finanzen.net

SIEGERs bestes Posting alle ZEITEN!! DAXANLYSE!!!

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 31.01.08 11:48
eröffnet am: 13.10.03 00:13 von: AXELL Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 31.01.08 11:48 von: TurtleTrader Leser gesamt: 12088
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite:
| 2 | 3  

13.10.03 00:13
5

110 Postings, 5909 Tage AXELLSIEGERs bestes Posting alle ZEITEN!! DAXANLYSE!!!

Liebe Leser, liebe Leserinnen,

vorab möchte ich mich beim webmaster für sein Vertrauen und Entgegenkommen
bedanken, daß SIEGER hier exclusiv seinen Marktkommentar
posten darf.

Dem versierten Börsenianer wird aufgefallen sein, daß die Volatilität
im DAXwochenverlauf wieder deutlich zugenommen hat. Tagesschwankungen in
Intradaybereich von mehr als 100 Pkten sind wieder fast schon
allwöchentliche Realität geworden. Dieser Umstand ist natürlich mehr
als nur fruchtbarer Nehrboden für die Wavetrader die auf Intraddaybasis auf die
Ausschläge im Dax spekulieren. Einen Daytrader interessiert nämlich
ausschließlich die Schwankungsdynamik innerhalb
eines Handeltages, WO der Dax dann im Wochenverlauf steht interessiert hierbei
niemanden. Ganz so einfach ist es aber doch nicht, denn auch ein Daytrader darf
nicht nur mit Scheuklappen durch den Intradaytagesverlauf gehen, sondern er muß
auch die Gesamtzusammenhänge klar im Auge behalten. Ab nächster Woche beginnt
die earning saison in Amerika und schon am Montag hat ein "Großer
Amerikaner" Oracle HV, amDienstag vermeldet INTEL seinen 9 Monatsbericht, ebenso
wie Motorola und Merryll Linch, am Mittwoch vermeldet dann "Big blue" IBM seinen
9 Monatsbereicht und Appel hat
eine sehr wichtige Analystenkonfernez zum 4.Quartal. Gespannt sein darf man auch
auf einen großen Marktführer der am Donnerstag seine 9 Monatszahlen auf den
Tisch legt: e-bay. Und auch Sun Microsystem steht im Augenmerk der
Öffentlichkeit am Donnerstag und vermeldet den
3 Monatsbreicht!! Aus BRD gibt`s am Donnerstag Zahlen von SAP und DAIMLER,
Dailmer lädt zu einer vielbeachteten Pressekonferenz und
SAP gibt genauere Auskünfte zu den vermeldeten 9 Monatszahlen!!
Alles in allem kann man sagen, daß die Zahlenflut der kommenden Woche
klar den Markttrend prägen wird. Die vermeldeten Konjunkturzahlen werden hierbei
klar in den Hintergrund treten und der Fokus wird einzig und alleine auf den
vermeldeten Zahlen liegen.
Sehr wichtig auch am Donnerstag NOKIA mit 9 Monatsbericht.
Hierzu habe ich auch eine klare Meinung:
Ich gehe davon aus, daß DaimlerChrysler eine saftige Gewinnwarnung
bekanntgeben wird, die natürlich wiedermal sehr gut "verpackt" werden
wird. Und auch dem Marktführer e-bay traue ich nur sehr wenig zu.
Egal wie die Zahlen ausfallen werden, es wird in jedem Fall zum altbekannten
"sell on goog news" kommen. Ich gehe aber soweit, daß ich für meinen Ausblick in
Anspruch nehme, das ebay erstmalig enttäuschen wird und die "Blase" im
Aktienkurs entgültig platzen wird. Einen wahren "Paukenschlag" negativer Art
erwarte ich von NOKIA die am Donnerstag ihre 9 Monatszahlen präsentieren und
auch im Anschluß dran eine sehr sehr wichtig Analystenkonferenz haben. Dort
werden grottenschlechte Zahlen vermeldet werden. Auswirkung wird dies
unmittelbar auf SIEMENS und INFINEON haben; ferner auf die DEUTSCHE
TELEKOM. Da kosten DTE und SIE den DAX schnell mal 25 ExtraMINUSpunkte, denn
beide sind absoute Schwergewichte im Dax.
Ich gehe insgesamt von einer Wochentradingrange im DAX wie folgt aus:
Bis Mittwoch stagnieren wir im Kursbereich von 3450 bis 3550 Pkten und ab
Donnerstag werden wir sehr scharf nach unten korregieren und
einen Tagesverlust von annährend 100 Pkten sehen. Am Freitag geht`s dann zum
Handelsbeginn kurz nach oben (technische Korrektur) um dann
wieder stark nach unten wegzubrechen!! Wir werden deutlichst unter
3400 Pkten aus dem Wochenhandelsverlauf gehen und bei ca.3325-3350
Pkten closen!! So das war`s erstmal, meßt mich an meinen detailierten
Prognosen, ich hab hier kein Blatt vor den Mund genommen und meine
ehrliche, konkrete Meinung gepostet.
Beste Grüße
SIEGER  

13.10.03 00:20

110 Postings, 5909 Tage AXELLsollte ich mehr als 5 grüne Sterne auf obiges

Posting bekommen, so ist meine Arivamission beendet und ch werde HIER nie mehr posten!!!  

13.10.03 00:32

110 Postings, 5909 Tage AXELLPosting wird morgen mindestens 2500 clicks haben

WER wettet da dagegen!!!  

13.10.03 01:04

4335 Postings, 6128 Tage Lolo22Alles Klar

Der DAX wird dann doch 4000 erreichen.
So ein Mist, ich werde mit meinem Put wohl ein wenig länger warten müssen :-(  

13.10.03 02:35

170 Postings, 5911 Tage Holle2003@SIEGER

Wird Dir das nicht irgendwann mal langweilig ?

by the way :  WCM STRONGEST TRADING BUY mit KZ 4?-5? AGGRESSIV kaufen ....


Es wird sich lohnen .. ;-))  

13.10.03 06:07
1

8554 Postings, 6890 Tage klecks1Sieger

Von den Problemen, eine Therapie in Anspruch zu nehmen  

Viele Patienten, die dringend einer psychotherapeutischen Behandlung bedürfen, sind über einen langen Zeitraum nicht bereit, sich darauf einzulassen. Diese Verzögerung führt letztlich zu einer schlechteren Prognose oder einem längeren Behandlungsverlauf. Gründe dafür liegen einerseits in der oft als kränkend oder schamhaft erlebten Einsicht der eigenen Hilfsbedürftigkeit, andererseits bestehen Ängste vor den Veränderungen in einer Therapie, die möglicherweise die eigene Leistungsfähigkeit gefährden könnten. Gerade für beruflich sehr erfolgreiche Menschen, die einen beträchtlichen Teil ihres Selbstwertgefühles über ihren Erfolg erhalten, ist das Einlassen auf eine psychotherapeutische Behandlung deshalb mit vielen Ängsten besetzt.
Bei ambulanten Therapien führen diese Ängste zu erheblichen Widerständen, die den Behandlungsfortschritt hemmen. Oft werden Therapien vorzeitig abgebrochen, da sie "nichts bringen". Die hohe Erfolgsorientiertheit der Patienten und die Angst vor dem Verlust beruflicher und sozialer Kompetenz beim Eingeständnis von Schwäche behindern den therapeutischen Prozeß. Schließlich müssen diese Patienten nach der Therapiestunde wieder "voll funktionieren".

Eine stationäre Psychotherapie könnte hier helfen, den Patienten losgelöst von ihrem sozialen Umfeld schneller zu Fortschritten zu verhelfen. Die Länge üblicher stationärer Therapien -oftmals mehr als sechs Wochen- würde für viele Selbständige und Führungskräfte aber die berufliche Existenz gefährden. Nach der Rückkehr in ihre gewohnte Umgebung scheitert der vorherige Fortschritt oft an der unzureichenden Fähigkeit, sich mit den unveränderten äußeren Situationen auseinanderzusetzen.

Im Rahmen unseres tagesklinischen Behandlungskonzeptes im Hotel Monnaber Nou bieten wir eine zweiwöchige, intensive psychotherapeutische Behandlung an, die bei Bedarf in Deutschland ambulant fortgeführt oder durch eine gezielte Wiederaufnahme nach einigen Monaten ergänzt werden kann. Der Patient wohnt im Hotel, die Therapie findet ambulant, aber mit der gleichen Intensität wie in einer Klinik statt. Dieses Konzept vereint die Vorteile stationärer und ambulanter psychotherapeutischer Behandlung.


Welche Patienten können davon profitieren  
In erster Linie ist das Behandlungskonzept ausgerichtet auf Patienten mit psychischen oder funktionellen Störungen, bei deren Entstehung oder Aufrechterhaltung Streß oder seelische Konflikte wesentliche Faktoren sind. Hierzu zählen das sogenannte Burn out Syndrom, Kopf- und Rückenschmerzen, sexuelle Funktions- und Erlebensstörungen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Ohrgeräusche, Ängste, Depressionen, Neurodermitis, bestimmte Formen des Asthmas und entzündlicher Darmerkrankungen. Partnerschafts- und Lebenskrisen sowie Probleme, die durch die Alkoholkrankheit eines Familienmitgliedes entstehen, können auch in diesem Rahmen bearbeitet werden. Ebenfalls aufgenommen werden Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen und mit Malignomen (nach oder in den Intervallen zwischen Strahlen- oder Chemotherapie). Familienangehörige können in die Behandlung einbezogen werden; für Kinder können Betreuungsmöglichkeiten organisiert werden.
Nicht aufgenommen werden Patienten, bei denen eine Suchterkrankung im Vordergrund steht, Patienten mit Psychosen und mit körperlichen Erkrankungen, die den Rahmen eines Krankenhauses benötigen.


Der richtige Therapeut und das richtige Verfahren  
Eine wirksame Psychotherapie setzt voraus, daß Arzt und Patient ein Arbeitsbündnis eingehen. Von großer Bedeutung ist dabei, daß der Patient eine positive Einstellung zu seinem Therapeuten hat und sich von ihm angenommen und verstanden fühlt. Nicht jeder Patient findet zu jedem Therapeuten Vertrauen, ungeachtet dessen fachlicher Qualifikation. Eine simple Zuweisung einzelner Patienten zu bestimmten Therapeuten, wie es in manchen Kliniken geschieht, führt oft dazu, daß zentrale Probleme des Patienten nie angesprochen werden können.
Vor der Aufnahme in unser Behandlungsprogramm steht deshalb immer ein Vorgespräch in Deutschland. In einem Telefongespräch mit dem Patienten klärt unser Aufnahmearzt zunächst folgende Punkte:

Wie dringlich ist die Aufnahme?
Welche unserer Therapeuten sind für den Patienten am besten erreichbar?
Sollte der Patient aufgrund einer speziellen Problematik zu einer bestimmten Gruppe mit besonderem Behandlungskonzept zugeordnet werden?
Der Patient erhält dann kurzfristig einen Termin für ein Vorgespräch bei dem Therapeuten, der nach erster Einschätzung für ihn am ehesten geeignet ist.

In diesem Vorgespräch macht sich der Therapeut in Bild davon, ob der Patient von unserem Behandlungskonzept profitieren kann und ob keine Kontraindikationen für eine Aufnahme vorliegen. Falls der Therapeut für diesen Patienten ein besonderes therapeutisches Vorgehen als sinnvoll erachtet, verweist er ihn nach Absprache an einen Spezialisten für diese Problematik weiter. Auch der Patient hat die Möglichkeit, in einem weiteren Vorgespräch einen anderen Therapeuten kennenzulernen. Wenn der Patient sich von seinem Therapeuten verstanden fühlt und der Therapeut die Problematik des Patienten versteht ist die beste Voraussetzung für eine effiziente Therapie geschaffen.


Auszeit und Neubeginn  
Unsere Behandlungskonzepte laufen über zwei Wochen. In dieser relativ kurzen Zeit können wichtige Weichen neu gestellt werden und Neuorientierungen erfolgen. Folgende Umstände spielen dabei eine zentrale Rolle:
Die geschlossene Gruppe. Patienten und Therapeuten begeben sich gemeinsam an einen neuen Ort um dort Veränderungen zu erleben und zu bewirken. Gruppenprozesse können viel intensiver entstehen, wenn die Gruppe nicht durch Neueintritt oder Ausscheiden von Gruppenmitgliedern oder gar Therapeutenwechsel gestört wird.
Mehrgleisige Therapieansätze. Einzel- und Gruppentherapien bieten unterschiedliche Vorteile und können zusätzlich durch Entspannungsverfahren und körperorientierte Therapien ergänzt werden. Intensive Therapieangebote in dieser Form sind nur stationär oder in einem tagesklinischen Ansatz realisierbar.
Der besondere Rahmen. Die Entfernung vom Alltag, das angenehme Ambiente, die Andersartigkeit des Umfeldes begünstigen die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen, neue Einsichten zuzulassen. Es entsteht ein sogenannter Übergangsraum als wichtiger Schritt hin zu einer Neuorientierung im weiteren Leben. Mallorca als Insel, deren Bevölkerung über Jahrtausende mit immer neuen Kulturen konfrontiert war, Teile davon aufnahm ohne die eigene Identität zu verlieren, eignet sich als äußerer Rahmen für diese inneren Prozesse.


Die richtige Therapie  
Als Behandlungsmethoden kommen nur wissenschaftlich allgemein anerkannte therapeutische Verfahren zur Anwendung.
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.
Verhaltenstherapie
Hypnose
Autogenes Training, Progressive Relaxation, Yoga
In der Regel finden täglich Entspannungsübungen in der Gruppe, eine oder zwei Doppelstunden Gruppentherapie und mindestens jeden zweiten Tag eine Einzeltherapiestunde statt. Verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologische Therapiekonzepte werden zu unterschiedlichen Zeiten angeboten. Es gibt auch Therapieblöcke für bestimmte Indikationen, in denen beide Vorgehensweisen kombiniert werden.


Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie  
Sie ist eine inzwischen weitverbreitete Methode. Sie wurde aus der Psychoanalyse abgeleitet, konzentriert sich aber wesentlich stärker auf die Gegenwart und einzelne aktuelle Konflikte.
Der Therapeut versucht mit dem Patienten gemeinsam, die Ursachen dafür zu erarbeiten, warum er in bestimmten Situationen so und nicht anders reagieren kann. Den Hintergrund dafür bildet seine Lebensgeschichte, die jetzige Wahrnehmung und Handeln bewußt oder unbewußt beeinflußt.

Die Therapie macht dem Patienten diese Einflüsse verstehbar und fühlbar. Sie zeigt ihm Strategien auf, ein höheres Maß innerer Freiheit zu erreichen, sich innerhalb des sozialen Umfeldes besser behaupten zu können und ein höheres Maß an Zufriedenheit zu erlangen.


Verhaltenstherapie  
Diese Therapie soll dem Patienten das Gefühl nehmen, seinen jetzigen Beschwerden hilflos ausgeliefert zu sein. Deshalb ist sie darauf gerichtet, ihn zu einer positiven Auseinandersetzung mit seinen Problemen zu führen und diese wissentlich zu beeinflussen.
Tieferliegende Ursachen der Beschwerden sollen erkannt und als "kreative Schöpfung der Psyche" verstanden werden. So kann der aus der Konfliktsituation stammende akute bzw. länger bestehende Druck abgebaut werden.

Gleichzeitig sollen angemessene Verhaltensmuster zur Lösung von Konflikten entwickelt werden, die längerfristig ungünstige Einstellungen und damit verbundene Gefühle positiv verändern.


Hypnose  
Der Therapeut versetzt den Patienten in einen Entspannungs- oder Trancezustand, in dem körperliche oder seelische Krankheitssymptome verändert werden. Diese Therapie eigent sich besonders zur Beeinflussung von chronischen Schmerzen und zur Anregung des Immunsystems bei Tumorpatienten.  

Autogenes Training  
Dieses Entspannungsverfahren wurde aus der Hypnose entwickelt. Während des Aufenthaltes in unserem Therapiezentrum erlernt der Patient die Grundübungen, um sie später ohne therapeutische Hilfe selbst anwenden zu können. Autogenes Training eigent sich insbesondere zur Beruhigung, zur Beeinflussung somatoformer Störungen, zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, aber auch bei Schlafstörungen.  

In corpore sano mens sana.
 
Bei vielen psychosomatischen Patienten ist die Wahrnehmung des eigenen Körpers und seiner Grenzen eingeschränkt. Sportliche Aktivitäten werden gezielt gefördert. Sowohl im Hotel als auch in der näheren Umgebung bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an: Schwimmen, Wandern, Jogging, Radfahren, Reiten, Tennis und Golf. In der zwanzig Minuten entfernten Bucht von Alcudia bestehen Gelegenheiten zum Segeln, Tauchen, Windsurfen und Paragliding.
Massagen (auch die traditionelle Thai-Massage) und Krankengymnastik verhelfen zur Entspannung und zur verbesserten Wahrnehmung des eigenen Körpers. Neben diesen Angeboten werden den Patienten Möglichkeiten eingeräumt, im Rahmen von Kunst- oder Gestaltungstherapie ihre kreativen Potentiale neu zu entdecken oder zu fördern.


Besondere Konzepte für besondere Probleme  
Die Mehrzahl der Patienten ist in einem unserer verhaltenstherapeutischen oder tiefenpsychologisch fundierten Behandlungskonzepte optimal versorgt. Es gibt aber Patienten mit bestimmten Erkrankungen und Problemen, bei denen besondere Modifikationen unseres Behandlungskonzeptes noch bessere Ergebnisse versprechen.
Patienten mit chronischen Schmerzen
Patienten mit bösartigen Tumoren
Patienten mit sexuellen Funktions- und Erlebensstörungen
Patienten mit Tinnitus
Patienten nach einem schweren Trauma (als Helfer oder Opfer bei Katastrophen, nach Überfällen, Geiselnahme oder Vergewaltigung)


Mit neuer Kraft zurück in den Alltag  
Während innerhalb zwei Wochen der Patient in einer besonderen Situation zu neuen Einsichten, Erlebensweisen und Konfliktlösungsstrategien entwickelt bleibt sein psychosoziales Umfeld zu Hause weitgehend konstant. Viele Patienten scheitern auch nach längeren Klinikaufenthalten daran, daß es ihnen nicht gelingt, vorher erzielte Veränderungen in ihren Alltag dauerhaft umzusetzen. Ein zentrales Anliegen unseres Behandlungskonzeptes besteht darin, den Patienten in dieser schwierigen Situation nicht allein zu lassen und die vorher erzielten Veränderungen dauerhaft im Leben des Patienten zu etablieren. Dies kann auf verschiedene Weise sichergestellt werden:
Der Patient führt über kürzere oder längere Zeit weiterhin regelmäßige Einzelgespräche mit seinem Therapeuten aus der Tagesklinik in dessen Praxis. Sinnvoll ist dieses Vorgehen besonders dann, wenn die Entfernung vom Wohnort des Patienten zur Praxis des Therapeuten nicht zu groß ist.
In bestimmten Fällen kann eine gezielte Wiederaufnahme in die Tagesklinik beim gleichen Therapeuten in einem Abstand von einigen Monaten vorgeplant werden. Bei dieser Intervalltherapie können die Veränderungen in der Zwischenzeit intensiv nachbearbeitet werden. Dieses Vorgehen hat sich in neueren Studien für bestimmte Patienten als besonders wirksam erwiesen.
Der Patient trifft sich mit seinem Gruppentherapeuten und ehemaligen Mitpatienten in größeren Abständen zu Gruppengesprächen. Es können mehrere zusammenhängende Stunden an Wochenenden vereinbart werden, wozu eine längere Anreise in Kauf genommen werden kann.
Falls in Ausnahmefällen keine dieser Möglichkeiten zur Anwendung kommen kann, vermitteln wir während des Aufenthaltes in unserer Tagesklinik einen mit uns kooperierenden Therapeuten in Wohnortnähe des Patienten, der für die Weiterbehandlung zur Verfügung steht.

Nimm die Therapie in Anspruch.Du kannst es schaffen.

www.eklein.de


 

13.10.03 08:23

110 Postings, 5909 Tage AXELLOh oh oh WANN kommt denn nun der erste

"grüne" für "gut analysiert"??? Bin echt gespannt wann`s denn soweit sein wird!!!  

13.10.03 09:28

110 Postings, 5909 Tage AXELLvielen DANK an die BEIDEN weitsichtigen

Moderatoren für ihre hervorragede Arbeit!! Weiterso!! ABER bei 4 "grünen Sternchen" muß
Schluß sein!! Grins!!  

13.10.03 09:51

110 Postings, 5909 Tage AXELLWANN kommenden endlich die nächsten

erlösenden "Grünen Sternchen"?? Hab mri doch soviel Mühe gemacht und immerhin mehr als Tage Zeit genommen, um das Posting in solch perfektionierter Art hinzubekommen!!
Hab hierzu blligend in Kauf genommen, daß ICH meine süße KLEINE Freundin vernachläßigt
habe!!

WAS sagt IHR denn eigentlich zu meinem Wochenausblick???? Geht ihr da cor?????  

13.10.03 09:54

10635 Postings, 7129 Tage Ramses IIkönnte mich zu einem witzig hinreissen lassen

13.10.03 09:56

110 Postings, 5909 Tage AXELL@Ramses

Bist ja eh KEIN Moderator und außerdem sind "witzig" begründete "grüne Sternchen" hier fehl am Platz und unerwünscht!!  

13.10.03 10:39

10635 Postings, 7129 Tage Ramses IIwoher willst du wissen ob ich moderator bin? o. T.

13.10.03 10:50

4253 Postings, 6770 Tage Wikingereh siegcher

wenn du 5 griene kriescht dan darfst du bleiben
amsonst moch dich vom agger

noch was
mausen ist nicht so schön wie du es dir beim w-chsen vorstellst

sorry  

13.10.03 10:52

95440 Postings, 6916 Tage Happy EndMehr als 5 grüne Sterne sind nicht möglich

...nur zur Info an die Mods, die vielleicht hoffen, ein Problem auf diese Art zu lösen *g*  

13.10.03 11:31

110 Postings, 5909 Tage AXELLJa ist denn HEUTE schon Weihnachten?!

Ich hab echt kurz Angst gehabt, als ich in der Übersicht die 5 !!! grünen Sternchen gesehen habe, dachte ich, daß ICH hier wohl LEIDER nie mehr posten kann, DOCH glücklicherweise hat den 5.grünen ja ein anderer bekommen!!

@ALL Moderatoren: Ich bin echt gerührt und ganz ganz stolz auf EUCH und auf MICH, selbst meine süße kleine FREUNDIN hat dies tief bewegt und sie hat sich ganz ganz doll für mich gefreut!!!

ICH glaube das ist ARIVArekord, ODER??????????

@AL:: Ab 3550 im DAX werde ich SOFORT im dem 3600er WavePUT der DB short gehen!! Dürfte
so ca. 3564 im DaxFUTURE entsprechen!!!  

13.10.03 11:34

222 Postings, 6014 Tage glotzHalt die Fresse du Spack o. T.

 

13.10.03 11:37

2001 Postings, 7214 Tage jgfreemanGastkommentar

13.10.03 11:52

110 Postings, 5909 Tage AXELLund nochmal der direkt link

http://www.rz.uni-frankfurt.de/~gruss/sieger.html

zur der super genialen Seite von JGFREEMAN auf der SIEGER allwöchentlich seinen neusten
Wochenausblick absofort posten wird!!

JG konnte SIEGER als EXCLUSIVposter gewinnen, denn JG`s süßer 16 jähriger sister kann ICH
einfach keinen Wunsch abschlagen, die ist echt supi niedich die süeß kleine NIKE CORTEZ
Trägerin!!! Stimmt`s JG???  

13.10.03 12:13

110 Postings, 5909 Tage AXELLAb 3550 im DAX gehe ich SOFORT short!!

Intradaygewinn von 25 Pkten lockt dann für alle WAVEPUTTER!!  

13.10.03 12:28

51328 Postings, 7116 Tage eckiPuma will eigene Aktien zurückkaufen

Reuters
Puma will eigene Aktien zurückkaufen
Montag 13. Oktober 2003, 11:15 Uhr

Herzogenaurach, 13. Okt (Reuters) - Der fränkische Sportartikelkonzern Puma plant den Rückkauf eigener Aktien.
In den nächsten Monaten könnten kursbedingt zunächst bis zu 300.000 Aktien zurückgekauft werden, teilte der Konzern am Montag in Herzogenaurach mit. Der Vorstand mache damit von einem Beschluss der Hauptversamnmlung Gebrauch. Der Kaufpreis dürfe je Aktie den Mittelwert der Schlusskurse der letzten fünf Handelstage vor dem Kauftag nicht mehr als fünf Prozent unter- oder überschreiten.

lae/fun

Weil du mich gestern vor PUMA gewarnt hast.....
wallstreet-online.de
300k mal ca.120?. SInd die Kassen so voll?!

Grüße
ecki  

13.10.03 13:37

110 Postings, 5909 Tage AXELLGLEICH kauf ICH die 3600er WavePUTS

DAXfuture schon bei 3553 Pkten!!  

13.10.03 15:09

110 Postings, 5909 Tage AXELLWAHNSINN schon 5 grüne für MICH

und insgesamt 6 grüne, dürfte wohl REKORD sein???  

13.10.03 15:32

9439 Postings, 6705 Tage Zick-Zockmoderatoren brut

;-)

guuud dreids

MfG, ZiZo ariva.de

 

13.10.03 16:42

110 Postings, 5909 Tage AXELLMensch ir werden doch die 1000 LESER

vollkriegen!!

PS: Wenn ich noch 1 GRÜNEN auf mein Eröffnungposting bekomme, werde ich JEDE Woche einen
detailierten Wochenausblick posten!!!  

Seite:
| 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD