finanzen.net

Stans Energy heavy rare earth Prod. 2012

Seite 11 von 190
neuester Beitrag: 09.04.20 18:07
eröffnet am: 15.10.10 16:17 von: BioLogic Anzahl Beiträge: 4727
neuester Beitrag: 09.04.20 18:07 von: Teras Leser gesamt: 719037
davon Heute: 75
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 190   

11.02.11 16:51
2

291 Postings, 3528 Tage andechmail von stans....

also nächste woche ist showdown, mail von stans (habe angefragt:

 

Hi ,

 

I’m  hoping we publish our JORC in the coming week, along with our metallurgical  testing.  Both are in there final stages of completion.  That being said, we  will likely not publish the reports until we are confident that they have been  translated into their best English form.  I’ve been told the JORC is almost 100  pages now, and the metallurgical report is also extensive.  Lots of  work…

 

 

11.02.11 16:58

15467 Postings, 4835 Tage nekro@ andech

Einer Info-Blackbox,welche "Promotion Campaigns" in Auftrag gibt stehe ich schon im Vorfeld skeptisch gegenüber.Auch was auf den Hps kommuniziert wird sollte man nicht unbedingt für bare Münze nehmen.

Die vom OC bezifferten Grade sollen zudem unter den als wirtschaftlich abbaubaren liegen.

Da bleibe ich lieber bei meinen Invests,wo ich durch Besuch der HVs das Management persönlich kenne. ;-)))


-----------
BOC - Auf dem Weg zum MULTIBAGGER, die ersten 500% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

11.02.11 17:00

1841 Postings, 4463 Tage BioLogic#252 nekro

"Da bleibe ich lieber bei meinen Invests,wo ich durch Besuch der HVs das Management persönlich kenne. ;-)))"


VIEL ERFOLG DABEI !
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

11.02.11 17:14
1

291 Postings, 3528 Tage andech@bio

nur mal unter uns  und an die anderen seriösen. habe mackay eben geschrieben und diese antwort bekommen. also über  board mail können die seriösen unter euch mir auch ihre email geben , dann leite ich es euch weiter

 denke das ist ok, vielleicht haben das die meisten auch  schon gewusst.. ich  habe es wirklich nicht nötig zu pushen oder bashen und habe verstanden dann man auf nekro & co einfach nicht antworten darf, um das forum sauber zu halten . :-).

habe auch nie verheimlicht wo ich investiert bin und duaerhaft bleibe

 

11.02.11 17:45

487 Postings, 3535 Tage oli59Hallo Investierte! Hallo andech!

Habe gerade noch mal 500 St. nachgelegt. (für 1,62 Euro, dafür einige Gagfah verkauft) Denke, es wird sich lohnen. Wäre sehr interessiert an der Weiterleitung der Mail, bin leider noch recht neu bei Ariva und weiß ncht was Du mit "boardmail" meinst.

LG

Oli59  

11.02.11 17:51
1

1841 Postings, 4463 Tage BioLogic@andech

Erstmal ein großes Danke, dass du mit dem Forum die Mailantwort teilst, das ist nicht selbstverständlich.

Leute, die nicht drin sind werden immer wieder kommen. Leute, die sich fragen warum die Aktie so steigt auch. So soll es auch sein und ich möchte ja das kritisch hinterfragt wird, nur Euphorie dürfen wir hier nicht haben, sonst wissen wir nicht mehr wann wir aussteigen sollen.

Diese Beiträge sollten dann allerdings belegt werden mit Quellen.

Nochmal was anderes kommt die JORC wirklich nächste Woche und erhöht diese die historischen Resourcen, wovon man nach derzeitigem Kenntnisstand ausgehen kann, dann stehen wir dem nächsten Hype gegenüber.

Derzeit nach Schätzung (schon oft hier reingestellt und belegt) sind die Resourcen bei ca. 60MRD für Kutessay 1 + 2 und 6 MRD für Das Beryllium Deposit. Sogar bei der Hälfte der Resourcen sind wir noch wirtschaftlich. Vll sogar noch bei einem Viertel oder noch weniger. Der Output der Aufbereitungsanlage muss dann aber stimmen.

lg
Bio
-----------
Posts sind keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf.
Alle Posts stellen nur meine eigene Meinung dar.

11.02.11 18:22

291 Postings, 3528 Tage andech@oli

drück einfach boardmail an andech

witzig übrigens dass du auch über gafah auf stans gekommen bist. war bei mir auch so vor ein paar monaten. allerdings nicht so toll wie bei dir wahrscheinlich:  ich war bei 5,6 eingestiegen und hatte bei 5,9 keine geduld mehr :-)

soory an alle, das war ausseridenstlich ein kleines bonmot

 

 

11.02.11 18:33

291 Postings, 3528 Tage andech@oli @schabo; @bio

bekomme alle boarmails , kann aber nichts versenden (2 x versucht an bio, 1x an oli]

oli: schreib schabo boardmail, der müsste alles bekommen haben und kann weiterleiten

 

11.02.11 20:31
1

10 Postings, 3563 Tage shirazChartanalyse

ich habe meine allererste Chartanalyse gemacht. Premiere für die Stans Energy.
Was meint Ihr darüber?  
Angehängte Grafik:
stans_chart.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
stans_chart.gif

11.02.11 23:09

1420 Postings, 3862 Tage madoldBravo shiraz ...

... schön markiert, weiter so ... doch darf ich mir was wünschen? Schreib doch 2-3 knappe Sätze dazu, wie Du die Analyse aufgebaut hast und warum Du "B" dort siehst. Ich bin kein C-Techniker und würde, wie Du auch, das "B" rein visuell dort platzieren. Wunschdenken? Oder verrät es die letzte Candle? Immerhin hat Stans in CAN fast auf TH geschlossen. Das ist vielversprechend und lässt, nach dem brutalen down und erneuten up einen Kurvenausschlag wie bei der Messung eines Erdstosses vermuten.

In den nächsten Tagen wird sich zeigen ob unser "B" (siehe Dein Chart) nicht ganz woanders zu liegen kommt. Aus meiner Sicht ist Stans sprungbereit und kann jederzeit ihr besonderes Momentum entwickeln. Die JORC als Zünder, das wäre cool. Doch was kommt danach? Bekommen wir einen Einblick in den Zeitplan? Wird die Technik funktionieren? Werden JV bekannt? Wird das Geld reichen? Was wird das MM liefern, um die Phantasie der Anleger zu züngeln?

Und was machen all die Börsenbriefe, die zunächst in den Wert hinein, dann wieder hinausgeblasen haben? Werden sie ein neues "Halali" anstimmen, dass Mickey Fulp's (siehe andech #229) Meinung nun doch widerlegt sei und hier doch noch was zu holen ist?

Freue mich auf nächsten Wochen, Monate, ...
Gruß, M.  

12.02.11 00:58
1

10 Postings, 3563 Tage shirazChartanalyse Nachtrag

erstmal Danke @madold

Unser "B" sehe ich nicht rein optisch dort. Auf der Mitte vom letzten hoch und dem darauffolgenden Tief. das heisst 2,6o -2,7o CAD. RUU.TSX hat ja heut fast in diesem Bereich geschlossen. Der Trend ist auf jeden Fall positiv. Nachdem "B" erreicht wurde könnte sich "C" wieder wie vor der letzten 4er-Welle ungefair im niveau von "A" platzieren und somit nochmals einen kleinen Rücksetzer zu machen. danach wird die 3. 4er-Welle gezündet wohin diese Reise gehen wird ist sehr schwer zu sagen. ES werden News erwartet die sich sicher Auswirken. Auf alle Fälle ist die Stimmung gut und ich freue mich ebenfalls auf die nächsten wochen und monate mit stans....

alles nur meine meinung und keine aufforderung zum kauf.  

12.02.11 22:43
1

15467 Postings, 4835 Tage nekroBB

http://www.emerging-markets-trader.de/seltene-erden/

Sie haben jetzt eine neue Chance auf über 100% Gewinn in kurzer Zeit, denn ich habe eine neue bisher noch völlig unentdeckte Seltenerd-Aktie mit einem gigantischen Potential entdeckt!


Ultimativer Kauf-Grund 1: Die größte Sowjet-Seltenerd-Mine Allerzeiten!
Das Unternehmen wird bald jene Mine wiedereröffnen, die 80% aller zwischen 1959-1991 in der Sowjetunion geförderten Seltenen Erden produzierte!

Ultimativer Kauf-Grund 2: Erst 21% der Seltenerdvorkommen verbraucht!
Diese größte Seltenerd-Mine der Sowjetunion hat noch gigantisches Potential. Bisher wurde in ihr nur Übertage (!!!) produziert und laut dem neusten Explorationsbericht wurden erst 21% der Ressourcen verbraucht. Geologen schätzen, dass die Lebensdauer der Mine noch bei 67 Jahren liegt!

Ultimativer Kauf-Grund 3: Die Infrastruktur ist schon vorhanden!
Die Infrastruktur der Mine ist schon vorhanden: Wasser, Strom, Straßen, erfahrene lokale Arbeitskräfte und sogar eine Seltenerdschmelze sind noch aus Sowjetzeiten vorhanden. Daher kann die Seltenerd-Mine schon sehr bald wieder eröffnet werden!

Ultimativer Kauf-Grund 4: Eine doppelt so große Mine in Planung!
Das Unternehmen hat nur 500m entfernt von der größten Seltenerd-Mine der ehemaligen Sowjetunion ein neues Seltenerd-Vorkommen entdeckt, das geologisch nahezu identisch ist. Einziger Unterschied: Die Formation ist doppelt so groß!

Ultimativer Kauf-Grund 5: Unentdeckt und völlig unterbewertet!
Bisher hat die Aktie fast kein Analyst oder Börsendienst auf dem Radar. Aktuell werden bei dieser Aktie an der Frankfurter Börse gerade mal ein paar Tausend EUR am Tag umgesetzt und die Marktkapitalisierung von 60 Mio. EUR ist (noch) ein Witz! Im Gegensatz zu anderen Seltenerd-Aktien steht hier die Explosion erst noch bevor!

JA, ich will einsteigen BEVOR immer mehr Analysten die völlig
unterbewertete Seltene-Erden-Aktie entdecken und den Preis hochtreiben!
(Hier klicken)


? PLUS: Eine Analyse von 10 weiteren Seltenerd-Aktien.
  Diese Aktien gehören zu den Gewinnern des Seltene-Erden-Booms und diese zu den Verlierern!

? Inkl. WARNUNG: Diese drei Seltenerd-Aktien sollten Sie sofort verkaufen!
  (Totalverlust droht!)

-----------
BOC - Auf dem Weg zum MULTIBAGGER, die ersten 500% sind schon erreicht  ;-))))))))))))

12.02.11 23:31
1

1420 Postings, 3862 Tage madold@nekro Achtung, das war im November 2010

November 2010: Ihre NEUE Ver-6-fachungs-Chance?! Die größte Seltene-Erden-Mine der ehem. Sowjetunion wird wieder eröffnet und keiner merkt es! (+500% möglich) ...

Auch wenn die Optik (siehe Link EMT) eine andere Sprache spricht, der EMT macht seine Sache gut, ist also durchaus empfehlenswert.  

12.02.11 23:43
2

1420 Postings, 3862 Tage madoldGet in early, short Gold

Zwar schon aus dem Dezember 2010, doch informativer Standpunkt des Autors Steve Palmer.
http://www.gold-speculator.com/gold-report/...arth-opportunities.html  

16.02.11 14:59
4

1420 Postings, 3862 Tage madoldDoing Business in Kyrgyzstan

A small, landlocked country in Central Asia is rapidly gaining prominence in the great Rare Earths resource race. On February 8, the South Korean government announced a new Rare Earth prospecting program in Kyrgyzstan.1 This follows on the heels of the announcement last month, that Canadian company Stans Energy plans to restart a major Heavy Rare Earth Element processing facility in the country.
...

Auszug aus:
http://www.kidela.com/kidela/business-in-kyrgyzstan

Dazu ein interessanter Kommentar zum obigen Artikel mit aktuellem Bezug auf die Umstürze in der arabischen Welt und der Stimmungsmache von Mickey Fulp:


Business in Kyrgyzstan
von Stockhouse-Member NobHillSF:

Here is another great well sourced article from Kidela. Stans
is a client of Kidela, but compare this to the internet pontifications
of Mickey Fulp- the emperor has no clothes.

It's amazing that 90% of the population voted for the ratification
of the new constitution which the previous corrupt regime
was trying to prevent by raising ethnic tensions. Compared
to this Egypt is in diapers(and has a dedicated ETF!).

Others have noted that all this had no effect on the mining
production of Centerra Gold and they effectively got rid of
a corrupt government with its fingers in the drug trade:

From June 2010:
"The issues atstake are the referendum next Sunday to legitimise the interimgovernment, and the drug trade, which Bakiyev?s clan still controls andis loathe to give up. Heroin comes from Afghanistan via Tajikistan andis repackaged in Osh before being transported west to Uzbekistan andnorth to Kazakhstan and Russia, according to the UN. The killing twoweeks ago of Aibek Mirsidikov, one of the drug kingpins in the area,threatened the Bakiyev clan?s control. The rest is history.

Jalalabadprovince commandant and first Deputy Chairman of the Kyrgyz StateNational Security Service Kubatbek Baibolov charged that a group ofTajik citizens, hired by the Bakiyev clan, opened fire indiscriminatelyon both Kyrgyz and Uzbeks sparking the riots. Former Kyrgyz presidentAskar Akayev told RT.com that Bakiyev?s brothers Ahmad and Janysh paidcriminals and unemployed youths ?in suitcases of cash to start bashingpeople up and set everything on fire.? Bakiyev had cleaned out thebanks and the Finance Ministry when he was ousted in April. Days before the current uprising unemployed youth were suddenly flush with cash, said Akayev"

Things have settled down dramatically with over 70-80% of the refugees from
the above manipulated ethnic tensions being repatriated.
People forget we(Americans) have military bases there, and stability is of vital
importance to both the US and Russian Govt.'s.

GLTA.

http://www.stockhouse.com/Bullboards/...&r=4&s=RUU&t=LIST  

16.02.11 15:45
3

21 Postings, 3493 Tage Bud SpencerKyrgyzstan braucht...

... Kanada!

Stans ohne Kanada wäre nicht tragbar bzw. tranzparent. Ich denke, das hat der Verfasser von dem Artikel so nicht gesagt, aber das wären meine Schlussworte. Nur ein Land wie Kanada und  vllt speziell Kanada kann in diesem Fall Kyrgyzstan zu Rum und Reichtum bringen - es muss sichergestellt werden, dass die Kanadier die Zügel in der Hand halten und dass man die Russen in die richtige Richtung "zwingt".  Und das sage ich nicht, weil ich einen kanadischen Pass habe... mit dem Zaunphal stark winkend hrhr

Vielen Dank für diesen Bericht! Immer wieder spannend, wo manche von euch Artikel herholen! Ich lese alle!

Zum Verlauf der letzten Tage: Ich will mich eigentlich gar nicht zu äußern, da wir wahrscheinlich noch paar mal hoch und runter sehen werden... allerdings auf langer Sicht, MUSS Stans weiter oben stehen. Zu viel Potential ist vorhanden, sie muss nur vorsichtig gewählt und richtig eingesetzt werden.

Weiter so!

 

 

 

 

16.02.11 19:26
2

21 Postings, 3493 Tage Bud SpencerChina greift hart durch..

17.02.11 18:30
1

291 Postings, 3528 Tage andechthe boss speaks....

hört sich irgendwie alles solide an: mackay interview von 17/2

http://www.brr.com.au/event/preview/cwln45b6sl/75383

 

17.02.11 20:16
2

1420 Postings, 3862 Tage madoldthe boss is convincing!

Mackay überzeugt. Kein könnte, würde, hätte, sondern eine klare Ansage:

In den Wettbewerb mit den LREO-Anbietern wird man sich gar nicht erst begeben. Deshalb ist Stans ist auf dem besten Weg, sich mit aller Kraft und dem Zeitvorteil der ehemaligen Mine zum ersten und somit führenden hREO-Produzenten außerhalb Chinas zu entwickeln.

Die Vorteile des open-pit Abbaus machen die geringeren Schürfgrade wett. Man setzt konsequent auf funktionierende Verarbeitungsprozesse in bestehender Anlage und wertet besonders den Zugriff auf die Manpower, die mit dem Prozess aus der Sowjet-Zeit noch vertraut ist, als besonderen Vorteil. Neue Metallurgie-Technologien ermöglichen zudem die effiziente Ausbeute auch geringerer Konzentrationsgrade.

Nicht unterschätzen darf man: Die Genehmigungen für die Deponie radioaktiver Materialien, die im Prozess anfallen, sind noch immer vorhanden. In vielen Ländern würde die Deponie radioaktiver Substanzen gar nicht erst genehmigt. Laut Mackay werden viele der möglichen Resourcen nie in Produktion gehen, weil der Kostenaufwand für die Verarbeitungstechnologie zu groß ist, die Entwicklung des Prozesses viele Jahre in Anspruch nimmt und die mit den Prozessen vertraute Manpower fehlt.

Sollte China in den nächsten Jahren tatsächlich zum hREO-Importeur werden, dann ist nicht auszumalen, wohin sich der Preis der hREO entwickeln wird, so Mackay.

Kurz: Mit der JORC, die in meinen Augen nur wenige später wie dieses Radiointerview kommen wird, sollte das Kursgezicke aufhören.

Hier das Interview zum Nachlesen und abheften. Wird wohl aus meiner Sicht zu einem historischen Dokument werden. Ich werde kein Stück hergeben. Das ist meine persönliche Meinung. Hier geht es richtig weit nach oben.

http://ss01.boardroomradio.com/files/TSX/RUU%2020110217.pdf

Gruß, M.  

18.02.11 13:19
1

165 Postings, 3811 Tage archimediHallo madold,

ich rätsele über Deine o.a. Bemerkungen zu Schürfgrade, Konzentrationsgrade und Deponie radioaktiver Materialien, die im Prozess anfallen. Wo genau kann ich Informationen zu den Punkten finden?
Und, ist es nicht so, dass das Problem radioaktiver Kontamination (besonders) bei diesen alten kirgisischen Minen besteht, was (nur) für die so zu sagen "alte Zeit", dh. für despotische Systeme nicht zählte, weil niemand da war, der die betroffene Bevölkerung und insbesondere die Minen-Arbeiter aufklärte?

Danke!  

18.02.11 18:01
1

150 Postings, 3691 Tage Tommolliwieder im Plus

 

Kanada und USA nach einigen Tagen Minus wieder im Plus, ich hoffe etwas nachhaltiger.
Das Volumen ist noch nicht so Berauschend.
 
Hier ein interessanter Artikel.
 
 
Kutessay II hat die Infrastruktur und die schweren Seltenen Erden.
 

18.02.11 18:08
1

291 Postings, 3528 Tage andech@tommolli

der artikel ist 3 tage alt und frech kopiert (und übersetzt) aus reuters.com.

guttenberg-like eben

 

18.02.11 19:42
3

1420 Postings, 3862 Tage madoldHallo archimedi ...

... bitte das Interview mit Mackay anhören. Ich habe, als Service quasi für die Schnellleser und jene, die des Englischen (zumal gesprochen, schlechte Verbindung) nicht unbedingt mächtig sind, eine Art Zusammenfassung mit Anmerkungen gemacht. Nun kann es sein, dass ich einige seiner Begriffe, die aus dem Bergbau und der Metallurgie stammen, nicht korrekt eingedeutscht habe. Das war keine Absicht. Ausserdem wird klar ersichtlich, wo ich Mackay versuche wiederzugeben.

Also: Interview anhören, da ist alles drin (Beitrag #262 von andech)

Richtig ist sie schon, Deine Anmerkung zur Thematik der Kontamination. Ob nun "alte Zeit" oder "neue Zeit", das Thema seltene Erden tangiert unweigerlich (sichtbar oder unsichtbar) unsere Umwelt, ob nun durch Radioaktivität oder Wasser- oder Luftverschmutzung (Feinstäube, Grundwasserprobleme durch auslaufende Hydraulikflüssigkeiten etc.) oder Lärm .... Machen wir uns nichts vor: Ein Investment wird man selten an der Umweltverträglichkeit orientieren können, man muss aber davon ausgehen, dass die Auflagen im "Hier und Heute" und die technologischen Möglichkeiten ebenso wie das Bewußstsein um diese Problematik deutlich geschärft sind. Auch gehe ich davon aus, dass ein kanadisches Unternehmen nicht nach Kirgistan geht, um dort Raubbau zu betreiben.

Mackay hebt in seinem Telefoninterview mehrfach und mit Nachdruck darauf ab, dass die Mission von Stans sich auch klar an den Gegebenheiten, den Menschen vor Ort, den politischen Verhältnissen und an einer eher gemeinschaftlichen Aspekten orientiert und nicht das Thema Ausbeutung der Rohstoffe mit dem Aspekt der Gewinnmaximierung für das Bergbau-Unternehmen in den Vordergrund stellt. Dabei finde ich klingt er überaus überzeugend. Meine Meinung. Gruß, M.  

18.02.11 20:35
3

1420 Postings, 3862 Tage madoldFalscher Alarm ... mit Fehlstart

Gegen 17 Uhr erschien diese Pressemeldung, die noch nicht die erhoffte JORC-Meldung enthielt, sondern die von den Shareholdern der KCMP verabschiedete Zustimmung zum Verkauf der technischen Anlagen nebst Bahnanbindung. Also: Alles wieder zurück in Warteposition.

http://www.usetdas.com/TDAS/NewsArticle.aspx?NewsID=16950  
Angehängte Grafik:
stans-fehlstart-18-02-2011.png
stans-fehlstart-18-02-2011.png

19.02.11 21:56
2

16 Postings, 3676 Tage sternenkind762Habe eine Info (Warnung) zur Stans Energy gefunden

Members Daily <enl-md@enl.fid-newsletter.de>

Empfänger: Members Daily <enl-md@enl.fid-newsletter.de>
Betreff: ETF - Passives Management macht die Anlage preisgünstiger!
Datum: 08.02.2011 09:57
 
 

Wenn diese Nachricht nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

     
       

Der tägliche Newsletter EXKLUSIV für Kunden des Investor Verlags, Ausgabe vom 8. Februar 2011

 

Presseschau - Vorsicht: Promoter-Aktie!

   

von Antje Raschack

       

Oxford Club Eildepesche:  Gerade halte ich das neueste Strategiepapier von Friedrich Lange in den  Händen. Hierin warnt er unter anderem vor einer Empfehlung, die seit  Wochen per E-Mail an gutgläubige Anleger versendet wird. Lesen Sie  nachfolgend Auszüge daraus:

 

Seit einigen Monaten wird aus den  USA und Kanada und auch aus Deutschland eine Gesellschaft promotet, bei  der meine zuverlässigen nordamerikanischen Quellen erstaunt reagieren  und mich nachdrücklich warnen....

 

Ein Seltenerdmetall-Explorer in Kirgisistan

 

Stans  Energy Corp, Symbol: RUU (Börse TSXV), betreibt Exploration in  Kirgisistan und stellt in der Werbung eine früher in der damaligen UDSSR  betriebene Seltenerdmetall- Mine heraus. Auf der Web-Site des  Unternehmens ist mehrfach die Flagge der früheren Sowjetunion mit Hammer  und Sichel als Zeichen der Herrschaft des alten Regimes zu sehen, das  diesen Teil der östlichen Hemisphäre von 1936 bis 1991 beherrschte.

 

Eisernes Schweigen zu Hintergründen

 

Dazu  passt die Informationspolitik von Stans Energy, die meine Quellen an  jene Zeiten des totalen Schweigens erinnert, die früher hinter dem  früheren Eisernen Vorhang herrschten.

 
  • Die Website von  Stans Energy gibt keine Auskunft über die Erfahrungen des Managements  eines Junior-Rohstoffunternehmens und besonders über eine solche im  schwierigen Sektor der Seltenerdmetalle. Aber auf russische Verbindungen  wird hingewiesen.
  • Keine Informationen zur Aktienstruktur.  Offizielle Informationen zu Bilanzen sind für kanadische Unternehmen auf  der Seite www.sedar.com zu veröffentlichen. Und erst hier lesen Sie,  dass 132,7 Mio. Aktien ausgegeben sind und sich voll eingezahlt 148,1  Mio. Aktien ergeben.
  • Unerwähnt bleibt auch das Länderrisiko.  Seit April 2010 gibt es in Kirgisistan Unruhen bis zu ethnischen  Konflikten gegen die usbekische Minderheit im Süden des Landes bis in  den Juni 2010 hinein. Kirgisistan zählt zu den 10 korruptesten Ländern  der Welt.
 

...

 

Stans Energy investiert direkt in russische Seltenerdmetall-Vorkommen - juristisch unmöglich

 

In  einer Pressemitteilung vom September 2010 gab Stans Energy die  Geschäftsbeziehung zu einem russischen Staatsinstitut bekannt. Gemeinsam  werde man versuchen, Seltenerdvorkommen in Russland zu erwerben. In  einer jüngsten Presseerklärung hieß es: Die beiden Unternehmen werden  gemeinsam versuchen, Seltenerdmetall-Vorkommen in Russland zu kaufen.  Dies wird das erste Mal sein, dass ein staatliches Institut das  unmittelbare Eigentum in der Entwicklung von Seltenerdvorkommen erlangen  wird." Meine Meinung dazu: Das wäre wirklich das erste Mal. Denn  ausländische Investments in strategische Ressourcen sind derzeit in  Russland illegal.

 

...

 

Fazit: Der  Aktienkurs von Stans Energy ist infolge des Hypes um Seltenerdmetalle  und massiven Promoter-Kampagnen in den USA und in Deutschland nach oben  gejagt worden. Die vollmundigen Versprechungen werden in der Realität  nicht erfüllt werden. Ich sehe kein einschlägig erfahrenes Management,  halte das niedrigmineralisierte Seltenerdvorkommen für wahrscheinlich  unwirtschaftlich für eine Förderung, noch dazu in einem politisch  instabilen und hoch korrupten Land. Der aktuelle Aktienkurs von rund  3,20 CAD ergibt eine Marktkapitalisierung rund 439 Mio. CAD und ist  meiner Einschätzung völlig überzogen. Die Promoter-Kampagnen liefen  jeweils über Email-Wellen Anfang und Ende November, Ende Dezember, Mitte  Januar und jetzt, Anfang Februar. ... Meine Empfehlung: Auf jeden Fall  meiden!"

 

 

Obige Info stammt aus dem kostenlosen Newsletter von Members Daily

 

 

Impressum

       

Issn:

       

"Members Daily" wird herausgegeben von:

       

Investor Verlag
Ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH
           Koblenzer Straße 99
           53177 Bonn - Bad Godesberg

       

Telefon: 02 28 / 9 55 04 30
Fax: 02 28 / 82 05 57 56

       

Internet: Investor Verlag
           E-Mail: info@investor-verlag.de

       

Amtsgericht Bonn, HRB 7435

       

Geschäftsführung: Jörg Ludermann, Helmut Graf, Sandra Witscher

       

V.i.S.d.P.: Antje Raschack

   

Soweit nicht anders vermerkt: Charts von "market maker Software AG"

 

 

Ich wollte eigentlich hier investieren, sobald eine Korrektur erfolgt wäre. Aufgrund dieser Nachricht werde ich das jetzt nicht tun.

 

Grüße an alle Investierten

 

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 190   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NikolaA2P4A9
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747