Frequentis AG - Emission

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 18.03.24 11:31
eröffnet am: 02.05.19 22:10 von: max0512 Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 18.03.24 11:31 von: PinnebergInv. Leser gesamt: 50131
davon Heute: 26
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

02.05.19 22:10

221 Postings, 2527 Tage max0512Frequentis AG - Emission

wird jemand von euch aktien zeichnen?  

03.05.19 17:00

2234 Postings, 4537 Tage InVinoVeritas28ja ich werde zeichnen

14.05.19 10:20

3235 Postings, 2339 Tage iudexnoncalculatErfolgreicher

Börsenstart sieht leider anders aus....€ 17,50/-2,7% nach einer Stunde???  

14.05.19 10:59

1758 Postings, 2425 Tage irgendwieKauf

bei 17,48 eine Miniposition  

14.05.19 13:13

9117 Postings, 4968 Tage doschauherHab auch welche gekauft

Kann nur besser werden. Aber sehr interessante Firma.  

14.05.19 13:53

9117 Postings, 4968 Tage doschauherAber scheint der 2. IPO Flop

für mich zu sein. Am Donnerstag schon Uber und jetzt Frequentis ;-)  

14.05.19 14:25

35965 Postings, 7041 Tage BackhandSmashoh oh.....

Zu 18 Euro wurden die Aktien pro Stück ausgegeben. 18 Euro der erste Kurs. In Wien, zeitlgleich gelistet startete die Aktie mit 18,12 Euro.


Und jetzt ? ...... 17,34




 

14.05.19 16:23

961315 Postings, 3633 Tage youmake222Frequentis Aktie startet ins Börsenleben

4investors-News: Für die Frequentis Aktie ist heute der Start des Börsenhandels erfolgt. Im XETRA-System werden am ersten Handelstag bisher  ...
 

21.05.19 20:20
1

9117 Postings, 4968 Tage doschauherEndlich kommt Bewegung rein

normal immer noch 50 % zu wenig. Top Zukunft.  

22.05.19 17:02

272 Postings, 2159 Tage der_fliegenfaengerErste Position

Bin nun auch mit einer ersten kleinen Posi drin. Der Geschäftsbereich ist sehr spannend und wird in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger.

 

23.05.19 17:18
1

321 Postings, 2347 Tage DigitalOneIch bin sehr zuversichtlich......

das daß Thema E-Taxis, Drohnen usw. der Frequentis AG noch bessere Zukunftsaussichten bieten wird!
https://www.volkswagen.de/elektromobilitaet/de/...36-z9HWgLdX6UU7VDBI  

26.06.19 17:22

21 Postings, 2013 Tage LinjunZu

Zu geringe Gewinnmargen von lediglich 5% und sehr hohe Personalkosten da 75% der Mitarbeiter STEM Absolventen sind  wie auch wird laut denen jährlich etwa 15% des Umsatzes für R&D ausgeben, sollte mal eine kleine Wirtschaftkrise oder interne Krise passieren sehe ich schwarz für das Unternehmen, die Marge würde wegbrechen. Doch dann kann man überlegen einzusteigen. Zurzeit gebe es kein kaufdruck, es gibts bessere Unternehmen die man kaufen kann.  

30.08.19 13:08
1

272 Postings, 2159 Tage der_fliegenfaengerFREQUENTIS veröffentlicht den Halbjahresbericht 19

12.09.19 02:12

961315 Postings, 3633 Tage youmake222Frequentis erwartet ein starkes zweites Halbjahr

4investors-News: Frequentis dürfte nur sehr belesenen Investoren etwas sagen. Zwar wurden die Österreicher schon 1947 gegründet, die  ...
 

29.10.19 19:27

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Glaube das viele das Geschãft Frequentis nicht wirklich verstehen.

Bin űberzeugt das hier enormes Potential steckt! Bin aber nur mit einen kleinen Position drin - da es mőglich ist, das die Aktie ein schatten dasein Fristen kőnnte, wegen unbekanntheit.

Fazit:
Wachstum Markt
Dividente
Burggraben  

13.12.19 11:46

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Frequentis űber 20€ auf Allzeithoch  

13.12.19 22:00

173 Postings, 3856 Tage CovacoroNa ja

Frequentis war auf zahlreichen Roadshows/Konferenzen in diesem Jahr, die sind schon auf dem Radar von genügend institutionellen Investoren. Mit 270 Mio € Market Cap sind sie auch für erste Fonds interessant.


Zum Beispiel (Quelle: onvista):
A1J17U   VM LONG TERM VALUE - EUR DIS
A2H7NR  CCA EUROPEAN OPPORTUNITIES UI - I EUR DIS


Und daher würde ich mal gedanklich den Punkt "unbekannt" streichen.

Außerdem sind sie in einigen Wikifolios drin und der eine oder andere Blog oder Zeitschriften haben sie auch schon vor dem IPO vorgestellt.

Beispiel: https://www.covacoro.de/2019/12/03/schmankerl-aus-österreich/

Daher denke ich, einen "Entdeckungsbonus" wird es auch später nicht geben.

 

14.12.19 09:38

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Da bin ich anderer Meinung, Frequentis hatte bis in November keinen US Investor  

20.01.20 15:08
1

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Frequentis erhölt groß Auftrag aus GB.
Sie statten die Londoner Polizei aus.  

03.02.20 19:09

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Frequentis bekommt Auftrag aus Norwegen


FREQUENTIS: Führende Position im Drohnen-Management
• Lieferung eines flächendeckenden Systems zum Management von unbemannten
Luftfahrtsystemen nach Norwegen
• Teilnahme an Forschungsprojekten auf EU-Ebene und in Deutschland
• Führende Rolle bei österreichischem Drohnen-Projekt AIRlabs Austria GmbH
Norwegen gilt als sehr fortschrittliches und technologisch hoch innovatives Land: 2018 arbeitete die
norwegische Regierung eine umfassende Drohnenstrategie dafür aus, wie Drohnen effizient und sicher
für wirtschaftliche und soziale Belange bzw. bei besonderen Vorfällen eingesetzt werden können. Die
norwegische Flugsicherung Avinor ANS, mit über 1.000 Mitarbeitern zuständig für alle Flugsicherungs-
services sowie verantwortlich für die Bereitstellung der notwendigen technischen Infrastruktur in
Norwegen, beauftragte nun im Rahmen einer Wettbewerbsausschreibung die Frequentis AG (ISIN:
ATFREQUENT09), einen international führenden Anbieter von Kommunikations- und Informations-
lösungen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben, mit der Lieferung eines Systems zur
Steuerung von unbemannten Luftfahrtsystemen.
Gemeinsam mit dem britischen Partner Altitude Angel wird Frequentis eine UTM-Lösung (Unmanned
Traffic Management, Steuerung von unbemannten Luftfahrtsystemen) bereitstellen, die es Avinor
erlaubt, an den 18 Flughäfen in Norwegen mit der sicheren Integration von Drohnen in den
kontrollierten Luftraum zu beginnen. Das Einsatzspektrum ist dabei breit angelegt – von Search &
Rescue Aufgaben bis zur Unterstützung von Blaulichtorganisationen und Paketdiensten.
„Wir sind stolz auf diesen Auftrag der norwegischen Flugsicherung, mit dem die sichere und effiziente
Integration von Drohnen in den norwegischen Luftraum unterstützt wird,“ unterstreicht CEO Norbert
Haslacher die Bedeutung für Frequentis. „Als anerkannter Innovationsführer bei informations-
verarbeitenden Systemen im sicherheitskritischen Bereich ist es unsere strategische Zielsetzung, neue
Technologien möglichst rasch für den Einsatz nutzbar zu machen. Dieser Auftrag bestätigt unsere
führende Position auch im Bereich Drohnenmanagement.“  

04.02.20 13:19

464 Postings, 2004 Tage dx30dxwie

sehr ihr die tatsache das der Cash flow aus der betrieblichen Tätigkeit negativ ist? Gibt es neben dem hohen Working Capital andere Infos dazu? Das hält mich derzeit noch etwas ab hier zu investieren...  

04.02.20 13:21

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Frequentis auftrag aus Dänemark:
Dänische Flugsicherung Naviair steigert Luftraumeffizienz und
Serviceleistung mit einer integrierten Zentrale für Remote Tower und
Anflugkontrolle von FREQUENTIS DFS AEROSENSE
Remote Tower von Frequentis wurde bereits von sieben Ländern weltweit
ausgewählt
Naviair, die dänische Flugsicherung, hat sich für eine integrierte Remote Tower-Lösung von
FREQUENTIS DFS AEROSENSE entschieden, um den zunehmenden Flugverkehr zu bewältigen
und die Fluglotsen zu unterstützen.
„Naviair wird zunächst einen zentralen Remote Tower am Flughafen Billund einrichten, um den
Flugverkehr in der Umgebung zu managen – mit der Absicht, regionale Flughäfen von einem zentralen
Standort aus zu kontrollieren, anstatt lokal von einzelnen Flughäfen aus. Die Zusammenarbeit der
Fluglotsen in derselben Einrichtung wird nicht nur deren Arbeitsumgebung verbessern, sondern auch
die Flexibilität steigern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit FREQUENTIS DFS AEROSENSE
in diesem Projekt“, meint dazu Carsten Fich, CEO von Naviair.
Das integrierte Turm- und Anflugkontrollzentrum ist eine Kombination aus einem Remote Digital Tower
und einer Approach Automation Solution (PRISMA APP). Dies ist das erste Mal, dass ein Remote
Digital Tower und Anflugdienste als integriertes System kombiniert werden. Die Lösung für Billund,
Dänemarks zweitgrößten Flughafen, wird hochauflösende Panoramakameras sowie Kameras mit
Schwenk-, Neige- und Zoomfunktionen umfassen, die auf visuellen und Infrarot-Sensoren sowie auf
automatischer Objekterkennung basieren, um das Situationsbewusstsein der Fluglotsen zu erhöhen.  

04.02.20 13:24

3832 Postings, 1689 Tage Michael_1980Gedanken

Ich glaube das dies ähnlich ist wie bei der FACC.
Hohe Finanzelle vorleistung (Hardware, Arbeitsstd. usw.) die erst nach Projekt ende bezahlt werden.

Das Lukrative an diesen Geschäften scheint die Service Leizsttung zu sein.  

17.02.20 19:27
2

2234 Postings, 4537 Tage InVinoVeritas28Meine Einschätzung inkl Grafiken

Man bedient mehr als 500 Kunden in 50 Ländern und wie die Unternehmenspräsentation auf dem Eigenkapitalforum zeigte, tut man das seit 30 Jahren jederzeit profitabel. Da die Kunden meist staatliche Stellen sind, werden die Aufträge in der Regel ausgeschrieben. Gewinnt man die Auftragsvergabe, laufen die Projekte zwischen 15 und 25 Jahren, was eine gute Planbarkeit bedeutet.

Frequentis hat seinen Börsengang im Mai 2019 in Wien und Frankfurt über die Bühne gebracht und sollte auch bei konjunkturellem Gegenwind "alles unter Kontrolle" haben. Denn sowohl die Langfristigkeit der Projekte als auch ihre sicherheitskritischen Anwendungen bedeuten, dass ein Einbruch der Unternehmenszahlen sehr mild ausfallen sollte.
Das wird bestätigt, wenn man sich das Chart unten für die Jahre 2001 und 2009 anschaut. Daher erscheint die Aktie für Anleger mit einem langfristigen Horizont bestens geeignet.

Sehr tiefer Burggraben! (Keine Konkurrenz in der Systemlösung für Flugsicherung; Mitarbeiter haben ausgezeichnete Qualifikationen)

Aktie wird vom Markt links liegen gelassen.

Dabei gab es in den letzten 2 Monaten zahlreiche Aufträge: (nur mal die wichtigsten aufgezählt)

Komplette Erneuerung der Kommunkations-Infrastruktur für die Metropolitan Police in London;
Drohnenflug- und Abwehrsystem (18 Flughäfen in Norwegen);
Digitale Remote Tower-Systemlösungen für die Flugsicherung in Dänemark und in Brasilien

(hier eine ältere Grafik bis 2018)




viel spannender finde ich die peer Group selbst, und den Fakt, dass sich meine Frequentis (FQT) mit Abstand auf Platz 1 im Scoring-Modell von Reuters befindet.

Es gibt kaum aktuelle internationale Analysen zu diesem "unter dem Radar" fliegenden österreichischen IPO. Von daher tut es gut, dass ich mit meiner Einschätzung zu diesem Wert ziemlich richtig liege und dass ich schon eine Position unter 20 genommen habe, die ich nun weiter forcieren möchte. Deshalb erregte ein Stock Report von Reuters meine Aufmerksamkeit, der eigentlich Mynaric behandelt, aber in der Grafik "Peers" ist FQT gelistet:

Mynaric Report mit Hinweis auf FQT (Frequentis)



 
Angehängte Grafik:
fqt_grosth_grafik.png (verkleinert auf 71%) vergrößern
fqt_grosth_grafik.png

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben