Jinkosolar - für die aus Ulms Thread Verbannten

Seite 1 von 37
neuester Beitrag: 18.04.21 19:26
eröffnet am: 15.04.15 20:50 von: stefan.rivera Anzahl Beiträge: 920
neuester Beitrag: 18.04.21 19:26 von: turicum Leser gesamt: 228732
davon Heute: 48
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37   

15.04.15 20:50
2

1838 Postings, 2649 Tage stefan.riveraJinkosolar - für die aus Ulms Thread Verbannten

Gerade wollte ich im Jinko-Neubewertungsforum einen Stern verteilen und dann: "Sie wurden aus diesem Thread ausgeschlossen und können daher nicht bewerten". Wer dennoch meinen und andere Standpunkte zu Jinkosolar lesen möchte ist hier herzlich willkommen. Ich glaube nicht dasss meine Analysen, News, Chartanalysen etc. zu Jinko so schlecht waren.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37   
894 Postings ausgeblendet.

06.04.21 09:59
2

4203 Postings, 5105 Tage maverick77Die Gründe sind längst bekannt!

und bereits in Kursen verarbeitet. Aber vielmehr hat es was mit dem gewaltigen Kursanstieg in der Vergangenheit was zu tun. Aktuell konsolidiert sich der Sektor.
Jinko ist zu Unrecht mit den gehypten Titeln aus dem Sektor dermaßen stark abgestraft worden.
ab 2022 fallen die Rohstoffpreise in den Keller - wie ich hier schon x-fach erwähnt hatte. Spätestens dann werden auch die Gewinne explodieren. auch seit Ende letzten Jahres sind die Modulpreise in China um 15% gestiegen.
die Zukunft für die Solarbranche ist gewaltig. Und davon wird definitiv JKS sehr profitieren.

Der Kurs Gerät meiner Meinung nach hauptsächlich wegen dieser sogenannte Branche Rotation - was in meinem Augen eher als Vorwand dient, da die zykliker schon hauptsächlich seit November gut gelaufen sind und schon längst ihre Vorkrisenniveau erreicht haben. der Hauptübeltäter ist wohl die inflationsangst
Wie auch immer die Zukunft für die Solarbranche ist gewaltig und das für eine sehr lange Zeit. Daher rechne ich schon sehr bald zu einem Comeback der Solaraktien  

06.04.21 10:01

56 Postings, 623 Tage likeit57Fazit

aus dem link: https://www.energytrend.com/research/20210331-21350.html
Gewinnverzicht des Endsektors wird erwartet, um den Druck in der Lieferkette zu mildern

Es wird erwartet, dass der nachgelagerte Sektor auf Gewinn verzichtet und die Inflation in der Lieferkette unter dem Einfluss der Politik und der Marktnachfrage akzeptiert, und der Anstieg der Modulpreise wird aufgrund eines gewissen Grades an Flexibilität ein schrittweises Phänomen sein. Für den chinesischen Markt sind dezentrale Projekte für Wohn- und Industrie-/Gewerbezwecke relativ weniger empfindlich gegenüber Modulpreisen, was vor allem daran liegt, dass Großprojekte auf der Erde etwas toleranter gegenüber Modulpreisen sind. Unter den Beschränkungen der Politik werden die Gebote und paritätischen Projekte des Bestands aus den Jahren 2019 und 2020 voraussichtlich bis zum Ende dieses Jahres ans Netz gehen, und unter Berücksichtigung der Vorteile beim Fondssatz für inländische Unternehmen wird ein geringer Anstieg der Modulpreise eine relativ begrenzte Auswirkung auf die interne Rendite (IRR) des gesamten Kapitals für Photovoltaik-Kraftwerke haben.

Da die Photovoltaik-Märkte in Übersee geringfügige Erhöhungen der Modulpreise eher akzeptieren und die Nachfrage nach Netzanschlüssen für zahlreiche Überseeprojekte aufgrund der Verschiebung im Jahr 2020 vergleichsweise dringend ist, wird erwartet, dass die Neuverhandlung von Projektseite den Kostendruck für die Lieferkette mildert und einen reibungslosen Export und die Bereitstellung von Modulen gewährleistet.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

das sollte mit den Abschlägen nun aber eingepreist sein
Boden erreicht ..... (hoffentlich ;-)  

08.04.21 23:11

150 Postings, 3812 Tage LimakGAP

Habe am 01.04  auf den GAP zwischen 38,77$ - 38,41$ hingewiesen.
Und das war kein Aprilscherz.

Heute wurde mit einem Tagestief von 38,77$ dieser pünktlich vor den Quartalszahlen geschlossen.

Morgen werden die Karten neu gemischt.

Bis jetzt lag ich mit meinen Prognosen außerhalb des ULM Forums zumindest gefühlt richtiger als Kollege beegees.

Aber im schön Wetter forum von Ulm zählt sowieso nur die Meinung von AM.

Viel Glück morgen allen mit dem Kurs Ausschlag, egal auf welcher Seite ihr steht Long oder Short.
Man kann aus beiden was machen.  

09.04.21 07:56
3

150 Postings, 3812 Tage LimakChart

Die Betrachtung des Wertes Jinkosolar auf Charttechnik ist meine persönliche Sicht der aktuellen Situation unabhängig von Newsflow oder Mikro,-Makroökonomischen Daten.
Der Wert auf Basis der Charttechnik muss entsprechend der Geschehnisse immer wieder neu Überprüft werden.
Im Anhang ist eine Darstellung als Bild des Charts hinterlegt.

Jinkosolar befindet sich aktuell in einen Untergeordneten Abwärtstrend.
Die Bodenbildung wird um die 37,69$ getestet (schwarze gestrichelte linie).
Mehrere GAPs wurden in den letzten Tagen und Wochen in diese Richtung geschlossen!

Diese Marke  um 37,69$ darf auf keinen Fall unterhalb auf Tagesschlusskurs geschlossen werden.
Der Abwärtstrend (lila trendkanal) läuft auf den  2. Aufwärtstrend zu (grüne linie) deutet auf eine Dreiecksformation hin die in den nächsten Handelstagen entschieden werden müsste.
Dieser Bereich agiert sehr nah an dem 61,8% Fibonacci der Bullisch von Bärisch trennt.

Zudem ist im Enormen Anstieg zwischen Sep.-Okt. 2020 (360% in 46 Tagen) ein GAP um die 27,66$ entstanden der Möglicherweise bei weiteren Abverkauf  und Fortsetzung des Abwärtstrends als Zielmarke vieler Anleger gesehen werden könnte!?

Jetzt zum Positiven.
Jinko befindet sich immer noch im Aufwärtstrend.
Zudem erkennt man über den RSI eine Divergenz zum Chartbild (magenta gestrichelte linie).
Diese läuft dem Chart voraus im Aufwärtstrend während Jinko um die 38$ den Boden sucht .
Aus rein Charttechnischen Gesichtspunkten würde ich jetzt persönlich eine Trading Long Position Aufbauen als Positionstrade da die Indikatoren Kurzfristig BULLISH sind.

Jedoch stehen die Quartalszahlen bevor die vom Markt unterschiedlich Aufgenommen werden könnten.
Deshalb warte ich Handelssignale nach den Zahlen ab.
 
Angehängte Grafik:
jinko1.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
jinko1.jpg

09.04.21 07:57

150 Postings, 3812 Tage LimakDivergenz RSI zum Chart

 
Angehängte Grafik:
jinko2.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
jinko2.jpg

09.04.21 08:55

66 Postings, 2740 Tage PKFJZahlen

Bin gespannt wie es ausgeht  

09.04.21 09:59
2

101 Postings, 162 Tage Sharp2008Grottenschlecht

Wenn ich mir die Zahlen anschaue müssen die Zahlen grottenschlecht sein  

09.04.21 10:08
1

95 Postings, 154 Tage RunnerwayKurs

Wie der Kurs anzieht sind die Zahlen wohl besser als erwartet.
Habe die Woche nochmals nachgelegt, sollte doch irgendwann wieder aufwärts gehen.  

09.04.21 11:03

2 Postings, 1141 Tage Benji48#902

Sorry Sharp, aber bei aller Liebe - was schreibst du da für einen Müll????
"Wenn ich mir die Zahlen anschaue müssen die Zahlen grottenschlecht sein"

- Welche Zahlen siehst du dir an, und welche Zahlen müssen grottenschlecht sein???

Der Kurs ist heute im Plus. das hat noch gar nix zu bedeuten. Gestern war er auch im Plus, bis die Amis mitgespielt haben. Durch das fette Minus von gestern ist das Plus von heute für den Arsch...

Warten wir ab, was der Bericht heute in Aussicht stellt und wie die Quartalszahlen aussehen. Ich habe auch nochmal nachgekauft in der Hoffnung, dass die Aussichten gut aussehen. Hoffentlich geht es dann wieder gen Norden.  

09.04.21 11:26

205 Postings, 1543 Tage pikbubeZahlen kommen doch erst um 14.00 Uhr

welche Zahlen besprecht Ihr gerade ????  

09.04.21 11:38

657 Postings, 2092 Tage Hundlabu14 Uhr telko

Zahlen werden meist  vorab zwischen 12 Uhr 30 und spätestens 13 30 veröffentlich    

09.04.21 13:42

47 Postings, 62 Tage börsen.fischZahlen

"Für das Gesamtjahr 2021 schätzt das Unternehmen die Gesamtlieferungen (einschließlich Solarzellen und Wafer) auf 25 GW bis 30 GW." Dieses Jahr waren es 18,8 GW. Das ist mal ne Ansgae. Die Marge ist nach wie vor schlecht

"Die operative Marge für das Gesamtjahr 2020 betrug 5,1 %, verglichen mit 5,8 % für das Gesamtjahr 2019." Klingt nicht gut. Mal schauen was der Markt draus macht, ich vermute keine Rakete.  

09.04.21 13:47

150 Postings, 3812 Tage LimakVorbörse USA

Aktuell 13:47uhr
-5,3%
-2,06$

Die Zahlen sind nicht gut und werden im ersten Moment negativ aufgenommen.

15:30uhr Börse und das Smart money der Institutionellen rein kommt könnte es noch drehen wenn Profis in den Zahlen was positives sehen.

 

09.04.21 13:54

150 Postings, 3812 Tage LimakVorbörse

-9%

Wenn die 32$   brechen sehen wir die von mir prognostizierte worst case range zwischen 23$ - 27$.

Bei ca 27$ liegt ein offener GAP aus dem Anstieg 2020.
"Die Geister die ich Rief"
Ein GAP wird bei den Amis überwiegend geschlossen laut Statistik im Abwärtstrend.
 

09.04.21 13:58

150 Postings, 3812 Tage LimakVorbörse

Scheint erstmal das ca - 10% Vorbörse sich eingependelt hat.  

09.04.21 14:01

150 Postings, 3812 Tage LimakSmart money

Mal sehen was das Smart money der Institutionellen um 15:30 macht.

Eventuell kommen noch positiv getrimmte Analysten adhocs raus.
Aber das ist heute auch das höchste der Gefühle.  

09.04.21 14:14
1

57616 Postings, 4487 Tage BigSpenderderbes Minus heute

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

09.04.21 16:20

134 Postings, 2008 Tage KutzopVielleicht

klappt das mit den 37.69$ bis Tagesschluss noch.  

12.04.21 17:25
2

150 Postings, 3812 Tage LimakTrauerspiel

An alle Hater die mich bei Kursen um 45$ beschimpft haben.
Meine Beiträge als Spam löschen ließen.
Und Grundlagen der Charttechnik belächelt haben.

Eignet euch Wissen an.
Macht euch einen Plan und Handelt euren Plan.

Ich werde so wie sich das Entwickelt wahrscheinlich recht behalten das Jinkosolar in die Range 23-27$ (ich Verweise auf Beiträge Vorher wo ich es begründe aus Sicht der Charttechnik) fällt. Um sich zu Erden um den September 2020 Anstieg zu verdauen.

Dann werden die Trader wahrscheinlich locker lassen von Jinkosolar.
Die Volatilität wird fallen und Jinkosolar kann ein normalen starken Wachstumtrend bilden.

Ich möchte niemanden zu nahe treten.
Es reicht mir das 9 von 10 Hatern wenn ich deren Profil öffnete zwischen März 2020
;-)  und 2021 ihr Profil eröffnet haben.

Muss nichts bedeuten könnte aber Hochmut vor dem Fall sein.

Ich melde mich demnächst mal wieder.

Danke und Tschüß

 

16.04.21 18:45
1

352 Postings, 1514 Tage 123funLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.04.21 11:20
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

18.04.21 11:34

150 Postings, 3812 Tage LimakAktien mit Kopf...

... Zu Jinkosolar Fundamental betrachtet.

Link zu Youtube

https://youtu.be/2DouHGqhPKw
 

18.04.21 18:58

352 Postings, 1514 Tage 123funWas sehe ich da,

ich wurde gemeldet, von einem der sich angesprochen fühlt, und die MODS fallen drauf rein.

Also, nochmal ich warnte schon seit Januar vor den lustigen Pushern hier, daß eine kräftige Korrektur ansteht.

Wude nur beleidigt, ( nachzulesen im Nachbarforum )ab Januar !!

Vorne drann, unser Mr. Gazzo.

Na ja Gazzo, wer lag jetzt richtig mit der Prognose, daß Jinko stark korrigiert ?

Die lustigen Kursziele der Gazzos sind wohl nicht eingetroffen, da lag ich schon wieder richtig !!

Allen viel Glück, auch dir Mr. Gazzo

 

18.04.21 19:20

352 Postings, 1514 Tage 123funAch ja,und noch was,

warum überholt Canadian Jinko, weils die bessere Aktie ist, und nicht so überschuldet ist !!

Jinko hat den Arsch voll Schulden !!  

18.04.21 19:26

39 Postings, 14 Tage turicumtrendwende ?!

die eine oder andere hochstufung und generell ein erstarken aller pv aktien könnten vorgestern freitag die trendwende bei jinkosolar eingeleitet haben.

der markt für pv wächst weiterhin stark, die konkurrenz ist hart und auch der preiskampf. ist wohl nicht die dümmste idee, auf verschiedene pv aktien zu setzen und nicht nur einen titel. und der moment scheint ideal, alle titel haben sich seit dem januarhoch deutlich verbilligt.
https://www.fuw.ch/article/solaraktien-eine-einmalige-gelegenheit/


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
35 | 36 | 37 | 37   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln