"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10878 von 11925
neuester Beitrag: 26.01.21 23:47
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 298118
neuester Beitrag: 26.01.21 23:47 von: warumist Leser gesamt: 23196469
davon Heute: 2707
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | ... | 10876 | 10877 |
| 10879 | 10880 | ... | 11925   

01.12.19 23:18
4

807 Postings, 862 Tage Force MajeureDie Überzeugungen


der Massen nehmen die Eigenschaften der blinden Unterwerfung, der grausamen Unduldsamkeit und des Bedürfnisses nach Verbreitung an, die mit dem religiösen Gefühl verbunden sind, so daß man also sagen kann, alle ihre Überzeugungen haben eine religiöse Form. Der Held, dem die Masse zujubelt, ist in der Tat ein Gott für sie.     G. Le Bon

@Qasar

Nach Le Bon sind die politischen und sozialen Organisationen Werke, die Jahrhunderte erfordern. Die Zeit ist die wahre Meisterin, die alle Dinge wandelt.. Sie allein wird es auf sich nehmen das Gleichgewicht wieder herzustellen, wenn die bedrohlichen Ansprüche der Massen Zerstörungen und Umwälzungen ahnen lassen.


 

01.12.19 23:38
5

807 Postings, 862 Tage Force MajeureIsolation


„Ein Teil meiner Familie hat völlig mit mir gebrochen. Das Haus wird nicht mehr betreten. Das ist alles weg und tot.“

Fürwahr sind Viele davon betroffen.

Aus diesem Grunde ein herzliches Dank an all die Frei-und Selbstdenker da draußen, die empfinden lassen eben doch nicht völlig isoliert zu sein. Bei allem Konsenz oder eben nicht.

 

02.12.19 08:05
4

6786 Postings, 3517 Tage SilverhairHeute früh gelesen

Koreaner sind die unglücklichsten Menschen der Welt
 Wohlgemeint: SUED-Koreaner !
Israel ist einziges demokratisches Land in Nahost
 Logisch. Nach amerikanisch deutscher selbstgeschiebener Demokratie-Definition...da hat ja jeder Seine.
Asiens Börsen eröffnen fulminant
 Dabei widerspricht China sämtlichen Jubelgesängen Trumps.
 Naja, Montags, mit neuem Schwung, Mut, Ideen. Ob's hält? Wenigstens bis Mittwoch.
Irgendwie habe ich den Eindruck, China wächst schneller als die USA Sanktionen erfinden.
Das geht schief mit den Wirtschaftszwängen. Wir schicken deshalb Kanonenboot zur Sonne, zur Freiheit...
Bus fahren kann auf der Welt auch keiner mehr unfallfrei.
Schmuckraub im Stasimuseum! Eine Woche nach DD. Was gibts dort zu holen? Kreuze mit Brillanten gabs doch bei der Stasi nicht... Oder was ist da ausgestellt? Schalck-Golodkowskis Raubwaren?
Bayern hat verwonnen, Mross verzückt die Schlagerwelt und die SPD brockt sich mit einer Doppelspitze doppelten Ärger ein.
Nicht so berauschend, die Adventszeit- Einläutung.
Kommt jetzt noch eine Jahresendrally, ist so ein 10% Einbruch Anfang 2020 zu erwarten. Oder er kommt früher, um den 15. 12. rum.  

02.12.19 08:32
2

20843 Postings, 2613 Tage Galearisdass heuer alle aufm Advent rumreiten ?

das war letztes Jahr nicht so. Hat man wohl Schiß vor etwas ?
Märkl genau so,.........faselt was von besinnlicher Zeit usw....auf was soll das vorbereiten...?  

02.12.19 09:17
2

2425 Postings, 538 Tage KK20194000 Dollar! - 2021

02.12.19 09:36
1

2425 Postings, 538 Tage KK20194000 Dollar nicht Euro!

Wo der Nullzins- bzw. Negativ-Zins-EURO 2021 steht, mag man sich dabei garnicht ausdenken.

Sowas wie der Zimbabwe-Dollar oder der Bolivar, vermutlich.
 

02.12.19 10:03
1

3451 Postings, 1550 Tage Qasar#931 Doch zunächst wird Gold noch runter gehen

auf 1400$ denke ich.
Was die Aktienmärkte betrifft, sollte man nicht vergessen, wie weich und beliebig vermehrbar die Währungen mittlerweile geworden sind. Niemand will Anteilsscheine in wertlose Schuldscheine tauschen. Da bleibt man sogar lieber bei schlechten Unternehmen, selbst Unternehmen mit einem Zombie-geschäft sind u.U. langlebiger als eine Währung wie der Euro, wenn es passiert.
Solange die Fed die Liquidiätskrise im Griff hat, passiert aber gar nichts.
Und wer sich noch an die angeblich so stumpfen Essays einer gewissen Userin erinnert: Besser kann man es nicht beschreiben: Der Esel geht immer weiter, solange die Karotte des New Deal mit China vor seiner Nase hängt...

Monatsanfang steigen die Kurse in solchen Phasen praktisch immer, weil die Fonds einkaufen (müssen, um die Anlagegelder zu investieren), seht euch zB den Dow-Chart dazu mal an.  

02.12.19 10:22
1

25296 Postings, 3708 Tage charly503sag ich doch

x Verbreitete Hypothese über Evolution der Menschen angezweifelt x
 

02.12.19 10:22
3

3975 Postings, 2556 Tage dafiskosDass ein Frei-Denken

UND dann auch ein Frei- Handeln größerer Bevölkerungsgruoppen notwendig wäre, ja klar, Quasar, .....

Das müsste in erster Linie da passieren:

- Passivität und Lethargie haben noch NIE zur Bedürfnis- Erfüllung, Eigenständigkeit und Freiheit geführt.
- Die überwiegend (fast ausschliessliche) WERTE- Bemessung in Dollar ist sowas von überholt und von gestern.
- Die nach wie vor wahnhaft vorherrschende Überzeugung, dass Gelddrucken eben nicht zwangsweise zu einer Ent- und Neu- Bewertung ALLER damit bezahlter Werte führen müsse und tatsächlich noch die Lösung - und nicht die Verschlimmerung - aller Probleme sein könne.
- Die wahnhaft vorherrschende Überzeugung, dass Schulden geldwerter und oder immaterieller Art grenzen- und folgenlos vermehrt und gedehnt werden könnten.
- Die wahnhaft vorherrschende Überzeugung, dass - trotz ansteigend breit empfundenem Ohnmachtsgefühl - andere, Politiker und gar Staaten dafür zuständig und verantwortlich seien, diesen Zustand wieder zu verbessern.
- Die wahnhaft vorhandene Überzeugung, ein Staat und oder Land könne uach OHNE eine gemeinsam erarbeitete, beibhaltene und tief als Zusammenhalt empfundene Identität auczh nur irgendeine Form von funktionierender Gemeinsamkeit und Kultuir behalten oder gar entstehen lassen.
- Die wahnhafte Überzeugung, es gäbe tatsächlich noch einzelene und machthabende Menschen, die in diesem Kontroll- und Machtgehabe noch Steuerungs- Fähigkeiten zu einer positiven Wirkung / Ergebnis für uns einzelne Individuen alle zusammen hin hätten.

Man könnte diese paar übergeordneten "Das MUSS- Passieren"- Forderungen nun noch auf viele viele einzelne Ebenen heruntzerbrechen und aufdröseln, so z.B. in den bereichen Wirtschaft, Politik, Glaube, Medien, ....., das spare ich mir, muss jeder selber.

Ich sag nur noch, das ist so ein riesen Berg inzwischen, dass diese Erfüllung der Forderung(en) gänzlich unrealistisch weil unwahrscheinlich geworden ist und die nötige Prozesshaftigkeit eben genau in die flasche Richtung läuft und sich entwickelt. Sie kann und wird sich sich als Prozess nicht mehr umkehren. Nur noch als einmaliges Ereignis.

 

02.12.19 10:46

3975 Postings, 2556 Tage dafiskosDie Fed und die EZB

die haben GAR NIX im Griff.
(Das wäre noch so eine wahnhafte vorherrschende Überzeugung)
Sie befeuern nur noch den allseitigen Wahn, dass sie auch nur noch irgendwas im Griff hätten.
(I.d.Regel stossen wahnhafte Überzeugungen irgendwann immer an ihre -Realitäts-Grenzen. Häufigst schmerzhaft, unerwartet und seeeehr plötzlich, das sagt mir die allerhöchste Wahrscheinlichkeit)  

02.12.19 10:57
4

26650 Postings, 4075 Tage WeltenbummlerWenn Mediensender den Hausfrauen Empfehlen in Akti

en zu investieren, dann muss es schlim stehen um die Börse und viele wollen nur Kasse machen. Damit treiben sie die Kleinanleger in den Markt und abzuladen.

Alle Mediensender empfehlen dem kleinen Mann und Frau in Aktien zu gehen, da alles alternativlos ist.

Werden die Bürger aber dem Aufruf folgen?
 

02.12.19 11:40
5

3451 Postings, 1550 Tage Qasar#935 das ist mir auch klar

aber wenn es nur um Liquidität geht, werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, whatever it takes.
Dass die EZB und FED eine desaströse (da politisch gesteuerte, nicht unabhängige) Geldpolitik betreiben, die die Probleme erst erzeugt, ist mir sonnenklar. Ich wollte mit dem Beitrag sagen, dass die Zeitspanne der Haurucklösungen länger andauern kann als man denkt. Erst galoppierende Inflation würde Druck erzeugen. Das Szenario würde einem riesigen Krater gleichen, der alles verschlingt, weil auf der einen Seite das Volk den Preistreibern nicht mehr nachkommt und die Banken Geld für ihre austrocknenden Liquiditätspuffer brauchen. Ein unmöglicher Spagat. Aber selber schuld, haben sie selber geschaffen, den Höllenschlund.  

02.12.19 11:55
2

25296 Postings, 3708 Tage charly503Hi Freunde, hab' da was

Also hatte ich mich vergangene Nacht rumgewälzt, ob ich denn die Beiden Threads richtig verstehe denn, lustig allemal, Akhenate schreibt Threadübergreifend wohl nun überall.

Ein Forum welches die Frage stellt, ob man stolz auf Deutschland sein darf und ein Forum, in welchem man Wert auf die Feststellung legt, den Nationalismus stoppen zu wollen, schließt sich doch logischerweise aus, wie wenn sich Boxgegner zuerst küssen!

Die Beiden Foren sind wie Fußballmannschaften welche jede Woche woanders ihr heil suchen. Genauso konträr eben die Foren.

Also schaute ich mir unten unvermeintlich, die gesperrten User an, welche wohl nicht den Forengründern mit ihren Post?s genehm und so haben sie Gelegenheit, die insofern störenden Elemente, auszuschließen zu eliminieren, ihnen Schreibeverbot zu erteilen auch dazugehörig dann Bewertungsverbot, dranzuhängen, also zu verbieten!
So sieht dann Board Demokratie aus, gelebt hier im anonym.
Habe wie schon erzählt, am Sonnabend bisschen noch Sonntag die Reden und Wahl der AfD verfolgt.
Bevor die Wahlkandidaten ihre Vorstellung begannen, hatten sie zwei Fragen von der Wahlleitung gestellt zu beantworten. Eine gute Sitte meine ich.
Sie wurden nach der Reinheit eines poliz. Führungszeugnisses befragt und einer Zugehörigkeit zu auch ehemalig anderen Parteien.
Fand ich eine ehrliche Meinungsbildung, dabei auch noch die Frage nach der Atlantikbrücke.
Die Frage sollte man Journalisten, TV Moderatoren und auch so manchem Politiker sowohl als auch hier Postenden, stellen!
 

02.12.19 14:26

15856 Postings, 5902 Tage pfeifenlümmelHeute

Ausverkauf beim Dax.  

02.12.19 15:25
6

20843 Postings, 2613 Tage Galearis"Horde von Studierten "

Quelle: hartgeld.com
Auszug Beginn:
[13:50] Leserkommentar-DE:
Es ist ständig der gleiche Mechanismus: eine Horde von Studierten, insb. von guten Rednern sammeln sich und bieten dem Volke, oder Berufsgruppen etc. ihre Dienste an, damit der Anwender und Malocher besser wirtschaften kann oder vertreten wird. Im Laufe der Zeit wächst der Apparat und das Einkommen derer viel mehr, als jenes der Beratenen und Gelenkten. Später wird der Berater zu einem Machtapparat wie heute; und es kommt nur noch Mist und Drangsaliererei bis hin zu totalitären Entscheidungen, bis zum Ruin. Wiederholung der Geschichte: es kommt zur großen Krise, Krieg, Not und Elend. Wieder einmal verursacht von den Staat- und Wirtschaftslenkern!

[14:15] Diesen bürokratischen Apparat gibt es auch in Konzernen. Aber beim Staat wie auch der EU schiebt man einfach mehr Steuergeld rein.WE. Auszug Ende  

02.12.19 16:05
2

3451 Postings, 1550 Tage Qasar#939 die Fonds-Einkäufer haben Trump geflüstert

dass sie noch billtiger rein wollen, erst dann soll die Weihnachtrally starten.
Promot kündigt er wieder mal Zölle an.
Vielleich wird es ja die Never-ending.story mit den Zöllen und dem Deal und dann doch nicht.
So ähnlich wie der Brexit, der auch die Börsen treibt.

Was passiert bei vollendeten Tatsachen? Ihr ahnt es schon...  

02.12.19 16:24

25296 Postings, 3708 Tage charly503ist doch wohl nicht möglich,

wann kommt von Deutschland ein Machtwort, es ist unser Bier, verdammt noch mal, wir brauchen Russlands Gas!

x
Gaspipeline: Wut der Verzweiflung x  

02.12.19 16:26
2

3451 Postings, 1550 Tage QasarTwitter wurde offenbar erfunden

um die Börsen zu steuern.
Die Ausdrücke könnte man noch vereinfachen in UP und DOWN, dann wäre es perfekt und die Analysten müssten nicht so viel nachdenken, was es bedeutet.  

02.12.19 16:28
1

25296 Postings, 3708 Tage charly503ging ja fix nach der Wahl

glaube die AfD ist schneller in Regierungsaufgaben als gedacht.

x Neue SPD-Führungsspitze problematisch für deutsche Wirtschaft ? Bericht  x  

02.12.19 16:32
1

25296 Postings, 3708 Tage charly503standhafte Leute, lest das bei Freeman

aber Achtung, Warnung vorm kann einem schlecht werden, will ich schon mal ansprechen.

x John Kerry - der Krieg gegen den Klimawandel

ASR  

02.12.19 16:33
4

6786 Postings, 3517 Tage SilverhairWenn ich die täglichen

Ereignisse, die Abfolge und vor allem die Gemeinsamkeiten mit 1929 vergleiche, wiederholt es sich bemerkenswert
Toll, wie man dasteht und zusieht und kaum einer begreift was geschieht, "weiß von nichts"...
Eigentlich logisch, dass auch wieder Rechts folgerichtig hinterher folgt.
Und wie damals läuft es ungebremst ab.    Warner werden verhöhnt, verfolgt.
Und die Umwelt, nee die ganze Welt, geht kaputt.
Dabei schimpfen die Mächtigen wieder auf die kleinen Leute.
Man bekämpft Umweltsünder im Tatvolumen von 9 %.
Am die Verursacher von 90 % traut sich keiner ran.
Die dürfen ihren Beitrag selber regeln...
Umweltpolitik ist Zwangsnötigung fürs Volk und Freibrief für Industrie und Militär.
Wenigsten habe ich heute bei Einem gelesen, dass wir uns bei Kriegen von "Prognosen" verabschieden können.
Paar Tausend Leute rammeln jetzt wieder nach Madrid. DIE werden nicht nach Flüge bemessen.
     Übrigens "feiert" die "hirntote NATO" den 70. Gründungstag.
Aus dem Feiergipfel hat man eine kleine Feierstunde gemacht  :-D   Peinlich.
So dermaßen im Clinch liegt sich das weltweite "Verteidigungsbollwerk" -  gegen was auch immer.
Nur die Außengrenzen der EU sind löchrigst....  

02.12.19 17:08

15856 Postings, 5902 Tage pfeifenlümmelzu #939

Ab 14:00 Uhr konnte man stark annehmen, dass es den Dow auch erwischen wird.  

02.12.19 17:17
2

15856 Postings, 5902 Tage pfeifenlümmelDie Basis der SPD

freut sich über das Ergebnnis der Abstimmung in ihrer Partei.
Grundlage ist der Wunsch: Raus aus der GroKao.
Wenn Borjans nun nicht liefern kann ( Ende der GroKao) , wird der Unmut in der Parteibasis nur noch größer. Die SPD Abgeordneten in Berlin wollen ihren Sitz noch gern behalten. Die Sitze sind wohl Klappsitze, einmal aufgestanden und der Sitz ist oben und bereit für Andere.
Die CDU bemüht sich, die SPD zu halten, wie der Käptn der Titanic.
Noch spielt die Musik.
Am Nikolaustag kommt Knecht Ruppig.
 

02.12.19 17:19
1

11136 Postings, 3902 Tage TrumanshowKopiere dir bloß nix raus

aus den 19 20-30 zigern.. Sonst..gibts eins aufn Deckeln von den Wiederholern, Wiederholern Silverhair. Interessant bei Galearis #40, die Rentner werden nun ausgequetscht durch die Steuereintreiber, nur das ganze Leben gebuckelt und die falsche Partei gewählt, echt schade. Die Studenten kommen bestimmt garantiert nicht In diese Situation. <  

02.12.19 17:23
4

1071 Postings, 832 Tage MambaNach einem Bericht

der ?Welt? vom 30.8.2015 ließ das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge 2014 einen Film drehen, der das Asylverfahren in Deutschland bewirbt, ?ein wahres Musterbeispiel für die Willkommenskultur.?
?Produziert hat ihn, im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die Miramedia in Hamburg Anfang 2014.
Auf ihrer Homepage verkündet die Produktionsfirma, wie ihre Auftraggeber am besten ?Ihre Kunden und Absatzmärkte filmisch ansprechen und erreichen können?. In diesem Fall die potenziellen Kunden des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
Das zu verkaufende Produkt ist Asyl in Deutschland.
Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.?

Quelle: welt.de 30.8.15: Der Werbefilm - 17 min
 

Seite: 1 | ... | 10876 | 10877 |
| 10879 | 10880 | ... | 11925   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln