Die 10 besten Finanztipps von Warren Buffet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.09.17 10:08
eröffnet am: 14.09.17 10:08 von: Thomastrada. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.09.17 10:08 von: Thomastrada. Leser gesamt: 2621
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

14.09.17 10:08
1

16758 Postings, 7340 Tage ThomastradamusDie 10 besten Finanztipps von Warren Buffet

Sehr lustig teilweise - was an einigen Aussagen die "Tipps" sein sollen, erschließt sich mir allerdings nicht... ;-)

1. ?Regel Nr. 1: Verliere kein Geld. Regel Nr. 2: Vergiss niemals Regel Nr. 1.?
2. ?Vor langer Zeit hat mir Ben Graham beigebracht: Der Preis ist das, was du zahlst. Der Wert das, was du bekommst. Egal ob wir nun über Socken oder Aktien sprechen, ich kaufe Dinge gerne, wenn der Preis heruntergesetzt ist.?
3. ?Die Wall Street ist der einzige Ort, zu dem Menschen im Rolls-Royce fahren, um sich Ratschläge von denen zu holen, die die U-Bahn genommen haben.?
4. ?Du musst kein Raketenbauer sein. Der Aktienhandel ist kein Spiel, bei dem der Typ mit dem IQ von 160 den Typen mit dem IQ von 130 schlägt.?
5. ?Das Risiko streuen müssen nur Investoren, die nicht wissen, was sie tun.?
6. ?Unser Ansatz ist, davon zu profitieren, dass Dinge so bleiben, wie sie sind, und nicht von Veränderung. So wie Wrigley's Kaugummi - ich glaube nicht, dass die sich viel verändern. Ich glaube kaum, dass es durch das Internet vom Markt gedrängt wird. Diese Art von Geschäften mag ich.?
7. ?Die Zeit ist ein Freund der guten Geschäfte und ein Feind der mittelmäßigen Geschäfte.?
8. ?Das Beste, was uns passieren kann, ist eine große Firma, die vorübergehend Probleme bekommt ? Wir wollen sie dann kaufen, wenn sie auf dem Operationstisch liegt.?
9. ?Ich versuche nur Aktien von Firmen zu kaufen, die ein idiotensicheres Geschäft betreiben. Denn früher oder später wird jede Firma mal von einem Idioten geführt.?
10. "Vor langer Zeit hat Sir Isaac Newton die drei Gesetze der Bewegung definiert ? ein Geniestreich. Aber er hatte kein Talent für das Investieren und hat viel Geld in der Südsee verloren. Später hat er erklärt: ?Ich kann die Bewegungen der Sterne erklären, aber nicht den Wahnsinn der Menschen.? Wäre er durch den Verlust nicht so traumatisiert gewesen, hätte er vielleicht ein viertes Bewegungsgesetz erkannt: Für Investoren gilt, je mehr Bewegung, umso weniger Erträge.?

http://www.msn.com/de-de/finanzen/maerkte/...li=BBqg6Q9&ocid=iehp

-----------
Hauptsache, ihr habt Spaß.

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln