finanzen.net

ITMPower

Seite 102 von 121
neuester Beitrag: 24.05.20 16:32
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 3005
neuester Beitrag: 24.05.20 16:32 von: deuteronomiu. Leser gesamt: 540575
davon Heute: 47
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 121   

24.03.20 08:37
1

214 Postings, 341 Tage maxen90@wuchtige

24.03.20 08:38
1

1741 Postings, 198 Tage Aktiensammler12Wuchtigebertha(;

Alles kann noch runter rauschen, alles.
Ich lass die einfach liegen. Ob jetzt 90 Cent oder 1,50... entweder sie werden was oder ich habe Pech gehabt...  

24.03.20 11:01

143 Postings, 190 Tage maik0107Wollte

eigentlich auch noch paar Stück für 1 Euro kaufen. Aber glaube langsam, das wir da nicht mehr hin kommen werden.  

24.03.20 11:07
1

61 Postings, 4903 Tage geroneuWuchtigeBert.

Dass die Engländer ihre Wirtschaft wegen Corona nicht so strangulieren, sehe ich als Vorteil. Corona wäre nicht der erste Medienhype. Womöglich sind es nur etwas andersartige Grippeviren.  

24.03.20 12:22

485 Postings, 2762 Tage winhelAlles wird gut

Stand heute 24.3.2020
Weltweit bislang gestorben 16.587  

Daten aggregiert vonstevenliuyi; Quellen: Johns Hopkins CSSE,Ding Xiang Yuan,1Point3Acres,Dati COVID-19 Italia,COVID-19 South Korea,Santé Publique France,Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz,2019-Ncov-Japan,Datadista,Covid19-Cases-Switzer­land

Nur in Deutschland gestorben 2017/2018 an der "normalen Grippe ca. 25000.
Daten Robert-Koch-Institut

Noch Fragen?  

24.03.20 13:32

2057 Postings, 3251 Tage yvonnegoWinheln

Was willst du uns damit sagen??? Das Karona Harmlos ist. Solltest dich schämen so ein Vergleich zu machen!!!          Schau in die Krankenhäuser in Italien und in Spanien, dann siehst du die Wirklichkeit  und das elend wie es aussieht! Wo 600 bis 800 Tote pro Tag gestorben sind!!      Kann nur den Kopf schütteln, soetwas zu posten!!!  

24.03.20 13:40

53 Postings, 430 Tage Aurorahiyvonnego

600 - 800 Tode sind gestorben ;-)) Die sind doch schon Tod, oder?  

24.03.20 13:59

2057 Postings, 3251 Tage yvonnegoAuroahl

Na klar, habe mich da blöd ausgedrückt  

24.03.20 15:21
1

118 Postings, 67 Tage SchreiberlingDa kann man nur mit dem Kopf schütteln...

@ geroneu
Dass die Engländer ihre Wirtschaft wegen Corona nicht so strangulieren, sehe ich als Vorteil.
> Ups, sehe gerade in den Nachrichten: In England gibt es eine komplette Ausgangssperre für die nächsten 3 Wochen. Da hat es sich der Boris dann doch noch einmal anders überlegt. Na sowas?!

Corona wäre nicht der erste Medienhype.
> Echt?! Welche gab`s denn noch außer Big Brother und Dschungel Camp? Zähl mal konkret auf, mir fällt jetzt gerade keiner ein.

Womöglich sind es nur etwas andersartige Grippeviren.
> Keine Sorge, die tun nichts, die wollen nur spielen... Du solltest mal nach Italien oder Spanien fahren und denen das mal sagen, damit die die vielen Leute endlich aufhören, daran zu sterben.

Erstaunlich, dass du mit dieser Schläue und Voraussicht überhaupt den Login bei ariva hinkriegst. Hut ab!

 

24.03.20 17:19

763 Postings, 6809 Tage vettiTode

Ich kenne nur Tote.  

24.03.20 18:16
1

118 Postings, 67 Tage Schreiberling@ vetti: Überflüssiges Posting

Ich glaube, alle haben die Message von yvonnego auch ohne deinen Hinweis verstanden  

24.03.20 18:23

485 Postings, 2762 Tage winhelLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 25.03.20 16:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte das Threadthema beachten

 

 

24.03.20 20:08
1

485 Postings, 2762 Tage winhelIn London fast 20% im Plus

Das könnte der Grund sein: -im unteren Link besser zu lesen-

Status von COVID-19 Ab dem 19. März 2020 gilt COVID-19 in Großbritannien nicht mehr als Infektionskrankheit mit hoher Konsequenz (HCID). Die HCID-Gruppe für öffentliche Gesundheit der vier Nationen gab im Januar 2020 eine vorläufige Empfehlung ab, COVID-19 als HCID einzustufen. Dies beruhte auf der Berücksichtigung der britischen HCID-Kriterien für das Virus und die Krankheit mit Informationen, die in den frühen Stadien des Ausbruchs verfügbar waren. Nachdem nun mehr über COVID-19 bekannt ist, haben die öffentlichen Gesundheitsbehörden in Großbritannien die aktuellsten Informationen zu COVID-19 anhand der britischen HCID-Kriterien überprüft. Sie haben festgestellt, dass sich jetzt mehrere Funktionen geändert haben. Insbesondere sind mehr Informationen über die Sterblichkeitsraten verfügbar (insgesamt niedrig), und es gibt jetzt ein größeres klinisches Bewusstsein und einen spezifischen und sensitiven Labortest, dessen Verfügbarkeit weiter zunimmt. Der Beratende Ausschuss für gefährliche Krankheitserreger (ACDP) ist ebenfalls der Ansicht, dass COVID-19 nicht länger als HCID eingestuft werden sollte. Die Notwendigkeit einer nationalen, koordinierten Reaktion bleibt bestehen, aber dies wird durch die COVID-19-Reaktion der Regierung erfüllt. Fälle von COVID-19 werden nicht mehr nur von HCID-Behandlungszentren behandelt. Alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens, die mögliche und bestätigte Fälle behandeln, sollten die aktualisierten nationalen Richtlinien zur Infektion und Prävention (IPC) für COVID-19 befolgen, die alle vorherigen IPC-Richtlinien für COVID-19 ersetzen. Diese Anleitung enthält Anweisungen zu verschiedenen Ensembles für persönliche Schutzausrüstung (PSA), die für verschiedene klinische Szenarien geeignet sind. https://www.gov.uk/guidance/high-consequence-infectious-dise…""""""""""""""""""

ITM Power - Elektrolyse und Brennstoffzelle | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...fzelle#neuster_beitrag

Auch andere Länder könnten ihren Kurs betreff Corona ändern!  

24.03.20 21:36

118 Postings, 67 Tage SchreiberlingKurs betreff Umgang mir Corona

Ja, da hast du vollkommen Recht; GB hat die Auswirkungen des Virus definitiv unterschätzt und hat seinen Kurs ja seit heute auch geändert und empfiehlt der GESAMTEN Bevölkerung jetzt die Maßnahmen ähnlich wie bei uns bzw. im restlichen Europa. Wahrscheinlich laufen denen gerade die Krankenhäuser über und dem Boris geht die Muffe, weil man ihn wegen seiner Verweigerungshaltung und den Verharmlosungen drankriegen könnte. Siehe Link mit dem Hinweis der Regierung anbei.

https://www.gov.uk/coronavirus

Als nächstes dürften die USA ihren Kurs ändern. Besser spät als nie. Deren Gesundheitssystem ist auch nur für die Reichen gut. Erste Änderungen gibt es ja schon: Corona-Tests sind kostenlos und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Trump wird behaupten, er hätte das schon immer gesagt und er sei nun der große Heilsbringer. Müssen die Wähler im Herbst entscheiden, ob sie diese Sichtweise teilen - so die Wahl denn stattfindet.
 

24.03.20 22:01

485 Postings, 2762 Tage winhelMuss man nicht verstehen,

was die HCID-Gruppe für öffentliche Gesundheit in GB bekannt gegeben hat.  

24.03.20 22:23

3919 Postings, 3525 Tage wonghoDas ist völlig irrelevant. Falscher Thread

25.03.20 09:22

13705 Postings, 2467 Tage deuteronomiumWirtschaft

noch ist nichts vorbei.
GB/USA da geht es jetzt erst richtig los. Hört Nachrichten.  

25.03.20 09:31

118 Postings, 67 Tage Schreiberling@ wongho: wie relevant das ist oder auch nicht

merken wir spätestens dann, wenn in GB die Mitarbeiter von nicht-systemrelevanten Unternehmen zu Hause bleiben müssen. In anderen europäischen Staaten wird das schon so gemacht, wir scheinen (derzeit) um so etwas herum zu kommen. Ich würde vermuten, dass ITM in so einer Situation als nicht-systemrelevant eingestuft wird. Dann werden sich zwangsläufig viele oder alle (worst case) Projekte nach hinten verschieben und ITM wird ggf. Geld brauchen. Wenn Sie das für irrelevant halten, kann ich Ihnen auch nicht mehr helfen.

@ winhel: Um das zu vestehen, müsste man wahrscheinlich die Systematik von Entscheidungen und Zuständigkeiten in GB kennen. Solche Änderungen von Einstufungen dienen oftmals auch einfach nur der Übertragung von Zuständigkeiten oder der Einschaltung bestimmter staatlicher/halb-staatlicher Stellen wie z. B. bei uns des RKI oder der Freigabe von Finanzmitteln.  

25.03.20 10:14

13705 Postings, 2467 Tage deuteronomiumwetten ?

da kommt noch mal ein Rücksetzer. Geld gegen Virus !

Wo sind die Rücklagen nach 11 Jahre Housse ?

Bürger sind ärmer geworden, 11 Jahre Null-Zins + Inflation, dank der EU/EZB.

USA muss Medizin . . aus Südkorea anfordern. Das "stärkste" Land der Welt .  . .

 

25.03.20 10:57

118 Postings, 67 Tage SchreiberlingDie Wette gewinnst du...

Da kommt noch einiges. D scheint mir dank der jahrelangen schwarzen Null noch am besten aufgestellt. Die USA verschießen ihr Pulver zu schnell, nur damit es an der Wall Street für ein paar Tage bergauf geht. Angst habe ich vor dem Augenblick, in dem die Anleger merken, dass die USA außer Kredite aufnehmen nichts mehr auf die Reihe kriegen und die einfache Frage stellen, warum die Notenbank seit Jahren nicht mehr die Anzahl der neu gedruckten bzw. in Umlauf gegebenen Dollar angibt. Ein vernünftiges Krisenmanagement ist weder in USA noch in GB vorhanden.  Gepaart mit der nicht vorhandenen Substanz kann das ganz schnell ganz eng werden.

Zu ITM:
Wenn ITM in GB der staatlichen Unterstützung bedarf, der Staat diese jedoch nicht leisten kann, weil kein Geld mehr da ist oder das Geld vorangig in die Erhaltung des Systems fließt, wird ITM sich das Geld anderweitig besorgen müssen. Vielleicht bei Linde oder den anderen Gesellschaftern von H2 Mobility? Letztes Jahr haben sie es ja schon mal so gemacht, auch wenn die Rahmenbedingungen sicherlich ganz anders waren.  

25.03.20 11:50

13705 Postings, 2467 Tage deuteronomiumITM Kurs

war und ist mir zu euphorisch. Oft rein gefallen.
Entsprechend der Lage, noch ist nichts vorbei. USA/GB hat noch nicht den Höhepunkt überschritten und das passt mit dem Kurs
einfach nicht zusammen. Gönne jedem seine Gewinne, keine Frage.

Eine Glaskugel habe auch ich nicht, denke jedoch wir alle können, die noch nicht gekauft haben bzw. die zukaufen wollen,
werden einen sehr günstigen Kurs sehen.

Bleibt gesund  

25.03.20 11:54

554 Postings, 482 Tage Schlumpf13@deuter

Aktien verkauft oder woher der Sinneswandel?
 

25.03.20 12:21

13705 Postings, 2467 Tage deuteronomiumwas für sinneswandel ?

ich  stehe zu ITM. Stückzahl erhöhen ist legitim und da muss man auch mal verkaufen. Corona machts möglich.
Ansonsten bin ich kein Freund von hin und her .  . . .
übrigens willst du meine Verluste nicht wissen.  

25.03.20 12:23

13705 Postings, 2467 Tage deuteronomiumevtl.

bin ich auch zu blöd für die Börse, wer weiß es schon ?  

25.03.20 12:38

554 Postings, 482 Tage Schlumpf13Du hast am 17.03. geschrieben:

"spätestens Jetzt weiß jeder, wie er sich zu verhalten hat. In 14 Tagen sollte dann der Spuk vorbei sein und Europa kann seine Fabriken
wieder anfahren. Disziplin hat demnach doch Vorteile. Mit paar Überstunden lassen sich Rückstände aufholen.
Eines muss weiter beobachtet werden, wie verhält sich Afrika / arabische Länder in der Beziehung zu Corona.
Das sollte aber kein Problem darstellen, kann durch aus länger dauern. Kontrolle an Grenzen sollten das geringste
Übel darstellen.
Eine starke Wirtschaft wie DE u.a. sollten 2 Monate "Stillstand" nicht umhauen.
Vielleicht hat das sogar was gutes, mehr nach zu denken."

"in 14 Tage ist alles vorbei:
wenn infizierte gesund sind, wer soll es weiter tragen, außer von außen.
30 Tage ist die EU-Grenze zu. Auch für Terroristen und Drogenschmuggler ha ha ha
geht doch ! Corona machts möglich, Merkel nicht."  

Seite: 1 | ... | 100 | 101 |
| 103 | 104 | ... | 121   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Amazon906866
TUITUAG00
Apple Inc.865985
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Allianz840400