finanzen.net

Advanced Medien - Hammerzahlen

Seite 2 von 81
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22
eröffnet am: 13.04.07 17:24 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 2010
neuester Beitrag: 20.12.13 11:22 von: tschoess Leser gesamt: 215074
davon Heute: 10
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 81   

16.04.07 10:13

39866 Postings, 5013 Tage biergottwird heut der höchste Tagesumsatz ever.

16.04.07 12:51

6264 Postings, 5237 Tage FundamentalGlückwunsch Katjuscha

da haste ja innerhalb kürzester Zeit mit Alphaform
und Advanced Medien zwei echte Siege eingefahren !

Derlei Volltreffer sind leider selten und so gut
wie nicht vorhersehbar - kompensieren aber auf der
anderen Seite die schwächeren Zahlen / Ausblicke
(à la I-D Media) umso mehr.

 

16.04.07 13:21

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaNa bei ID Media bin ich ebenfalls optimistisch

Finde nach wie vor das man Investitionen in zukünftiges Wachstum, die temporär auf den Überschuss drücken, nicht als "schwächere Zahlen/Ausblick" bezeichnen kann. Klar hat ID Media jetzt nicht diese kurzfristige Fantasie wie Alphaform und Advanced Medien, aber bei meinem Kursziel von 4,5 ? bei IDL bleib ich dennoch.

Und ob diese Dinge vorhersehbar sind? Na ja, natürlich war die Überbietung der Prognosen bei beiden Unternehmen in diesem Ausmaß nicht vorhersehbar, aber man hat die Aktien ja nicht ohne Grund im Depot. Du weißt ja sehr gut, welche Arbeit die Analyse der Finanzberichte vorher macht. Aber sicherlich geh ich öfter mal in etwas risikoreichere Turnaroundstories, während du eher Unternehmen ins Depot nimmst, die schon viele Quartale gut wachsen. Da hab ich halt bezüglich Timing ne andere Herangehensweise wie du, aber das Thema haben wir nun schon oft genug diskutiert.  

16.04.07 17:58
1

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaKnapp 1,2 Mio Aktien heute gehandelt

Man fragt sich echt, wer da noch derartig verkauft. In den letzten 3-4 Monaten gabs ja sowieso schon ziemlich hohe Umsätze, aber das heute war nochmal ne starke Steigerung.

Damit haben heute 8% aller DVN-Aktien den Besitzer gewechselt.


mhhh, bin mal gespannt wann wir die Aufklärung für diese Umsätze bekommen. Irgendein größerer Insti muss ja hier rausgehen. Nur wer? UBS soll ja angeblich sogar aufstocken und auch sonst haben wir noch keine entsprechende Meldung bekommen.

Na is ja auch egal. Letztlich zählt die Bewertung, und das mindestens auch so viele Käufer vorhanden sind, die die Aktien aufnehmen. Dazu 10% Kursgewinn. Ein guter Anfang war das heute.

Ich darf auch daran erinnern, das UMS nach den ersten Quartalszahlen, die positiv üebrraschten (nach Q1/06) auch "nur" 7% zugelegt hatten. Damals noch bei rund 4,5 ?. Apropos, morgen kommen die Geschäftszahlen 2006 von UMS.  

16.04.07 17:59

39866 Postings, 5013 Tage biergottkomisch,

gar keine Pusher und Zocker hier.... kann nur positiv sein!!  ;)

Xetra-SK bei 2,30 Euro, fast Tageshochund zudem Jahreshoch. Wird somit morgen weiter up gehen. Das Ausbruchsgap interessiert nun wohl keine Sau mehr.

Bisher schon 1,184 Mio. Aktien gehandelt, das sind 7,3% ALLER Aktien!!

Echt heftig....  

16.04.07 18:14

12829 Postings, 4811 Tage aktienspezialistzwischen 2,30 und 2,32 wurde heute mittag

permanent die Briefseite aufgefüllt, kann sich um Umschichtungen/Tausch handeln, ich bleibe weiter auf der Bullenseite, mein Nachkauflimit liegt leider noch im Markt  

16.04.07 21:19

39866 Postings, 5013 Tage biergottkann es sein

das der Buchwert wirklich bei 1,55 Euro liegt?? BörseOnline gibts jedenfalls so an.  

16.04.07 21:37
2

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaJa Biergott, zum Halbjahr 2006 kommt das hin

25,1 Mio EK bei 16,3 Mio Aktien macht etwa 1,55 ? pro Aktie.

Allerdings dürfte das Ek mittlerweile eher bei 28-30 Mio ? liegen und die Aktienanzahl beträgt nur noch 15,3 Mio. Buchwert dürfte also jetzt bei etwa 1,9 ? pro Aktie liegen.  

16.04.07 21:40
1

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaWobei, ich warte lieber den GB ab, denn

natürlich dürfte es Abschreibungen auf verschiedene Vermögenswerte gegeben haben und noch geben. Von daher schwer einzuschätzen, wo das EK jetzt liegt und liegen wird.

Ist für mich aber auch nicht entscheidend wie hoch das KBV ist. Liegt halt irgendwo zwischen 1 und 2. :)

Wieso fragst du eigentlich?  

16.04.07 21:46

39866 Postings, 5013 Tage biergottach,

nur ein Puzzle im Gesamtteil und schaden kanns sicher net!!  ;)

Hatte sie schon länger auf watch, nur für alle Details find ich immer recht wenig Zeit... Leider. Danke für die Antwort!  

16.04.07 23:57
7

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaSorry, hab nen großen Fehler gemacht

Ich muss mein 9-12 Monatskursziel von 5 ? auf 4 ? zurücknehmen, da ich die Ertragssteuern falsch gedeutet hatte. Soweit ich das richtig sehe, gibt es keine Verlustvorträge mehr, obwohl man in den letzten Jahren so viel Verluste gemacht hat, was vermutlich an den abgestoßenen Geschäftsteilen liegt und Inflight ja keine Verluste gemacht hat. Wenn ich das falsch sehe, berichtigt mich!

Jedenfalls sollten somit zwar 2007 mehr als 6,6 Mio Ebit möglich sein, aber der Überschuss wird wohl "nur" bei 4,5 Mio ? oder 29 Cents pro Aktie liegen.

Damit liegt man aber immernoch etwa bei den Prognosen, die die DZ Bank kürzlich eigentlich erst für 2009 anvisiert hat. Und da die DZ Bank auch so schon ein Kursziel von 3,5 ? ausgegeben hatte, wird man das Kursziel wohl deutlich erhöhen.

Ich persönlich halte aber ein KGV07 von 13-14 für die Aktie für fair. Im Branchenvergleich und nach DCF-Modell wär das dadurch entstehende Kursziel von 4 ? wahrscheinlich immernoch zu niedrig.


Also nochmals sorry! Ich hatte die Bilanz nicht richtig studiert und war einfach wegen den hohen Verlusten der letzten Jahre davon ausgegangen, das noch erhebliche Verlustvorträge bestehen.  

17.04.07 10:49

39866 Postings, 5013 Tage biergottder Handel ist scho der Hammer....

schon wieder 300k über Xetra gegangen. Können doch schon fast keine Kleinanleger mehr sein. Obwohl DVN mit ner Marktkapitalisierung von 37 Mio. Euro ja noch aus dem Fondsraster rausfällt...  

17.04.07 12:59

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaSchon wieder fast 500k gehandelt

Damit in 2 tagen jetzt knapp 1,7 Mio Aktien.

Ich bin mal gespannt, ob sich der Herr Dauer auch dazu äußern wird. Es gibt hier seit Wochen ganz klar eine starke Umstrukturierung in der Aktionärsstruktur. Da muss doch endlich mal mehr gemeldet werden als die Rückkäufe aus dem Ask und 1-2 kleine Stimmrechtsüberschreitungen. Irgendwer Großes muss doch auf der Verkäuferseite sein.  

17.04.07 13:32

6264 Postings, 5237 Tage Fundamental@Katjuscha

"... Da muss doch endlich mal mehr gemeldet werden als die Rückkäufe aus dem Ask und 1-2 kleine Stimmrechtsüberschreitungen ..."

Warum denn und vor allem was sollte das ändern ?
 

17.04.07 14:18
1

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaWie "warum denn"?

Na weil ich einfach mal wissen will, wer jetzt meine größten Mit-Aktionäre sind.

Seit dem Beginn des ARP wurde faktisch mehr als die Hälfte es gesamten Börsenwerts umgesetzt, und wir wissen bisher nur von Käufern. Das Unternehmen selbst plus 2 kleinere Fonds. Von einem Verkäufer wissen wir aber nichts. Wundert das dich bei den hohen Umsätzen nicht auch?

Sagt ja niemand, das sich dadurch etwas am Kurs bewegt, wobei auch das möglich wäre, aber mir gehts einfach um die Info.  

17.04.07 14:40
1

6264 Postings, 5237 Tage FundamentalOK,

"rein interessehalber" könnte ich`s ja noch
verstehen. Hörte sich aber für mich so an,
als ob daran irgendwelche großartigen Er-
kenntnisse hängen würden.  

Fakt ist und bleibt, dass AM nach den Zahlen
ein derartig starkes, fundamental getriebenes
Momentum hat, dass wir in Kürze mit grosser
Wahrscheinlichkeit eine völlige Neubewertung
sehen dürften - egal wer oder was ver-/kauft.  

17.04.07 18:33
3

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaUuii, möglicherweise gute Nachricht

Laut eines Users bei WO hatte er heute zur IR Kontakt. Frau Rehm sagt das doch noch 69 Mio ? Verlustvorträge anrechenbar sind.


Mhhh, also jetzt warte ich mal offizielle Aussagen bzw. den Geschäftsbericht ab, bevor ich weiter herumeiere.

 

18.04.07 10:49

39866 Postings, 5013 Tage biergottKaufemfehlung Betafaktor, Ziel 3,50 Euro

München (aktiencheck.de AG) - Anleger, die noch in der Aktie von Advanced Medien (ISIN DE0001262186/ WKN 126218) investiert sind, sollen dranbleiben und Anleger, die ausgestoppt wurden, können an schwächeren Tagen mit einem Rückkauf liebäugeln, raten die Experten von "BetaFaktor". Die Gesellschaft habe sehr gute Zahlen für das abgelaufene Fiskaljahr 2006 präsentiert. Während das Management von Advanced Medien im Spätherbst 2006 einen Umsatz von 59 Mio. Euro und einen Nachsteuergewinn von 2,4 Mio. Euro prognostiziert habe, seien es letztendlich 64 Mio. Euro und 3,7 Mio. Euro geworden. Dabei sollte man berücksichtigen, dass Inflight Productions nur für einen Zeitraum von neun Monaten konsolidiert worden sei. Das Unternehmen habe den Aktienrückkauf beendet. So seien 0,927 Mio. Anteilsscheine zu einem Durchschnittskurs von 2,01 Euro zurückgekauft worden, welche nun eingezogen würden und die Aktienzahl auf 15,31 Mio. reduziere. Dies habe einen EPS steigernden Effekt zur Folge. Die Analysten der DZ BANK sähen das neue Kursziel bei 3,50 Euro, dem sich die Experten von "BetaFaktor" langfristig wohl anschließen könnten. Anleger, die noch in der Aktie von Advanced Medien investiert sind, sollen dranbleiben und Anleger, die ausgestoppt wurden, können an schwächeren Tagen mit einem Rückkauf liebäugeln, raten die Experten von "BetaFaktor". (Ausgabe 16/07a vom 17.04.2007) (18.04.2007/ac/a/nw)  

18.04.07 10:53
3

39866 Postings, 5013 Tage biergottIdioten...

"Anleger, die noch in der Aktie von Advanced Medien investiert sind, sollen dranbleiben und Anleger, die ausgestoppt wurden, können an schwächeren Tagen mit einem Rückkauf liebäugeln, raten die Experten von "BetaFaktor"."

Kursziel von 3,50 nennen und dann schreieben das Ausgestoppte mit nem Rückkauf liebäugeln könnten. Richtig, sind ja bis zum veranschlagten Kursziel nur 50%. Allerdings kann man von Analyse ja sowieso net sprechen....  

18.04.07 17:40
1

39866 Postings, 5013 Tage biergottaktuell aus BörseOnline

Advanced Medien: Tiefstapler vom Dienst
[15:30, 18.04.07]

Von Gereon Kruse



Noch vor wenigen Tagen hätte niemand damit gerechnet: Einen Umsatz von mehr als 64 Millionen Euro hat das auf Bordunterhaltung in Flugzeugen spezialisierte Unternehmen für 2006 heute präsentiert.













ADVANCED MEDIEN AG
Mächtig über den Erwartungen lagen auch die 3,7 Millionen Euro, die unterm Strich als Gewinn hängen blieben. Bemerkenswert: Noch vor wenigen Jahren stand Advanced Medien kurz vor dem Kollaps. Oder wie Vorstandsvorsitzender Dauer es ausdrückt: ?Die Vergangenheit war schwieriger als die Zukunft.?

Für das laufende Jahr rechnet der Firmenlenker bei Erlösen zwischen 76 und 78 Millionen Euro mit einem Jahresüberschuss in einer Bandbreite von 3,7 bis 4,3 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie soll sich zwischen 0,25 und 0,28 Euro einpendeln. Mit diesem Ausblick stapelt Dauer offensichtlich ziemlich tief, denn im Bereich Inflight Entertainment will er die Marktführerschaft ausbauen und weitere Kosten einsparen.

Zudem wurde die Inflight Productions Group im vergangenen Geschäftsjahr nur für neun Monate einberechnet. Auch drohen keine Sonderabschreibungen auf den Filmbestand wie 2006. ?Vielleicht ist die Prognose übertrieben vorsichtig und wir passen sie im Laufe des Jahres nochmals an?, räumt Manager Dauer denn auch ein.

Ein nicht zu vernachlässigender Effekt auf das Ergebnis je Aktie stammt allein aus der Verringerung der im Umlauf befindlichen Aktien. So sollen die aus dem kürzlich ausgelaufenen Aktienrückkaufprogramm bezogenen Anteile ? immerhin knapp 0,93 Millionen Stück ? in Kürze eingedampft werden, so sich dass der Konzerngewinn künftig auf weniger Papiere aufteilt.




Zudem will sich Advanced Medien auf der Hauptversammlung am 2. Juli ein neues Rückkaufprogramm genehmigen lassen. Dieses Projekt soll aber in erster Linie in Abhängigkeit vom Aktienkurs umgesetzt werden. Und hier hat Dauer ziemlich konkrete Vorstellungen: ?Alles, was unter 2,50 Euro ist, ist extrem billig ?, sagte er während der Präsentation der 2006er-Bilanz im Münchner Haus der Wirtschaft.

Mit der positiven Einschätzung zur eigenen Aktie steht Dauer offenbar nicht allein. So sagte uns Frank Fischer, Chief Investment Officer der auf heimische Nebenwerte fokussierten Investmentgesellschaft Shareholder Value Beteiligungen, dass auch seine Gesellschaft kürzlich bei Advanced Medien eingestiegen sei.

Offensichtlich hat ihm die günstige Bewertung des Small Caps imponiert. Auf Basis der neuen BÖRSE ONLINE-Gewinnschätzung für 2008 beträgt das Kurs-Gewinn-Verhältnis gerade einmal 6,9. Hinzu kommt, dass der Titel nur gut ein Viertel über dem aktuellen Buchwert von 1,83 Euro notiert.

Für Phantasie sorgt außerdem der Cashbestand von 14,8 Millionen Euro. Am Rande der heutigen Pressekonferenz ließ Dauer nämlich durchblicken, dass er sich durchaus noch ein oder zwei Akquisitionen in diesem Jahr vorstellen kann. Dabei verwies er auf ein älteres Statement, wonach er für Advanced Medien einen Umsatz in der Größenordnung von insgesamt 100 Millionen Euro anstrebt.

Wir bleiben also bei unserer Kaufempfehlung und halten das von der DZ Bank ausgegebene Kursziel von 3,50 Euro für erreichbar. Vom präsentierten Zahlenwerk ist auch DZ-Bank-Analyst Harald Heider angetan. In seinen Update kommt er nämlich zu dem Schluss: ?Wir raten zum verstärkten Kauf der Aktie.?




Einschätzung: KAUFEN
Kurs am 18. April: 2,29 Euro
Stoppkurs: 1,80 Euro



 

18.04.07 17:43

39866 Postings, 5013 Tage biergottdas klingt doch alles ziemlich nett!! ;)

18.04.07 19:41
2

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaFür den visuellen Typ

hier mal ein Video über das Geschäft von Advanced Medien.

http://www.advanced-medien.de/video.php


kat  

18.04.07 20:02

12829 Postings, 4811 Tage aktienspezialistmein Nachkauflimit will scheinbar niemand

bedienen, schade, aber ich bin dabei und das ist gut so, Schnäppchen  werden scheinbar immer seltener verteilt, hilfsweise bin ich am überlegen prozyklisch zuzukaufen, aber derzeit sehe ich kein derartiges Limit unter 2,72  

18.04.07 20:27

348 Postings, 4691 Tage fgthnach wievor frage ich mich...........

warum geben so viele oder auch nur einzelne Ihre AM so günstig ab, die BPK war weiter positiv und ich glaube fest daran das hier nur gemauert wird und das tatsächliche Ergebnis 2007 höher liegen wird. Katjuscha, die 69 Mio. Verlustvorträge ( wer ist WO, sorry für diese Frage) müßten doch ein weit besseres Ergebnis bringen, oder habe ich da einen Denkfehler ???

Bei 0,24 EPS in 2006 muß doch in 2007 mehr bei rumkommen als 0,25-0,28 EPS, Infligt Prod. London komplette 12 Monate, weniger Aktienanzahl usw.

so long

it's a great pleasure to be invested !!!!  

18.04.07 20:54
1

96852 Postings, 7212 Tage KatjuschaMit WO meine ich das wallstreet-online Forum

Bezüglich Verlustvorträge ist das alles noch nicht ganz klar.

Die 69 Mio Verlustvorträge sind bestätigt, liegen aber nicht bei Inflight. Inflight ist aber für einen großen Teil der Gewinne verantwortlich. Soweit das heute jemand bei WO geschrieben hat, kann man aber diesbezüglich tricksen, in dem man Inflight Kosten in Rechnung stellt und so sozusagen die Verlustvorträge der AG nutzen kann.

Fakt ist seit heute auch, das es immernoch Latente Steuern gibt, die sich 2007 noch positiv auswirken dürften. Dazu kommt eben, das durch die Verlustvorträge zumindest ein Teil der Gewinne anrechnbar sind. Daher dürfte die Steuerquote insgesamt wohl nicht höher als 20% liegen.

Kann sich ja jeder Anleger ausrechnen, was das fürs EPS bedeutet, vor allem wenn man weitere Aktien einziehen will, wie auf der heutigen BPK bekanntgegeben wurde. 29 Cents pro Aktie ist für mich die unterste Grenze beim EPS. Vermutlich werden es eher deutlich über 30 Cents.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienhandel, aktienlord

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88
Ballard Power Inc.A0RENB