Kanzlerdebatte in der BRD.............

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 24.04.02 22:46
eröffnet am: 28.05.01 18:06 von: steinpilz Anzahl Beiträge: 165
neuester Beitrag: 24.04.02 22:46 von: martock Leser gesamt: 11461
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

28.05.01 18:06

283 Postings, 7676 Tage steinpilzKanzlerdebatte in der BRD.............

mein Vorschlag für den nächsten Kanzler, Edmund Stoiber.
Was ist eure Meinung?
 

28.05.01 18:09

57 Postings, 7446 Tage star ikomebis zur wahl - ist er längst im altersheim

wenn so ein großvater unser land vertritt - na dann gute nacht  

28.05.01 18:13

1952 Postings, 7645 Tage gut-buymeinst du stoiber tritt gegen

schröder an , um sich eine schlappe abzuholen ?

zur zeit ist schröder unschlagbar. stoiber ist
zu intelligent , um anzutreten.

stoiber ist selbstverständlich der geeigneste
herausforderer. aber , s.o.  

28.05.01 18:20
1

538 Postings, 7718 Tage ernuWenn Schreiber in Bezug auf Stoiber

auspackt ist der sowieso weg vom Fenster! Da nützt Stoiber das aalglatte auch nix mehr!  

28.05.01 18:27

283 Postings, 7676 Tage steinpilzJa aber Schröder ist.....

doch nur ein grinsender Hanswurst, eine Marionette der Amis.Die Amis sagen die Serben sind böse Buben Schröder rennt und sendet Soldaten, um den Frieden zu schützen!? Wer schützt die Kurden in der Türkei.Schröder wird auf das Zeichen der Amis warten. Palestina das selbe!Dafür macht er gute Geschäfte mit den Chinesen. Die sind ja bekantlich auch für den Frieden!? Also wiso soll Schröder gut sein?!?  

28.05.01 19:24

42612 Postings, 7486 Tage Dr.UdoBroemme@steinpilz

Wieso macht Schröder Geschäfte mit den Chinesen, wenn er eine Marionette der USA ist?
Deren Verhältnis ist doch wohl mehr als "angespannt".

Ist die Politik in der Schweiz eigentlich so langweilig, dass Du Dir ständig Gedanken um unsere Politiker machen musst?

Naja, irgendwann werden auch in der Schweiz alle Frauen das Wahlrecht haben...

Gruß Dr. Broemme  

28.05.01 19:39

283 Postings, 7676 Tage steinpilzDas musst du Schröder fragen!

Unsere Politik ist nicht langweilig im gegenteil! Am 10 Juni haben wir wieder eine sehr Interessante Abstimmung über das Militärgesetz.(Abstimmungen sind in einer Demokratie üblich, kennt ihr leider nicht)es geht um Bewaffnete Auslandeinsätze unserer Armee. Bin natürlich dagegen. Sehe keinen Sinn für die Amis den Kopf hinzuhalten. (das macht ihr viel besser)Ich mache mir schon Gedanken über die Politik in anderen Ländern Sollte auch jeder tun. Den so hätte mancher Krieg verhindert werden können.Die Frauen haben bei uns Wahlrecht in allen Kantonen und Gemeinden inkl. Bund. Die Ausländer haben kein Wahl und Stimmrecht auf Kantons und Bundesebene.  

28.05.01 19:47

42612 Postings, 7486 Tage Dr.UdoBroemme@steinpilz

Stimmt - Frauenwahlrecht seit 1994 im letzten Kanton - allerdings nur per Gerichtsbeschluss, da Deine hochgelobten Abstimmungen zum wiederholten male gegenteilig ausgefallen waren. War ich leider schlecht informiert.

Bei den Kriegseinsätzen bin ich eigentlich ganz Deiner Meinung.
Eine andere Geschichte sind die Truppenentsendungen um Pufferzonen etc. in Krisengebieten zu überwachen.

Gruß Dr. Broemme  

28.05.01 19:51

485 Postings, 7856 Tage LuisDer soll Kanzler werden???

28.05.01 19:52

1292 Postings, 7719 Tage InsinderNein zu Stoiber

wir wollen keinen kleinen Diktator der sich Stoiber nennt und schreit wie ein verrückter. Soll seine Reden besser im Wirtshaus halten und nicht da, wo ihn ganz Deutschland hören kann.

Deutschland wird in jedem Fall durch einen verantwortungsvollen, attraktiven und gelassenen Kanzler wie Schröder viel besser repräsentiert. Meine Meinung!  

28.05.01 19:56

283 Postings, 7676 Tage steinpilzFrauenstimmrecht

es hat sich gezeigt das sich das Stimm - und Wahlverhalten nicht geändert hat seit der einführung. Ich finde es jedoch gut man hat so zwei Stimmen zur verfügung.Fals dich die Debatte über die Abstimmung am 10 Juni Interessiert habe ich für dich eine Adresse www.auns.ch oder www.svp.ch
Mit freundlichem Gruss Steinpilz  

28.05.01 20:01

283 Postings, 7676 Tage steinpilz@ Luis

Dieses Plakat ist aus der untersten Schublade. Immer wen der Politische Gegner keine Argumente mehr hat muss er so billig werden Schade.  

28.05.01 20:05
1

314 Postings, 7818 Tage KOHLHAAS IILöschung eines Postings

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben gerade dieses Posting wegen Verstoßes gegen die Forumrichtlinien aus dem ARIVA.DE-Diskussionsforum gelöscht.

Ihr ARIVA.DE-Team  

28.05.01 20:06
1

2421 Postings, 7471 Tage modesteZu Schröder gibt es

derzeit keine erfolgversprechende Alternative. Man kann dies grundsätzlich bedauern, aber es gibt hierfür klare Gründe:


1. Schröder hatte die Idee mit der "Neuen Mitte". Er hat erkannt, dass die ollen Kammellen aus Opas sozialdemokratischer Bomboniere schon seit 16 Jahren (Kohl) nicht mehr ziehen.

2. "Neue Mitte" heißt für Schröder folglich: CDU/FDP-Politik mit ein paar roten und grünen Tupfern, die es ihm erlauben, sogar rechts von der CDU zu agieren, Stichwort z.B.: Steuerfreiheit von Milliardenerlösen aus Beteiligungsveräußerungen.

3. Wer solche "Neue Mitte" vertritt, ist Regierung und Opposition zugleich. Für die anderen Parteien bleiben nur noch: Linksradikalismus, Rechtsradikalismus, und natürlich wertorientierte Gedanken, für die Schröder nichts übrig hat, mit denen in der Spaßgesellschaft aber auch keine Wahl zu gewinnen ist (Kirche ? "Pfui - wie überkommen"; Soziales Gewissen ? "Zu teuer so was, und zu öde, kein Spaßfaktor")

4. Bei dieser Sachlage kann theoretisch nur noch Gefahr aus der eigenen Partei drohen. Praktisch aber nicht. Wenn die SPD Schröder absägen wollte, würde der einfach sagen: "Da ich Euch ohnehin schon immer für mittelmäßig gehalten habe - siehe das von mir schon verliehene Prädikat "Kartell der Mittelmäßigkeit" - gehe ich eben jetzt - und Ihr verliert dann in Zukunft alle Wahlen und Eure Pöstchen".
Damit ist die Sache gelaufen.


Und Stoiber ? Der dürfte nur südlich der Mainlinie mehrheitsfähig sein.

Salut !
modeste


 

28.05.01 20:08

71 Postings, 7514 Tage Johnnie WalkerVöllig egal ,

wer von den Trotteln unserer Parteien ( aller Parteien ) Kanzler wird. Jeder wird versuchen ( und wird es auch schaffen ) sich erst mal selber den Säckel voll zu machen.

Was Deutschland braucht ist: - alle Bürger auf die Strasse und Knüppel aus dem Sack,- bei der nächsten Bundestagswahl eine Wahlbeteiligung von 10% und den Herren Politikern mit absolutem Desinteresse entgegentreten,- keinerlei politische Berichterstattung in den Medien.

Auf eine Regierung, der jeder Bananenstaat irgendwo im Urwald wichtiger ist als die eigene Bevölkerung, kann ich gut verzichten.

Fazit: Vor 65 Jahren war unsere Außenpolitik voll scheisse, gar keine Frage; Innenpolitisch allerdings hatten wir seit der Zeit keinen besseren mehr.  

28.05.01 20:12

485 Postings, 7856 Tage LuisNun, das Zitat stammt

schon von Stoiber selber, das hab ich mir nicht ausgedacht...
Wobei ich natürlich zugebe, dass die Plakatgestaltung schon sehr drastisch ist,aber warum nicht gleich Merz for Kanzler?!
 

28.05.01 20:15

283 Postings, 7676 Tage steinpilzMerz ?

Ich beurteile Politiker nach ihren taten. Stoiber hat in Bayern gute Arbeit gemacht! Stoiber könnte doch auch für ganz Deutschland gut Arbeit machen!  

28.05.01 20:16

1047 Postings, 7991 Tage mr.anderssonsteinpilz


du hast es nötig über über die billigkeit von argumentation zu reden.

deine unterstellungen gegenüber schröder sind genauso sinnentleert wie das jusoplakat.
oder ist "grinsender Hanswurst", "Marionette" und ähnliches für dich argumentieren ? falls ja, solltest du doch mit dem plakat hochgradig zufrieden sein.

ausserdem will ich sehen, wie stoiber die handelsbeziehungen mit china abbricht ! HAHAHAHA
oder sich aussenpolitisch mit den ami's anlegt...

wohin genau exporiteren wir als exportorientierte wirtschaft dann unsere waren hin ? in die schweiz ?

schröder wird nach der nächsten wahl noch kanzler sein, wenn der jetzt keinen riesen bock mehr schiesst. und selbst wenn der ein riesen ding verbocken sollte, müsste das in einer woche passieren, in der die cducsu nicht zufällig mal wieder in einer schmiergeld- oder bestechungs- oder schwarzgeldaffäre hängt.

ich war noch nie ein anhänger der spd geschweige den schröders, aber im moment sehe ich leider keine alternative.stoiber wird in diesem land nie kanzler, da würde ich drauf wetten.den kriegt man in den bevölkerungsdichten bundesländern mit seinem erzkonservativen image durch keine bundestagswahl.auch nicht mit einem schlechtern gegner als dem momentanen schröder

in diesem sinne  

28.05.01 20:17

283 Postings, 7676 Tage steinpilzZitat von Merz und Stoiber

kann ich voll unterstützen oder findest du das ihr euch den Einwandern anpassen müsst?  

28.05.01 20:18

2421 Postings, 7471 Tage modesteUnd Frau Merkel...

ist einfach zu langweilig für diese Spassgesellschaft. Wenn schon insinder Herrn Schröder als verantwortungsvolle und gelasse Person preist, siehe oben...

modeste


PS:

Aber insinder: "Attraktivität" darf doch kein Kriterium für das zweithöchste Staatsamt sein - postest doch sonst ganz differenziert.....  

28.05.01 20:25

283 Postings, 7676 Tage steinpilzStoiber..

hat vileicht bei euch keine Chance weil der Mann noch werte vertritt?
Stoiber ist aber in Wirtschafts fragen sehr erfolgreich, Bayern ist im Bundesvergleich an der Spitze.
Stoiber hat auch Charisma und ein Staatsmänisches auftreten.
Schröder grinst immer wie ein frisch gevögeltes Eichörnchen. Sorry für diese Entgleisung.  

28.05.01 20:26

24273 Postings, 7948 Tage 007BondGuido Westerwelle:

Ist jung, intelligent, hat vernünftige Ansichten, denkt logisch und unternehmerisch und wirkt sympathisch.

Aber: Ob die FDP wohl die Mehrheit bei der nächsten Bundestagswahl erringen kann bleibt abzuwarten ...
und einen Möllemann möchte ich weder als Kanzler noch als Finanzminister ... das muß die Partei intern klären - und das schon bald.

 

28.05.01 20:28

283 Postings, 7676 Tage steinpilzWesterwelle...

stimmt, den würde ich auch noch vor Schröder vorziehen macht einen guten Eindruck.  

28.05.01 20:30

1292 Postings, 7719 Tage Insinderklar ist es richtig, das

Stoiber und März da was richtiges gesagt haben. Ausländern geht es zu gut bei uns.. das ist klar.. aber Stobier ist gefährlich. Der wird nie Bundeskanzler!  

28.05.01 20:33

283 Postings, 7676 Tage steinpilzGefährlich?

Wiso sind die Bayern in gefahr, geht es ihnen zu gut?
Was in aller Welt hat dieser Mann verbrochen?  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln