Coloplast Group

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 22.04.20 06:52
eröffnet am: 16.08.12 13:43 von: Meier Anzahl Beiträge: 68
neuester Beitrag: 22.04.20 06:52 von: tutinix Leser gesamt: 39630
davon Heute: 7
bewertet mit 4 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

16.08.12 13:43
4

1847 Postings, 6149 Tage MeierColoplast Group

Coloplast ist ein dänischer Hersteller von Medizinprodukten und in den drei Bereichen Wundauflagen, Inkontinenz- und Stomaversorgung (künstliche Darmausgänge) tätig.

Auslandsaktivitäten: Coloplast hat Niederlassungen in über 30 Ländern und Produktionsstätten in China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Ungarn und in den USA.

Gegründet wurde das Unternehmen 1957 von Aage Louis-Hansen.
Das Unternehmen beschäftigt zur Zeit weltweit 7.328 Mitarbeiter und ist in über 30 Ländern aktiv. Auf internationaler Ebene wurden im Geschäftsjahr 2010/2011 (2009/2010) 10,2 (9,5) Mrd. dänische Kronen umgesetzt, das entspricht ca. 1,3 (1,27) Mrd. Euro.

Seit der Gründung 1957 wurde durch eigene Forschung und Entwicklung sowie durch Akquisitionen anderer Firmen ein umfangreiches Produktportfolio aufgebaut.

Produktbereiche des Unternehmens sind:
Stomaversorgung
Inkontinenzprodukte
Wundversorgung und Hautpflegeprodukte
Urologie
Darüber hinaus bietet Coloplast mit dem Geschäftsbereich SIEWA in Deutschland häusliche Pflegedienstleistungen an.
( ?Stomaversorgung?, ?Inkontinenzversorgung?, ?Ernährungstherapien?, ?Wundversorgung? und ?Anspruchsvolle Versorgungen und individueller Service?) berät und beliefert Kunden mit Produkten in den Bereichen Stoma- und Inkontinenzversorgung, Ernährungstherapien, Wundversorgung und anderen Versorgungsbereichen und bietet bundesweit eine Versorgung mit Produkten aller marktüblichen Hersteller an.

Zu den Kunden von Coloplast zählen Krankenhäuser, medizinische Groß- und Fachhändler, Apotheken und Ärzte. In seinen Marktsegmenten rangiert Coloplast unter den weltweit jeweils führenden Anbietern.

Das Unternehmen legt bei der Entwicklung neuer Produkte einen Schwerpunkt auf die Zusammenarbeit mit behandelnden Krankenpflegern und Ärzten.
Coloplast ist seit 1983 an der Kopenhagener Börse mit der ISIN DK0010309657 notiert und Bestandteil des Index OMX Copenhagen 20).  

20.04.13 12:00

1 Posting, 2927 Tage FabkWas ist los mit Coloplast?

Hallo,

hat irgendjemand von euch eine Erklärung warum die Coloplast-Aktie seit Anfang der Woche so enorm gefallen ist. Habe weder irgendwelche "passenden" Ratings, Zahlen noch irgendwelche anderen Gründe finden können.
Hab ich was übersehen?

Hat jemand eine Idee?
Thx  

21.04.13 19:35

8946 Postings, 6299 Tage Waleshark@Fabk, Ich habe auch nichts gefunden...

auch nicht auf der Home-Page. Ich denke mal, dass ist eine normale Konso. Wenn man sich den Chart anschaut, war die eigentlich fällig. Ich hatte Coloplast nach sehr interressanten Berichten beobachtet und auf eine Konso gehofft (gewartet). Anhand des Charts war zu sehen, das die Aktie schon ein paar mal bei ca. 38 Euro zum stehen kam (Unterstützung). Deshalb hatte ich ein Kauflimit von 38,10 ? im Markt. Am Freitag bin ich dann in Frankfurt zum Tagestief von 37,911 bedient worden  (Schluß war 39.-?) und hoffe, dass wars dann mit der Konsolidierung. Von mir aus kanns am Montag wieder hoch gehen.
Grüße vom Waleshark.  

24.04.13 18:06

352 Postings, 3853 Tage TribalistaHat inzwischen

 jemand Informationen/Nachrichten gefunden oder ist es wirklich nur ein Konso?

ebenfalls thx

 

24.04.13 18:12

352 Postings, 3853 Tage Tribalistahab was ...

 Anscheinend käuft Colo Aktien zurück:

https://newsclient.omxgroup.com/cds/DisclosureAttachmentServlet?messageAttachmentId=428658

 

hier das gesamte Paket:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/coloplast-a-s.htm

 

Aber warum fällt der Kurs dann?

 

 

25.04.13 11:51

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkAktienrückkauf kann...

nur positiv sein. Nach dem Tief vom Freitag hat sich die Aktie ja schon etwas erholt und pendelt im 39  ? Bereich. So eine Phase hat jede Aktie, nur Geduld. Es ist natürlich auch eine Sache des Einstiegakurses. Ich hatte wohl Glück und bin im Moment 4% im Plus.  

30.04.13 13:16

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkHeute kommen 1/2 Jahreszahlen...

Im Moment sieht`s gut aus. Ich habe auf der Home-Page noch nichts gefunden. Wenn sie schon raus sind, müssen sie bei dem heutigen Plus von 5% gut ausgefallen sein.  

30.04.13 15:43

3 Postings, 4166 Tage mlbriggeganz ordentlicher Zwischenbericht

führt zu 3 DKK extra Dividende und unverändertem Ausblick fürs laufende Jahr.

www.coloplast.com/Documents/05_13%20H1_201213%20Earnings%20Release.pdf

 

 

30.04.13 15:58

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkIch finde, sehr ordentlich!!

30.04.13 16:46

3 Postings, 4166 Tage mlbriggeok, "ganz ordentlich" vielleicht zu konservativ

Hätte eine (leichte) Anhebung des Jahresausblicks (financial guidance) ganz gut gefunden. Das er bestätigt wird ist allerdings auch ganz (sehr) beruhigend.  

30.04.13 16:54

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkWas nicht ist kann ja noch werden !

12.07.13 14:42

352 Postings, 3853 Tage Tribalistanur Geduld, schrieb da jemand,

 und tatsächlich, es scheint sich auszuzahlen. Sieht nach einem starken Ausbruch aus!

 

16.08.13 18:00

90 Postings, 3034 Tage PanthersprungAbwärts

Hat jemamd eine Erklärung warum es abwärts geht?

 

18.08.13 10:00

3 Postings, 4166 Tage mlbriggeAbwärts

Habe mich das auch gefragt und bin nicht auf besonders aufregende Begründungen gestoßen. Der "Interim financial report, 9M 2012/13" sieht eigentlich nach ganz solidem Fortgang der Geschäfte aus, der weitere Ausblick ist auch positiv.

Zwei mögliche Gründe für "abwärts":

(1)  Der Aktienkurs (share price) ist um 52% gestiegen und das Einkommen pro Aktie (EPS) "nur" um 20% bis 23% (Tabelle auf Seite 2 des Berichts), d.h. der Kurs ist der durchaus positiven Entwicklung etwas zu weit voraus geeilt. (Gut möglich, dass die Tabelle da von mir falsch interpretiert wird, bin sehr schlecht beim Lesen und Verstehen solcher Tabellen).

(2)  Die Erinnerung an das in den USA schon seit Längerem anhängige MDL (Gerichts)Verfahren (Seite 8 des Berichts) hat vielleicht einige nervös gemacht, obwohl Coloplast selbst nicht sonderlich beunruhigt scheint ("Based on the current information available to Coloplast, we do not expect this to have a significant financial impact on the company.")

Bin ansonsten auch etwas ratlos über den steilen Kursverfall.

 

08.03.14 09:32

4 Postings, 2597 Tage MitschwangerTest

08.03.14 09:41

4 Postings, 2597 Tage MitschwangerColoplast noch interessant zum einsteigen?

ok, Test hat geklappt ;-)
Hallo zusammen im Forum, bin ganz neu dabei.
Ich bin erst dieser Tage über die Coloplast-Aktie gestolpert, nachdem ich zunächst an dänischen healthcare-Werten nur die Novozymes-Aktie im Blick und im Musterdepot habe.
Nachdem Ihr hier im Forum bis August 2013 fleißig zu Coloplast gepostet habt, würde ich gerne Eure Einschätzung erfahren, wie Ihr zum Stand März 2014 und des somit seither weiter gestiegenen Charts die Situation beurteilt und ob sich der Einstieg auch jetzt noch lohnt. Stehen vllt die Anzeichen auf ne zwischenzeitliche Konso?
Bin gespannt auf Eure werte Meinung!
Gruß,
Mitschwanger  

08.03.14 22:50

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkAm 17.12 2013 stand in der...

Börse-Online unter dem Titel "5 Börsenstars, die nächstes Jahr glänzen"  ein sehr positiver Bericht u.a.  über Coloplast. Da stand die Aktie bei 45,90 ? Ich hatte die Aktie unter 40 Euro gekauft und dann habe ich Dussel sie bei 50+xx wieder verkauft. Heute schwankt sie zwischen 61 und 58 . Ich warte auch auf einen kräftigen Rücksetzer um wieder einzusteigen weil das Geschäft das Coloplast betreibt Konjunkturunabhängig ist und weiter wachsen wird. Eigentlich ist es für einen langfristigen Anleger ja egal ob er bei 61 oder bei 55 einsteigt. In 5 Jahren kann die sich verdoppelt haben. Aber man hat ja den Ehrgeiz möglichst günstig zum Zug zu kommem. Meiner Meinung nach kann man bei einem Einstieg unter 60 Euro nichts falsch machen.
Grüße vom Waleshark.  

29.03.14 08:42
1

25 Postings, 6024 Tage a11k51963Coloplast

Habe sie unter 40 Euro gekauft, bei 48 Euro nachgelegt und werde unter 60 Euro nochmals
zuschlagen. Im Stuttgarter Aktienbrief wurde sie in die 4 Diamantenliste aufgenommen.
Werde sie bis zu meiner Rente im Depot lassen, noch gut 15Jahre.
 

07.05.14 15:17

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkBin seit dem...

12.04. wieder dabei. Einstieg bei 58,21 ! Die Aktie steht gersde auf einem neuen 52-Wochenhoch. Die bleibt jetzt erstmal für ein paar Jahre im Depot.  

11.09.14 15:34

1 Posting, 2410 Tage fbo|228762350Gewinnmaschiene

Moin, Moin,

ich bin auch schon länger bei Coloplast da bei ca. 5 Jahre.

Nun habe ich neu aufgestockt, da es unter leichten Schwankungen ja immer doch Bergauf ging.

Aber noch wichtiger ist, das die Dividende um mehr als 20% Jahr für Jahr gesteigert wird. Wenn das So weite geht, bekomme ich in  weitenen 5 Jahren eine Dividende je Stück, welche ich mal für den Kauf der Aktie aufgewendet habe.

Also das nenne ich dann schon Gewinn, ohne die Patiere zuverkaufen, bekomme ich mein Einsatz wieder und das dann Jahr für Jahr.

LG Jürgen

 

 

06.11.14 20:59

454 Postings, 5174 Tage bodohans123Auch wenn es langfristig nach oben geht,

die 70,00 ? sind ein starker Wiederstand!  

23.11.14 16:44

454 Postings, 5174 Tage bodohans123Seht Euch mal,

den 5 Tageschart an, bei 70? ist scheinbar ein "Deckel" drauf! Ob er diese Woche geknackt wird?  

24.11.14 15:44

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkSie will doch nicht etwa...

heute schon über die 70.- Euro ? Nach vielen Fehlversuchen scheint die Aktie jetzt ernsthaft daran zu arbeiten. Wäre ja nicht schlecht. Daumen drücken ! Im Moment 70,135 !  

27.11.14 10:13

454 Postings, 5174 Tage bodohans123Es wird noch

ein "Stückchen" gehen - in ein paar Tagen gibt es die Dividende!  

19.01.15 17:39

8946 Postings, 6299 Tage WalesharkHeute mit Schmackes...

über die 70 ?  Das müßte es dann doch gewesen sein mit dem rumgeeiere um die 70?. Endlich mal ein schöner Schub von über 3,5%.  Ein absoluter Top-Wert für die Langfristanlage.  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln