot/private/positions.m?depot_id=644268
wie im letztes Jahr, siehe Grafik
 
Angehängte Grafik:
virtuelles_jahresdepot_2013.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
virtuelles_jahresdepot_2013.png

03.01.14 18:05

3777 Postings, 4084 Tage AngelaF.Frage

Wo kann man denn die Werte der 50 Teilnehmer einsehen?

 

03.01.14 18:15
1

99232 Postings, 7450 Tage Katjuscha#Angela, Posting #233

03.01.14 18:25
5

1704 Postings, 2460 Tage BICYPAPABei Interesse

Ich habe im Ariva Board zwei Depots eingerichtet. Einmal ein Depot bei dem alle Werte der 12 Gewinner aus 2013 gelistet sind, die sieses Jahr noch mitspielen.
Dann ein Depot, bei dem alle Werte mit Mehrfachnennnungen oder Übergewichtung gelistet sind.
Das erste Depot hat den Namen Kompetenzliste1_2014
Das zweite den Namen Schwarmkompetenz1_2014.
Ich stelle diese Depots für alle sichtbar hier ins Netz. Sie können unter Depots rechts unter dem Bewerten Button abgerufen werden. Die ersten zwei Tage waren schon mal interessant.  

03.01.14 18:29
2

1493 Postings, 7206 Tage BörsenmonsterIch finde Stada für 2014 interessant.

KGV liegt bei 10 auf Basis der Vorstandsprognosen
Organisches wie anorganisches Wachstum / Engagement in Wachstumsmärkte
Solide Produkte wie Mobilat, Grippostad etc. sowie diverse andere

siehe aktuelle Präsentation
http://content.stada.de/uploads/tx_pnstdreports/...on_Januar_2014.pdf

Vom Hoch bei 42 auf 36 zurückgekommen.

Ich sehe keine wesentlichen Gründe, die gegen eine Bewertung von zumindestens KGV 15 sprechen = 50% Kurspotential, da relativ konjunkturunabhängiges Unternehmen in einem langfristig wachstendem Markt (HealthCare).  

03.01.14 18:36

1704 Postings, 2460 Tage BICYPAPADazu noch die Werte

Dazu noch diese Vergleichswerterte zum Jahresanfang.
TEC DAX 1167 DAX 9552 Nasdaq Comp 4154  

03.01.14 18:58

8704 Postings, 6045 Tage WalesharkIn Posting 233 sehe ich nur...

alle registrierten Werte in alphabetischer Reihenfolge. Aber ich meine ich hätte auch irgendwo die einzelnen Depots  aller Mitspieler gesehen. Aber Wo?  

03.01.14 19:02

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoDem Herrn Otte müssen heute ja

ordentlich die Ohren geklungen haben, bei soviel Lob hier.

Und ich schäme mich, dass ich seine Artikel laß, ohne seinen Namen zur Kenntnis zu nehmen.

Ich verspreche, mich zu bessern (zumindest werde ich es versuchen).  

03.01.14 19:09
1

5720 Postings, 5390 Tage FredoTorpedoWaleshark, schau mal bei #241. Wenn ich heute

Abend noch an eine vernüftige Tastur komme und noch tipfähig bin,stelle ich vielleicht noch eine fehlerbereinigt version rein (vorausgesetzt, ich stehe nicht mehr ganz hinten).  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Standardwerte
08:18 Uhr
Siemens übertrifft Erwartungen
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747