Fabasoft- chancenreicher Cloudsoftwarewert

Seite 1 von 62
neuester Beitrag: 16.06.21 13:29
eröffnet am: 27.05.13 20:01 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 1538
neuester Beitrag: 16.06.21 13:29 von: Michael_198. Leser gesamt: 293929
davon Heute: 171
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   

27.05.13 20:01
20

14588 Postings, 5776 Tage ScansoftFabasoft- chancenreicher Cloudsoftwarewert

Anlässlich der jüngsten Ad hoc des Unternehmens zu den Jahreszahlen des GJ 2012/2013 sollte dieser "vergessene" österreichische Softwarewert mal wieder beleuchtet werden.

Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen klassischen Valuewert. Insofern lässt sich der Investmentcase auch gut darstellen. Aktuell wird Fabasoft bei einem Kurs von 3,5 EUR mit einer Marktkapitalisierung von 17,5 Mill. EUR bewertet. Der faire Wert liegt m.E, deutlich höher, da:
- Fabasoft eine Nettoliquidität von 15,2 Mill. bzw. 3,1 EUR pro Aktie aufweist
- Es bestehen keinerlei Bilanzrisiken, untypisch für Softwarewerte gibt es quasi keine immatriellen Vermögenswerte in der Bilanz
- Management ist Haupteigentümer und aktionärsfreundlich, Aktien werden zurückgekauft und überflüssiger Cash ausgeschüttet
- Dividendenrendite von aktuell 11%
- Solides Softwaregeschäft mir 23,1 Mill. Umsatz und 200 MA mit Schwerpunkt auf Cloudprodukten. Durch die Transformation auf die Cloud ist man noch wachstumsschwach, dass Geschäft ist aber profitabel und hat in den letzten beiden GJ´s 4,4 bzw. 3,4 Mill. an operativen Cashflow generiert

Fazit: Bei der aktuellen Bewertung i.H.d. Nettocashbestandes bekommt man das profitable Cloudgeschäft von Fabasoft geschenkt!

Cloudsoftwareunternehmen wie z.B. Invision Software mit deutlich geringeren Umsätzen werden aktuell mit einem KUV von 3 bewertet. amerikanische Cloudpeers noch höher. Aus diesem Grund wäre eine Bewertung des operativen Geschäfts mit einem KUV von 0,5 die absolute Untergrenze. Marktgerechter wäre eine Bewertung mit einem KUV von 1. Der Wert des operativen Geschäfts liegt also zwischen 11,5 bis 23 Mill. EUR oder 2,3 bis 4,6 EUR pro Aktie.  

Zusammen mit dem Nettocashbestand liegt der faire Wert von Fabasoft daher zwischen 5,3 EUR und 7,6 EUR. Die Kurschance beträgt daher im Mittelwert fast 100%, während der Wert nach unten aktuell alleine durch den Nettocashbestand abgesichert ist. Das CRV ist daher höchst überdurchschnittlich. Hinzu kommt die aktuelle Dividendenrendite von aktuell 11%. Die Börse scheint die aufgezeigte Fehlbewertung nun sukzessive zu korrigieren.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
1512 Postings ausgeblendet.

25.04.21 01:04

9 Postings, 53 Tage FranziskaopzuaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

26.04.21 11:28
1

141 Postings, 225 Tage Nicolas95E-Akte Bund

26.04.21 16:22
2

2199 Postings, 3446 Tage InVinoVeritas28IT-Partnerschaft mit adesso


Die Fabasoft-Tochter Mindbreeze arbeitet mit dem IT-Dienstleister adesso zusammen. ?Mit adesso konnten wir einen starken Partner im deutschsprachigen Raum gewinnen. Durch die Zusammenarbeit mit adesso erreichen wir noch mehr Unternehmen in Deutschland und können gemeinsam die steigende Nachfrage nach intelligentem Wissensmanagement professionell erfüllen?, erklärt Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze.

Zu den Kernbranchen von adesso zählen Versicherungen/Rückversicherungen, Banken und Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Lotterie, Energieversorgung, Öffentliche Verwaltung, Automotive, Verkehrsbetriebe und Handel.

https://www.boerse-social.com/2021/04/26/...t_it-dienstleister_adesso  

11.05.21 19:26
1

141 Postings, 225 Tage Nicolas95Bundesinstitut für Berufsbildung

18.05.21 21:19
1

141 Postings, 225 Tage Nicolas95E-Akte Bund

Immer mehr Institutionen melden positive Erfahrungen bzgl. der Software. Bin davon überzeugt dass wir noch mehr darüber hören werden in Zukunft.

https://www.fabasoft.com/de/news/aktuelles/...t-und-telekommunikation

Abschluss der Pilotierung bei der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation

 

20.05.21 09:41

2131 Postings, 598 Tage Michael_1980gedanken

Bund wird weiter Digitalisierung setzten.

covid19 sollte Geschäft angeschoben & Lizenzgeschäft sollte profitieren.  

25.05.21 20:53
3

141 Postings, 225 Tage Nicolas95E-Akte Bund

Zu den größten Projekten zählt die Einführung der Fabasoft eGov-Suite als ?E-Akte Bund? für die gesamte Bundesverwaltung, welche bereits sehr weit fortgeschritten ist. Am 19. April startete der Betrieb im Bundeskanzleramt gestartet und dazu die Freigabe für VS-NfD erteilt. Die Länder Rheinland-Pfalz und Bayern führen als Vorzeigeprojekte die E-Akte in den Landesverwaltungen ebenfalls flächendeckend ein. Der Rollout in Bayern ist bereits weitgehend abgeschlossen. Vor Kurzem hat sich auch das Land Mecklenburg-Vorpommern entschieden, die Fabasoft eGov-Suite in der Landesverwaltung einzuführen. Profitieren auch Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der Abwicklung von großen Projekten.

https://www.egovernment-computing.de/...rbeit-mit-fabasoft-a-1025354/  

02.06.21 08:23
1

57 Postings, 38 Tage unbiassedDie

Aktie bringt sich vor den Zahlen richtig schön in Stellung. Wenn ich sehe was Secunet an Auftragsflut von Staatsseite vermeldet hat, bin ich für Fabasoft auch nicht so pessimistisch. Da ist der Vorstand mit seinen vorsichtigen Prognosen konservativ genug. Dividende wurde zuletzt immer schön kräftig erhöht, denke aber mit dem Zukauf bei Mindbreeze würde eine leichte Erhöhung auch in Ordnung gehen. Das Wachstum von Mindbreeze wird entscheidend ob wir nach oben einen Ausbruch sehen.  

02.06.21 08:28
1

141 Postings, 225 Tage Nicolas95Fabasoft Contracts

02.06.21 08:30
1

141 Postings, 225 Tage Nicolas95News zu Mindbreeze

09.06.21 08:17
1

121 Postings, 499 Tage horikadas Geschäftsjahr 2020/2021 im Überblick

The company achieved significant market-strategic milestones in the period under review: the outstanding position of  Mindbreeze  in  the  Gartner  Magic  Quadrant,  the  outstanding  position  of  Fabasoft  Approve  in  the  ECM  Leaders  Quadrants  of  SoftwareReviews,  the  retrieval  of  the  federal  licence  for  Fabasoft  eGov-Suite  in  Germany.  These  successes have resulted in a sharp rise in interest on the market and in customer enquiries. Further development will depend greatly on the extent and the speed with which this positive market response can also be realised in the form of correspondingly large (new) customer orders and in achieving further scaling of the business model. https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9504902  

09.06.21 08:39
1

57 Postings, 38 Tage unbiassedUmsatzwachstum

schwächer als gewohnt wegen dem Wegfall einer 2015 verloren Neuasschreibung der Fabasoft Schweiz und pandemiebedingt weniger Neukundengewinnung. Allerdings sind hier vielversprechende große neue Aufträge in der Pipeline.

Ansonsten R&D Quote auf den Umsatz bei starken 24,x%, krasse Cash-Flow Entwicklung, schöne Dividenden Erhöhung obwohl neue Targets im Visier.. Alles im Lack würde ich sagen.
Schön auch, dass das Mindbreeze Management immer noch selber Skin in the Game hat und einen kleinen Restanteil hält.  

09.06.21 09:59

1110 Postings, 1581 Tage TheseusXDividende wird deutlich gesteigert

Und von der langfristig guten Geschäftsentwicklung bin ich sowieso weiter überzeugt, passt soweit. LONG.  

09.06.21 10:27

109 Postings, 504 Tage mavTradeUmsatz

Umsatzentwicklung leider ziemlich schwach, besonders im letzten Quartal. Bin aber vom Management sehr überzeugt, dass sie es schaffen die hohe Anzahl an Kundenanfragen in den nächsten Quartalen in Umsätze zu konvertieren und so das Umsatzwachstum wieder beschleunigen können.  

09.06.21 11:01

459 Postings, 913 Tage dx30dxMindbreeze

Mindbreeze Wachstum enttäuschend  

09.06.21 11:41

2770 Postings, 4368 Tage ExcessCashIm Geschäftsjahr der Pandemie

Rekordergebnisse auf allen Ebenen wie Umsatz, Ergebnis, F+E, cash zu zeigen ist schon nicht schlecht. Auch wenn die Dynamik etwas nachgelassen hat und die zeitweise eingepreisten ganz großen Erwartungen nicht erfüllt wurden.  
Der Brief des Vorstands fasst die Situation gut zusammen. Nachfrage ist da, die Aussichten sind gut.

Die erneute Dividendenerhöhung ist bemerkenswert und Zeichen der enormen Ertragsstärke dieses Unternehmens. 85 Cent bedeuten für Anleger, die ein paar Jährchen dabei sind, lockere 50% auf das ursprünglich eingesetzte Kapital. Weiter so!

41,7  

09.06.21 12:18

2131 Postings, 598 Tage Michael_1980gedanken

finde Zahlen ganz i.O.

 

10.06.21 14:20

141 Postings, 225 Tage Nicolas95Kwizda Agro beschleunigt Packmittelprozess

https://www.fabasoft.com/de/news/presse/...ozess-mit-fabasoft-approve

Die Kwizda Agro GmbH ist einer der führenden Anbieter von Pflanzenschutzmitteln in Österreich.  

12.06.21 17:06

137 Postings, 796 Tage Dafra69Warburg bleibt bei KZ 59 EUR

14.06.21 08:20

57 Postings, 38 Tage unbiassedAlso

bei unter 40 versaue ich mir nochmal gerne meine Einstandskurse.. Über 2% Dividendenrendite bei dem Cash-Flow Wachstum und Wachstumsaussichten generell ein Witz :)  

15.06.21 23:28

49 Postings, 6065 Tage HannyWeiterhin hoch bewertet

Verstehe die ganze Euphorie hier nicht. KGV 50. Wachstum 11%. Solide Zahlen aber halt teuer.  

16.06.21 08:26

57 Postings, 38 Tage unbiassedDas

stimmt Hanny. Aber das war auch schon so in der Range von 12-16? der Fall. Das Wachstum ist hier strukturell und nachhaltig und nicht ieinem Zyklus geschuldet. Wenn der Schweinezyklus vorbei ist und es wieder Zinsen auf dem Niveau von Dividendenrenditen gibt, kommen solche Unternehmen mit hochqualitativen und skalierbaren Wachstum noch mehr zum Vorschein. Und bei exponentiellen Wachstum erledigen sich häufig KGV.  

16.06.21 13:29
1

2131 Postings, 598 Tage Michael_1980gedanken

nachhaltiges Wachstum + Dividende + Solide EBIT = AnlegerHerz was willst du mehr?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln