Palantir mit Börsengang

Seite 110 von 118
neuester Beitrag: 23.07.21 15:11
eröffnet am: 29.09.20 19:48 von: Moneyboxer Anzahl Beiträge: 2950
neuester Beitrag: 23.07.21 15:11 von: TechandRene. Leser gesamt: 410475
davon Heute: 889
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | ... | 108 | 109 |
| 111 | 112 | ... | 118   

17.06.21 12:44
1

1327 Postings, 1140 Tage amorphisBig Data In Power Sector Market

https://www.mordorintelligence.com/industry-reports/big-data-in-power-sector-market

The imbalance in electricity demand and supply is driving the demand for smart solution, like big data. Big data has helped utility companies to track consumption pattern and forecast, to accordingly shift the supply in both space and time, hence, resulting in efficiently utilizing assets. In 2017, the investment in big data and artificial intelligence grew ten-fold. Increasing adoption of smart grid by various government has increased the volume of data, and hence, demand for big data analytics in the power sector.

Smart Grid Deployment an Opportunity for Big Data

Smart grid market is maturing. In 2016, utility companies invested more than USD 10 billion to deploy smart meters pushing the total installed number to 700 million. This has resulted in more than 100 petabytes of data per year.  More than half of the deployment was in China, while the rest of the world installed more than 50 million in 2016. Both developing and developed economies, such as China, India, the United States, have introduced their smart grid plan to meet the increasing electricity demand, reduce transmission and distribution loss (especially in Asia-Pacific), and establish two-way communication for managing the consumption trend. As a result, smart grid deployment programs are expected to increase the volume of data. This creates huge opportunity for the market to use the data generated to draw some valuable insights, which can be helpful in reducing the number of power outages, managing supply during peak hours through variable pricing, and others.

Big Data Gaining Momentum among the US Utilities

In the US, companies in the electricity sector have installed 65 million smart meters, covering more than 50% of the total households, in 2015. Deployment reached approximately 70 million smart meters by the end of 2016, and is projected to reach 90 million by 2020. Utilities in the country are increasingly using big data for better decision making. Baltimore Gas & Electric, a gas and electric utility, is making several process and organizational changes in order to support and drive value from a centralized data analytics solution. PG&E, a gas and power company of California, is tackling the big data challenge through its Interval Data Analytics (IDA) significantly reducing the time to access the data and explore questions, which were never before investigated.

Wind Energy Sector a Potential Market

Benefits of big data technologies in big wind farms are currently not on the as much as in demand management, energy storage, and distributed generation sectors, but big data technology adoption in the power sector is expected to increase in the coming years. The incremental yield improvement is expected to be in the order of 1-5%. In 2017, the total wind power installation capacity remained above 50 GW, with Europe and Asia-Pacific regions, witnessing record high. Similarly, in India, the wind power capability is expected to increase by four-fold in the next 10-15 years. Similarly other countries are also expected to increase the share of wind energy in their energy mix to decarbonize their economy. As a result, the wind energy sector creates huge opportunity for the big data market during the forecast period.  

                                 

Key Developments in the Market

  • October 2017: Teradata launched a modern software ?Teradata Analytics Platform?. The platform embeds analytics close to data, eliminating the need to move data and allow users to run their analytics against larger data sets with greater speed and frequency.

Major Players: Microsoft, Teradata, International Business Machines Corporation (IBM), SAP SE, Palantir Technologies Inc., Oracle Corp., EnerNoc Inc., Siemens AG, C3, Inc., Accenture PLC., among others.

Reasons to Purchase this Report

  • Current and future big data in power sector market outlook in the developed and emerging markets
  • Analyzing various perspectives of the market with the help of Porter?s five forces analysis
  • The segment that is expected to dominate the market
  • Regions that are expected to witness the fastest growth during the forecast period
  • Identify the latest developments and strategies employed by the major market players
  • 3 months analyst support, along with the Market Estimate sheet (in excel)

 Customization of the Report

  • This report can be customized to meet your requirements. Please connect with our representative, who will ensure you to get a report that suits your needs.
 

17.06.21 14:39

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableNet margin expansion Vgl

https://seekingalpha.com/article/4435125-palantir-the-untold-truth
Neuer positiver Artikel mit guter Prognose für künftige Erträge  

17.06.21 20:59

1327 Postings, 1140 Tage amorphisPalantir Recognized with Amazon Web Services

17.06.21 21:11

1331 Postings, 2158 Tage omega10000Was

sehen meine Äuglein da ,endlich kommt Bewegung rein :)  

17.06.21 22:10
2

1327 Postings, 1140 Tage amorphisOmega...

noch ist wirklich nix passiert...auch wenn es sich so anfühlt ;-) aber ein Ausbruch könnte kurz bevorstehen.

 
Angehängte Grafik:
pltr.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
pltr.png

18.06.21 12:01
1

1327 Postings, 1140 Tage amorphisLeading digital transformation

18.06.21 13:19
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableDas Interview hatten wir glaube ich noch nicht

https://www.barrons.com/video/...ED3-A23B-4523-B433-932DC6825B4B.html
Zumindest für mich schwer zu verstehen. Das US Palantir Forum war aber begeistert, einzelne mussten es aber wohl auch dreimal schauen
Nur Ugur Sahin von BioNtech soll einen ähnlichen Eindruck bei dieser Barrons Veranstaltung hinterlassen haben.  

18.06.21 13:26
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableZus. Infos zu bekanntem Deal mit der FAA

Vor den gleichen Problemen wie die FAA stehen ja ich viele andere Aufsichtsbehörden.
Wenn etwas passiert sind auch in anderen Wirtschaftsbereichen Milliarden im Feuer, ein besserer, schnellerer Einblick in vorhandene aber nicht verknüpfte Daten kostet einen zweistelligen Millionenbetrag?
https://www.washingtonpost.com/transportation/...tm_source=reddit.com  

18.06.21 13:26
1

79 Postings, 169 Tage timewalkerFAA Selects Palantir for Aircraft Certification

FAA Selects Palantir for Aircraft Certification Safety Monitoring Solution

https://www.businesswire.com/news/home/...-Safety-Monitoring-Solution  

18.06.21 13:30

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableTimewalker

Super, dann war es ja doch ein neuer Deal.
Hier auch gerade eben von Seeking Alpha
https://seekingalpha.com/news/...palantir-for-the-data-analytics-tool  

18.06.21 14:37
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableAuch mal was Negatives

Zum Ausgleich.
Der Analyst ist 21 Jahre alt ?with extensive background in technical analysis? zur Einordnung
Ohne seinen einzigen Kritikpunkt wäre die Aktie aber schon lange vor einem möglichen Einstieg unsererseits bei 50 oder mehr Euro. So steht sie jetzt bei 21, wir sollten alle wieder leicht im Plus sein und die 10% Dilution durch SBC sind für unsere zukünftigen Erwartungen eingepreist und berücksichtigt. Aber auch dass die SBC die besten Leute anzieht und damit bessere als nur durchschnittliche Ergebnisse ermöglicht
https://seekingalpha.com/article/4435470-palantir-dead-money  

18.06.21 15:39

79 Postings, 169 Tage timewalkerPalantir.

Es gibt gute Neuigkeiten vom Unternehmen – und der Kurs der Palantir-Aktie konnte sich zuletzt vom Korrekturtief lösen. 18.06.2021
Es gibt gute Neuigkeiten vom Unternehmen ? und der Kurs der Palantir-Aktie konnte sich zuletzt vom Korrekturtief lösen. Geht es nach Palantir-Chef Alex Karp, dürfte letzteres auch zahlreichen Privatinvestoren zu verdanken sein. Mit der Wahrnehmung durch professionelle Analysten ist er dagegen anscheinend überhaupt nicht einverstanden.
?Wir reden Klartext über unsere Pläne?, sagte Karp diese Woche auf einer virtuellen Konferenz des US-Magazins Barron?s zu den Gründen, warum Palantir in Internet-Foren oft im Zusammenhang mit anderen Meme-Aktien genannt wird. Das Unternehmen respektiere die Intelligenz von Privatanlegern und schätze diese genauso wie institutionelle Investoren.

Analysten würden dagegen dazu neigen, das Unternehmen schlecht zu verstehen und klischeehaft einzuordnen. ?Analysten tendieren dazu, das ganz offen auszuschlachten, indem sie uns als das Frankenstein-Monster abtun, das sie normalerweise vielleicht in einem Konzern-Ungeheuer sehen würden?, sagte Karp.

Umstrittenes Unternehmen
Palantir wird in der Öffentlichkeit durchaus ambivalent gesehen. Einerseits gilt das Unternehmen als führend bei der Analyse von Daten. Andererseits gibt es zahlreiche geschäftliche Verbindungen zu Regierungs- und Geheimdienstkreisen ? und ein Unternehmen, das zur Überwachung der Bevölkerung beiträgt, erfreut sich nun mal nicht überall uneingeschränkter Beliebtheit. Wobei für Analysten im Zweifel die nüchterne Bewertung der Zahlen eine wichtige Rolle spielen dürfte. Und Fakt ist, dass bei Palantir bewertungstechnisch schon einige Fantasie im Spiel ist.

Angeheizt wird die Fantasie durch Nachrichten wie diese: Erst gestern wurde Palantir für seine Plattform zur Bekämpfung von COVID-19 mit dem  ?AWS Global Public Sector Partner Award? im Amazon-Cloud-Umfeld ausgezeichnet. Heute meldete das Unternehmen einen Auftrag der US-Bundesluftfahrtbehörde zur Erstellung eines Datenanalyse-Tools. Dieses soll zur Modernisierung der Flugzeugzertifizierung und der Betriebssicherheit beitragen. Dazu zählt auch die laufende Überwachung der Wiederinbetriebnahme der 737 MAX-Flotte. Der Einjahresvertrag mit Option auf zwei weitere Jahre hat laut Palantir einen maximalen Wert von 18,4 Millionen Dollar.
Karp kommuniziert clever, indem er Analysten als voreingenommen bezeichnet. Er bedient damit ein Klischee, das bei einigen Nutzern, die sich gern in Foren informieren, verbreitet sein dürfte. Gleichzeitig bestärkt er indirekt alle Investoren in ihrer Kaufentscheidung. Das ändert aber nichts daran, dass die Aktie recht ambitioniert bewertet wirkt. Die aktuellen Meldungen sind aus dieser Perspektive nicht wirklich kursrelevant. DER AKTIONÄR beobachtet Palantir daher derzeit lediglich, auch wenn sich das Chartbild durchaus aufgehellt hat.  

18.06.21 21:36
1
Also eine Wutrede war das ja nicht. Bild-Jargon beim Aktionär.
Zum Vergleich hier eine recht tiefe Analyse wieder in Seeking Alpha über die 6 Spacs. Wobei es noch ein nicht benanntes 7. Spac im Mobility- Bereich gibt bei dem es sich um den Scooter-Vermieter Bird handeln könnte. Mal sehen ob das so stimmt
Guter Artikel ohne Jubel-Attitüde

https://seekingalpha.com/article/...s-spacs-do-you-see-what-karp-sees

 

19.06.21 12:24

1331 Postings, 2158 Tage omega10000Palantir

wins FAA nod for data analytics tool
Jun. 18, 2021 7:24 AM ETPalantir Technologies Inc. (PLTR)By: Jignesh Mehta, SA News Editor21 Comments
The FAA has contracted Palantir Technologies (NYSE:PLTR) to provide a data analytics tool that will help improve the agency's modernization goals for aviation safety.
Palantir Foundry will support the FAA's aircraft certification and continued operational safety activities, including the ongoing monitoring of the 737 MAX fleet's return to service.
The one-year contract with two additional option years is valued at a maximum of $18.4 million.
Using Palantir Foundry will allow FAA aerospace engineers and analysts to swiftly and efficiently monitor, analyze, visualize, and share aviation safety data to determine whether an incident presents a past or future safety risk.
A quick look at the company's latest income statement, PLTR does $1.2b in annual revenue:  

19.06.21 12:51

1331 Postings, 2158 Tage omega10000Oh sorry ,

wurde eingestellt hier  

21.06.21 22:30

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableSchlussauktion NYSE 14 Mio

Wer kennt den Hintergrund? 36 Mio Volumen bis 21:59 Uhr und 14 Mio Aktien um 22 Uhr?
Genau 8 Cent höher  

21.06.21 23:39

79 Postings, 169 Tage timewalkerTech

Das wiederholt sich seit paar Tagen  

22.06.21 15:59
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableAmorphis

Auch grad gefunden. Leider noch keine Details zur Höhe einer Beteiligung. Das Produkt von Primer hört sich natürlich perfekt für Palantir an?  

22.06.21 16:03
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewablehttps://primer.ai/about

Die Marketing Chefin hat das Produktmanagement von Palantir geleitet.
Das passt ja echt wie die Faust aufs Auge  

22.06.21 22:36

169 Postings, 74 Tage TechandRenewablePrimer - Ganz gute Gedanken von OrangexSauce

https://www.reddit.com/r/PLTR/comments/o5l3y8/...ith_primer/?sort=new
Wenn Palantir damit nicht nur ?Daten? sondern auch Texte analysierbar macht ist das aus meiner Sicht ein ziemlich großer Schritt. Ich hoffe es gibt dazu bald noch mehr Infos  

23.06.21 15:36
2

1327 Postings, 1140 Tage amorphisKnacken wir heute die 26$?

Ich bin dafür ;-)  

23.06.21 16:47
1

169 Postings, 74 Tage TechandRenewableIch bin für 26 Euro

23.06.21 16:54
1

1327 Postings, 1140 Tage amorphisTech...

Die werden wir heute nicht mehr sehen...soweit lege ich mich mal aus dem Fenster. Aber die 26$ nachhaltig zu knacken wäre charttechnisch sehr wichtig. Kann leider keinen Chart reinstellen, da im Urlaub und nur iPad dabei. Aber SK über 26$ würde uns schon nach vorne bringen ;-)  

Seite: 1 | ... | 108 | 109 |
| 111 | 112 | ... | 118   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln