TELE ATLAS : auf Tief// Cash von 120 Mio// Player

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 04.06.08 12:10
eröffnet am: 19.11.01 09:53 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 459
neuester Beitrag: 04.06.08 12:10 von: TurtleTrader Leser gesamt: 61354
davon Heute: 9
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19   

19.11.01 09:53
2

14205 Postings, 8009 Tage LalapoTELE ATLAS : auf Tief// Cash von 120 Mio// Player

in Sachen Navigation ..

Einer meiner Lieblinge ... leider oder ein Glück auch zerhauen innerhalb des letzten Jahres ..Kurs 2 E .

3 Gründe warum ICH jetzt massiv einsteige ..

1): Tele Atlas steht auf Tief .. überhaupt noch keine Reaktion auf den Bullenmarkt der letzten Wochen , NACHHOLBEDARF , jeder Schrott ist weg , schaut mal ob Ihr einen Wert am n.Markt findet der noch auf ATL steht ... ich sehe keinen .

2): Cash von 120 Mio liegt 40 Mio ÜBER der MK von 80 Mio.der Tele Atlas . Börse steht und sucht Werte die Sicherheit durch Cash zeigen und noch nicht
gelaufen sind .. hier könnte also auch eine Cashrally reinkommen .

3)Es gibt weltweit 2 !!große Player in dem Navigeschäft , Navtech und Tele Atlas die sich wohl den Markt aufteilen werden und schon aufteilen .
Momentan stagniert der Markt , auch hier schlägt die wirtschaftliche Rezession rein , aber ICH MEINE das an dem Thema Navigation auf Sicht von 5 bis 10 Jahren NIEMAND vorbeikommt , habe selber ein Navi im Auto ,fahre mit TA Software ( CD ) , jeder der einmal mit Navi gefahren ist weiß wovon ich spreche , ICH rechne mit einem Massenmarkt , mit der Serienmäßigkeit in spätestens 3 bis 5 Jahren in fast jedem Auto .
Wenn es TA in 3 Jahren noch gibt ( die USA Expansion verschlingt viel Geld ) wird wohl keiner an TA vorbeikommen , Frage ist wo dann der Kurs steht ......


Ich meine , auf dem Kursnivau MEHR Chancen als Risiken , hätte NIE GEDACHT das TA so weit runterkommen wird ...., alleine die technische Reaktion in Form von Nachholbedarf zum Gesamtmarkt und Cashstory   sollte den Kurs ÜBER 3 E bringen .... sollten dann fundamentale Gründe dazukommen sehe ich auf 2 / 3 Jahre ,wenn Sie es überleben , dickste Kurschancen .., Ihr wießt ja ,jede genialste Story ist nur sooo gut wie das Managment was dahinter steht ..

Meine Meinung , alles ohne Gewähr ..

Der Markt hat ja kaum noch Werte die auf Tief stehen ... Stock Picking ist angesagt .. auch hier haben wir einen Deckel .... wenn der weg ist ( siehe Lycos ) sollte es schnell Richtung 3 E gehen ..

WKN _ 927101
Gruß LALPO  

19.11.01 10:18

25551 Postings, 7511 Tage DepothalbiererUnd was ist mit den sehr schlechten Zahlen?

Weiterhin wird ein Navigationssystem noch sehr lange aufpreispflichtig sein.
Da möchte ich nur an elektrische Fensterheber erinnern. Die gibt es seit den 70er Jahren und es gibt immer noch jede Menge Autos, bei denen die Hersteller die Frechheit besitzen, Sch...kurbeln einzubauen!!!!  

19.11.01 10:27

14205 Postings, 8009 Tage LalapoDepothalbierer

Werde die letzte Ad Hoc mal reinlegen , da kann sich dann jeder selber ein Bild machen ..

Glaub mir ,ich würde ehr "kurbeln" anstatt mich ständig zu verfahren , bzw im Stau zu stehen ... für MICH ist Navigation einfach DAS Extra , ich würde auf alles andere verzichten ,, bin sicher JEDER der ein Navi hat wird das bestättigen ....zudem werden sie billiger, in der oberen Klasse wird eh fast nur noch mit Navi bestellt ..

Klar ,die Zahlen waren schlecht ,aber TA rationalisiert auf allen Ebenen und paßt die R. an ... solltest du auch erwähnen ..

Will hier NIEMANDEN überzeugen , alleine die Cashstory ( seht mal was ich bei Mediascape um die 1,6 E , heute 4 E ,und bei Ad Pepper unter 0,9 E ,Spitze fast 3 E letzte Woche ) geschieben habe ...eine Cashstory könnte jederzeit reinkommen , auch sehe ich keine Aktie am n.Markt die noch auf Tief steht ...Nachholbedarf...


Dazu : TA ist KEINE Frittenbude ,die sind gut positioniert in einem Markt der momentan auf der Stelle tritt .. der aber wieder kommen sollte, meiner Meinung ..die Produkte funktionieren , und man weiß was Sie machen ... jederder was mit Navigation zu tun hat braucht die Daten ...... TA ist ein Datenlieferant .....


Gruß LALI  

19.11.01 11:29

19313 Postings, 8044 Tage preisfuchsden wert beobachte ich auch schon sehr lange

wenn ich bedenke, dass die cd 240 dm kostet ich drei von denen habe und im sommer bestimmt sehr viele solch eine cd gekauft haben, kann ich mir denken, dass der wert bald wirklich über 3 euro steht.
somit danke für deine recherche. ich werde mir ein paar zulegen  

19.11.01 11:37
1

10682 Postings, 8113 Tage estrichEin Service aus dem Hause --------------------->

19.11.01 11:42

706 Postings, 7765 Tage Westi@estrich

... kurzes Statement zum Chart möglich ???  

19.11.01 11:45

10682 Postings, 8113 Tage estrichLeider nicht

Teleatlas ist ein Fast Penny Stock. Diese Aktie kann sich innerhalb von 24 Stunden verdoppeln oder auch nicht. Auffälligkeiten gibt es bisher nicht. Charttechnisch befindet sich die Aktie im langfristigen Abwärtstrend und zeigt kein Kaufsignal, auch kein kurzfristiges.  

19.11.01 11:47

706 Postings, 7765 Tage WestiTrotzdem vielen Dank ...

... hast Du einen Tip bezgl. Lektüre o.ä. zum Thema Charttechnik ... ??? ... würde mich gerne mal ein wenig einlesen ...  

19.11.01 11:49

10682 Postings, 8113 Tage estrichLieber nicht

Seitdem ich mich mit Charttechnik beschäftige mache ich nur noch Verluste. Außerdem gibt es keine guten Bücher.  

19.11.01 11:52

706 Postings, 7765 Tage Westi...

... umso besser für Dich ... wenn ich damit anfange, gehen die Verluste auf mich über und Du kannst Dich wieder sanieren ... ;-))  

19.11.01 12:00

6388 Postings, 7519 Tage schmugglerWesti

Zum Einstieg: Technische Analyse verstehen von Darius Montasser


Gruß, Schmuggler  

19.11.01 12:05

706 Postings, 7765 Tage Westi@schmuggler

... danke ...  

19.11.01 12:17

181 Postings, 8111 Tage KunigundeDepothalbierer, Kurbeln haben auch was Gutes :)

Neulich war ich mit dem 2 Jahre alten 290T meiner Mutter in Heidelberg (als Touri mit Frau und Kind), wir parkten und ich öffnete kurz die hintere Scheibe um noch schnell etwas Frischluft einzulassen weil meine Tochter noch schlief. Das war´s dann. Man hörte noch einen Motor laufen und es klackerte aber die Scheibe ging nicht mehr hoch. Da mit Regen zu rechnen war (es goß später auch noch) und wir jede Menge Gepäck dabei hatten sind wir nach Darmstadt zurückgefahren. Meine Mutter sagte sie habe ihres Wissens die Scheibe nie benutzt. Die Reparartur hat ca. 600.- gekostet (leider keine Kulanz von Mercedes), dafür kann man viele Kurbeln kaufen :)
Kurbeln sind nicht immer das Schlechteste. Will heißen ich habe mich noch nie auf ein Navi-system verlassen und werde es wohl auch nicht. Mag sein, dass es ein paar Spartenberufe gibt für die das positiv ist, nicht aber für die Masse der Bevölkerung (im Gegensatz zu elek. Fensterhebern).  

19.11.01 14:53

14205 Postings, 8009 Tage LalapoKunigunde

na ja , habe heute nochmal gekauft , ist eh immer schwieriger noch Werte rauszuselektieren die eine Cashstory, Nacholbedarf, auf Tief stehen und ne Story bieten ...

Eh ich irgenteinen teueren Schrott oder teueren guten Wert kaufe ,kaufe ich halt Tele Atlas .....
TA ist der einzige Wert der in meinem Depot der noch auf Tief steht , alles andere ist weg , teils verkauft , teils zu früh ,teils teuerst verkauft ...  

Bin sicher das das bald die Börse auch so sieht ..Stock Picking


Gruß LALI  

21.11.01 11:58

597 Postings, 8091 Tage doousTA schließt Kooperationsvertrag mit Ericsson

Tele Atlas schließt Kooperationsvertrag mit Ericsson

Gent - Stockholm, 21. November 2001 - Tele Atlas, Weltmarktführer für digitale Straßenkarten, und der schwedische Telekommunikations-Ausrüster Ericsson gehen bei Entwicklung und Vertrieb von Location Based Services (LBS) gemeinsame Wege. Beide Unternehmen haben jetzt einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Diese Zusammenarbeit ermöglicht eine Vielzahl innovativer standortorientierter Serviceleistungen auf der Grundlage der digitalen Karten von Tele Atlas. Das Unternehmen verfügt über eine der umfangreichsten und detailliertesten geografischen Datenbanken der Welt. Über die umfassende Netzwerkplattform von Ericsson können Kunden dieses Material rund um den Globus nutzen. Alle Unternehmen, die Zugriff auf LBS-Daten anbieten, können Lizenzen für diese Dienste erwerben.

Marktforschungsinstitute sagen für Ende 2002 weltweit mehr als 40 Millionen LBS-Nutzer voraus. Drei Jahre später wird diese Zahl bereits auf 270 Millionen gestiegen sein. Tele Atlas hat das enorme Potenzial dieses Marktes früh erkannt. Im hauseigenen LBS-Kompetenzzentrums werden Wissen und Ressourcen gebündelt, um neuartige LBS-Konzepte und Services umzusetzen. Die Vereinbarung mit Ericsson als weltweit führendem Anbieter von Mobilfunknetzen der dritten Generation (3G) sorgt dafür, dass die digitalen Karten von Tele Atlas auf der technologisch modernsten Plattform angeboten werden.

?In den LBS-Diensten steckt ein großes Potenzial?, erklärt Alain De Taeye, der CEO von Tele Atlas. ?Die Telekommunikations-Unternehmen haben viel Geld in den Kauf von UMTS-Lizenzen investiert. Damit haben sie die Grundlage für die Mobiltelefonie der dritten Generation gelegt, über die mobile Internet-Services möglich werden. Im Interesse des Kunden suchen diese Unternehmen nun nach Dienstleistungen, die mehr bieten als reine Sprachübertragung. Die Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden 3G-Netzwerkanbieter ist daher für Tele Atlas von großer Bedeutung."

Das Unternehmen Tele Atlas
Tele Atlas beschäftigt weltweit in 15 Ländern rund 1.600 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für digitale Straßenkarten und liefert Navigations-CDs für Auto-Navigationssysteme führender Hersteller. Digitale kartografische Daten von Tele Atlas sind das Herz vieler Anwendungen sowohl im PC und im Internet, als auch in der mobilen Telefonie (Stichworte WAP und UMTS) und im Bereich Telematik. So nutzen unter anderem die folgenden Anbieter von Routenplanern und Internetdiensten Tele Atlas-Daten: Distefora (StreetPilot), TeleInfo (GID), IVU, Tegaron, T-Online, Netsolut (Map24.com) und Microsoft (msn.de).

Weitere Informationen zu den Produkten und Serviceleistungen von Tele Atlas finden Sie unter http://www.teleatlas.com.

Vielleicht tut sich jetzt was ...

Gruß, doous  

21.11.01 12:25

31051 Postings, 7377 Tage sportsstarup!..

also wenn wir hier keinen klaren kauf haben weiß ich auch nicht mehr...
oder sieht das hier jemand anders?
 

21.11.01 12:27

14205 Postings, 8009 Tage Lalapodoous.... Gefakte Kurse hoch 10

Ist schon lustig , was da abgeht .. wir sehen hier seit Tagen gefakte Kurse .... es findet ein dicker Aktientausch börslich statt , wobei die Packete sofort einen Käufer finden ... darum kann die Aktie ( noch nicht ) ausbrechen ... ich meine da nimmt ein Großer seine Verluste mit , steuerlich , ist aber gleichzeitig der Käufer weil er genau weiß das er mit TA wieder dickste Gewinne machen wird ...., ohne das Gegengeschäft würde bei diesen Umsätzen TA nach unten mehr als durchknallen wenn da einer auf Teufel raus wollte ,ne ne ... das machen Sie geschickt ,nur die Umsätze verraten Sie noch ...

Gut für die Leute die JETZT einsteigen können ,zu solchen Kursen , viele haben viel viel mehr gezahlt ......

Heute ein sehr interes. FAZ Artikel .. die Österreicher stehen kurz vor dem Abschluss zur Mautgebühr ,, dann müssen sich die übrigen Länder schnell einigen .... und Österreich arbeitet mit TA Daten ...jou know what I mean .??

Schaun wir mal .. ich habe nochmal nachgekauft ..


LALI  

21.11.01 12:53

597 Postings, 8091 Tage doousNa immerhin haben wir die 2,1E genommen

... dein Nachkauf dürfte sicherlich nicht falsch sein.

Gute Umsätze, positive Pressemeldung, interessanter Zeitungsbericht ...

Was wollen wir mehr.

doous  

21.11.01 12:58

14205 Postings, 8009 Tage LalapoWird auch Zeit ..immer fast noch Alltimelow ..

und da bei DIESER Meldung ..


Gruß LALI  

21.11.01 14:08

66 Postings, 8078 Tage ApatschenlamaZweifrontenkrieg?

Hi!
Du bist ja unermüdlich, WO und ARIVA, wie kriegst du das geregelt?

Lass dich nicht unterkriegen!

Gruss

APL  

21.11.01 14:13

10586 Postings, 7765 Tage 1Mio.?Hab auch zu 2? nochmal nachgekauft.

Jetzt reichts aber ;-)

Bin mal gespannt.
Gruss Mio.  

21.11.01 14:22

6203 Postings, 7823 Tage Star Ikone@1Mio.: Wann has Du für 2E. nachkgekauft? ;)))

1. Es gab nur heute im Xetra 1x Kurs zu 2E. glatt. Wenn Du das warst, bist Du ja ein MiniMinianleger. Außerdem hättest Du das ja sehr "zeitnah" gepostet...

2. Hast mir mal gesagt, ich soll meine Käufe gleich reinstellen. Geht halt nicht immer, siehst Du ja bei Dir.
Fnd nur seltsam, dass Du auch ejay vor "ein paar Tagen zu 0,5E." abgegriffen haben willst...

3. Nichts für ungut: Aber bevor Du das nächste Mal mir falsche Tatsachen vorwirfst, erinnere Dich bitte hieran. Und eins noch: Ich glaube Dir "so halbwegs", es soll keine Unterstellng sein, nur mal Anregung, selber auch mal nachzudenken...normal hast Du nämlich oft ein "gutes Näschen" ( außer bei Carrier 1 ;))) )

MfG
SI  

21.11.01 14:27

856 Postings, 7517 Tage airestBash, bash!!

Meine 4000 Stücke liegen auch bei ?2 - nicht ausgeführt. Laeuft heute aus. Hatte mir auch ein Stop-Buy überlegt, dann aber doch nicht.

Wartet auf mich & schaut Euch auch einmal EASY 563400 an (eigener Thread).
grüsse,airest  

21.11.01 14:28

14205 Postings, 8009 Tage LalapoAPL // Mio

 APL ::ne keine Angst .. ist doch lustig ,oder ??

Was mich stört ist das trotz des BREIT werden die Aktie NUR minimal steigt ,,, der Aktientausch läuft weiter ,ohne Rücksicht auf Stimmungen , es sind jetzt bestimmt schon 100000 Stück an Zockaktien verkauft ,und es werden immer mehr ,,, diese setzen auf das schnelle Geld ... wenn das nicht heute oder morgen kommt dann werden die nervös weil sie sich die Aktie nicht leisten können ....,  könnte ein Rücksetzer geben .. .., wobei er Käufer es auffangen wird ,meiner Meinung ...gehe mal davon aus der will nicht zur seine, der will auch noch mehr ..


Na ja , schaun wir mal ... es gibt ja wirklich kaum noch Alternativen im Punkte CASH/ Sicherheit / Aktientief / Marktstellung (ich sehe keine andere Aktie ,die Hunzinger halt , aber die wird jetzt auch angzockt,halte aber TA für wesentlich besser und spannender, gut auch noch die Internetmediahouse  )....und das sollte hier zu der Bewertung führen die viel viel schlechtere Aktien schon längst nach oben gezogen haben..


Schaun wir mal ..

Gruß LALAPO


APL:::Schau Dir auch mal IMH an ......könnte was gehen ..  

21.11.01 14:28

25951 Postings, 7468 Tage Pichel@doous: was is mit der alten Meldung?

Mittwoch, 07.11.2001, 18:07
Tele Atlas vervierfacht 9-Monats Verlust auf über 18 Millionen Euro

HERTOGENBOSCH (dpa-AFX) - Der niederländische Anbieter von digitalen Landkarten Tele Atlas N.V. hat seinen Verlust vor Zinsen und Steuern in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf 18,2 Millionen Euro beinahe vervierfacht. Im Vorjahr belief sich das Minus im gleichen Zeitraum auf 4,6 Millionen Euro, teilten die Niederländer am Mittwoch in Hertogenbosch mit.
Als Grund für die stark gestiegenen Verluste nannte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen sein Nordamerikageschäft. Dort sei ein Minus von 13,4 Millionen Euro entstanden, weil hohe Investitionen in die US-Landkartendatenbank erforderlich gewesen seien. Gleichzeitig musste Tele Atlas mit rückläufigen Umsätzen in der europäischen Servicesparte kämpfen.
Dennoch konnten die Niederländer ihren Umsatz um 21 Prozent auf 54,3 Millionen Euro steigern. "In den USA verfügen wir derzeit über noch kein marktreifes Produkt", sagte ein Unternehmenssprecher der Nachrichtenagentur dpa-AFX. Dies werde noch bis 2003 oder 2004 dauern. Insgesamt will Tele Atlas 190 Millionen Euro in den Vereinigten Staaten investieren. Davon wurden bereits 29 Millionen Euro investiert, weitere 39 Millionen Euro seien im Kaufpreis des im vergangenen Mai erworbenen Unternehmens Etak enthalten. Somit sollten noch 122 Millionen Euro investiert werden. Ursprünglich sollten insgesamt 250 Millionen Euro in den USA investiert werden.
In seiner Kasse hatte Tele Atlas per Quartalsende noch eine Cash-Position von 126 Millionen Euro. Für das vierte Quartal rechnet die Firma allerdings mit weiteren Verlusten auch durch sein Europageschäft. "Hier wollen wir 2002 den Break-Even auf Basis des Cash-Flow schaffen", versprach das Unternehmen. Trotz der engen Finanzlage wollen sich die Niederländer nicht von ihrem Investitionsprogramm abbringen lassen und zeigen sich zuversichtlich: Auf Grund der hohen Barreserven und angesichts der nicht vorhandenen Bankverbindlichkeiten sei man gut abgesichert. "Finanzielle Probleme bekommen wir definitiv nicht," sagte der Sprecher./yh/mk/ms  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln