Wird Infineon jemals steigen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 11:33
eröffnet am: 05.04.00 11:51 von: Buckmaster Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 25.04.21 11:33 von: Manuelajfbda Leser gesamt: 428
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.04.00 11:51

1278 Postings, 8053 Tage BuckmasterWird Infineon jemals steigen?

Neues Infineon-Entwicklungslabor in den USA

Der Halbleiterkonzern Infineon meldet heute die Eröffnung eines Entwicklungszentrums für Speicherchips in den USA. In einem Technologiepark in Durham, North Carolina, arbeiten jetzt 20 Ingenieure an neuen DRAM-Bausteinen für PCs.

Infineon hat weltweit bereits weitere 13 Entwicklungszentren: Außer an den drei deutschen Standorten München, Duisburg und Düsseldorf finden sich zwei Labors in Österreich, je eines in Frankreich und in England sowie vier in den USA. In Asien beschäftigt Infineon Ingenieure in Singapur und Bangalore (Indien). Weltweit sind etwa 26.000 Menschen für die Halbleiterschmiede tätig.

Das US-amerikanische Entwicklungszentrum in Durham liegt rund 250 Kilometer entfernt von der Infineon-Speicherfabrik White Oak in Richmond, Virginia. Dort sollen die Entwicklungen später in Silizium gebrannt werden. (ciw/c't)

www.heise.de/ct  

05.04.00 12:05

2316 Postings, 7985 Tage furbyWenn Infineon nicht im Juni in den DAX aufgenommen wird

und einer der anderen Anwärter zum Zuge kommt, sieht es kurzfristig sicherlich danach schlecht aus.

Gruß furby  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln