Der Anfang vom Ende des Euro...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.05.10 20:35
eröffnet am: 12.05.10 20:35 von: DerAktienW. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 12.05.10 20:35 von: DerAktienW. Leser gesamt: 5579
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

12.05.10 20:35

8 Postings, 4223 Tage DerAktienWarnerDer Anfang vom Ende des Euro...

Hallo!

Ich habe heute diesen Artikel in einem Blog gelesen: http://bit.ly/dCBT22

Ich halte diese Argumentation für plausibel, denn wenn die EZB jetzt auf politischen Druck, insbesondere aus Frankreich, die Schulden der südeuropäischen Länder "weginflationieren" soll, dürfte das den Euro weiter schwächen. Und wie die dort verlinkten Artikel aufzeigen wäre der faire Wert vor dem Beschluss zur "Inflationierung" eher bei 1,15 fair bewertet gewesen.

Ferner teile ich auch die Meinung, dass dieses frische in den Markt gepumpte Geld die Aktienmärkte jedoch weiter beflügeln müsste. Dies möchte ich hier nun gerne diskutieren. Wie seht ihr das "Euro Rettungspaket" und die weitere Entwicklung Euro/US$ sowie bei Dow und DAX?

VLG, Anton

 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln