finanzen.net

türkische Lira wieweit noch?

Seite 2 von 18
neuester Beitrag: 15.10.19 08:18
eröffnet am: 23.05.18 09:31 von: steve2007 Anzahl Beiträge: 437
neuester Beitrag: 15.10.19 08:18 von: Fu Hu Leser gesamt: 136850
davon Heute: 88
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

12.07.18 10:38
2

2321 Postings, 799 Tage CoshaDie Zinskommentare des Sultans

24.07.18 16:09

519 Postings, 1623 Tage steve2007wow

Geht ja wieder ganz gut zur Sache. Aktuell 3% minus gegenüber dem €, aus meiner Sicht kein Boden absehbar. Auch wenn manche Analysten zum Einstieg raten. Der Moment ist für mich noch nicht gekommen.  

24.07.18 16:55
1

780 Postings, 3508 Tage bobby21Der

Kurs steht extrem hoch und das im Hochsommer! Normalerweise ist der Lira im Sommer stark, weil die Touristen ihre Euros in Lira tauschen. Aber auch das hilft nicht. Im Herbst dürfte die Rakete endgültig starten.  

26.07.18 08:01
2

162 Postings, 3823 Tage CAPM-Analyst@bobby21

Man darf dabei nicht vergessen, dass die meisten Touristen ihre Reise bereits im Vorfeld im Ausland per ausländischer Währung bezahlt haben, Hoteleigner nicht umtauschen (auch AirBnB, booking etc.), weiterhin ein großer Anteil an Pauschalreisen vorherrscht (Gäste bleiben im Hotel/am hoteleigenenen Strand und geben kaum Geld vor Ort aus) und sogar ein steigender Anteil an Händlern, Geschäften und auch besonders kleine Hostels, Pensionen und Ferienwohnungen und sogar Restaurants schon lieber Euro oder Dollar haben wollen. Dazu die generell sinkende Nachfrage nach Reisen in Länder wie eben Türkei, Ägypten etc. aufgrund unsicherer politischer Verhältnisse vor Ort. Selbst diese *Sommernachfrage* nach Lira bleibt also gering.
-----------
"Das ist das schöne an der Börse. Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren..." (Hermann Josef Abs, Bankier)
Keine Kauf-/Verkaufsempfehlung!

27.07.18 12:43

700 Postings, 3740 Tage Nero....

Da möchte niemand ein risiko eingehen und verluste durch die Währung machen.
Ist nachvollziehbar das da jeder in die eigene tasche schaut was rein kommt.
Euro und Dollar sind die Währungen die stabiel sind ...früher war es der Dollar und unsere deutsche Währung.  

02.08.18 17:47
3

4726 Postings, 1673 Tage bozkurt75,89 , da schaut schon die 6 um die Ecke

Und das zu der touristischen Hochzeit ...
 

03.08.18 17:14
1

780 Postings, 3508 Tage bobby21Fast

die 6 erreicht - im Sommer trotz Rekord Touristen Zahlen :)
Der Sultan bittet laut Medien erneut um Umtausch der Gold-, Euro- und Dollarreserven unter dem Kopfkissen in Lira. Die Lage ist wohl mehr als brenzlig.  

06.08.18 19:42

7270 Postings, 5295 Tage Pendulumes läuft alles gemäß Drehbuch

https://www.ariva.de/forum/...ra-wieweit-noch-555779?page=0#jumppos19
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

07.08.18 09:10

4726 Postings, 1673 Tage bozkurt7es ist schon erschreckend, wie die Lira

zerfällt ...
 
Angehängte Grafik:
ohjehlira.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
ohjehlira.png

08.08.18 07:46
1

419 Postings, 3575 Tage Fizikci89TL überbewertet

Leute Lira zerfällt nicht Lira war extrem überbewertet.Talfahrt der Türkische Währung muß noch weiter gehen,meine Prognose für 2019 1€=8,5TL.  

09.08.18 10:42

2 Postings, 440 Tage DerStaubsaugerVer.Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 09.08.18 12:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

09.08.18 15:50
2

657 Postings, 1960 Tage Mr-DiamondWenns so weiter geht,

dann erreichen wir die 8,50 noch im August. Unglaublich, wie dämlich sich die Türken, bzw Erdogan anstellen. Sieht fast so aus, als ob sie Ihre Währung selber kaputt machen wollen.  

09.08.18 16:37
3

419 Postings, 3575 Tage Fizikci89Türkische Währung

Es wird in der Türkei die Zeit kommen,in der das Volk mindestens für 100 Jahre keine Islamisten an die Macht bringen wird.Es hat alles gute und schlechte Seiten und Erdogans islamische Türkei wird nicht mehr existieren.Dann können wir mit der demokratische Türkei neu anfangen.
Ist es nicht schön zu träumen?  

09.08.18 21:03

519 Postings, 1623 Tage steve2007träumen

Darf man Fiziki, schön wäre es wenn du das ganze irgendwie mit Argumenten untermauern kannst. Auch deine Aussage das die Lire extrem überbewertet war steht einfach im Raum.
Fakt ist die Lire wertet heute gegenüber den selbst gegenüber allen harten Währungen heute schwachen € um weitere 4% ab.
Gründe nicht s neues das Scharmützel mit den usa wegen den inhaftierten geistlichen.
Eigentlich ging es die letzten so steil bergab, das eine Gegenreaktion fällig ist.
Eine Pleite sehe ich nach wie vor nicht, bedrucken sie halt noch ein paar tonnen Papier. Für die Unternehmen die importieren ist natürlich bitter zahlen für die einfuhr fast doppelt soviel wie im Vorjahr.
Mal schauen was Herr Superschlau für einen Trumpf aus den Ärmel zieht, oder kommt da nichts?  

09.08.18 21:34
2

2 Postings, 524 Tage istklarDer immer noch -

Der immer noch- und wieder - "kranke Mann vom Bosporus"

Islam und/oder Islamisten spielen doch vorliegen keinen Rolle. Hier geht es um EINE Person (RTE), die genau das macht, was alle Menschen immer schon gemacht haben. MÖGLICHST AUF KOSTEN ANDERER ZU LEBEN! Der Islam ist dabei das einzige Konstrukt, der ihm das ermöglicht.

Anders gesagt: Auf Pump leben und so viel wie möglich "beiseite zu schaffen"

@ STEVE2007 - Die Pleite ist wird wohl nicht abzuwenden sein. Alles andere wird wohl ein Traum sein.
 

09.08.18 21:58
2

1546 Postings, 536 Tage walter.euckeneine explosion in zeitlupe

es ist fast wie das beobachten einer explosion in zeitlupe.


die regierungsfamilie wird eher die gesamte wirtschaft an die wand fahren, als eigene fehler zuzugeben. und sie werden allen anderen die schuld am desaster geben, allen, nur nicht sich selbst. diverse türkische unternehmen sind in dollar verschuldet und haben aber vor allem einnahmen in lira - einzelne banken sollen bereits ernsthafte schwierigkeiten haben, ihre dollarverbindlichkeiten zu begleichen.

nach dem ende der touristensaison könnte es dann plötzlich schnell drehen, das abwertungskaroussel.  

09.08.18 23:06

4726 Postings, 1673 Tage bozkurt76,40 ...

und weiter gehts abwärts ...  

10.08.18 06:02

419 Postings, 3575 Tage Fizikci89Türkische Währung

Mit der Abwertung Lira werden fast alle Türken arm.Das ist doch sinn der Sache.Eine Abwertung eine Währung hat nicht nur Nachteile,es gibt auch Vorteile,die  ich hier nicht aufzählen möchte.Viele Türkische Unternehmen haben nicht nur Schulden die haben auch Kohle,auch wenn es paradox klingt.Während Türkische Währung abwertet,steht dortige Börse recht stabil und robust da.Wichtig ist in einem Land politische Stabilität,die scheint gegeben zu sein.Ich muss dazu sagen,dass ich Erdogans Politik nicht unterstütze.Die Türken haben ganz andere soziale Gefüge,das Volk würde kein Bürgerkrieg anzetteln.Das Türkische Volk ist an Krisen gewohnt,viele Türken haben nicht nur die Türkische Währung auf Konto sondern auch Dollar und Euro und insbesondere Goldreserven.Zu 90% alle Türken haben eigenes Haus oder Wohnung.Türkische Statt verweigert nach wie vor zu sparen,es wird bestimmt umdenken stattfinden.Ich denke,dass die Abwertung weitergehen wird.Bei 1€ 8 TL ist aber auch Schluss.  

10.08.18 07:24

13736 Postings, 3088 Tage Maxxim54Warum

sollte es bei 8 TL Schluss sein? Das wird wie eine Schneelawine in einer Hyperinflation enden mit einer neuen Währung, auf dem das Gesicht von Erdogan abgebildet sein wird. Dauert eben ein wenig.

So ähnlich lief das letzte Mal ab. Die Südländer haben immer wieder neue Währungen. Alle 40-50 Jahre. Italien, Spanie, Griechenland würde eigentlich auch das selbe Schicksal ereilen, wäre der Euro nicht da.

Derzeit spielt natürlich die Politik eine wichtige Rolle: Man will Druck auf die Türkei machen, damit diese nicht allzuweit von amerikanischen Interessen driftet. Da ist dieser Pfarrer in der Türkei unter Hausarrest. Da ist die Nähe der Türkei zu Russland (Waffeneinkauf, Atomkraftwerk mit Ambitionen für Atombomben). Da ist die israelkritische Haltung.
 

10.08.18 08:27

657 Postings, 1960 Tage Mr-DiamondOh je

jetzt crasht die Währung gerade komplett.... Ist echt nicht zu glauben, dass die Türken nichts dagegen unternehmen.  

10.08.18 08:59

1546 Postings, 536 Tage walter.eucken#43

nein, so was lässt sich nicht mehr einfach stoppen.

das klassische mittel wäre gewesen, die zinsen weit über die inflationszahlen zu heben, aber das wird die regierung nicht tun, da rte sonst seinen irrtum zugeben müsste. volkswirtschaftliche vorgänge lassen sich eben nicht mit betriebswirtschaftlichen lösungen vergleichen, diesen fehler machen aber die meisten politiker weltweit. auch könnte es dafür schon zu spät sein.

eine weitere möglichkeit wäre, die staatlichen goldvorräte zu verkaufen. das würde aber nur kurzfristig helfen, danach käme das problem noch stärker zurück.

als einzige sinnvolle möglichkeit bleibt jetzt nur noch, eine staatliche devisenkontrolle einzuführen. sowas machen und machten insbesondere kommunistische staaten oft, dies bringt aber auch diverse nachteile, insbesondere eine massive bürokratische fussfessel für die unternehmen.

nichts tun endet hingegen zwangsläufig in hyperinflation. die lira wird dann nicht weniger wert haben, sondern keinen mehr. und die menschen werden heimlich mit euro und dollar bezahlen, der schwarzhandel wird erblühen, die staatliche steuerhoheit wird erodieren, banken schliessen, die leute verlieren ihr komplettes vermögen, etc , etc.  

10.08.18 09:00
1

657 Postings, 1960 Tage Mr-DiamondDas Tief war

heute bei 7,30. Jetzt erst mal Erholung. Ist die Frage, ob das erst mal den Ausverkauf war. Kann mich noch gut daran erinnern, als bei den Russland Sanktionen damals der Rubel kurz über 100 sprang. Das war dann das tief.
Wobei ich den Russen mehr zutraue als den Türken. Es muss jetzt einfach mal ein Signal von der Zentralbank kommen.  

10.08.18 09:07

11738 Postings, 2319 Tage Galoschi

bei den russen war es so das der Ölpreis stark gefallen ist und da die russen stark vom Ölpreis abhängig sind ging auch die währrung runter jetzt wo der Ölpreis höher steht hat sich die währrung auch wieder erhöht das ist bei der türkei nicht so und deshalb kann man beide länder auch nicht miteinander vergleichen!  

10.08.18 09:15
1

1546 Postings, 536 Tage walter.euckenvolkswirtschaft

der volkswirtschaftliche hintergrund: ist die inflation deutlich höher als das zinsniveau, dann fliesst geld ins ausland ab und sorgt damit für eine abwertung, welche wiederum die inflation befeuert. darum ist der einzige weg, die abwertung zu stoppen, das zinsniveau deutlich über den inflationswert zu setzen.

russland hatte damals die die leitzinsen weit hinaufgesetzt, nach einer wochendsitzung der neu ernannten notenbakchefin mit dem kramlführungszirkel. dies brachte ruhe.

der türkische präsident hat wiederholt von der notenbank gefordert, die zinsen nicht zu erhöhen, am besten zu senken. und hat jetzt seinen schwiegesohn zum suoperfinanzminister gemacht.

 

10.08.18 09:50

657 Postings, 1960 Tage Mr-DiamondDie Frage ist

ob Erdogan wirklich so dämlich ist und den Käse glaubt, den er erzählt. Vermutlich nicht.
Deswegen denke ich mittlerweile, ihm ist die eigene Währung und Wirtschaft entweder total egal,
oder er versucht sogar mit Absicht, alles in den Ruin zu treiben.

Wäre interessant, wie es bei denen momentan in der Zentralbank aussieht. Vermutlich würden die gerne was machen, aber es traut sich keiner....  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Grandland, Moneyshake, GegenAnlegerBetrug, Jörg9, Libuda, Stock Farmer, Turbocharlotte, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TUITUAG00