finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10946 von 11116
neuester Beitrag: 10.04.20 01:23
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 277880
neuester Beitrag: 10.04.20 01:23 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 19925961
davon Heute: 854
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | ... | 10944 | 10945 |
| 10947 | 10948 | ... | 11116   

20.01.20 08:08
3

3633 Postings, 2264 Tage dafiskosBridgewater: Gold dieses Jahr ...

... aus POLITISCHEN Gründen (????)

https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...eiten-steigen-8408284

Anm.: Falsch. Politische Gründe haben in Wirklichkeit Gold noch nie irgendwie beeinflusst oder sonstwie gejuckt. Sowas passiert immer nur phantasiemäßig in den Köpfen und oder virtuell.

Richtig wäre: .... ALLEIN aus MONETÄREN Gründen. Wie immer in der Geschichte. Aber dieses Jahr, das stimmt wahrscheinlich schon ...  

20.01.20 08:48
1

18358 Postings, 2321 Tage GalearisSchmeisst der Iran a Atomwoffn ?

20.01.20 08:54
1

18358 Postings, 2321 Tage Galeariswenn Lagodd

die galoppierende Inflation will, fällt das Urteil für die  ausgetrocknete Echse schlecht aus, ,man wird es ihr anhängen.  Ganz blöd sind ndie Leute auch nicht. Die EU und die Ehzettbeh die genauso wenig vom Volk legitmiert sind, gehören aufgelöst und zwar sofort. Nationale  Notenbanken sollen wieder übernehmen.  

20.01.20 09:21
2

5640 Postings, 3225 Tage SilverhairEigentlich, Galearis, habe ich

Mit dem Thema Geld abgeschlossen.
Mir ist es wurscht, was man damit macht. Der Schritt hin zum Autarken, zum EM macht einem unabhängig vom ?. Geld wird irgendwie immer wieder. Das habe ich erfahren und deshalb kümmere ich mich nicht mehr drum. Vllt bin ich da östlich anders. Aber wenn ich erkenne, dass es für mich reicht, dann sind mir weitere "Millionen" egal. Wozu, wofür, warum?
Und das ich dem ? nichts Gutes wünsche, vertrete ich seit 2002. Ich kann nur jene Länder dazu beglückwünschen, die das bis heute auch so sehen. GR ist leuchtendes Bsp für die Verderbtheit der Euro-Demagogen.
Ein Artikel, den ich gerade fand:
"Amerikas Männern kommt die Männlichkeit abhanden"
Luftverschmutzung, Bewegungsarmut, Soja und selbst soziale "Feminisierung" wurden bereits als Gründe für die größer werdende Testosteronkrise genannt. ....
Guck an: Das Tofu-Gebabbere macht schwuchtlich.  Naja, wenn unsere Bombenspezialisten beim Einsatz vor der Glotze Joghurt löffeln und nach dem Fitnessprogramm Smoothies und Maniküre winken...
Aber das betrifft nicht nur Amis, das ist der "moderne Mann", der das Tier in uns besiegt hat.  

20.01.20 10:30
1

14913 Postings, 5610 Tage pfeifenlümmelzu #627

Nun werden sie sie erst recht bauen.  

20.01.20 10:37
3

14913 Postings, 5610 Tage pfeifenlümmelBerlin hat seine shows,

Grüne Woche und nun auch die "Friedenskonferenz", alles im Grünen Bereich, möchte man fast sagen.
Obs auch grün bleibt, ist äußerst fraglich.
Die Konfliktparteien werden weiter nach Wegen suchen, an Waffen zu kommen.
Dann gehen die gegenseitigen Schuldzuweisungen weiter.
Wenn es eine Einigung geben würde, wem was gehört an Gas und Öl, wäre ein Frieden denkbar.
So werden die Patreien dort weiter versuchen, ihren Vorteil rauszuschlagen.
 

20.01.20 10:58

14913 Postings, 5610 Tage pfeifenlümmelLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 21.01.20 21:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.01.20 14:44
1

14913 Postings, 5610 Tage pfeifenlümmel14 Autos



Betroffen war die Straße vom Dickelsbach bis zum Dickerhorst. Verletzt wurde bei den Bränden niemand. Die Polizei ermittelt nun. In Duisburg Walsum brannte in derselben Nacht ein weiteres Fahrzeug. Die Ermittler gehen aber nicht von einem Zusammenhang aus.

In den vergangenen Wochen hatte es auch im Duisburger Norden eine Brandserie mit einer Vielzahl angesteckter Autos gegeben. Einen Zusammenhang zum aktuellen Fall sehen die Ermittler derzeit nicht, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. ?Es ist kein Zusammenhang in der Motivlage erkennbar?, sagte der Sprecher. Die Polizei geht demnach aktuell davon aus, dass die Autos im Süden Duisburgs wahllos in Brand gesetzt wurden.
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/...ge-loeschen_bid-48437803
-------------
Die Stimmung wird wärmer.  

20.01.20 14:57

18358 Postings, 2321 Tage Galeariswennst auf`n Greiertz hörst

kann der eventuell genau das passieren.
Quelle: dasgelbeforum.net
Link: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=507174  

20.01.20 15:56

14913 Postings, 5610 Tage pfeifenlümmelzu #634

Sicherer Hafen, einlaufen darf man, aber nicht mehr auslaufen.  

20.01.20 16:00

18358 Postings, 2321 Tage Galearisgenau.

20.01.20 18:47
2

64 Postings, 83 Tage Tellerwäscher1Wo isn Nike Joe?

und sein Bunt-Kosmos. Weiß jetzt echt nicht wie wie es weiter geht mit Gold und Silber. <  

20.01.20 20:34
2

21259 Postings, 3416 Tage charly503ganz wichtig Freunde

X Harald Lesch, der irre versible Klimawandler
Jede Religion hat ihre Propheten. Manchmal sieht es nicht nach einer Religion aus, die Predigten dazu sind aber genial. Einer dieser virtuosen Prediger ist Harald Lesch. X
Auch wenn es vielleicht satirisch angehaucht, ich finde es großartig, das Menschen sich über diesen Q. auslassen, und zwar mit Schmackes!  

20.01.20 20:49

21259 Postings, 3416 Tage charly503für Fans gefunden

schon fast vergessen, ich aber nicht und EINARSCHLERETH!!
Danke Einar
x Wer hat die ukrainische Maschine 752 aufs Korn genommen? UPDATE x  

20.01.20 21:31
5

522 Postings, 1135 Tage InstanzEndgame durch wen?

Michael Hudson nagelt es recht ordentlich:

Das führende Land, das die US-Hegemonie aufbricht, sind offensichtlich die Vereinigten Staaten selbst. Das ist Trumps Hauptbeitrag. Er vereinigt die Welt in einem Schritt in Richtung Multizentrismus, viel mehr als es jeder angeblich Anti-Amerikaner hätte tun können. Und er tut dies alles im Namen des amerikanischen Patriotismus und Nationalismus ? die ultimative Orwellsche rhetorische Verpackung!

Das komplett lesenswerte Interview mit Hudson hier

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/amerika-eskaliert-05-01-2020/
 

20.01.20 21:33

21259 Postings, 3416 Tage charly503nur mal so, dürfte auch interessant sein

20.01.20 21:52
2

21259 Postings, 3416 Tage charly503und soviel zu Geräuschen im Vakuum

x https://www.youtube.com/watch?v=EVD0qqodChg&t=111s x
Könnt Ihr Euch noch an die Hamerschläge beim einschlagen einiger Pflöcke erinnern?
Und den Aufschlag eines Beutels oder ähnlichem Gegenstand am Lander??
Ich schon!  

20.01.20 21:58
4

466 Postings, 570 Tage Force MajeureAll die derzeitigen Geschehnisse


um uns herum stellen sich (wieder einmal) wie ein großer Coup der anglo-amerikanischen Öl-und Wall-Street Tyrannei da.

Ob Antifa, Destabilisierung des Rechtsstaates und der inneren Sicherheit, korrupte Politiker*innen, FFF, Klima, sozialer und wirtschaftlicher Verfall, Zerstörung der Energiewirtschaft, die Teuerungen  bei inflationierenden Löhnen und Negativzinsen, der Raub der Meinungsfreiheit, die Dauer-Öffnung der Grenzen mit Flutung kulturfremder Massen, Auffahren von Kriegsmaterial mit Drohung eines präemptiven atomaren Angriff - all das wird durch die Interessen der durch Washington repräsentierten Plutokraten bestimmt.  Militärs, Banker, Ministerien, Senatoren und Kongressabgeordnete, Geheimdiensten wie NSA,CIA, FBI sind deren ausführende Organe. UNO, IWF u.a sind ebenfalls dienstwillige assozierte Eintreiber für die eigenen unersättlichen Bereicherungen und "Sicherungen" (der Resourccen, der Macht und natürlich des Geldes und damit Waffen).

Es wäre sicher ganz interessant zu wissen, wer alles in der hiesigen Republik monetäre oder sonst mörderische Hilfe von der CIA erhält.

 

20.01.20 22:01
2

64 Postings, 83 Tage Tellerwäscher1So ein Unsinn

Er spielt ?Good old Germany? ein Rollentausch. Da dies hier untersagt ist, spielt D den multikulturellen Spiegel der VSA. Der Greenback marschiert,.. schreitet und wird strahlend zu Gold. Nur das dies das römische Reich in (?Fiat) nicht machen wird. <  

20.01.20 22:01
3

466 Postings, 570 Tage Force MajeureDa standen die Haare zu Berge


bei den Deep-State-Persönlichkeiten Washingtons:

„Niemand bezweifelt den großen Wert der Beziehungen Europas zu den Vereinigten Staaten. Aber ich bin der Meinung, dass Europa seinen Ruf als mächtiger und selbstständiger Mittelpunkt der Weltpolitik langfristig nur festigen wird, wenn es seine eigenen Möglichkeiten mit den russischen menschlichen, territorialen und Naturressourcen sowie mit den Wirtschafts-, Kultur- und Verteidigungspotenzialen Russlands vereinigen wird.“

Putin 2001  

20.01.20 22:18
5

466 Postings, 570 Tage Force MajeureDas Zeitalter


der „Kampf der Kulturen“ stellt sich vielmehr als der  "Kampf um die Souveranität“ (aller einzelnen Länder)  heraus.

Die Souveränität aller einzelnen Staaten und Völker der Welt wird seit mindestens 120 Jahren durch die anglo-amerikanischen Öl-Waffen-und Finanz-Plutokratie unterminiert.

Alle anderen sich für etwas besonders haltende europäischen Nationen wie z.B. Frankreich waren am Ende auch immer nur der "dumme Peter" ihrer Machenschaften und treuer ausführender Vasall. De Gaulle war ein großer wahrer Europäer. Das hat ihn sein Amt gekostet.

 

20.01.20 22:40
3

7081 Postings, 1794 Tage Vanille65wann wacht die amerikanische Bevölkerung

endlich auf ? Man schläft in Zeltstädten und träumt den amerikanischen Traum ?
Man macht sich selbst für das eigene Versagen verantwortlich und betet.
Diese Art der Manipulation des Menschen steht  in Konkurrenz zu den Manipulationen der früheren Ostländer.
Es gibt aber ein erheblichen Unterschied. Der Unterschied besteht in der Zahl der Opfer.

Fuck Amerika !  

20.01.20 22:55
2

7081 Postings, 1794 Tage Vanille65Force,

Ich empfehle das Buch ? Sturz der Titanen?.   Der Dumme war immer das Volk. Nutznießer war immer der Zuhälter ( USA und GB).  

20.01.20 23:13
3

7081 Postings, 1794 Tage Vanille65und dann strömen die Menschen aus Mittelamerika

ins gelobte Land, wegen der Freiheit ?  Nein, sie strömen dahin, weil ihr Land unter Sanktionen der USA leiden. Wie an der Börse, es gibt keine Einbahnstraße. Je mehr Einwanderer, je mehr Begreifer !  

20.01.20 23:33
1

7081 Postings, 1794 Tage Vanille65Sanktionen ?

Dollar weg, Sanktionen weg !  

Seite: 1 | ... | 10944 | 10945 |
| 10947 | 10948 | ... | 11116   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Lufthansa AG823212
Allianz840400
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Infineon AG623100