Dividende 6%

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.21 20:08
eröffnet am: 20.05.21 08:56 von: Der___spek. Anzahl Beiträge: 16
neuester Beitrag: 20.07.21 20:08 von: Gearman Leser gesamt: 7599
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

20.05.21 08:56
1

44 Postings, 794 Tage Der___spekulantDividende 6%

Nun bei einen Kurs von 40,80 ? ist die dividende mit 6% schon recht ordentlich, wenn man dann noch die ehemalige dividende von 6,50 ? in Betracht zieht dann ist eine Steigung auf fast 16% durchaus gegeben und schon hoffentlich bald möglich.

Meiner Meinung nach eine gute Anlage für das nächste Jahr, so wie auch Armour Residential Reit mit monatliche Dividende.  

20.05.21 13:35

3009 Postings, 4084 Tage Der Bankerlass mal die em

Starten, dann gibt es hier kein Halten mehr...:-)  

20.05.21 16:53

2311 Postings, 6699 Tage Cadillac5,50 ? Abschlag

bei 2,5 ? Dividende

langsam ist es wohl besser, am Tag der HV zu verkaufen, um danach billig einzusteigen  

21.05.21 08:37

3009 Postings, 4084 Tage Der Bankerman muss bedenken,

dass diese Aktie billig eingesammelt werden konnte. Wer beispielsweise unter 30 Euro gekauft hat, hat jetzt die divedende abkassiert und Kursgewinne realisiert. Das ist aber nur kurzfristig so (nach meiner Meinung), da die dividende nächstes Jahr wieder höher ist und somit die Aktie derzeit extrem günstig bewertet ist...  

21.05.21 10:00

3 Postings, 4067 Tage ErdnuggelDividende

Ich möchte zu bedenken geben, dass die Dividendenhöhe aus der Vergangenheit auf einer zusätzlich gezahlten Sonderdividende bestand. Deshalb sehe ich nicht, dass die Dividenden zukünftig signifikant steigen werden.  

21.05.21 10:38

60 Postings, 4581 Tage Mersel10Das denke ich nicht,

denn es wird wieder Eigenkapital aufgebaut. In der Vergangenheit hat man dies abgebaut und als Sonderdividende ausgeschüttet. Warum also nicht in naher Zukunft auch wieder, wenn weiter Cash aufgebaut wird.  

28.06.21 13:41

60 Postings, 4581 Tage Mersel10Abwärtsdynamik

Kann sich jemand den Abwärtstrend erklären. wir nähern uns so langsam dem kgv von 10 an. Im Vergleich zu anderen Unternehmen im Sektor ist hier eindeutig aufholpotential.  

29.06.21 20:02
1

570 Postings, 685 Tage WKN 0815altes sprichwort,

es ist fast egal welches papier man nimmt, "buden" die solide sind stehen schlechter da als vor corona, "buden" die es die nächsten 20 jahre nicht schaffen gewinne zu machen sind mehr wert als sonst was ? jetzt zum sprichwort - WER NICHT SPIELT; HAT SCHON VERLOREN ! bet at home - aufjedenfall ein strong buy !  

03.07.21 14:16

3009 Postings, 4084 Tage Der Bankerdie fussball- em

Und olympia bringen zusätzliche Einnahmen in nicht unerheblichen Ausmaß...das ist zumindest meine Meinung....  

15.07.21 17:04

2311 Postings, 6699 Tage Cadillac26,5% Minus seit 16.04.2021

das ist schon sehr krass. Unglaublich, dieser Abfall.  

15.07.21 18:15

2125 Postings, 1839 Tage Lupin@Caddi

Andersrum gesehen kommt sie in einen halbwegs vernünftigen Bewertungsbereich. Ich denke so 25 bis 30 ist fair bewertet für diesen Laden. Habe Stücke zu viel höheren Kursen im Depot, ist halt dumm gewesen :-(

Die Zeiten der super mega Dividenden sind hier halt vorbei. Denke ich.  

15.07.21 22:13

60 Postings, 4581 Tage Mersel10@Lupin

warum ist für dich der Bereich um 25-30? der fair Value Bereich?  

15.07.21 22:44

2125 Postings, 1839 Tage LupinWarum nicht?

Weil ich dem Laden/Management nix zutraue und perspektivisch ein EPS von 2 Euro sehe und Dividenden um 1 bis 2 Euro. Frag wen anders wenn du positivere Einschätzungen willst :-P  

19.07.21 19:35

60 Postings, 4581 Tage Mersel10Fair Valur

jetzt kommen wir deiner Einschätzung näher:D
- 19.07.2021 - News - ARIVA.DE  https://www.ariva.de/news/-9669761  

20.07.21 20:08

3682 Postings, 865 Tage GearmanInteressant

"Nicht zuletzt aufgrund der aus der aktuellen EuGH-Rechtsprechung (u.a. Beschluss "Fluctus et Fluentum") abgeleiteten Erforderlichkeit einer wiederkehrenden Überprüfung auch durch die österreichischen Gerichte, die nach Auffassung des bet-at-home.com AG Konzerns derzeit nicht in gebotenen Umfang stattfindet, geht der bet-at-home.com AG Konzern von einer positiven Entwicklung der Rechtsprechung, insbesondere bei den Obergerichten in den Rechtsmittelinstanzen, bis Ende des ersten Halbjahres 2022 aus. Die Rechtsauffassung des bet-at-home.com AG Konzerns, d.h. die Rechtswidrigkeit des österreichischen Monopols und damit die Rechtmäßigkeit des eigenen Glückspielangebots, wird dabei von anerkannten Juristen bzw. Universitätsprofessoren bestätigt."
https://www.ariva.de/news/...-com-ag-anpassung-der-umsatz-und-9669761
 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln