Pfizer - zu Unrecht im Keller

Seite 1 von 168
neuester Beitrag: 23.04.21 13:34
eröffnet am: 21.10.04 12:39 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 4176
neuester Beitrag: 23.04.21 13:34 von: Balkonien Leser gesamt: 524074
davon Heute: 811
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   

21.10.04 12:39
28

67881 Postings, 6196 Tage Anti LemmingPfizer - zu Unrecht im Keller

Pfizer (PFE, NYSE) ist der weltgrößte Pharmakonzern und vertreibt u. a. Viagra. Standfest war die Aktie trotzdem nicht. Mit 28,30 USD "hängt" sie z. Z. auf einem Zwei-Jahres-Tief. Anfang des Jahres stand sie noch bei 38 USD. Grund für den Einbruch sind Probleme beim Konkurrenten Merck & Co (MRK, NYSE). Merck musste kürzlich sein Schmerzmittel Vioxx vom Markt nehmen, weil es Herzinfarktspatienten potenziell gefährdet. MRK hatte mir Vioxx 2,5 Mrd. USD Umsatz, die Merck-Aktie fiel um 25 %. Eine Vergleichsstudie, veröffentlicht in einer med. Fachzeitschrift, ergab, dass Vioxx eine 50 % höhere Mortalitätsrate hat als ein vergleichbares Produkt von Pfizer, Celebrex. Nun fürchtet Wall Street, das auch Pfizer sein Schmerzmittel Celebrex vom Markt nehmen muss. Die Studie indes zeigt das Gegenteil: Celebrex ist weit ungefährlicher als Vioxx. Die Ängste sind daher unbegründet.

Gestern hat PFE gute Zahlen vorgelegt (siehe Meldung unten). Einige Analysten geben der Aktie ein Kursziel von 42 USD. Das ist 50 % höher als der jetzige Kurs. Das KGV für 2005 liegt bei 12, die Dividenden-Rendite bei 2,7 %.

Fazit: Bei Pfizer sollte mindestens eine technische Erholung in die tiefen 30er drin sein.

--------------------------------------------------

21.10.2004 11:21:
Pfizer: Strong Buy

Die Analysten von SEB bewerten in ihrer aktuellen Studie die Aktie des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer (Nachrichten) mit "Strong Buy". Das Kursziel liegt bei 42 Dollar.

Der weltgrößte Pharmakonzern habe in den ersten neun Monaten 2004 sowohl Umsatz als auch Ergebnis gesteigert. Im dritten Quartal hätten die Erlöse mit 3,34 Mrd. Dollar rund 4 Prozent über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gelegen und die durchschnittlichen Markterwartungen nicht erfüllen können. Der Gewinn habe jedoch um 15 Prozent auf 0,55 Dollar/Aktie oder 4,16 Mrd. Dollar zugelegt, womit die Schätzungen der Marktteilnehmer übertroffen worden seien. Für das Gesamtjahr habe Pfizer das bisherige Ergebnisziel von 2,12 bis 2,14 Dollar/Aktie bestätigt, habe aber darauf hingewiesen, dass in Folge der stärker gewordenen Konkurrenz durch Nachahmerprodukte die Umsatz- und Ergebnisdynamik insgesamt nachlassen werde.

(KOMMENTAR: Bei Pfizer laufen nächstes Jahr sechs Patente aus, es gibt aber 12 neue Medikamente in der Zulassungs-Pipeline.)

Die weiteren Perspektiven seien somit etwas eingetrübt, würden aber keinesfalls die Bewertung der Pfizer-Aktie mit gegenwärtig dem weniger als 12-fachen der erwarteten Gewinne für 2005 rechtfertigen. Hinzu komme, dass eine nachlassende Wachstumsdynamik in der weltweiten Pharmaindustrie sich bereits seit einigen Monaten ablesen lasse.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   
4150 Postings ausgeblendet.

17.04.21 21:40

44 Postings, 221 Tage Rookie990Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.04.21 11:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

17.04.21 22:44

97 Postings, 908 Tage Aktiengierschlund@Rookie990

Ich finde das nicht schlecht. So und mit Kursinformationen kann man über die Jahre hinweg sehr gut die Emotionen, Ereignisse und Kurse von AGs analysieren.  

19.04.21 17:54

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33Israel Nachbestellung 2022

Israel has signed an agreement with Pfizer for the purchase of millions of coronavirus vaccine doses for 2022.

https://www.timesofisrael.com/liveblog_entry/...ccine-doses-for-2022/  

20.04.21 17:08

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33danke für die Info PfizerFan

in USA entscheidet die CDC   am kommenden Freitag wie es weitergeht mit J&J ....

More J&J troubles: Vaccine manufacturing halted and more possible clot cases
CDC advisory committee will meet Friday to decide the fate of the troubled vaccine.  

20.04.21 17:22

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33Märkte gehen gerade runter $PFE stabil und grün

gutes Zeichen !
screenshot  
Angehängte Grafik:
1111maerkte_zu_2021-04-20_17-18-48.png
1111maerkte_zu_2021-04-20_17-18-48.png

20.04.21 17:48

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33Der Fool wieder

10 Words From Pfizer's CEO That Could Mean $10 Billion in Higher Vaccine Sales
We should know by the fall if his prediction will become reality.

https://www.fool.com/investing/2021/04/20/...le&mod=mw_quote_news  

21.04.21 15:57

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33a) Japan b) EU

a) Japan agrees to purchase 50 million additional Pfizer vaccine doses
Online News EditorApril 21, 2021
https://www.laprensalatina.com/...on-additional-pfizer-vaccine-doses/

b) leaked EU-Pfizer contract shows price for COVID vaccines set at 15.5 euros per dose
The European Union is paying 15.5 euros ($18.6) per dose of the Pfizer-BioNTech COVID-19 vaccine, according to the first contract it signed with the two companies which was leaked on Wednesday to Spanish newspaper La Vanguardia
https://finance.yahoo.com/news/...fizer-contract-shows-123021585.html  

21.04.21 16:18
1

85 Postings, 59 Tage PfizerFANPreis pro Dosis

... ich hätte eigentlich damit gerechnet, dass es PFE gelingt, einen höheren Preis zu verlangen; 15,5 bzw. 19,5 Euro die Dosis soll bei weitem ja nicht der "Marktpreis" sein; laut CEO eher im hohen zweistelligen Bereich.... Aber naja, dem Kurs schadet es nicht......  

21.04.21 16:40

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33EU künftige Bestellungen

https://www.reuters.com/article/...bet-on-pfizer-source-idUSL1N2MD1HT

BRÜSSEL, 21. April (Reuters) - Die Europäische Union wird keine zusätzlichen 300 Millionen Dosen COVID-19-Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson abnehmen, die sie sich als Optionen im Rahmen bestehender Verträge gesichert hat, so ein hoher EU-Beamter gegenüber Reuters.

Die Entscheidung ist das jüngste Anzeichen dafür, dass sich Brüssel inmitten schwelender Spannungen von AstraZeneca distanzieren will, nachdem der Arzneimittelhersteller seine Lieferziele aufgrund von Produktionsproblemen heruntergeschraubt hatte.
Es ist auch ein weiterer Beweis dafür, dass die EU Impfstoffe, die mit einer sehr seltenen, aber potenziell tödlichen Nebenwirkung in Verbindung gebracht wurden, aus dem Verkehr zieht und zuversichtlich ist, dass die derzeitigen Lieferanten - angeführt von Pfizer/BioNTech - genug Dosen liefern werden, um mindestens 70% der Erwachsenen in der EU bis zum Ende des Sommers zu impfen.

In letzter Zeit hat die EU versucht, mehr Impfungen von Pfizer und seinem Partner BioNTech zu kaufen, indem sie verstärkt auf die von ihnen verwendete Boten-RNA (mRNA)-Technologie setzt, im Gegensatz zu der von AstraZeneca und J&J verwendeten viralen Vektortechnologie.

Der 27-Nationen-Block hat einen Vertrag über insgesamt 400 Millionen Dosen mit J&J, von denen nur 200 Millionen bereits bestellt wurden, und einen separaten Vertrag mit AstraZeneca über 400 Millionen Impfungen, von denen nur 300 Millionen gekauft wurden.  

22.04.21 09:51

118 Postings, 430 Tage TommiHHPrognose vom Februar wird übertroffen?

Pfizer hat im Februar mitgeteilt, dass es voraussichtlich 15 Milliarden Dollar Umsatz mit dem Covid-Impfstoff machen werde.
Das war vor den ganzen Problemen mit Astra und auch mit der Erwartung, dass die Konkurrenten auch mit Impfstoffen auf dem Markt sein werden.

So wie es aussieht verkauft PFE am meisten und ohne irgendwelche Auffälligkeiten.
Da müsste die Prognose doch deutlich übertroffen werden, oder?  

22.04.21 10:05

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33ja sollte mehr werden

The decision by Pfizer comes at a time when India has opened up its immunisation strategy, and allowed companies the option of charging states and private hospitals a potentially higher rate for their vaccines.
zus#ätzlich sollte noch das Indien Geschäft mit $PFE  Covid-Impfstoff  kommen.

Weiterhin  solle es eine Dritte Impfung geben.
https://www.freepressjournal.in/business/...-19-vaccine-may-be-needed  

22.04.21 12:57

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33kommende infos $PFE

heute:
04/22/2021
PFIZER 2021 ANNUAL MEETING OF SHAREHOLDERS
WEBCAST (OPENS IN NEW WINDOW)
EVENT ANNOUNCEMENT (OPENS IN NEW WINDOW)

im Mai:
05/04/2021
PFIZER QUARTERLY CORPORATE PERFORMANCE ? FIRST QUARTER 2021
WEBCAST (OPENS IN NEW WINDOW)

https://investors.pfizer.com/investors-overview/default.aspx  

22.04.21 13:14

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33Pfizer and BioNTech Vaccine Sales Jump $1.4 Billio

Pfizer and BioNTech Vaccine Sales Jump $1.4 Billion Thanks to AstraZeneca's Blunders
AstraZeneca's pain is resulting in a big gain for Pfizer and BioNTech.

Keith Speights
(TMFFishBiz)
Apr 22, 2021 at 6:01AM
Author Bio  

22.04.21 16:37

24 Postings, 359 Tage HeidelbeereVerrückte Börse

Kaum ist es 15:30 Uhr. und die Amis verkloppen schon wieder Ihre Aktien.
Wahrscheinlich haben sie noch nicht mitbekommen, das voraussichtlich der Umsatz nochmal um ca 10 Milliarden in 2021 steigen wird.
Verrückte Welt, Biotech steigt und Pfizer fällt, dabei wird der Umsatz geteilt.
Also fleissig nachgekauft  

22.04.21 16:59

35 Postings, 243 Tage soho69Verrückte Börse

... klar, aber meinst, das geht so weiter ? Der große Knall kommt schon noch ! Und dann schauen wir nochmals auf Pfizer. Gut Ding will Weile.  

22.04.21 20:05

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33approves quarterly cash dividend of $0.39

PFIZER DECLARES SECOND-QUARTER 2021 DIVIDEND
April 22, 2021
Board of Directors approves quarterly cash dividend of $0.39 per share

NEW YORK--(BUSINESS WIRE)-- Pfizer Inc. (NYSE: PFE) today announced that its board of directors declared a 39-cent second-quarter 2021 dividend on the company?s common stock, payable June 4, 2021, to holders of the Common Stock of record at the close of business on May 7, 2021. The second-quarter 2021 cash dividend will be the 330th consecutive quarterly dividend paid by Pfizer.

The board has decided to maintain Pfizer?s quarterly dividend at its current rate despite the planned declaration of a dividend payment by Viatris Inc. that would be payable to those Pfizer shareholders that have elected to continue holding Viatris shares received from the combination of Upjohn and Mylan. This decision results in an increased dividend income to those shareholders continuing to own shares of both Pfizer and Viatris.

?We are pleased to be in a position to return capital to our shareholders as a result of our expected strong financial performance,? stated Dr. Albert Bourla, Pfizer Chairman and Chief Executive Officer. ?Our ability to fulfill our purpose and create meaningful value for patients is behind our expected strong financial performance and will remain a core focus.?
https://investors.pfizer.com/investor-news/...1-Dividend/default.aspx

 

22.04.21 20:09

85 Postings, 59 Tage PfizerFANDAS drückt leider.....

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...gsteuer/ar-BB1fWozO


Bangalore/New York, 22. Apr (Reuters) - US-Präsident Joe Biden will einem Medienbericht zufolge die Steuern auf Kapitalgewinne deutlich erhöhen. Die Kapitalertragsteuer des Bundes solle sich für Wohlhabende auf 39,6 Prozent fast verdoppeln, meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag auf Twitter ohne Angabe einer Quelle. Zusammen mit einer bestehenden, weiteren Abgabe auf diese Erträge würde die entsprechende Steuerlast für die reichsten US-Bürger damit auf bis zu 43,4 Prozent steigen. Die Meldung drückte im Verlauf die wichtigsten Indizes an der Wall Street. In den USA erheben Bund und Bundesstaaten ihre Steuern getrennt.  

22.04.21 20:33

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33kommt auf uns in D nach der Wahl auch zu ....

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will Anlegern den Aktienkauf mit der Finanztransaktionssteuer vermiesen. Sie trifft nicht Spekulanten und Banken, sondern vor allem Privat-Anleger, die fürs Alter sparen.
könnte mir vorstellen die erhöhen  kräftig die 25% Kapitalertragssteuer / Abgeltungsteuer    plus zusätzlicher Corona Soli .......

Überlegungen gabs schonmal
 

22.04.21 21:36

67 Postings, 1829 Tage vbdocWann

Gibt es Zahlen und Ausblick? Dauert HV von Pfizer noch an?  

22.04.21 22:16

2069 Postings, 4033 Tage StarbikerZahlen habe ich noch nicht

23.04.21 12:01

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33Pfizer had agreed to sell Thailand 10 million dose

Also, American pharmaceutical company Pfizer had agreed to sell Thailand 10 million doses of its vaccine.

https://www.bangkokpost.com/learning/easy/2104371/...-pfizer-vaccines  

23.04.21 12:16

3607 Postings, 393 Tage 0815trader33$PFE Impfstoff in Pulverform

Der leitende Wissenschaftler bei Pfizer, Mikael Dolsten, kündigte schon Mitte November bei Business Insider an: ?Wir ziehen einige Möglichkeiten für die nächsten Generationen an Impfstoffen in Betracht.? Und weiter: ?Für COVID-19 werden wir nächstes Jahr einen Impfstoff aus Pulver auf den Markt bringen.?
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/...zulassung-in-der-eu
 

23.04.21 13:29

89 Postings, 208 Tage BalkonienPfizerfan

Da geht's a nur um Gewinne größer 1 million

@0815trader wäre das so schlimm? Betrifft ja nicht die kleinanleger. Zumal börsengewinne heute nur pauschal (abgeltungsst) besteuert werden... Ist das gerecht? Persönlicher Steuersatz wäre gerechter....  

23.04.21 13:34

89 Postings, 208 Tage BalkonienOral vaccine pfe

Startet mit Phase 1 Lt annual meeting gestern  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
166 | 167 | 168 | 168   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Coronaa, Drattle, Schatteneminenz, Shenandoah, sue.vi, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln